Interesse aus Italien an Caligiuri!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      küstengucker schrieb:

      Es geht mir auch gar nicht darum das ich ihn loswerden oder ihm die Klasse ansprechen will oder ähnliches.

      Mir geht es darum das die Verantwortlichen ganz neutral den Kader analysieren und danach entscheiden wen sie brauchen, wen nicht und wer neu benötigt wird.

      Ohne Rücksicht darauf ob jemand ein Publikumsliebling, ein stinkstiefel, jung, alt oder aus der schmiede kommt oder nicht.

      Ich wünsche mir Professionalität.

      Nichts anderes... :prost:
      Grundsätzlich einverstanden. Allerdings hat vermeintliche Professionalität unter Heidel/Tedesco zu einer Nivellierung sämtlicher bestehender mannschaftsinternen Strukturen und Hierarchien geführt. Für mich ein Hauptgrund für die Katastrophensaison.
      Darum wäre ich vorsichtig, wen ich abgebe.
      Der Satellit, den man nicht sieht, ist radioaktiv. Erst dachte ich, er fliegt ganz hoch, doch jetzt fliegt er tief.
      Das ist richtig und sicherlich ein wichtiger Punkt.
      Vor allem weil man sich Führungsspieler (auf und abseits des Platzes) nicht einfach mal so heranzüchten kann.

      Genau deswegen ist es mir ja so immens wichtig das die sportliche Leitung sich selbst (!) ein umfassendes Bild macht und sich nicht allein auf Medienberichte oder irgendwelche reports verlassen...

      küstengucker schrieb:

      Das ist richtig und sicherlich ein wichtiger Punkt.
      Vor allem weil man sich Führungsspieler (auf und abseits des Platzes) nicht einfach mal so heranzüchten kann.

      Genau deswegen ist es mir ja so immens wichtig das die sportliche Leitung sich selbst (!) ein umfassendes Bild macht und sich nicht allein auf Medienberichte oder irgendwelche reports verlassen...
      He, das waren studentische Hilfskräfte! X(