Goller nach Bremen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    #18 schrieb:

    Optimal wäre, wenn man von einer direkten Verlängerung des Vertrages nicht überzeugt ist, ein Verkauf mit RKO. So hat man halt immer das Gefühl der Sicherheit, dass man keinen kapitalen Bock schießt. Wegen des auslaufenden Vertrages hier nicht möglich. Verstehe nicht ganz, warum Heidel ihm nichtmal ein Jahr Vertrag angeboten hat. Bei den normalen 2-3 wären wir jetzt in einer besseren Position.
    Vielleicht weil Goller einfach nicht gut genug ist ?

    Daywalker2609 schrieb:

    #18 schrieb:

    Optimal wäre, wenn man von einer direkten Verlängerung des Vertrages nicht überzeugt ist, ein Verkauf mit RKO. So hat man halt immer das Gefühl der Sicherheit, dass man keinen kapitalen Bock schießt. Wegen des auslaufenden Vertrages hier nicht möglich. Verstehe nicht ganz, warum Heidel ihm nichtmal ein Jahr Vertrag angeboten hat. Bei den normalen 2-3 wären wir jetzt in einer besseren Position.
    Vielleicht weil Goller einfach nicht gut genug ist ?
    Das macht keinen Sinn. Entweder man ist grundsätzlich überzeugt, dass der Spieler es schaffen kann, oder nicht. Wenn letzteres, biete ich keinen Profivertrag an. Schon gar nicht über 9 Monate, ohne dass seine Paradeposition a) bei vielen Aufstellung existiert oder b) von einem wichtigen Leistungsträger besetzt wird.
    Entweder oder. So eine richtige Chance konnte man ihm verständlicherweise nicht bieten. Selbst das Pendant auf der anderen Seite, ein erfahrener Kono, spielt nicht, weil das System keine offensiven Außen vorsieht.

    #18 schrieb:

    Daywalker2609 schrieb:

    #18 schrieb:

    Optimal wäre, wenn man von einer direkten Verlängerung des Vertrages nicht überzeugt ist, ein Verkauf mit RKO. So hat man halt immer das Gefühl der Sicherheit, dass man keinen kapitalen Bock schießt. Wegen des auslaufenden Vertrages hier nicht möglich. Verstehe nicht ganz, warum Heidel ihm nichtmal ein Jahr Vertrag angeboten hat. Bei den normalen 2-3 wären wir jetzt in einer besseren Position.
    Vielleicht weil Goller einfach nicht gut genug ist ?
    Das macht keinen Sinn. Entweder man ist grundsätzlich überzeugt, dass der Spieler es schaffen kann, oder nicht. Wenn letzteres, biete ich keinen Profivertrag an. Schon gar nicht über 9 Monate, ohne dass seine Paradeposition a) bei vielen Aufstellung existiert oder b) von einem wichtigen Leistungsträger besetzt wird.Entweder oder. So eine richtige Chance konnte man ihm verständlicherweise nicht bieten. Selbst das Pendant auf der anderen Seite, ein erfahrener Kono, spielt nicht, weil das System keine offensiven Außen vorsieht.
    Sehe ich komplett anders. Man kann so was nie genau vorher sagen, grade die Sache mit Donis sollte so was zeigen. Ein Talent kann sich immer in beide Richtungen entwickeln. Klar gibt es keine offensiven Außen, aber was hat denn Goller bisher geschafft?
    Hier wurde auch damals von einigen geheult als Fabian Reese nach Fürth gewechselt ist und ja er ist ein ordentlicher zweitliga Kicker, ohne groß zu überzeugen.
    Nicht jeder Jugendspieler wird den Sprung schaffen.

    Daywalker2609 schrieb:

    #18 schrieb:

    Das macht keinen Sinn. Entweder man ist grundsätzlich überzeugt, dass der Spieler es schaffen kann, oder nicht. Wenn letzteres, biete ich keinen Profivertrag an. [...]
    Sehe ich komplett anders. Man kann so was nie genau vorher sagen, grade die Sache mit Donis sollte so was zeigen. Ein Talent kann sich immer in beide Richtungen entwickeln. [...]
    Ja, klar. Aber in wievielen Fällen kann man das zweifelsfrei innerhalb von einer Saison klären? Daher ist es üblich 2-3 Jahre anzubieten. Da bleibt genug Zeit zu schauen und ggf. zu verlängern, auszuleihen oder zu verkaufen. Mit einem 9 Monatsvertrag gewinnt man nur, wenn der Spieler so sehr scheitert, dass nicht einmal Leihen in Aussicht stehen. Dann fragt sich, warum man überhuapt erst auf die Idee kam. Schlägt der Spieler voll ein, kann er danach zu wem auch immer wechseln bzw. wird verlängern teuer. Ist man sich nicht sicher, hat man nicht die Optionen von Leihen oder Rückkaufoptionen.

    1973 schrieb:

    Herb schrieb:

    Würde mich freuen, wenn aus dem was wird. Egal wo.
    Da schließe ich mich an.
    Dribblings gegen 2 und mehr Gegner und Sprints mit Ball schneller als seine Gegenspieler ohne, wie als Jungjahrgang damals in der U19.

    Würde mich nicht wundern, ihn in 4 Jahren in der N11 zu sehen.
    Er sitzt zur Zeit in der Oberliga auf der Bank. Warum sollte er in 4 Jahren in der N11 spielen? Er sollte sich nächste Saison erstmal in der Regionalliga durchsetzen.

    rudi9999 schrieb:

    Er sitzt zur Zeit in der Oberliga auf der Bank. Warum sollte er in 4 Jahren in der N11 spielen? Er sollte sich nächste Saison erstmal in der Regionalliga durchsetzen.
    Na einfach weil er aus der Knappenschmiede kommt und nicht von des bösen Trainern des S04 eingesetzt wird. Leistungstechnisch kann man das nicht wirklich begründen. Es ist halt immerwieder so, das junge Spieler gerne zum Held gemacht werden sollen und dadurch untermauert man dann seine bestehende Meinung, dass auf Schalke nur Unwissende arbeiten. Kann ja nicht sein, dass kein Trainer erkennt, was für eine Rakete er ist.

    rudi9999 schrieb:

    1973 schrieb:

    Dribblings gegen 2 und mehr Gegner und Sprints mit Ball schneller als seine Gegenspieler ohne, wie als Jungjahrgang damals in der U19.

    Würde mich nicht wundern, ihn in 4 Jahren in der N11 zu sehen.
    Er sitzt zur Zeit in der Oberliga auf der Bank. Warum sollte er in 4 Jahren in der N11 spielen? Er sollte sich nächste Saison erstmal in der Regionalliga durchsetzen
    Ich habe halt weniger gute und gute bis überragende Zeiten von ihm gesehen und wünsche ihm, dass sich die überragenden Zeiten stabilisieren.
    Und dafür, da hast Du recht, sollte er sich nächste Saison erstmal in der Regionalliga durchsetzen

    Natürlich sind auch schon große Talente aus der Knappenschmiede in Ligen 2 bis 6 versunken. Aber einigen von den Jungen traut man halt mehr zu (Sane, McKennie, Boujellab, Kutucu), in meinem Fall eben auch Czyborra und Goller, anderen (Wright, Neiß, Yilmaz) weniger.Kann alles natürlich auch ganz anders kommen. Was hab ich mich mit Stieber, Neumann, Platte und anderen nicht schon geirrt, allein die letzten paar Jahre!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1973 ()

    Bin ich gespannt.
    Regionalliga hätte er auch hier spielen können und sich bei einem neuen Trainer für die Profis empfehlen.
    Aber nun gut, jetzt eh egal.
    Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.