Unser Staff - Das Team ums Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Unser Staff - Das Team ums Team

      Wie mit @Durable besprochen der Thread für Personalien rund um das Profi-Team ;) Von Co-Trainer, über Physio, zum Spielanalyst bis zur psychologischen Betreuung.

      Nach der heutigen PK stehen die ersten Positionen ja fest.

      So wird u.a. Massimo Mariotti zukunftig für die Integration neuer Spieler zuständig sein. Dazu ein älterer Artikel nach seine Abgang beim Nachbarn über seine Fähigkeiten und sein Aufgabenfeld: Nach sieben Jahren: Dolmetscher Massimo Mariotti verlässt den BVB | german_site

      Außerdem bleibt Matthias Kreutzer zum einen Co-Trainer und wird zu dem Leiter der Videoanalyseabteilung. Die weiteren Co-Trainer werden Frank Fröhling und Christoph Bühler.

      Dazu kommt desweiteren noch Sportpsychologe Jens Lense von Dynamo Dresen. Schneider kennt ihn noch aus seiner Zeit bei RB Leipzig und hält große Stücke auf ihn.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von El_Duderino ()

      "So wird u.a. Massimo Moratti zukunftig für die Integration neuer Spieler zuständig sein. Dazu ein älterer Artikel nach seine Abgang beim Nachbarn über seine Fähigkeiten und sein Aufgabenfeld: Nach sieben Jahren: Dolmetscher Massimo Mariotti verlässt den BVB | german_site"

      So eine Position finde ich gut und sinnvoll! Scheinbar kam Moratti bei den Zecken nicht gut mit Tuchel zurecht. :D
      That's what I love about these high school girls, man. I get older, they stay the same age.

      ChuckMoody schrieb:

      El_Duderino schrieb:

      (...)

      Dazu kommt desweiteren noch Sportpsychologe Jens Lense von RB Leipzig.
      Sascha Lense und er kommt von Dünamo und war immerhin auch Zweitligaprofi.
      Korrigiert :D
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Bei der PK von Schneider ist auch die Personalie Axel Schuster genannt worden.
      Der hat uns verlassen oder wir haben uns von ihm getrennt - den genauen Wortlaut habe ich nicht mehr parat.
      Ist ja auch unwichtig.
      Schuster ist Geschichte.

      Und mit Büskens ist Schneider im Gespräch welchen Posten er übernehmen kann.
      Laotse:
      Alle Dinge haben Zeiten des Vorangehens und Zeiten des Folgens, Zeiten des Flammens und Zeiten des Erkaltens, Zeiten der Kraft und Zeiten der Schwäche, Zeiten des Gewinnens und Zeiten des Verlierens. Deshalb meidet der Weise Übertreibungen, Maßlosigkeit und Überheblichkeit.
      Ohne die Einzelpositionen gut beurteilen zu können - man hat das Gefühl, dass jetzt mit Druck so einige Dinge nachgeholt werden, was die Professionalisierung angeht. Gut so!
      Schalke ist systemrelevant.
      "Real Madrid gibt auf: "Raúl will unbedingt zu Schalke 04!""

      Bin gespannt ob die Mannschaft dieses Mal das Angebot des Psychologen annimmt. Hatten wir ja vor einigen Jahren schon mal, hat aber niemand genutzt. Leider hat keiner auf der PK nachgefragt wieso man glaubt, dass es jetzt besser laufen würde.

      pro schrieb:

      Hat Sherlock Homes Morriati nicht getötet?
      Nä, kommt drauf an welche Versionen du schaust :D
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Durable schrieb:

      Bin gespannt ob die Mannschaft dieses Mal das Angebot des Psychologen annimmt. Hatten wir ja vor einigen Jahren schon mal, hat aber niemand genutzt. Leider hat keiner auf der PK nachgefragt wieso man glaubt, dass es jetzt besser laufen würde.
      Spielt sicher auch eine Rolle in wiefern er einbezogen wird. Sprich wird es eine völlig freiweillige Sache oder gibt es feste Termine die eingehalten werden müssen.

      Dynamo-Psychologe wechselt zu Schalke | Sächsische.de
      Lense war in der vergangenen Saison hauptverantwortlicher Sportpsychologe der Lizenzmannschaft der SGD. Als
      solcher leistete er den Spielern individuelle Hilfestellungen, um mit Situationen umzugehen. Besonders gefragt war seine Arbeit bei Misserfolgen. Dann versuchte der Psychologe, mit den Spielern ihren mentalen Ballast abzubauen, der sich oft über Wochen angestaut hatte.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Ich krame mal zwei Zitate aus dem Vorstellungs-PK-Thread raus.

      Fabio Maldini schrieb:

      Aber letztlich muss der Fußball hier mitreißen und nicht die PKs.
      Nein, muss er nicht. die Ergebnisse müssen stimmen. Verkacken wir, diesmal mit mitreissendem Fussball, wiedermal die ersten 5 Ligaspiele, sieht es in Sachen Stimmung, Saisonziele, langfristige Planung, etc. ganz ganz düster aus. Mal abgesehen davon das ich an keinen 180° Turn in Sachen Spielweise, Auftreten und Spielphilosophie glaube.
      Das wird so schnell nicht gehen.

      Pepino schrieb:

      Auffälig auch die völlig verschiedenen Schwerpunkte zwischen den Zeilen verglichen mit der Anfangszeit von Heidel.
      Damals hat er sehr den Trainer in den Mittelpunkt gestellt, "dieser sei der wichtigste Mann im Verein" haben wir alle noch in den Ohren. An zweiter Stelle hat er gerne über Tönnies geredet.
      Und sonst war sein Lieblingsaufhänger oft die Infrastruktur.

      Heute hingegen standen breit aufgestellte Kompetenzen, Zusammenarbeit und "Prozesse" im Vordergrund.
      Siehe oben, wir wrden sehen was es "wert" ist, was jetzt alles geändert wurde. Wichtgi ist nur auffem Platz, und da wäre ich schon glücklich wenn wir mal solide aus den Startlöchern kommen, weil das auch die Chance gibt, das die Jungs "da oben" mal in ruhe wirklich was aufbauen können
      "Nölen" ist viel mehr Schalke DNA als es Malochen je sein könnte!