Norwich an Fährmann interessiert?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Durable schrieb:

    Wenn man für Nübel keine Kohle bekommt und er nicht verlängern will, dann ist eine Leihe von Ralle für ein Jahr optimal. Man muss sich vom Stammtisch-Gedanken verabschieden, dass man Nübel einfach auf die Tribüne setzt.
    Fährmann verleihen und Nübel auf die Bank hinter Schubert wäre mal ein netter Gruß nach München. :schweigen:

    Durable schrieb:

    Wenn man für Nübel keine Kohle bekommt und er nicht verlängern will, dann ist eine Leihe von Ralle für ein Jahr optimal. Man muss sich vom Stammtisch-Gedanken verabschieden, dass man Nübel einfach auf die Tribüne setzt.
    Naja hier denken ja sogar einige dass man Nübel jetzt einfach verkaufen sollte :D
    Da hat der Achim Recht.

    Mpenza#21 schrieb:

    Gerrie schrieb:

    Mpenza#21 schrieb:

    In der Tat ist das die schlechteste Option. Ein Leihgeschäft ist aus unserer Sicht die schlechteste Option.
    Wieso das? Wenn intern bekannt ist, dass Nübel den Vertrag erfüllen, aber nicht verlängern wird, hat man so eine Grundlage geschaffen, dass man den momentan wohl stärkeren Keeper ins Tor stellt und ein Talent (Schubert) verpflichtet. Nach einem Jahr kommt Ralle zurück und Nübel ist weg.Ralle kann in der Zwischenzeit ohne diesen massiven Druck hier seine Sicherheit zurück gewinnen.

    Win-win.


    PS: du vergisst, dass Ralle und Nübel den selben Berater haben. Der wird seine Schäfchen schon ins Trockene holen.
    Das ist aber aus meiner Sicht die schlechteste Variante. Entweder Nübel bekennt sich in den nächsten Wochen zu Schalke und verlängert seinen Vertrag oder man muss ihn diesen Sommer ziehen lassen um noch eine Ablöse generieren zu können. Für den Fall hätte ich Fährmann gehalten. Sollte Nübel aber klar sagen, dass er nicht verlängert wäre es erstens wirtschaftlich dumm in ablösefrei ziehen zu lassen und sportlich auch nicht sinnvoll auf einen Torhüter zu setzen, der nicht längerfristig bleibt und du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ein Fährmann nächste Saison mit fast 31 wieder kommt und dann wieder eine Zukunft im Tor hat?
    Zum Glück ist der Schneider nicht so eine Pfeife wie der Großteil hier. 100 EUR dass Nübel entweder seinen Vertrag verlängert und wenn er das nicht tut, wird er noch diesen Sommer verkauft.
    Wie oft denn noch?! Dafür braucht du die Einwilligung des Spielers, um ihn verkaufen zu können. Schalke wäre bescheuert alternativ Nübel (den besten Keeper im Kader) auf die Bank zu setzten. Damit schadet man sich nur selber.

    achims04 schrieb:

    Durable schrieb:

    Wenn man für Nübel keine Kohle bekommt und er nicht verlängern will, dann ist eine Leihe von Ralle für ein Jahr optimal. Man muss sich vom Stammtisch-Gedanken verabschieden, dass man Nübel einfach auf die Tribüne setzt.
    Naja hier denken ja sogar einige dass man Nübel jetzt einfach verkaufen sollte :D
    Dann darfste erst gar nicht in den Social Medias lesen... wer gehen will, soll gehen. Egal wer. Und das in einer Tour. :ugly:
    Sollte Nübel zu Bayern gehen würde dies eine unglaubliche Unruhe im Kader auslösen.
    Vor allem wenn er dann mit den Gadanken nicht mehr zu 100% bei Schalke wäre.

    für mich hilft da nur eine ganz klare Kante:

    1. Vertrag verlängern und gut ist,
    2. Noch bis zum 02.09. mit Ablöse wechseln
    3. Tribüne und 1 Jahr Ausruhen für die Bayern, dafür mit Handgeld.

    Am Ende darf dann Nübel selbst über seine Zukunft entscheiden.#

    Die Zeit ist vorbei, dass man Spieler durchspielen lässt, diese ausbildet und dann ablösefrei wechseln lässt.
    Dieses kann es nur geben, wenn ein Spieler zu 100% besser ist und dies sehe ich bei Nübel und Schubert nicht, sehe beide auf einem ähnlichen Niveau.

    Genau diese Geschichte sehe ist aktuell auch bei RB Leipzig und Timo Werner, Vertrag läuft in 2020 aus.
    Spieler verlängert nicht, will ablösefrei mit handgeld wechseln. Es steht noch nicht fest wohin, aber ich persönlich glaube dass das Ziel München heißt.

    Irgendwie Goretzka 2.0. der auch nach monatelangem Hickhack dann zu den Bayern gewechselt ist.

    Für mich ganz klar ein Fall von ultimatum hierbei:

    Vertrag verlängern bis Ende Juli oder Wechseln mit Ablöse bis Ende August oder Tribüne bis Ende Juni 2020 mit Trainignsgruppe U23.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fuhrtim ()

    Schinkenspeck schrieb:

    achims04 schrieb:

    Durable schrieb:

    Wenn man für Nübel keine Kohle bekommt und er nicht verlängern will, dann ist eine Leihe von Ralle für ein Jahr optimal. Man muss sich vom Stammtisch-Gedanken verabschieden, dass man Nübel einfach auf die Tribüne setzt.
    Naja hier denken ja sogar einige dass man Nübel jetzt einfach verkaufen sollte :D
    Dann darfste erst gar nicht in den Social Medias lesen... wer gehen will, soll gehen. Egal wer. Und das in einer Tour. :ugly:
    das ist ja sogar noch grundsätzlich richtig :D

    Schneider: "Boah, wenn Du nicht unterschreibst und nicht freiwillig gehst verkaufe ich Dich! Ich bin nämlich nicht so ne Pfeife wie die vor mir!"

    Nübel: "Ach." (grinst)

    Berater von Nübel (verdreht die Augen): "Boah, jetzt brauche ich ersma nen Espresso. Ich weiss ehrlich gesagt nicht wo ich anfangen soll um Dir das zu erklären Jochen..."
    Da hat der Achim Recht.

    Verona schrieb:

    verleihen ist doch kacke.... :vogel:

    Finde ich gar nicht. Mal angenommen Schubert kommt wirklich und Ralle geht für ein Jahr ohne KO in die PL. Dann hätten wir

    - für die Saison 19/20 falls Nübel jetzt erst mal bleibt: Nübel, Schubert und Langer. Ralle hätte mit Norwich reichlich Spielpraxis, zudem bleibt er dem Verein vertragstechnisch verbunden

    - für die Saison 20/21 falls Nübel geht: Schubert, Ralle und Keeper Nr. 3, vielleicht dann ja schon einer aus dem Nachwuchs. Langer wäre dann 35, ich denke dann neigt sich seine Zeit dem Ende. Ralle wäre 32, so alt wie Langer war als er zu uns kam. Dann kann man immer noch sehen wie es weitergehen soll.
    Why should I go where everyone goes? Why should I do what everyone does?

    fuhrtim schrieb:

    Sollte Nübel zu Bayern gehen würde dies eine unglaubliche Unruhe im Kader auslösen.
    Vor allem wenn er dann mit den Gadanken nicht mehr zu 100% bei Schalke wäre.

    für mich hilft da nur eine ganz klare Kante:

    1. Vertrag verlängern und gut ist,
    2. Noch bis zum 02.09. mit Ablöse wechseln
    3. Tribüne und 1 Jahr Ausruhen für die Bayern, dafür mit Handgeld.

    Am Ende darf dann Nübel selbst über seine Zukunft entscheiden.#

    Die Zeit ist vorbei, dass man Spieler durchspielen lässt, diese ausbildet und dann ablösefrei wechseln lässt.
    Dieses kann es nur geben, wenn ein Spieler zu 100% besser ist und dies sehe ich bei Nübel und Schubert nicht, sehe beide auf einem ähnlichen Niveau.

    Genau diese Geschichte sehe ist aktuell auch bei RB Leipzig und Timo Werner, Vertrag läuft in 2020 aus.
    Spieler verlängert nicht, will ablösefrei mit handgeld wechseln. Es steht noch nicht fest wohin, aber ich persönlich glaube dass das Ziel München heißt.

    Irgendwie Goretzka 2.0. der auch nach monatelangem Hickhack dann zu den Bayern gewechselt ist.

    Für mich ganz klar ein Fall von ultimatum hierbei:

    Vertrag verlängern bis Ende Juli oder Wechseln mit Ablöse bis Ende August oder Tribüne bis Ende Juni 2020 mit Trainignsgruppe U23.
    Hier leben einige nicht in der Realität, was hier teilweise geschrieben wird. Glaubst du ernsthaft, dass Nübel auf die Tribüne kommt?

    Ben1904 schrieb:

    fuhrtim schrieb:

    3. Tribüne und 1 Jahr Ausruhen für die Bayern, dafür mit Handgeld.
    Dann wird sich jeder Spieler den Schalke haben will doppelt überlegen ob er zu uns kommt.
    Hmmm.

    Aufder einen Seite der Spieler, der ablösefrei ein Handgeld haben will und auf der anderen der Verein, der eine Ablöse sehen will.
    Ich als Fan des Vereins möchte eine Ablöse sehen, sollte der Spieler nicht verlängern.

    und ich denke da geht es 99% der übrigen fans auch so.

    achims04 schrieb:

    Schneider: "Boah, wenn Du nicht unterschreibst und nicht freiwillig gehst verkaufe ich Dich! Ich bin nämlich nicht so ne Pfeife wie die vor mir!"
    Nübel: "Ach." (grinst)

    Berater von Nübel (verdreht die Augen): "Boah, jetzt brauche ich ersma nen Espresso. Ich weiss ehrlich gesagt nicht wo ich anfangen soll um Dir das zu erklären Jochen..."
    Ergänzung:

    Schneider: "Lacht mich nicht aus! Dann setzen wir Dich 1 Jahr auf die Tribüne!"

    Nübel: "Ach." (grinst).

    Berater (zückt Handy): "Brazzo, alten Kanüle, hömma, der Jochen will den Alex auf die Tribüne setzen. Schreib Dir mal auf was ich Dir sage damit Du das nachher nicht wieder durcheinanderbringst: Erzähl das mal dem Uli, damit der Presse, Funk, Fernsehen, Internet und allen Spielerberatern davon erzählt. Dann machen wir die ollen Königsblauen mal gemeinsam so richtig medial rund. Das ganze Jahr. Danke Brazzo, und pass auf beim Auflegen!"
    Da hat der Achim Recht.
    Stammtisch nach 20 Pils hier... unglaublich.
    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

    No matter how hard you try to change the past - your dad will always have fucked your mom.

    fuhrtim schrieb:

    Ben1904 schrieb:

    fuhrtim schrieb:

    3. Tribüne und 1 Jahr Ausruhen für die Bayern, dafür mit Handgeld.
    Dann wird sich jeder Spieler den Schalke haben will doppelt überlegen ob er zu uns kommt.
    Hmmm.
    Aufder einen Seite der Spieler, der ablösefrei ein Handgeld haben will und auf der anderen der Verein, der eine Ablöse sehen will.
    Ich als Fan des Vereins möchte eine Ablöse sehen, sollte der Spieler nicht verlängern.

    und ich denke da geht es 99% der übrigen fans auch so.
    Das interessiert aber niemanden, was die Fans denken. Und wenn du denkst dass man Nübel auf die Tribüne setzt, dann hast du die letzten vier ablösefreien Wechsel von Kola, Matip, Meyer und Goretzka nicht bekommen.
    Ist doch optimale Situation wenn Nübel noch ein Jahr bleibt, man Ralle verleiht und Schubert kommt.

    Man gibt Ralle Spielpraxis, verliert ihn aber nicht komplett. Man hat mit Schubert einen in der Hand, der Nübel nächstes Jahr ersetzen kann, aber diese Saison vllt schon das ein oder andere Spiel macht und wenn Nübel nächstes Jahr geht hat man mit Ralle und Schubert einen ausgeglichenen Zweikampf.