34. Spieltag der deutschen Bundesligen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      34. Spieltag der deutschen Bundesligen

      Neu

      Samstag, erste Bundesliga:


      FC Bayern München – Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr)
      • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz), Wolff Fuss (Meisterkonferenz)
      Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus, Field-Reporter: Yannick Erkenbrecher

      Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund (15.30 Uhr)
      • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz), Frank Buschmann (Meisterkonferenz)
      Field-Reporter (Sky): Patrick Wasserziehr

      Hertha BSC – Bayer Leverkusen (15.30 Uhr)
      • Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Jens Westen

      VfL Wolfsburg – FC Augsburg (15.30 Uhr)
      • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Britta Hofmann

      1. FSV Mainz 05 – 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)
      • Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Ulli Potofski

      Werder Bremen – RB Leipzig (15.30 Uhr)
      • Sky: Michael Born (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Jessica Libbertz

      FC Schalke 04 – VfB Stuttgart (15.30 Uhr)
      • Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Ecki Heuser

      Fortuna Düsseldorf – Hannover 96 (15.30 Uhr)
      • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Dirk große Schlarmann

      SC Freiburg – 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr)
      • Sky: Markus Gaupp (Einzelspiel), Sven Haist (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Stefan Hempel
      Moderation (Sky): Michael Leopold, Experten: Christoph Metzelder & Reiner Calmund.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frage/n ()

      Neu

      Sonntag, zweite Bundesliga:

      1.FC Magdeburg – 1.FC Köln (15.30 Uhr)
      • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)
      Hamburger SV – MSV Duisburg (15.30 Uhr)
      • Sky: Michael Born (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Jurek Rohrberg

      SG Dynamo Dresden – SC Paderborn 07 (15.30 Uhr)
      • Sky: Karsten Petrzika (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Hartmut von Kameke

      VfL Bochum – Union Berlin (15.30 Uhr)
      • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)
      Field-Reporter (Sky): Dirk große Schlarmann

      Jahn Regensburg – SV Sandhausen (15.30 Uhr)
      • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)
      1.FC Heidenheim – FC Ingolstadt (15.30 Uhr)
      • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)
      SpVgg Greuther Fürth – FC St. Pauli (15.30 Uhr)
      • Sky: Markus Gaupp (Einzelspiel), Heiko Mallwitz (Konferenz)
      Arminia Bielefeld – Holstein Kiel (15.30 Uhr)
      • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)
      SV Darmstadt 98 – Erzgebirge Aue (15.30 Uhr)
      • Sky: Jaron Steiner (Einzelspiel), Sascha Roos (Konferenz)
      Moderation (Sky): Yannick Erkenbreche
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frage/n ()

      Neu

      Stimmungskanone schrieb:

      Morgen sind wir alle Bayern Fans
      Können wir nicht einfach Gladbacher sein? Alles andere verletzt mein Schamgefühl zu sehr.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Neu

      Gerrie schrieb:

      Hab ich das gestern richtig gehört, dass es eine "Meister-Konferenz" gibt, in der nur Bayern gegen Frankfurt und Gladbach gegen Dortmund gezeigt werden?
      Jap. Was auch vollkommen richtig so ist. Ausnahmsweise mal eine gute Sende Entscheidung von Sky.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

      Neu

      Gerrie schrieb:

      Hab ich das gestern richtig gehört, dass es eine "Meister-Konferenz" gibt, in der nur Bayern gegen Frankfurt und Gladbach gegen Dortmund gezeigt werden?
      Sind doch auch die einzigen Spiele, die eine große Bedeutung haben.
      Ok, Leverkusen noch, wegen dem Kampf um Platz 4.

      Aber ob jetzt Wolfsburg oder Hoffenheim am Ende Siebter werden, juckt kaum jemand.
      Und die gesamte untere Tabellenhälfte ist heute uninteressant.

      Finde die Entscheidung in diesem Fall auch ok.
      Alles wird gut

      Neu

      Libero schrieb:

      Wenn man am Niederrhein wohnt, fällt einem alles ein, aber mit Sicherheit nicht Gladbacher zu sein :roll:
      Na, wenn die Wahl zwischen Bayern, Dortmund und Gladbach ist, dann definitiv. Doch. Sicher.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Neu

      Il Barto schrieb:

      Libero schrieb:

      Wenn man am Niederrhein wohnt, fällt einem alles ein, aber mit Sicherheit nicht Gladbacher zu sein :roll:
      Na, wenn die Wahl zwischen Bayern, Dortmund und Gladbach ist, dann definitiv. Doch. Sicher.
      In dem Fall hoffe ich einfach das Gladbach Unentschieden spielt, das denen aber in Bezug auf eine CL Teilnahme nichts bringt und die Bayern halt Meister sind. Aber MG gönne ich halt auch nichts, so gesehen kann man keinen der 3 die Daumen drücken,weil alles scheiss Vereine.

      Neu

      Dieter Hecking will auch noch hazard von Anfang an bringen...na da bin ich mal gespannt
      Im Internet kochte die Fanseele - und das nahm zum Teil bizarre Züge an. Einige Fans bedrohten den Keeper unter dem Deckmantel der Anonymität massiv. "Im Endeffekt soll er froh sein, mit der Aktion Afellay nicht verletzt zu haben, sonst könnte ich mir schon vorstellen, dass beim nächsten Training oder Spiel des TuS Erntebrück ein paar mehr Zuschauer gewesen wären - und zwar nicht nur, um dem Torwart bei seinen Paraden zuzujubeln", schrieb etwa User "Duffman" im Fanforum "Schalker Block 5".