30 Jahre nach der Hillsborough-Katastrophe - Sportclub Story - You'll never walk alone (NDR, 14.04.19, 23:35 Uhr)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      30 Jahre nach der Hillsborough-Katastrophe - Sportclub Story - You'll never walk alone (NDR, 14.04.19, 23:35 Uhr)

      Heute jährt sich die Katastrophe von Hillsborough zum 30. Mal. Im NDR wird dazu heute Abend eine Doku laufen.

      Diese Dokumentation verleiht vor allem den Überlebenden eine Stimme. Der Film zeigt, wie die Menschen im traditionell strukturschwachen Liverpool sich vom Rest der britischen Gesellschaft und der Politik oft abgehängt fühlen, aber durch die Tragödie noch enger zusammengerückt sind.

      Sportclub Story - You'll never walk alone
      30 Jahre nach der Hillsborough-Katastrophe

      Im Rasenfunk-Tribünengespräch spricht der Macher der Doku ausführlich:

      Am 15. April 1989 spielt der FC Liverpool im FA-Cup Halbfinale gegen Nottingham Forest. Kurz nach Anpfiff muss das Spiel unterbrochen werden: Zwei Blöcke hinter dem Liverpooler Tor sind völlig überfüllt, Menschen sterben. Von Beginn an wurden die Umstände verschleiert, den Fans die Schuld zugeschoben. Auch am 30. Jahrestag der Tragödie laufen noch offene Prozesse. Ole Zeisler hat eine Dokumentation mit einigen Hillsborough-Überlebenden gedreht und spricht mit uns über das Unglück und seine Folgen.


      32?fbclid=IwAR2EhUpnMaUlSTk1i36DzQ_l7kr5cYK_oaOHIbp_s7ijKrEhj5vUo1OdBWs
      Kohle geht, Rubel rollt
      Schon 30 Jahre her. Scheiße wie die Zeit vergeht...

      Sehr beeindruckende Doku.
      Eher sparsam mit den schrecklichen Orginalbildern , dafür den Focus auf die Überlebenden gelegt.
      Schon krass wie eine ganze Stadt zusammensteht, und z. B. nach so langer Zeit den Boykott der Sun immer noch durchzieht.
      Das könnte ich mir hierzulande nirgends vorstellen.
      Support your local hools
      Gerade geschaut. Auch wenn mir die Geschichte rund um die Hillsborough-Katastrophe bekannt war ist es schon bedrückend, das ganze zu sehen.
      Beeindruckend der Kampf vieler Fans und der Zusammenhalt der ganzen Stadt. Beste Aussage dazu im Film: Da haben sie sich die falsche Stadt ausgesucht.
      Es gab damals auch Jahre später einen Spielfilm, der das Schicksal einer betroffenen Familie nachzeichnete, die eines der Kinder (Tochter?) verloren. Die Ungewissheit über Stunden, einfach schlimm. Bin überrascht, dass es in den zahllosen unsinnigen Wiederholungen der ÖR nicht zum Jahrestag aufgegriffen wurde. Die englische Fassung gibt es aber bei youtube.
      Wenn du nichts Gutes über einen Menschen zu sagen hast, dann sag lieber gar nichts.