Fàbio Silva vom FC Porto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Naldo geh ich mit. Der kompensoerte den ablösefrei gegangenen Matip. Riether ist (wenn auch ein Top Kerl) kein leistungsträger gewesen und bei EMCM ist das zumindest nicht unumstritten.

      Und genau das was du sagst, mein ich eben auch. Allein Goretzka und Meyer gingen in einer Saison. Wie willst du das denn bitte mit unserem Budget auffangen? Das geht nicht, auch nicht wenn du die besten ablösefreie Spieler Europas jedes Jahr verpflichten würdest.
      Da bleib ich dabei, du musst Jungs wie Rabbi Matondo oder den jungen hier verpflichten. Darüber bekommst du vielleicht dein Extrageld. Und den Ersatz der Stammspieler musst du auch über die Ablöseeinnahmen der Stammspieler kompensieren.
      Naldo kam nicht ablösefrei, der hatte ne feste AK von roundabout 1 Mio.
      Bevor ich wieder kluggeschissen werde:
      Ich kenne das englische Wort für Kreisverkehr!
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Verona schrieb:

      Naldo kam nicht ablösefrei, der hatte ne feste AK von roundabout 1 Mio.
      Bevor ich wieder kluggeschissen werde:
      Ich kenne das englische Wort für Kreisverkehr!
      Hab mittlerweile schon Briten gehört, die roundabout so benutzen ;). Vielleicht haben sie aber auch einfach nur das a bei "around about" verschluckt, was aber im Endeffekt auf das gleiche hinauskommt.

      LH34 schrieb:



      Und genau das was du sagst, mein ich eben auch. Allein Goretzka und Meyer gingen in einer Saison. Wie willst du das denn bitte mit unserem Budget auffangen? Das geht nicht, auch nicht wenn du die besten ablösefreie Spieler Europas jedes Jahr verpflichten würdest.
      Da bleib ich dabei, du musst Jungs wie Rabbi Matondo oder den jungen hier verpflichten. Darüber bekommst du vielleicht dein Extrageld. Und den Ersatz der Stammspieler musst du auch über die Ablöseeinnahmen der Stammspieler kompensieren.
      zuerst einmal musst du auf schalke kurzfristig das wirtschaftliche ueberleben sichern. Das war vor heidel so, und wird jetzt wieder so sein.
      Und riskante wetten auf moegliche entwicklungen junger spieler haben uns z.b. bei embolo doch erst in den schlamassel gebracht.
      Ich hoffe wirklich das man in die Richtunt erstmal nichts macht. Man hat jetzt aus der eigenen Jugend plus embolo und matondo schon genug junge Spieler die sich entwickeln muessen.
      Vielleicht setzen wir das lieber in dem Kadertopic weiter, aber ein Embolotransfer hat uns mitnichten in den Schlamassel gebracht. Schon eine fehlende Vertragsverlängerung und ablöserfreier Abgang kostet uns mehr als unser Rekordtransfer Verluste machen würde. Daher nochmal...unser Problem liegt nicht in den Transfers von Matondo, die entscheiden nicht über unsere Wirtschaftlichkeit. Unser Problem ist, dass dich Spieler a) aufgrund vieler Faktoren nicht richtig entfalten können und b) wenn sie es denn dann doch mal gemacht haben, wir keinen oder zu geringen Profit draus schlagen.
      Vorhin im Halbfinale der Youth League gegen Hoffenheim zum 2:0 genetzt und das 3:0 aufgelegt.
      UEFA Youth League: Hoffenheim-FC Porto, 0-3 (meias-finais, 26/04/2019) - YouTube
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von El_Duderino ()

      ghosty666 schrieb:

      Leute, als ob wir in der naechsten Saison fuer solche nice-to-have Transfers Geld uebrig haetten.
      Eben haben wir nicht, daher braucht man meiner Meinung nach daran auch keinen großen Gedanken verschwenden. Als "nice-to-have" würde ich so einen Transfer auch nicht ansehen wollen, mehr so als Monopoly-Transfer. Und ich wünsche mir das Schalke solche Transfers nicht macht. Auch nicht in zwei Jahren ;)
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann
      Langfristig hilft sowieso nur ordentliches wirtschaften mit vernünftigem Wachstum, das haben die letzten 50 Jahre Bundesliga gezeigt.
      Wenn du wirtschaftlich nicht ganz oben mithalten kannst, musst du immer soviel mehr leisten und besser arbeiten als die Konkurrenz, dass es über 10 oder 20 Jahre kaum gut geht da oben mitzuhalten.
      Umsatz schlägt am Ende immer die viel bessere Jugendausbildung, oder?
      Da hilft auch mal ein guter Jugendspieler für viel Geld nichts, auch wenn er einschlägt.
      Wir hatten da mal so einen aus Bochum, sogar Nationalspieler geworden.
      Hat uns jetzt nicht den ganz grossen Ertrag gebracht...

      don_kolossalo schrieb:

      warum hier noch diskutiert wird.
      Sollten wir generell einstellen und ab 01.07.19 wieder von vorne anfangen :D
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."