Interesse aus Italien an Caligiuri!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Joerg04 schrieb:

      Sangria 04 schrieb:

      Bevor Caligiuri auf RA gezogen wird, sehe ich ihn lieber als RV, 6er, 8er oder gebe ihn für gutes Geld ab, weil er nicht ins neue System passt und er wohlmöglich selbst gern mal zu einem der gehandelten Vereinen möchte. Ich hätte ihn aber lieber auf RV.
      sehe ich eher andersrum.Gerade in der Offensive auf Aussen hat er seine besten Aktionen. In der letzten und in dieser Saison. Diese Saison leider Alleinunterhalter auf der kompletten rechten Bahn.
      Mit seiner Technik , seinem Abschluss und seiner Schnelligkeit , hat er in der Offensive als einziger gute Impulse setzen können.
      Mit seinem Abschluss und seiner Schnelligkeit gebe ich dir Recht, leider kann er kein Kopfballspiel, seine Technik finde ich OK. Als RV hat er uns in dieser Saison sehr viele Punkte gekostet, schlechtes Stellungsspiel, unterirdische Pässe zum Gegner und oft nicht antizipierend im Abwehrverhalten, was direkt zu Gegentoren führte. (Hat zum Beispiel die Abseitsstellung aufgehoben beim 2:3 der Dortmunder)
      Ob er in der Offensive die Leistungen bestätigen kann oder eher wie Kono endet bin ich mir nicht sicher...
      Wenn die Transfersumme stimmt und er eine neue Herausforderung sucht, würde ich auch auf Hinblick seines Alters einem Transfer zustimmen.

      Sportpsychologe schrieb:

      Daywalker2609 schrieb:

      Fox schrieb:

      Daywalker2609 schrieb:

      20 Millionen sind wiederum 2 ganze 10 Millionen transfers. Das muss man ebenso bedenken.
      Ich finde 1 Caligiuri irgendwie wertvoller als 1.5 Konoplyankas.
      Man muss das Geld natürlich richtig anlegen.
      Können wir das denn?
      Joar das ist halt die Frage die man sich stellen muss. Ausgehend von den letzten Entscheidungen bezüglich großes Geld einnehmen und dann in Spieler investieren, würde ich die Frage eher verneinen.

      jojo04 schrieb:

      Joerg04 schrieb:

      Sangria 04 schrieb:

      Bevor Caligiuri auf RA gezogen wird, sehe ich ihn lieber als RV, 6er, 8er oder gebe ihn für gutes Geld ab, weil er nicht ins neue System passt und er wohlmöglich selbst gern mal zu einem der gehandelten Vereinen möchte. Ich hätte ihn aber lieber auf RV.
      sehe ich eher andersrum.Gerade in der Offensive auf Aussen hat er seine besten Aktionen. In der letzten und in dieser Saison. Diese Saison leider Alleinunterhalter auf der kompletten rechten Bahn.Mit seiner Technik , seinem Abschluss und seiner Schnelligkeit , hat er in der Offensive als einziger gute Impulse setzen können.
      Mit seinem Abschluss und seiner Schnelligkeit gebe ich dir Recht, leider kann er kein Kopfballspiel, seine Technik finde ich OK. Als RV hat er uns in dieser Saison sehr viele Punkte gekostet, schlechtes Stellungsspiel, unterirdische Pässe zum Gegner und oft nicht antizipierend im Abwehrverhalten, was direkt zu Gegentoren führte. (Hat zum Beispiel die Abseitsstellung aufgehoben beim 2:3 der Dortmunder)Ob er in der Offensive die Leistungen bestätigen kann oder eher wie Kono endet bin ich mir nicht sicher...
      Wenn die Transfersumme stimmt und er eine neue Herausforderung sucht, würde ich auch auf Hinblick seines Alters einem Transfer zustimmen.
      Weshalb werden nur die Fehler angemerkt und die Tore und Vorbereitung gegen D`mund unterschlagen?

      Daywalker2609 schrieb:

      Joar das ist halt die Frage die man sich stellen muss. Ausgehend von den letzten Entscheidungen bezüglich großes Geld einnehmen und dann in Spieler investieren, würde ich die Frage eher verneinen.
      Die Frage ist doch nicht ob wir das hinkriegen, sondern nur wann und wie.
      Entweder jetzt, mithilfe einer moeglichen nicht spezifizierten Abloese, oder in 2 Jahren ohne Abloese.
      Wenn man mal langfristig planen wuerde, wie die bauern bei goretzka, waere meine Antwort klar...

      ghosty666 schrieb:

      Daywalker2609 schrieb:

      Joar das ist halt die Frage die man sich stellen muss. Ausgehend von den letzten Entscheidungen bezüglich großes Geld einnehmen und dann in Spieler investieren, würde ich die Frage eher verneinen.
      Die Frage ist doch nicht ob wir das hinkriegen, sondern nur wann und wie.Entweder jetzt, mithilfe einer moeglichen nicht spezifizierten Abloese, oder in 2 Jahren ohne Abloese.
      Wenn man mal langfristig planen wuerde, wie die bauern bei goretzka, waere meine Antwort klar...
      Das ist es halt. Wenn ein Angebot von 20+x kommen sollte, muss man darüber halt doch nachdenken. 20 Millionen Euro für einen 31 Jährigen sind halt auch viel Geld.

      klopf-klopf schrieb:

      jojo04 schrieb:

      Joerg04 schrieb:

      Sangria 04 schrieb:

      Bevor Caligiuri auf RA gezogen wird, sehe ich ihn lieber als RV, 6er, 8er oder gebe ihn für gutes Geld ab, weil er nicht ins neue System passt und er wohlmöglich selbst gern mal zu einem der gehandelten Vereinen möchte. Ich hätte ihn aber lieber auf RV.
      sehe ich eher andersrum.Gerade in der Offensive auf Aussen hat er seine besten Aktionen. In der letzten und in dieser Saison. Diese Saison leider Alleinunterhalter auf der kompletten rechten Bahn.Mit seiner Technik , seinem Abschluss und seiner Schnelligkeit , hat er in der Offensive als einziger gute Impulse setzen können.
      Mit seinem Abschluss und seiner Schnelligkeit gebe ich dir Recht, leider kann er kein Kopfballspiel, seine Technik finde ich OK. Als RV hat er uns in dieser Saison sehr viele Punkte gekostet, schlechtes Stellungsspiel, unterirdische Pässe zum Gegner und oft nicht antizipierend im Abwehrverhalten, was direkt zu Gegentoren führte. (Hat zum Beispiel die Abseitsstellung aufgehoben beim 2:3 der Dortmunder)Ob er in der Offensive die Leistungen bestätigen kann oder eher wie Kono endet bin ich mir nicht sicher...Wenn die Transfersumme stimmt und er eine neue Herausforderung sucht, würde ich auch auf Hinblick seines Alters einem Transfer zustimmen.
      Weshalb werden nur die Fehler angemerkt und die Tore und Vorbereitung gegen D`mund unterschlagen?
      ...weil es um die Position in der Abwehr geht, das er seine Stärken in der Offensive hat ist doch unbestritten.
      Ich liebe cali. In den letzten beiden Jahren DER leistungsträger.

      Aber entscheidend ist nicht die Vergangenheit, sondern ob die zukünftige sportliche Leitung ihn "gebrauchen" kann.

      Denn seien wir ehrlich. Am besten funktioniert er in der Fünferkette. Die wollen wir aber hoffentlich nicht mehr.
      Als Verteidiger taugt er nichts.
      Bliebe lediglich die Position des Rechtsaußen.
      Und da bleibt es die Frage ob er dort die erste Wahl der neuen wäre...

      küstengucker schrieb:

      Ich liebe cali. In den letzten beiden Jahren DER leistungsträger.

      Aber entscheidend ist nicht die Vergangenheit, sondern ob die zukünftige sportliche Leitung ihn "gebrauchen" kann.

      Denn seien wir ehrlich. Am besten funktioniert er in der Fünferkette. Die wollen wir aber hoffentlich nicht mehr.
      Als Verteidiger taugt er nichts.
      Bliebe lediglich die Position des Rechtsaußen.
      Und da bleibt es die Frage ob er dort die erste Wahl der neuen wäre...
      Selbst wenn er es nicht sofort ist wäre er jemand der sich reinhängt, nicht meckert und ich kann mir nicht vorstellen das er nächstes Jahr keinen Platz im Team findet.

      Davon ab, hat Cali genau 6 Monate bei uns als RA unter Weinzierl gespielt, nachdem wir ihn von der Wolfsburger Bank in Weinzierls Gurkentruppe geholt haben und hat das den umständen entsprechend passabel gemacht. Er hat die Position ja auch jahrelang bei anderen Clubs gespielt.

      Seit Cali hier durchgestartet ist zeigt er eigentlich vor allem Offensiv immer wieder seine Qualität, ich wüsste nicht warum er sich unter Wagner nicht fest spielen sollte. Ob dann als RAV,RM oder RA wird sich zeigen. Bei einem gebe ich dir aber recht, als RV in der Viererkette beraubt man ihn wirklich seiner Qualitäten.
      Es geht mir auch gar nicht darum das ich ihn loswerden oder ihm die Klasse ansprechen will oder ähnliches.

      Mir geht es darum das die Verantwortlichen ganz neutral den Kader analysieren und danach entscheiden wen sie brauchen, wen nicht und wer neu benötigt wird.

      Ohne Rücksicht darauf ob jemand ein Publikumsliebling, ein stinkstiefel, jung, alt oder aus der schmiede kommt oder nicht.

      Ich wünsche mir Professionalität.

      Nichts anderes... :prost: