Burgstaller verlängert bis 2022

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Burgstaller war in der ersten Hälfte überraschend gut. Besonders gefallen hat mir, dass er viele Bälle festgemacht oder direkt mit dem ersten Kontakt auf einen nachrückenden Spieler aufgelegt hat. Ein tragisch-komisches Highlight, wie er im Sechzehner auf der linken Spielfeldseite den einen Hoffenheimer (Akpoguma? Nordveit?) zwei oder drei Mal in Folge in Superzeitlupegeschwindigkeit austanzt. Beeindruckend langsam.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.
      Hä? Das hat Marfinha doch gar nicht gesagt. Er bezieht sich auf eine einzige Aktion und die kann man bei Gott gar nicht anders analysieren. Natürlich ist in der speziellen Situation Kenny "schuld", denn mit einem einfachen Querpass klingelt es zu 99,9%.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Frage/n schrieb:

      En tragisch-komisches Highlight, wie er im Sechzehner auf der linken Spielfeldseite den einen Hoffenheimer (Akpoguma? Nordveit?) zwei oder drei Mal in Folge in Superzeitlupegeschwindigkeit austanzt. Beeindruckend langsam.
      Hab ich gefeiert.
      "auf dich komm ich nicht klar voll der laberkopf bist du geh doch deutsch lernen wenn du willst aber müll den fred hier nicht mit dienen lappen kommentaren zu" - Duffman

      "Nur der gute Jay Jay tut immer so als wenn er mit Hotte am Schreibtisch sitzen würde und Hotte Ihn regelmäßig um Rat fragt." - Ruhrpottjunge

      "Neidisch, weil ich bilingual bin und Du ein Niemand?" - Zero-4

      "Hallo Bluewolf, der kann nicht ANDERS, ist einer von der SORTE." - Alla Urban
      Dieser Thread ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich mittlerweile an jeden Strohhalm geklammert wird, der uns noch an Spieltagen hingehalten wird. Bleibt uns derzeit natürlich nicht viel anderes übrig. Aber dass es schon so weit gekommen ist, stimmt mich schon arg bedenklich über den Zustand unseres Vereins.

      SchalkerErpel schrieb:

      Dieser Thread ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich mittlerweile an jeden Strohhalm geklammert wird, der uns noch an Spieltagen hingehalten wird. Bleibt uns derzeit natürlich nicht viel anderes übrig. Aber dass es schon so weit gekommen ist, stimmt mich schon arg bedenklich über den Zustand unseres Vereins.
      Der Spieler hat hier, zu Recht, genug Kritik abbekommen, wenngleich der ein oder andere mal seine Ausdrucksweise hinterfragen sollte.
      Genauso kann man jetzt aber auch konstatieren, dass er seinen Job momentan in Ordnung erledigt.
      Dumm ist der, der Dummes tut

      Marfinha schrieb:

      Kenny hat Burgi leider sein Erfolgserlebnis verwehrt. Wenn er einfach nur quer legt in Halbzeit 1,darf Burgi endlich wieder jubeln.
      Kurz vorher war auch schon eine Szene, in der Burgstaller eigentlich gut in die Gasse gestartet war, aber Raman dann selbst aufs Tor schoss. Kein Vorwurf an Raman; wenn ein Stürmer eine Möglichkeit erkennt, schießt er eben. Aber in beiden Szenen war wieder zu sehen, dass Burgstaller durchaus spielerisch intelligent genug ist, sich die Torchancen zu erarbeiten.

      Außerdem hat er laut Spielerstatistik auf bundesliga.de von allen Spielern auf dem Platz die meisten Zweikämpfe gewonnen und nur einen einzigen Fehlpass gespielt. Die Behauptung, er könne nichts zu unserem Spiel beitragen, finde ich nach wie vor unhaltbar.
      "Dieser tolle Verein muss wieder gemeinsame Werte verfolgen. Die Verbundenheit und Liebe der Menschen zu Schalke 04 ist unsere größte Stärke, eine unglaubliche Kraft. Ein Cheftrainer, der dies vorlebt, ist enorm wichtig." (Horst Heldt)

      "Good foul. Really good foul." (Danny Murphy)

      17. März 2011: Château La Grâce Dieu Saint Emilion Grand Cru 2005
      Gerechterweise muss man aber auch sagen, dass er tatsächlich neben diesen Aspekten negativ auffällt, weil er ständig lamentiert und sich fallen lässt.

      Und dadurch geht uns meiner Meinung nach auch viel flöten.


      Do the Kenny-Penny
      Ja, das sehe ich auch so.
      "Dieser tolle Verein muss wieder gemeinsame Werte verfolgen. Die Verbundenheit und Liebe der Menschen zu Schalke 04 ist unsere größte Stärke, eine unglaubliche Kraft. Ein Cheftrainer, der dies vorlebt, ist enorm wichtig." (Horst Heldt)

      "Good foul. Really good foul." (Danny Murphy)

      17. März 2011: Château La Grâce Dieu Saint Emilion Grand Cru 2005