Der Gelsen-Taler ab 2020/21

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der Gelsen-Taler ab 2020/21

    Glückauf zusammen,

    mein Schwager arbeitet bei der Stadt GE und ist dort in die Planungen zur Stadtentwicklung involviert.

    In der letzten Woche hatten wir uns auf einem Geburtstag mal wieder getroffen und auch über Schalke gefaselt.

    In diesem Gespräch hat er mir verraten das die Stadt momentan in Verhandlungen mit Schalke stecke, um den " Gelsen-Taler" einzuführen.

    Das Prinzip ist folgendes :

    Jeder Dauerkarten-Inhaber wird eine Kurzinfo per Mail oder Post erhalten, dass mit Beginn der Saison 2020/21 der " Gelsen-Taler" eingeführt wird. Zu jedem Heimspiel wird dann der Betrag von 0,50 Euro aufgerechnet. Bei 17 Heimspielen also 8,50 Euro. Bei beispw. 40.000 Dk´s macht das 340.000 Euro. Diese Summe soll dann gemeinnützigen Einrichtungen in GE zugute kommen. Die Auswahl dieser Einrichtungen wird von einem unabhängigem Team getroffen.

    Ablehnen kann man den " Gelsen-Taler" zu Beginn jeder Saison einmalig, mit Bestellung bzw. Bestätigung der DK. Weitere Infos dazu sollen wohl in kürze folgen.

    Ich finde das ist eine runde Sache und freue mich über die notwendigen Investitionen in GE.

    Wer noch ?

    Alle anderen bitte einfach still sein ;)
    „ihr habt mit Wallace geblutet - nun blutet mit mir“
    Liest sich gut!
    Gute Sache.

    Was käme für eine Summe heraus, wenn sich die Spieler mit 1% ihres Gehalts beteiligen würden? :O
    "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Verona ()

    Es hat exakt 0 Antworten gedauert, bis wieder jemand völlig am Thema vorbeischießt und, ohne Not, das Spielergehalt ins Spiel bringt. Ab jetzt wird sich dann nurnoch darüber ausgekotzt, dass die Spieler soviel verdienen und sich nicht mit GE identifizieren und sie sich hier ja ruhig mal beteiligen sollen.

    Ich finde die Sache gut.

    Vielleicht könnte man jeden selbst ankreuzen lassen, was er dazu geben möchte. Von 0.50€ bis 5€ oder so. Einige wären bestimmt bereit, mehr als die 0.50€ zu geben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BJ_Penn ()

    Die Antwort ist schon 30 Minuten alt und keiner hat sich ausgekotzt, wahrscheinlich hätte es auch niemand getan wenn du nicht drauf rumreiten müsstest ;)

    Feine Geschichte wenn es so kommt
    ts.3d-gaming.org - Public Teamspeak
    Vorweg: Hast du deinen Schwager gefragt, ob du das hier veröffentlichen darfst? Nicht dass das Ärger für ihn gibt.

    Ansonsten gute Sache. Bei Tageskarten könnte man auch eine Option hinzufügen, in der Art wie bei freiwilligen Zusatzzahlungen für Klimaschutz bei Flugreisen/Bahnfahrten. Dürfte relativ einfach im Shop implementierbar sein. Bei Barkäufen am Schalter dann halt einfach nachfragen. Sehr einfache, aber wirkungsvolle Idee :schal: