Saisonprognose 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Offenes Transferfenster hin oder her, die vergangene Saison hat tiefe Spuren bei mir hinterlassen.

      Selbst wenn wir jetzt noch 1 oder 2 Hochverdiener von der Lohnliste runter bekommen und dadurch vielleicht noch 10-15 Millionen für weitere Transfers investieren können: der Umbau wird Zeit dauern, mit den Verletzten und Spätheimkehrern wird eine gute Vorbereitung schwierig.

      Bei Bentaleb und Kono rechne ich nicht mit einem schnellen Verkauf, so dass sich dann auch weitere eventuelle Einkäufe wohl erst spät realisieren lassen.

      Dazu dann das schwere Auftaktprogramm mit den beiden ersten Spielen, aus denen sich wieder eine Negativspirale entwickeln kann.

      Gut ist natürlich, dass wir keine CL spielen müssen, das gibt Wagner zusätzlich Zeit, Abläufe zu trainieren und der Mannschaft sein System zu vermitteln.

      Natürlich, wenn man die Kaderkosten betrachtet, müsste zumindest ein EL Platz der Anspruch sein. Aber die bewusst niedrige Zielsetzung der Vereinsführung klingt für mich schon eher realistisch, siehe Anfangssatz.

      Am Ende rechne ich mit Platz 9-12.

      T.V. Eye schrieb:

      Und ich verstehe nicht wie man wegen einer beschissenen Saison ernsthaft der Meinung sein kann, wir müßten uns deshalb vor Teams wie Gladbach, Frankfurt, WOB, LEV, und Hoffenheim in die Hose pissen.
      Es war nicht eine beschissene Saison, sondern nur eine gute in 5 Jahren.
      Die bilanzen gegen die von dir genannten Vereine:
      10 vergleiche mit Gladbach 3 Siege, 5 niederlagen
      Hoffenheim, 4 -4
      Leverkusen, 2-5
      Frankfurt, 2-5

      Einzig gegen Wolfsburg hat mit 6-2 fuer uns eindeutig ins unsere richtung ausgeschlagen.
      Selbst Bremen ist mit 4 Siegen und 5 Niederlagen negativ, aber knapp.
      D.h. aber auch das ohne die gute Saison 17/18 alle direkten vergleiche gegen die genannten Vereine dann schon deutlich negativ wareren, ueber dann 4 jahre.

      Fabio Maldini schrieb:

      Euro League schaffen wir. Denke Platz 5 oder 6 sollte machbar sein.
      Wenn es gut läuft, sollte die EL drin sein......
      Wir sollten uns nicht kleiner machen, als wir sind.
      Sicher muss der Kader Stand jetzt noch umgebaut
      werden, aber das was schon das ist, sollte sich
      im oberen Drittel der Tabelle halten können.


      Auf der Abgang-Seite passiert mir noch zu wenig.
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Schlipper_04 schrieb:

      Krayer schrieb:

      Gebe ich erst nach dem 5. Spieltag.
      Das Auftaktprogramm ist gut bzw. schlecht genug dafür, dass wir ein deja vu erleben.In Gladbach die übliche Niederlage abholen, dann gegen die Bazen wie üblich verlieren.
      Ab da fangen die Beine an zu schlottern. Hertha. Hatten wir letzte Saison auch zu Anfang. Niederlage.

      Man muss zum jetzigen Zeitpunkt natürlich vorsichtig sein mit Prognosen, aber mir schwarnt Böses bei diesem unsäglichen Spielplan.
      Als ob wir nicht schon genug in der Scheiße säßen, setzt der DFB noch einen drauf! :unfassbar: :kotz:
      Genau dies befürchte ich auch. Sollten wir die ersten zwei Spiele verlieren, fängt es wieder in den Köpfen an zu arbeiten und die Gefahr, wieder in die letztjährige Abwärtsspirale zu geraten ist groß.
      Sollen endlich wieder Fußball spielen. Einsatz und spielerische Ansätze sollten da eigtl nicht zu viel verlangt sein. Schließlich haben wir davon in der letzten Saison überhaupt nicht gesehen. Wenn wir dann am Ende in der oberen Tabellenhälfte landen und uns dabei spielerisch entwickelt haben bzw man erkennt, wohin die Reise gehen soll, dann wäre ich zufrieden.
      "Erst wenn der Schnee geschmolzen ist, siehst du, wo die Scheiße liegt." Rudi Assauer

      ghosty666 schrieb:

      T.V. Eye schrieb:

      Und ich verstehe nicht wie man wegen einer beschissenen Saison ernsthaft der Meinung sein kann, wir müßten uns deshalb vor Teams wie Gladbach, Frankfurt, WOB, LEV, und Hoffenheim in die Hose pissen.
      Es war nicht eine beschissene Saison, sondern nur eine gute in 5 Jahren.Die bilanzen gegen die von dir genannten Vereine:
      10 vergleiche mit Gladbach 3 Siege, 5 niederlagen
      Hoffenheim, 4 -4
      Leverkusen, 2-5
      Frankfurt, 2-5

      Einzig gegen Wolfsburg hat mit 6-2 fuer uns eindeutig ins unsere richtung ausgeschlagen.
      Selbst Bremen ist mit 4 Siegen und 5 Niederlagen negativ, aber knapp.
      D.h. aber auch das ohne die gute Saison 17/18 alle direkten vergleiche gegen die genannten Vereine dann schon deutlich negativ wareren, ueber dann 4 jahre.
      Direkte Vergleiche aber mal sowas von bedeutungslos

      Wir, letzte 5 Jahre: 14, 2, 10, 5, 6 = 7.4

      Gladbach: 5, 9, 9, 4, 3 = 6
      Hoffenheim: 9, 3, 4, 15, 8 = 7.8
      Leverkusen: 4, 5, 12, 3, 4 = 5.6
      Frankfurt: 7, 8, 11, 16, 9 = 10.2
      Wolfsburg: 6, 16, 16, 8, 2 = 9.6
      Bremen: 8, 11, 8, 13, 10 = 10

      Sind von den 7 Team in den letzten 5 Jahren also im Schnitt das Drittbeste. Panik eher unangebracht.
      Außer Gladbach haben die übrigens auch alle mindestens einen groben Schnitzer in der Bilanz, und spielen jetzt trotzdem vorne mit.

      E: Wenn wir jeweils das beste und schlechteste Jahr rausrechnen, um einen etwas akkurateren Durchschnitt ohne Ausreißer zu erhalten, haben wir

      1.(4.) Leverkusen: 4.3
      2.(5.) Gladbach: 6
      3.(6.) Schalke, Hoffenheim: 7
      5.(8.) Frankfurt: 9.3
      6.(9.) Bremen: 9.7
      7.(10.) Wolfsburg: 10

      Ändert auch nur bedingt viel..
      Nein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fox ()

      Ziel sollte die europa league sein, man muss das als schalke 04 auch als ziel ausgeben (intern). Es ist einfach wichtig, das wir weiterhin international präsent sind. Natürlich wäre platz 7-9 akzeptabel, aber freude über das erreichte käme bei mir kaum auf, denke das geht einigen so, allerdings wäre es schonmal eine Besserung.
      Hauptsache keine Abstiegsängste mehr.
      Prognose? Nach der verkorksten Saison, kann es keine Ausreden geben.

      Die Jungens haben einiges wiedergutzumachen!!! Keine Dreifachbelastung. Ich erwarte in JEDEM Spiel 1904 % Einsatz und Siegeswille, das war letzte Saison nicht der Fall. Waren gefühlt alle mit sich selbst beschäftigt.

      In der Offensive wurde bisher zu wenig getan. Das ist, seit Jahren, unsere größte Baustelle, leider haben wir keinen einzigen Mann im Kader, der für 15+Tore gut ist.

      Diese Saison wird ne wahre Wundertüte. Alles von Platz 4 bis Platz 15 ist irgendwie möglich.
      Das Auftaktprogramm finde ich nicht so schlimm, denn es bietet auch eine Riesenchance, klar kann man durch zwei theoretische Niederlagen zum Start wieder in eine Art Negativspirale kommen, aber stellt euch vor wir haben nach zwei Spielen sechs oder vier Punkte gesammelt? Man kann auch in Gladbach und gegen Bayern punkten. Schwer, aber nicht unmöglich. Gerade die Bajuffen befinden sich im Umbruch, werden vielleicht mal nicht so überragend starten wie in den letzten Jahren.

      Wir sollten jedes Spiel als Chance sehen es besser als im Vorjahr zu machen, es allen beweisen. Ich hoffe die Spieler haben auch den Ehrgeiz!

      Also bin ich Optimist und prognostiziere Platz 4!!!

      Wir sind am besten mit dem Rücken zur Wand.

      Fox schrieb:



      Sind von den 7 Team in den letzten 5 Jahren also im Schnitt das Drittbeste. Panik eher unangebracht.
      Außer Gladbach haben die übrigens auch alle mindestens einen groben Schnitzer in der Bilanz, und spielen jetzt trotzdem vorne mit.

      E: Wenn wir jeweils das beste und schlechteste Jahr rausrechnen, um einen etwas akkurateren Durchschnitt ohne Ausreißer zu erhalten, haben wir

      1.(4.) Leverkusen: 4.3
      2.(5.) Gladbach: 6
      3.(6.) Schalke, Hoffenheim: 7
      5.(8.) Frankfurt: 9.3
      6.(9.) Bremen: 9.7
      7.(10.) Wolfsburg: 10

      Ändert auch nur bedingt viel..
      kann man so sehen, muss man aber nicht.
      6te oder 7te Kraft der Liga zu sein, wird dauerhaft nicht ausreichend sein, bei den Kosten die wir haben.
      Vorallem sind wir auf dem absteigenden Ast, wie Hamburg oder Stuttgart, waehrend Frankfurt und vorallem Leipzig an uns vorbeigezogen sind.
      Erwarte erst einmal klare Verbesserungen bei Taktik, Einsatz, Spielsystem, Spielfreude, Zweikampf- und Pressingverhalten, Lauf- und Passwegen, Herausspielen von Chancen. Will eine Entwicklung im Team sehen, dann könnte ich auch mit einer Platzierung unter den ersten 10 leben, die keinen internationalen Wettbewerb bedeutet.
      Dortmund, Bayern und Leipzig sehe ich erst mal von der Entwicklung der Teams und den finanziellen Möglichkeiten enteilt.
      "Quality without results is pointless. Results without quality is boring."

      #Siempre Antifascista!#

      blub04 schrieb:

      Weiss nicht wie man mit Platz 9 oder schlechter zufrieden sein kann, mit dem Budget und ohne int. Spiele wäre das für mich einfach nur ungenügend.
      Die EL muss das Ziel sein, ohne wenn und aber.
      Aber das sagen wir doch nur, weil der Kader teuer in der Anschaffung und Unterhaltung ist/war, nicht weil man wirklich von einer qualitativ starken Truppe ausgeht. Ich gehe davon aus, dass Frankfurt und Hoffenheim ein wenig abrutschen und dafür Wolfsburg und Gladbach sich noch einmal von der Spielanlage deutlich verbessern werden.Davor Bayern, Dortmund, Leipzig und Leverkusen. Es sind ja erstaunlich viele noch optimistisch, dass man Platz 4-8 erreicht. Bin mal gespannt, ob Wagner die Saison überlebt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deeznuts10 ()

      ghosty666 schrieb:

      T.V. Eye schrieb:

      Und ich verstehe nicht wie man wegen einer beschissenen Saison ernsthaft der Meinung sein kann, wir müßten uns deshalb vor Teams wie Gladbach, Frankfurt, WOB, LEV, und Hoffenheim in die Hose pissen.
      Es war nicht eine beschissene Saison, sondern nur eine gute in 5 Jahren.Die bilanzen gegen die von dir genannten Vereine:
      10 vergleiche mit Gladbach 3 Siege, 5 niederlagen
      Hoffenheim, 4 -4
      Leverkusen, 2-5
      Frankfurt, 2-5

      Einzig gegen Wolfsburg hat mit 6-2 fuer uns eindeutig ins unsere richtung ausgeschlagen.
      Selbst Bremen ist mit 4 Siegen und 5 Niederlagen negativ, aber knapp.
      D.h. aber auch das ohne die gute Saison 17/18 alle direkten vergleiche gegen die genannten Vereine dann schon deutlich negativ wareren, ueber dann 4 jahre.
      Wir standen in den letzten 5 Jahren vor

      BMG: 1
      FF: 4
      WOB: 3
      LEV: 2
      HOF: 3

      Ob eine Saison beschissen war oder nicht entscheidet sich halt nicht durch direkte Duelle, sondern wo man am Ende steht. In den letzten Jahren waren wir 2 mal in der EL und einmal in der CL. Und die CL ist mal gerade eine Saison her, von der Truppe ist sogar noch ein ordentlicher Teil im aktuellen Kader.

      Edit: Fox war schneller und ausführlicher... :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von T.V. Eye ()