Cheick Oumar Souare

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Cheick Oumar Souare

      Schalke 04 propose un contrat à un jeune de l'OM

      Nach unseren Informationen hat der deutsche Verein Schalke 04 dem jungen OM, Sheikh Oumar Souare, einen Vertrag vorgeschlagen. Dieser vielseitige 16-jährige kann auf dem linken Flügel spielen. Die Perle von Marseille wurde sogar von Jean-Claude Giuntini, Trainer der französischen U16-Mannschaft, benannt. Der Spieler, der keine Profis bei Marseille unterschrieb, besuchte die Einrichtungen von Schalke 04, und ein konkreter Vorschlag des Vereins wäre formuliert worden. Mehrere europäische Ställe würden sich für den schnellen Flügelspieler von Marseille interessieren. Wird das Angebot des deutschen Vereins vom Spieler und seinem Gefolge angenommen? Fall zu folgen ...


      Google-Translator. Klingt gut.
      Diese Transferperiode wird definitiv nach Klang der Namen gescoutet. Endlich. :love:
      Deutschland, du mieses Stück Spargel!

      "Die AFD ist eine Mischung aus NPD und FDP, von beiden nur das Schlechteste."

      "Es fing an mit Montagsdemo, dann kam Petry, danach Heil."
      Find es ja überhaupt nicht gut wenn man Jugendliche so früh von zuhause losreißt.
      Die Jungs gehören noch zu Mutti an den Frühstückstisch.

      Ps: Ja, mir ist klar das dies ein utopischer Gedanke ist, find das nur grundsätzlich einfach nicht richtig.
      Die Namen werden auf jeden Fall immer cooler.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

      Boxer11 schrieb:

      Die Namen werden auf jeden Fall immer cooler.
      Und wenn es so weiter geht, werden auf der Gegengeraden beim Vorlesen der Aufstellung einige Gebisse rumfliegen...
      Bevor Scheisse braun wurde, war sie schwarz-gelb... Das nennt man Evolution.

      Neulich auf der Brooklyn-Bridge: Meine Tochter schreibt auf dem Geländer "Anna + Maven, Germans in Love". Meine Frau schreibt "Kirsten und Ricky". Dann hab ich mir den Stift geschnappt. Meine Antwort auf die Frage was ich geschrieben habe: "Scheiss BVB"...

      Geheiratet habe ich am 4.Mai. Damit ich den Hochzeitstag nie vergesse, meinte meine Frau...

      Die Nummer 1 im Pott sind wir. Und zwar unabhängig vom Tabellenstand...

      Charlie Brown schrieb:

      Find es ja überhaupt nicht gut wenn man Jugendliche so früh von zuhause losreißt.
      Die Jungs gehören noch zu Mutti an den Frühstückstisch.

      Ps: Ja, mir ist klar das dies ein utopischer Gedanke ist, find das nur grundsätzlich einfach nicht richtig.
      War ja hier auch lange Zeit das Credo. Aber die Zeiten ändern sich nun mal. Und wenn wir sie nicht holen, holt sie ein andere Club. Und wenn man's positiv sehen will, wenn schon nicht bei Mutti am Frühstückstisch, gibt's sicherlich schlechtere Dinge für einen Jugendlichen als von einem Elgert betreut und "erzogen" zu werden.
      Kommt halt auch auf die generelle Mentalität und Lebenssituation der Familien an.
      Gibt ja Fälle, wo die komplette Familie mit umzieht und keine Probleme mit neuem Umfeld, Job, Kultur etc. Hat.

      Anderseits gab's Internate auch schon vor 100 Jahren.