Interesse an Lukebakio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      owe schrieb:

      Frage/n schrieb:

      owe schrieb:

      Wenn das stimmt, wird er wohl nächste Saison weiter in D-dorf spielen.
      Quatsch.
      Du meinst also, er ist 25Millionen wert und ein Verein wird diesen Betrag für den Spieler bezahlen?.Oder wie soll ich deine ausführliche Meinungsäußerung verstehen?
      Er gehört nicht Düsseldorf sondern Watford.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
      Ach, er hat ein Vertrag bei Watford.
      Danke für die Info.
      Kam bei dem anderen User nicht so richtig rüber, bei seinen detaillierten Ausführungen.
      Trotzdem gehts mir um die Summe, die wir für diesen Spieler wohl nicht ausgeben werden.

      owe schrieb:


      Kam bei dem anderen User nicht so richtig rüber, bei seinen detaillierten Ausführungen.
      Steht halt bereits im fünften Beitrag in diesem Thema. Hatte wohl fäschlicherweise vorausgesetzt, dass man des Lesens mächtig ist, wenn man sich in einem Diskussionsforum anmeldet und nicht jede Information zigfach wiederholen muss. Egal. Kopf hoch.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      JaWoDenn schrieb:

      Typisch Schalke. Kein Trainer, keinen Kaderplaner, keinen Sportdirektor, aber erstmal 25 Millionen verbrennen für einen Spieler, der eine wundertüte ist und ggf. nicht ins zukünftige System passt.

      Der Transfer von Embolo hat doch gezeigt, dass man es so nicht machen sollte.
      Typisch Schalker, auf jedes Gerücht direkt so steil zu gehen, und auf dessen Grundlage erst mal die Verantwortlichen anzukacken. :unfassbar:

      T.V. Eye schrieb:

      Oder noch gar keiner, weil man sich erst mal darauf konzentriert die Klasse zu halten und das Führungspersonal klar zu machen. Gerade solange der erste Punkt noch nicht beantwortet ist,l kann man eh planungstechnisch kaum was machen.
      ist Quatsch. Dann plant man als Kaderplaner, sofern man einen hat, eben mal 2 Varianten durch. Sehe da kein Problem. Sich die Eier zu schaukeln und keine Möglichkeiten durcjzukalkulieren bevor man weiß wo die Reise hingeht, darf doch keine professionelle Arbeitsplanung in einem Wirtschaftsunternehmen/Verein sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JaWoDenn ()

      JaWoDenn schrieb:

      T.V. Eye schrieb:

      Oder noch gar keiner, weil man sich erst mal darauf konzentriert die Klasse zu halten und das Führungspersonal klar zu machen. Gerade solange der erste Punkt noch nicht beantwortet ist,l kann man eh planungstechnisch kaum was machen.
      ist Quatsch. Dann plant man als Kaderplaner, sofern man einen hat, eben mal 2 Varianten durch. Sehe da kein Problem. Sich die Eier zu schaukeln und keine Möglichkeiten durcjzukalkulieren bevor man weiß wo die Reise hingeht, darf doch keine professionelle Arbeitsplanung in einem Wirtschaftsunternehmen/Verein sein.
      Nö, ist kein Quatsch. Ist sicher nicht optimal, aber in der Situation in der wir stecken ist "optimal" eh nicht drin. Lieber ein paar Wochen später anfangen, dafür dann aber mit guten Leuten, als jetzt irgendwas in blindem Aktionismus zu tun, was bestenfalls eh wieder über den Haufen geworfen wird, oder einem schlechtestensfalls böse vor die Füße fällt.
      Man sollte halt nicht so tun, als wäre die Transferphase im April/Mai schon durch, und danach gibt der Markt nix mehr oder nur noch Schrott her. Gerade diese Saison zeigt ja ziemlich deutlich, daß dieses "hey, wir sind schon super früh durch mit den Transfers, ganzer Kader steht schon zum Trainingsauftakt" alles andere als eine Garantie für eine besonders gelungene Transferphase ist.
      Und ja, natürlich wird man im Verein schon kalkulieren und sich für beide Szenarien seine Gedanken machen, was man dann jeweils für Möglichkeiten hat, das fällt ja eh in den Aufgabenbereich von Schneider und seinen Vorstandskollegen sowie dem AR.
      Kann hier niemand richtig lesen? Ich erwarte doch nicht, dass man als persona Schneider Leute/Spieler verpflichtet. Meine Güte, was interpretiert ihr hier alle für nen Mist in Aussagen zusammen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JaWoDenn ()

      JaWoDenn schrieb:

      Kann hier niemand richtig lesen? Ich erwarte doch nicht, dass man als persona Schneider Leute/Spieler verpflichtet. Meine Güte, was interpretiert ihr hier alle für nen Mist in Aussagen zusammen
      :schal: Herrlich dieses Forum. Der Umgang miteinander spiegelt schon ziemlich unsere Gesellschaft wieder. Das musst du doch schon gemerkt haben. Aber du hast recht.

      T.V. Eye schrieb:

      Oder noch gar keiner, weil man sich erst mal darauf konzentriert die Klasse zu halten und das Führungspersonal klar zu machen. Gerade solange der erste Punkt noch nicht beantwortet ist,l kann man eh planungstechnisch kaum was machen.
      Kann man schon, wurde ja auch bereits gemacht. Zum einen wurde bereits entschieden welche Spieler gehalten werden sollen, zumindest zum Teil, zum anderne wurde auch bereits ein Vertrag verlängert. Was das nun bedeutet wissen wir nicht.
      Kann gut sein das Schneider seine Rolle exakt so interpretiert, sprich er entscheidet, der Rest der kommt darf beraten. Oder er möchte das durchaus abgeben, macht es aber gerade Interimsweise und möchte das ganze dann abgeben, aber er macht schonmal was weil er auch der Meinung ist die Zeit drängt.
      Oder er betrachtet seine 2 direkten Entscheidungen als No-Brainer.
      Oder er ist sich bereits mit 2 Leuten einig, man darf den Wechsel aber noch nicht verkünden, trotzdem wird sich im Hintergrund schon ausgetauscht in Bezug auf Kaderplanung.

      Das alles wissen wir nicht, aber es gibt ja durchaus Entscheidungen die man zweigleisig treffen und vorbereiten und planen kann. Andere clubs die noch nicht sicher wissen in welcher Liga sie antreten machen das ja auch bereits. Also ich bin mir ziemlich sicher das schneider im Hintergrudn am rotieren ist ;)
      "Nölen" ist viel mehr Schalke DNA als es Malochen je sein könnte!

      Altknappe schrieb:

      Grundsätzlich bin ich für jede Verstärkung dankbar; vielmehr ist aber wohl die Finanzierung interessant. Der soll ja ca. 20-25 Mio. kosten...
      Und ich denke deswegen sind wir auch raus.
      Wir haben da auch andere Baustellen und können nicht unser ganzes Budget in ein junges Talent mit großen Anlagen verpulvern. Grade wenn man massive Probleme auf den AV Positionen hat.
      Vielleicht kann man Watford irgendwie ne Leihe schmackhaft machen ? Aber ich bezweifle wirklich das den Spieler für das Geld verpflichten.