Wer wird neuer Sportdirektor auf Schalke?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Günni schrieb:

    Ich Frage mich, welche Posten da noch geschaffen werden sollen.
    Mehrere co Trainer...
    Leiter scouting oder ähnliches....
    Dauerhafter Teammanager....
    Die sportliche Kompetenz hinter dem Sportdirektor und dem technischen Direktor mit 1-2 Leuten vllt noch weiter stärken....
    Noch jemanden im Nachwuchs dazu nehmen...
    Fitnessbereich erweitern....

    Gibt viele Möglichkeiten.
    Schneider kennt es doch aus Leipzig. Da hat man auch viel Kompetenz mit Rangnick, Mitchell, Schneider und Nilsson gehabt... Deutet jedenfalls für mich darauf hin, dass Schneider noch einiges mehr ändern wird als nur nen Sportdirektor und technischen Direktor einzustellen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chris3795 ()

    Tulpe schrieb:

    Ob Schuster bleiben darf?
    Was der zur Zeit wohl macht?
    Bei der PK ist er ja seit Huub nicht mehr dabei.
    Schuster saß Samstag im Stadion neben Schneider.
    Mein erstes Mal:

    4. Spieltag, 28.08.1993, Samstag 15:30 Uhr, Parkstadion, 35.500 Zuschauer

    FC Schalke 04 - 1. FC Köln 1:2 (1:2)

    Tore 0:1 Rudy (12.), 0:2 Weiser (14.), 1:2 Scherr (45.)

    Klitor schrieb:

    Tulpe schrieb:

    Ob Schuster bleiben darf?
    Was der zur Zeit wohl macht?
    Bei der PK ist er ja seit Huub nicht mehr dabei.
    Ist zusammen mit uns angekommen letzte Woche auf P4. War beim Spiel also da.
    Irgendwie eigenartig die Personalie.
    Sicher gibt es wichtigeres im Verein, aber trotzdem hätte ich da gerne was offizielles gehört. Vielleicht kommt das ja noch, wenn man die anderen Posten vergibt.

    Larsen.S04 schrieb:

    miner schrieb:

    Ein Ernährungscoach kann auch nicht schaden, manche sind zu dünn, andere zu dick
    :thumbsup: Jetzt wird’s abenteuerlich
    FC Liverpool - Ernährung auf "Weltklasse"-Niveau | ZDF SPORTreportage - YouTube Laut Jürgen Klopp sein persönlicher Königstransfer bei Liverpool :O Auf jeden Fall gut, dass Schneider in alle Richtungen offen ist. Beim Brause Konzern wird der schon einiges gesehen haben.
    Wissen Sie, was das schönste am Fußball ist? Es gibt immer ein nächstes Spiel, immer eine neue Saison. Es gibt immer Hoffnung, immer ein Morgen. Es fängt alles immer wieder an. Insofern ist Fußball schöner als das Leben.

    Larsen.S04 schrieb:

    miner schrieb:

    Ein Ernährungscoach kann auch nicht schaden, manche sind zu dünn, andere zu dick
    :thumbsup: Jetzt wird’s abenteuerlich
    abenteuerlich wäre es vor allem das Thema Ernährung, nach allem was man heutzutage weiß, weiterhin nicht richtig ernst zu nehmen. In anderen Sportarten ist ein Ernährungscoach Standard.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BJ_Penn ()

    Wäre erbärmlich wenn wir nicht schon Leute beschäftigt haben die sich um. Solche Dinge kümmern. Aber wahrscheinlich ist es tatsächlich so. Und wahrscheinlich machen sich dann noch unzählige Fans drüber lustig wenn wir sowas auch mal angehen.
    "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

    Neu

    klopf-klopf schrieb:

    Dazu müssten aber doch eigentlich unsere 1 Sterne Köche in der Lage sein.
    Björn Freitag macht mit seinen Leuten den Spielern ja nur das essen. Ein wirklich fundierte, auf Profisportler ausgerichtete Betreung ist noch mal etwas ganz anderes (siehe ZDF Reportage).
    Wissen Sie, was das schönste am Fußball ist? Es gibt immer ein nächstes Spiel, immer eine neue Saison. Es gibt immer Hoffnung, immer ein Morgen. Es fängt alles immer wieder an. Insofern ist Fußball schöner als das Leben.

    Neu

    Icecul schrieb:

    Larsen.S04 schrieb:

    miner schrieb:

    Ein Ernährungscoach kann auch nicht schaden, manche sind zu dünn, andere zu dick
    :thumbsup: Jetzt wird’s abenteuerlich
    Ernährungsberatung laut Schneider-Interview im kicker von morgen auch ein Bereich, der neu besetzt wird. Da scheint man also, aus welchen Gründen auch immer, Bedarf zu sehen.
    aber mit Sicherheit nicht weil Rudy ein lauch ist, wie hier jüngst zu lesen war.
    Natürlich ist Ernährung im Leistungssport nicht unwichtig
    Eigentlich nur zum Pöbeln hier

    Neu

    Hoffe er meint mit den anderen Bereichen vor allem die Scoutingabteilung. Diese peinliche Besetzung in so einem wichtigen Bereich kannst du keinem verkaufen.
    Damit man nicht googeln muss:
    Steven Skrzybski, Daniel Caligiuri, Bastian Oczipka, Yevhen Konoplyanka

    Neu

    - Suche nach Sportdirektor und technischen Direktor ist auch deswegen schwierig weil potentielle Kandidaten ggf. noch bestehende Verträge haben, es gibt für beide Positionen mehrere Kandidaten
    - es soll u.a. Verbesserungen bei der Betreuung und Integartion von Spielern, in Sachen Ernährungsberatung und Sportpsychologie geben
    - der Kader soll tendentiell verkleinert werden, es soll ein anderer Drive ins Team kommen, die finanziellen Möglichkeiten sind absolut zufriedenstellend

    - Scouting soll ganz neu aufgebaut werden und breiter, innovativer, mit mehr Manpower, Fachkompetenz, Erfahrung und deutlich größerem Netzwerk aufgestellt werden
    - mit Nübel und seinem Berater hat Schneider bereits gesprochen und will alles daran setzen, dass er bleibt

    [/quote]

    Neu

    Taubenzüchterverein. Und zwar auf so vielen Ebenen.

    Können einfach nur froh sein wenn wir schnellstmöglich irgendwie die absolute Notbremse reingehauen kriegen und die ganze Entwicklung noch umkehren können.
    "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

    Neu

    Spricht irgendwie wieder dafür, wie sehr wir mittlerweile auch bei so vermeintlichen Kleinigkeiten wie Ernährungsberatung hinterherhinken.

    Heidel meinte ja direkt zu Beginn dass die gesamte Infrastruktur (dazu zähle ich das jetzt mal im weiteren Sinne) eine Katastrophe und nicht bundesligareif sei.
    Irgendwie hat er es aber anscheinend nicht geändert. Hoffe Schneider regelt jetzt mal richtig.
    Dieses Mal habe ich bei dem Trainer wirklich ein gutes Gefühl!

    - Ich, jeden Sommer.

    Neu

    Larsen.S04 schrieb:

    Vielleicht hat auch einfach nur jeder Manager ne andere Auffassung von Bundesligareif
    Mit Sicherheit.

    Kann mich aber noch erinnern wie Heidel am Anfang bei einer PK erzählt hat, dass Mannschaftssitzungen in irgendeinem Bistro quasi am Tresen stattfinden mussten. Keine Ahnung ob das normal war oder nur Umbaumaßnahmen geschuldet, aber das hat mich damals schon ziemlich erschrocken :D
    Und ich glaube bei sowas hätte jeder Bundesligamanager die gleiche Auffassung.
    Dieses Mal habe ich bei dem Trainer wirklich ein gutes Gefühl!

    - Ich, jeden Sommer.