U21 - Torwart Schubert zu Schalke? (Update 17.06)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wichtiger Transfer!

    Verlängert Nübel geht Fährmann!
    Geht Nübel wird Fährmann mit Schubert um die 1 kämpfen!

    Für mich ist klar... einer von Beiden wird uns diesen Sommer verlassen...

    in jedem Fall haben wir 2 gute Torhüter und das ich das wichtigste!
    Was auch immer passiert, wir lieben Dich sowieso.... bis in die Ewigkeit ! ! !

    Daywalker2609 schrieb:

    Vielleicht etwas überzogen und überspitzt aber Fährmann ist halt wirklich ein Sicherheitsrisiko. Fußballerisch hatte er schon immer große Schwächen, da liegen Welten dazwischen was ein Nübel kann. Leider kamen dann auch regelmäßig große große Patzer hinzu die uns oft in die Bredouille gebracht haben. Sicherlich Fährmann hat uns in der Vergangenheit oft genug den Arsch gerettet, aber darauf kann man sich nicht ausruhen.Ist halt die Frage was man macht? Man ist in der Zwickmühle, weil Heidel es nicht als dringend erachtet sah den Vertrag mit Nübel zu verlängern.
    Ich traue Fährmann durchaus zu, dass er sich wieder stabilisiert. Dass er letzte Saison neben der Spur war, wird niemandem entgangen sein. Ihm selbst sicher auch nicht.
    Man sollte sich jetzt aber nicht nur auf die fußballerischen Qualitäten versteifen. Wichtig bei einem Torwart ist immer noch, dass er den Kasten sauber hält. Wenn der Torwart fußballerisch was drauf hat, aber unsere Feldspieler keine zwei Pässe fehlerfrei hinbekommen, nutzt das auch nichts.

    Klar gilt heute oft ein Torwart als erster Aufbauspieler.
    Einen Pass nach außen auf einen Innen- oder Außenverteidiger, der dann das Spiel aufbaut, wird er aber locker hinbekommen. Wird so auch oft im Jugendbereich gemacht, dass man das Spiel tatsächlich von ganz hinten aufbaut und auf weite Abschläge verzichtet.

    Manche tun ja so, als hätte jeder Bundesligist einen Torwart im Kasten, der von seinen fußballerischen Qualitäten auch im Feld spielen könnte. Dem ist aber nicht so.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

    Alcides13 schrieb:

    Sympathieträger schrieb:

    Wie hier einige Ernsthaft mit Ralle als Nr1 in die Saison gehen wollen. :wand:
    Sportlich wäre das definitiv eine Schwächung.
    stimmt, ich erinner mich noch an die ganzen Jahre, wo wir wegen Fährmann der Liga meilenweit hinterher hingen weil er einen dicken Bock nach dem anderen geschossen hat
    Genau, und ich könnte noch immer mit der Zunge schnalzen wenn ich an Nübels Sololäufe denke, wie er die gegnerischen Spieler mal einfach elegant umkurvt hat und den Ball dann einschussbereit weiter geleitet hat. Hach war datt schön.
    Zitat Ralf Fährmann:
    "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

    achims04 schrieb:

    Ich bin mir sicher dass Fährmann geht.
    So interpretiere ich auch die Aussage "mal schauen was die nächsten Wochen bringen" von Schneider auf der JHV im Zusammenhang mit Fährmann.
    Nübel wird das Jahr noch machen, dann ein fettes Handgeld kassieren und zu den Bajuffen wechseln, egal ob Schneider oder Klemmenz noch die Wandergitarre auspacken oder nicht. Und das dürfte schon seit Frühjahr klar sein wenn man die Gepflogenheiten bei den Bayern kennt.
    Das war so auch meine Vermutung.

    Wird dann halt die Frage wenn Ralle geht und sich abzeichnet das Nübel 2020 geht, ob man Schubert nicht direkt ins Toe stellt.
    Fährmann war mehrere Jahre einer der 3 Toptorhüter in der Bundesliga.
    Letzte Saison war richtig Scheisse. Wie bei vielen anderen auch.
    Aber bei einem Uth, Rudy oder Sané denkt irgendwie jeder dass die wieder in die Spur kommen.
    Warum dann nicht auch Fährmann?
    Da hat der Achim Recht.
    [list][*]
    [/list]

    achims04 schrieb:

    Fährmann war mehrere Jahre einer der 3 Toptorhüter in der Bundesliga.
    Letzte Saison war richtig Scheisse. Wie bei vielen anderen auch.
    Aber bei einem Uth, Rudy oder Sané denkt irgendwie jeder dass die wieder in die Spur kommen.
    Warum dann nicht auch Fährmann?
    Wenn Ralle jetzt wechselt dann bestätigt sich für mich nur was ich mir seit Jahren denke.
    Weichgespült und keinen Arsch in der Hose sich der Konkurrenz zu Stellen.
    Solange er nur Fürsprecher hatte, lief es ja einigermaßen , erst seit die Kritik berechtigterweise zugenommen hatte , war er für nichts mehr zu gebrauchen.
    Hat er den Kampf angenommen ?
    Nein zum Schluss fungierte er sogar als Wasserflaschen Träger für den "Bösewicht" der ihn sein ach so geliebtes Stück Schalke-Schokolade weggenommen hat.
    Mei voda is Bäcker und Bäcker bin I
    Mei Voda backt Brezen und Weiba Back i

    achims04 schrieb:

    Ich bin mir sicher dass Fährmann geht.
    So interpretiere ich auch die Aussage "mal schauen was die nächsten Wochen bringen" von Schneider auf der JHV im Zusammenhang mit Fährmann.
    Nübel wird das Jahr noch machen, dann ein fettes Handgeld kassieren und zu den Bajuffen wechseln, egal ob Schneider oder Klemmenz noch die Wandergitarre auspacken oder nicht. Und das dürfte schon seit Frühjahr klar sein wenn man die Gepflogenheiten bei den Bayern kennt.
    Selbstverständlich erfährt Nübel das aber erst kurz vor der PK. :O
    "Die Scheidung hat viele soziale Vorteile: Denn mal ehrlich, ohne Scheidung hätten doch viele Frauen gar kein Einkommen." - Harald Schmidt

    „In Brüssel wird’s erdacht, in Deutschland wird’s gemacht, in Italien wird gelacht!“ - Manfred Stolpe

    "Je mehr Verbote und Beschränkungen das Reich hat, desto mehr verarmt das Volk" - Laotse

    "Der wahre Mensch wählt das Maß und entfernt sich von den Extremen, dem Zuviel und dem Zuwenig." - Aristoteles

    Jim Panse schrieb:

    Daywalker2609 schrieb:

    Vielleicht etwas überzogen und überspitzt aber Fährmann ist halt wirklich ein Sicherheitsrisiko. Fußballerisch hatte er schon immer große Schwächen, da liegen Welten dazwischen was ein Nübel kann. Leider kamen dann auch regelmäßig große große Patzer hinzu die uns oft in die Bredouille gebracht haben. Sicherlich Fährmann hat uns in der Vergangenheit oft genug den Arsch gerettet, aber darauf kann man sich nicht ausruhen.Ist halt die Frage was man macht? Man ist in der Zwickmühle, weil Heidel es nicht als dringend erachtet sah den Vertrag mit Nübel zu verlängern.
    Ich traue Fährmann durchaus zu, dass er sich wieder stabilisiert. Dass er letzte Saison neben der Spur war, wird niemandem entgangen sein. Ihm selbst sicher auch nicht.Man sollte sich jetzt aber nicht nur auf die fußballerischen Qualitäten versteifen. Wichtig bei einem Torwart ist immer noch, dass er den Kasten sauber hält. Wenn der Torwart fußballerisch was drauf hat, aber unsere Feldspieler keine zwei Pässe fehlerfrei hinbekommen, nutzt das auch nichts.

    Klar gilt heute oft ein Torwart als erster Aufbauspieler.
    Einen Pass nach außen auf einen Innen- oder Außenverteidiger, der dann das Spiel aufbaut, wird er aber locker hinbekommen. Wird so auch oft im Jugendbereich gemacht, dass man das Spiel tatsächlich von ganz hinten aufbaut und auf weite Abschläge verzichtet.

    Manche tun ja so, als hätte jeder Bundesligist einen Torwart im Kasten, der von seinen fußballerischen Qualitäten auch im Feld spielen könnte. Dem ist aber nicht so.
    Ich glaube es nicht mehr dafür war das letzte Jahr einfach zu extrem. Grade das er aus der Stammelf geflogen ist wird ihn noch einen Knacks verpasst haben.
    Und Fußballerisch liegen da wirklich Welten dazwischen und seine fußballerischen Schwächen wird er nicht mehr korrigieren können.
    Es ist schade um den Menschen Fährmann, er hat uns wie beschrieben oft den Arsch gerettet. Aber im Hinblick auf die Zukunft darf er einfach nicht mehr zurück in den Kasten. Da stelle ich dann wirklich lieber einen Schubert hin, der noch patzt weil er unerfahren ist aber davon profitieren wird.
    Bzgl Ralle hat es Jim Panse schon auf den Punkt gebracht, zudem wird er nicht auf ewig im Leistungsloch stecken.

    Von seinen Fähigkeiten als Torwart her (also als der, der tatsächlich Tore verhindert) muss er sich vor keinem verstecken, auch wenn er natürlich seine Stärken und Schwächen hat.

    Ich könnte damit leben, dass Ralle bleibt und Nübel geht, aber auch damit, dass Nübel bleibt. Dass das wahrscheinlich damit einhergehen könnte oder würde, dass auch Ralle wechselt, ist mir klar, allerdings kann man eben nicht jeden halten, vor allem, wenn er für eine Nummer 2 zu gut ist. Das ist das Luxusproblem.

    Inwiefern Schubert sich da positionieren kann, weiß ich nicht, da ich ihn nicht schon seit den Bambini kenne.


    Do the Kenny-Penny
    Ralle hat uns über Jahre super Dienste geleistet und ist im Tor sehr stark. Das er keine guten Abstöße beherrscht oder kein guter Fußballer ist, ist zwar seine Schwäche, dafür hat er manchmal Bälle rausgeholt wo jeder andere Keeper dumm geguckt hätte. Die letzte Saison darf kein Maßstab sein sonst müsste man es auf die ganze Mannschaft übertragen und alle müssten gehen. Da wir mit Nübel aber einen Torwart haben der genau diese Schwächen nicht hat und zudem auch noch sehr stark auf der Linie ist, war es auch gerechtfertigt ihn ins Tor zu stellen. Wenn ich mir die Aussage vom Alex so durchlese, bin ich sicher das er verlängert hätte wenn Heidel früh genug auf ihn zugegangen wäre. Das wurde versäumt und jetzt gilt es an Schneider dies versuchen gerade zu bügeln. Zeigen Sie Nübel die Wertschätzung, kann ich mir gut vorstellen das er bleibt und das wäre auch gut so. Er ist nunmal auf Dauer gesehen die bessere Lösung denn Ralle wird auch nicht jünger. Wer weiß denn wirklich ob Alex nächste Saison zu den Bauern geht??? Es gibt nichts amtliches sondern nur Vermutungen. Und sollte es so kommen aber er verlängert vorher, würde man zumindest nicht mit leeren Händen dastehen sondern eine gute Ablöse bekommen. Sollte Ralle jetzt den Weg nach England machen, wünsche ich ihm alles erdenklich Gute. Er hat sich nichts zu Schulden kommen lassen, war immer loyal und hat sich auch fair hinter Alex eingereiht. Ich habe weder Ralle noch Alex Irgendetwas vorzuwerfen.
    PS: sollten beide den Verein verlassen, reaktivieren wir Piplizza und René Huigita. :ugly:

    Gerrie schrieb:

    Bzgl Ralle hat es Jim Panse schon auf den Punkt gebracht, zudem wird er nicht auf ewig im Leistungsloch stecken.

    Von seinen Fähigkeiten als Torwart her (also als der, der tatsächlich Tore verhindert) muss er sich vor keinem verstecken, auch wenn er natürlich seine Stärken und Schwächen hat.

    Ich könnte damit leben, dass Ralle bleibt und Nübel geht, aber auch damit, dass Nübel bleibt. Dass das wahrscheinlich damit einhergehen könnte oder würde, dass auch Ralle wechselt, ist mir klar, allerdings kann man eben nicht jeden halten, vor allem, wenn er für eine Nummer 2 zu gut ist. Das ist das Luxusproblem.

    Inwiefern Schubert sich da positionieren kann, weiß ich nicht, da ich ihn nicht schon seit den Bambini kenne.
    Da wird man wohl warten müssen was Sangria zu sagen hat
    Ihr müsst laufen bis ihr kotzt !!!
    Fährmann für ein Jahr zu Norwich. Es verbleiben Nübel und Schubert.

    Nübel scheint nicht zu verlängern. Wir wissen alles was das bedeutet.

    Sollte Schubert was taugen, spräche also nix dagegen, ihn ins Tor zustellen.

    Resultat: in der Folgesaison 2 Torhüter mit Spielpraxis.

    Fände die Lösung so schlecht nicht. Hat was.
    you have to see the white in the performers eyes

    cullina schrieb:

    Fährmann für ein Jahr zu Norwich. Es verbleiben Nübel und Schubert.

    Nübel scheint nicht zu verlängern. Wir wissen alles was das bedeutet.

    Sollte Schubert was taugen, spräche also nix dagegen, ihn ins Tor zustellen.

    Resultat: in der Folgesaison 2 Torhüter mit Spielpraxis.

    Fände die Lösung so schlecht nicht. Hat was.
    Und wenn Schuber es in der BL nicht packt bzw. wer wäre dann unsere Nr.2 Langer?

    Eigentlich gibt es für mich nur die Optionen:
    Wenn Nübel geht muss Fährmann bleiben.
    Wenn Fährmann geht muss Nübel bleiben
    Wenn beide gehen brauchen wir noch einen (bezahlbaren) Torwart mit nachgewiesenem BL Niveau z.B. Esser oder Zehntner aus Mainz

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von markus_tri ()