Norwich an Fährmann interessiert?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Kobi schrieb:

    Das ganze Torwartwechselspielchen funktioniert nur, weil Fährmann und Nübel den gleichen Berater haben. Der weiß natürlich, was wirklich im Hintergrund läuft. Und genau deshalb wird auch Fährmann nur für eine Saison ausgeliehen.
    ist hier aber nicht so einfach wie bei Fifa 2019.
    Wenn Fährmann wechselt ist hier im zwischenmenschlichen einiges kaputt gegangen.
    Ich denke er hat genug Stolz und wird hier nächste Saison nicht wieder auf der Matte stehen.

    Mann sollte auch nicht so tun, als wäre Nübel so stark wie Neuer bevor er nach München wechselte.
    So groß sind die Unterschiede nicht.

    markus_tri schrieb:

    ich nicht, wenn nur die Leistung zählt - wäre ich ja Bauern Fanoder würde nur e-sport schauen - da sind die Avatare ja auch beliebig (Hauptsache sie haben gute Leistungswerte)
    Dein gutes Recht. Jedem seine Meinung.

    Ich sehe unser Lizenzspieler aber in erster Linie als Arbeitnehmer.
    Traurig, aber wahr.
    Es gilt natürlich nen gewissen Zwiespalt zu finden.
    Ginge es nur um gute Leistungen wäre man hier genauso fehl am Platz wie wenn es ausschließlich um Identifikation geht.

    Was ich sagen wollte:
    An meinem (Fan) Dasein verändert sich rein gar nichts, wenn nun Fährmann, Nübel oder Schubert im Tor steht.
    Mag sein, dass ein Fährmann mehr Emotionen oder Sympathien in mir weckt, als Nübel. Grundlegend ändert tut sich aber trotzdem nichts dadurch.
    Warum kann man eigentlich im Ralle zu Norwich Thread und Schubert zu Schalke Thread das gleiche lesen??? Geht nur um Ralle, ob gut oder doch schlecht, ob Stallgeruch oder nicht, was ist mit Schubert? Wer kann ihn wirklich ernsthaft bewerten weil er genug Spiele gesehen hat? Warum ist er die Nr 3 bei der U21 und nicht die 2 hinter Nübel? Und warum ist er noch nicht hier? Wird noch gewartet bis einer von Ralle oder Nübel gehen?
    Vielleicht kann man diese beiden Thread‘s auch zusammen legen, steht eh in beiden das selbe.
    Warum sollte die Bank keine Option für Nübel sein. Was hier einige vergessen ist, dass ein Theater über die ganze Saison “verlängert er oder verlängert er nicht", auch stark auf die Stimmung schlagen kann. So viel besser als Fährmann ist Nübel aktuell auch nicht. Klar er hat ein Riesenpotenzial, dass kann uns aber egal sein wenn er eh nächstes Jahr zu den Bauern geht. Aktuell nehmen er und Fährmann sich kaum was (abgesehen vom mitspielenden Torwart)

    Von daher wäre ich für den Fall, dass Nübel nicht zeitnahen verlängern will für Fährmann als Nummer 1 wenn nur irgendwie sportlich möglich. Damit könnten wir einen großen Unruheherd proaktiv vermeiden.
    Vamos Uruguay

    McDuff schrieb:

    Warum sollte die Bank keine Option für Nübel sein. Was hier einige vergessen ist, dass ein Theater über die ganze Saison “verlängert er oder verlängert er nicht", auch stark auf die Stimmung schlagen kann. So viel besser als Fährmann ist Nübel aktuell auch nicht. Klar er hat ein Riesenpotenzial, dass kann uns aber egal sein wenn er eh nächstes Jahr zu den Bauern geht.
    Um dieses Theater zu verhindern, sollte der Verein das Ziel haben, möglichst früh eine Entscheidung zu verkünden.
    "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann
    Sollte er wirklich wechseln wirft das für mich auch ein anderes Licht auf seine ganzen Schalke - Schwüre und Herzensbekundungen. Von jemandem der sich angeblich so mit dem Verein identifiziert wie Fährmann das als Nummer 1 noch gelebt und gesagt hat erwarte ich mehr Rückhalt für den Verein und mehr Rückgrat im Umgang mit solch einer Konkurrenzsituation.
    Wenn er jetzt die erste Ausfahrt Norwich nimmt sind für mich alle seine Bekundungen nur leeres Gewäsch gewesen und dazu da sich anzubiedern.
    Von jemanden der Schalke im Herzen hat erwarte ich - egal ob an Position Eins oder Zwei - ein anderes Verhalten....

    Kyle Butler schrieb:

    Knappenelfer schrieb:

    Durch den Transfer von Fährmann beraubt Schalke sich die Möglichkeit Nübel schon im Sommer an die Bayern zu verkaufen.
    Ich denke, dass weder Nübel noch Bayern daran interessiert sind, den Wechsel schon in diesem Sommer durchzuführen.
    Aber Schalke könnte ein Interesse haben und einige Millionen kassieren.
    Nübel hätte im Hinterkopf haben müssen, dass er auf Schalke abrutscht, weil er den Vertrag nicht verlängern will.
    Das wäre schwierig auch im Hinblick auf die NM. Als Bayern TW ist er direkt in Lauerstellung in Sachen A Nationalelf.
    Bei den Bayern hätte er Neuer schon jetzt Dampf machen können. Wenn Neuer wieder gesundheitliche Probleme hat, wäre er da. Den EM Kader als Bayern TW immer im Hinterkopf.
    So sinnlos wäre ein Transfer im Sommer Richtung München gar nicht.

    volker_bb schrieb:

    Sollte er wirklich wechseln wirft das für mich auch ein anderes Licht auf seine ganzen Schalke - Schwüre und Herzensbekundungen. Von jemandem der sich angeblich so mit dem Verein identifiziert wie Fährmann das als Nummer 1 noch gelebt und gesagt hat erwarte ich mehr Rückhalt für den Verein und mehr Rückgrat im Umgang mit solch einer Konkurrenzsituation.
    Wenn er jetzt die erste Ausfahrt Norwich nimmt sind für mich alle seine Bekundungen nur leeres Gewäsch gewesen und dazu da sich anzubiedern.
    Von jemanden der Schalke im Herzen hat erwarte ich - egal ob an Position Eins oder Zwei - ein anderes Verhalten....
    Redest Du von dem Fährmann, der sich nach seinem Wechsel zu FF eine Ausstiegsklause nur für Schalke hat einbauen lassen und hier nach überstandener Verletzung 1,5 Jahre auf der Bank auf seine Chance gewartet hat, als Unnerstall und Hildebrandt vor ihm waren?

    Wirft für mich eher ein anderes Licht auf die geistige Gesundheit dieses Forums, daß ich sowas hier jetzt zum wiederholten male lese.
    Fährmann nie einer gewesen, der sich einem offenen Konkurrenzkampf nicht gestellt hätte. Damals Schalke nur verlassen, weil es keine Chance auf Spielpraxis gab. Über die Schalke-Klausel wurde ja schon hier geschrieben. Einer der loyalsten Spieler, die Schalke in den letzten Jahren hatte.
    "Quality without results is pointless. Results without quality is boring."

    #Siempre Antifascista!#
    Man muss sich schon sehr,sehr wundern wie abfällig hier einige gegen Ralle schreiben. Ehrloser Feigling welcher vor dem Konkurrenzkampf flüchtet, Nixkönner der nur 2 Rumpelfüße hat usw. Bei solchen Kommentaren würde ich Ralle nur einen Tip geben....such dir einen neuen Verein. In diesem gibt es viel zu viele Fans welche nur noch hetzen und moralische Ansprüche an andere anlegen, welche sie selber mit Füßen treten.

    In eine gute Richtung entwickelt sich Schalke besonders in Sachen Fans sich leider nicht...…..