U19 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Carlos04 schrieb:

      Die U 19 ist schwach wie selten zuvor. Offensichtlich fruchtet die Verpflichtung von Peter Knäbel nicht. Im Nachhinein erkennt man jetzt die immense Bedeutung von Oliver Ruhnert.
      Soooo lange ist Knebel nun auch wieder nicht da für so eine strategische Position.

      Knäbel und Elgert haben mehrfach angedeutet, dass für einen Zeitraum auch ziemlich wenig investiert wurde in die Knappenschmiede. Das muss man erst mal aufholen. Ist dann natürlich das umso schwieriger, wenn es bei den Profis auch nicht läuft

      Durable schrieb:

      Carlos04 schrieb:

      Die U 19 ist schwach wie selten zuvor. Offensichtlich fruchtet die Verpflichtung von Peter Knäbel nicht. Im Nachhinein erkennt man jetzt die immense Bedeutung von Oliver Ruhnert.
      Soooo lange ist Knebel nun auch wieder nicht da für so eine strategische Position.
      Knäbel und Elgert haben mehrfach angedeutet, dass für einen Zeitraum auch ziemlich wenig investiert wurde in die Knappenschmiede. Das muss man erst mal aufholen. Ist dann natürlich das umso schwieriger, wenn es bei den Profis auch nicht läuft
      Ist gerade mal der zweite Jahrgang nach Verpflichtung von Knäbel. Also glaube nicht, dass da mehr als 3-4 Leute sind, die er geholt hat oder ? @*jule* du weißt vermutlich mehr oder?
      #Nazisraus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Darkside ()

      Die U19 wurde ja beinahe runderneuert. Und ehrlich gesagt ist da jetzt keiner der neuen dabei, der mich total vom Hocker haut. Auch Bozdogan nicht. Aber welcher Verein gibt auch schon gerne seine Juwelen ab?

      Allerdings muss man da auch schon sagen, dass es Dortmund ja zb mit Reyna auch geschafft hat wieder ein überragendes Talent zu holen.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller
      Werden denn überhaupt so viele Spieler aus den unteren Jahrgängen übernommen? Habe die Daten gerade nicht zur Hand. Gefühlt ist es so, dass von unten (also der Weg bis zur U19) weniger Spieler kommen als früher. Die U19 Spieler von extern kommen.

      Ist mein Gefühl komplett falsch?

      Schwachi schrieb:

      Werden denn überhaupt so viele Spieler aus den unteren Jahrgängen übernommen? Habe die Daten gerade nicht zur Hand. Gefühlt ist es so, dass von unten (also der Weg bis zur U19) weniger Spieler kommen als früher. Die U19 Spieler von extern kommen.

      Ist mein Gefühl komplett falsch?
      Ich kenne jemanden, dessen Sohn vor knapp 6/7 Jahren ein Jahr lang in dem Jahrgang mittrainiert hat, der jetzt die A-Jugend sein müsste. Mir wurde gesagt, dass von den Mitspielern wohl noch einer da wäre.
      "Some guy named Papapulous or something like that just raped Zanetti and Sneijder."
      kommt halt immerauf den Jahrgang an. Dieses mal ist tatsächlich kaum einer dabei, der schon länger bei Schalke spielt.

      In der U16 sind aber beispielsweise ein paar Jungs, die ich auch schon in der U9 gesehen habe. Aber nach oben hin wird die Luft natürlich immer dünner.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller
      Man kann es genau ermitteln, aber es waren etwa 8 externe Zugänge aus dem ganzen Bundesgebiet. Von den Neuzugängen konnte aus meiner Sicht keiner richtig überzeugen.
      Elgert hat zudem mehrfach beklagt, das er keinen richtigen Torjäger hat. Keine Ahnung wer diese Spieler ausgesucht hat und was Knäbel damit zu tun hat.
      Knäbel ist geholt worden um die Knappenschmiede nach vorne zu bringen. Die U19 ist allerdings schwach wie selten zuvor.
      Unglaublich wie man sich jetzt auslässt über die Jungs. Gegen Dortmund wo sie 4:0 gewonnen haben war die Welt in Ordnung. Wenn ich mir die letzten Saisons anschaue haben wir in der Defensive nach wie vor nicht das Problem im Gegenteil sogar. Wir hatten die letzten Jahre aber immer im Durchschnitt zwischen 50 aber meistens sogar 60-70 Tore geschossen. Da ist das Problem. Was glaubt ihr denn wie eine Defensive stetig unter Druck steht die null zu halten damit man nicht verliert. Das haben die letzten Jahre die Jungs nicht so spüren müssen wie die wo momentan für Schalke 04 spielen. Deshalb kann ich die Diskussion nicht nachvollziehen. Schaut Euch doch Dortmund an und zieht mal die Tore ab von Moukoko dann sieht das sehr düster aus. Wir haben vorne den Lauf nicht aber das mit Sicherheit nicht mit Absicht von den Spielern. Jeder möchte sich doch zeigen und es gibt nichts schlimmeres für einen Offensiven keine Tore zu machen.

      Neu

      Durable schrieb:

      Carlos04 schrieb:

      Die U 19 ist schwach wie selten zuvor. Offensichtlich fruchtet die Verpflichtung von Peter Knäbel nicht. Im Nachhinein erkennt man jetzt die immense Bedeutung von Oliver Ruhnert.
      Soooo lange ist Knebel nun auch wieder nicht da für so eine strategische Position.
      Knäbel und Elgert haben mehrfach angedeutet, dass für einen Zeitraum auch ziemlich wenig investiert wurde in die Knappenschmiede. Das muss man erst mal aufholen. Ist dann natürlich das umso schwieriger, wenn es bei den Profis auch nicht läuft
      Um eine U19 von jetzt auf gleich umzubauen braucht man richtig viel Geld.
      Die Fehler wurden in den Jahren zuvor gemacht.
      Da hat der Achim Recht.

      Neu

      Ist ja nicht so , als ob die Anstrengungen von Gladbach,Leverkusen,Köln und Co. völlig nutzlos sind , nur , weil wir Schalke sind . Die Anderen sind halt auch nicht doof und wir haben mal 1 bis 2 schwächere Jahrgänge . Kann passieren . Wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen, gibt`s auch bald wieder bessere Zeiten...
      Schalke schafft Alles und Jeden.

      Neu

      frahe04 schrieb:

      achims04 schrieb:

      Um eine U19 von jetzt auf gleich umzubauen braucht man richtig viel Geld.Die Fehler wurden in den Jahren zuvor gemacht.
      von welcher Größenordnung sprechen wir da?
      Wenn man für einen guten U16 Spieler heutzutage um die 500.000 hinlegen muss kann man sich ausrechnen, was eine U19 mit lauter Hochbegabten kostet wenn man da viel dazukaufen muss...
      Da hat der Achim Recht.

      Neu

      Gab es bei der Disskusion zum Thema schon die Worte von Elgert nach dem Spiel?
      Einmal mehr deutliche Aussagen.


      Das sagt der Trainer
      „Das war heute ein Spiel, bei dem wir als Trainer- und Funktionsteam von unserer Mannschaft völlig überrascht und geschockt sind. Das war insgesamt die schlechteste Leistung einer Schalker U19 seit Jahren. Wir müssen weiter hart an uns arbeiten“, resümierte Chef-Trainer Norbert Elgert nach Abpfiff enttäuscht. „Bislang waren wir die Mannschaft mit den wenigstens Gegentoren. Heute konnten wir es gerade noch vermeiden, total abgeschossen zu werden.“ Dafür nahm das Trainergespann Wechsel zur Halbzeit vor und veränderte die Strategie, sodass sich der S04 zuletzt nur noch hinten reinstellte. „Wir wissen, dass Leverkusen eine Mannschaft mit schwankenden Leistungen ist. Wir wissen aber auch, dass sie auf vielen Positionen besser besetzt sind als wir. Wenn so ein Team dann noch besser in den Grundtugenden ist, dann spielen sie auch den besseren Fußball“, fuhr der U19-Trainer fort. „Ich schließe mich der weitverbreiteten Meinung über die heutige Jugend nicht an. Wir leben aber in Deutschland alle noch ganz ordentlich. Wie willst du dann im Paradies hungrig sein und auch bleiben? Leverkusen hat das heute eindeutig besser geschafft als wir.“ Sein Team habe heute eine riesengroße Chance verpasst, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. „Wir haben all das, was wir uns in den letzten Wochen vorgenommen haben, heute mit einem Spiel abgeworfen“, so Elgert. Wenn man auf die Vergangenheit blicke, sei dies ein Muster, das sich wiederhole: „Immer, wenn es drauf ankam, haben die beiden letzten Jahrgänge extrem viel liegengelassen. So war das heute auch. Da kann man nur sagen: Wer kämpft, der kann verlieren. Aber wer nicht kämpft, der hat schon verloren. Mit vollem Respekt vor den Jungs, die jetzt bei uns sind: wir brauchen aber mit aller Macht Spieler, die auch mal für 15 oder 20 Tore in der Saison stehen. Wir sind gut und können auch sehr gut sein, wenn wir uns im obersten Level des Intensitäts- und Mentalitätsbereichs bewegen.“ Den zur Halbzeit eingewechselten Lawrence Ennali hob der Fußballlehrer hervor. „Er war der Einzige, der heute richtig gefightet hat und mit Herz und Leidenschaft dabei war, als er auf den Platz kam. Ansonsten war das heute bei Niemandem der Fall und dann sind wir insgesamt auch nur Durchschnitt.“

      Neu

      Pepino schrieb:

      Gab es bei der Disskusion zum Thema schon die Worte von Elgert nach dem Spiel?
      Einmal mehr deutliche Aussagen.


      Mit vollem Respekt vor den Jungs, die jetzt bei uns sind: wir brauchen aber mit aller Macht Spieler, die auch mal für 15 oder 20 Tore in der Saison stehen. Wir sind gut und können auch sehr gut sein, wenn wir uns im obersten Level des Intensitäts- und Mentalitätsbereichs bewegen.[/i]
      Kommt einem bekannt vor
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."