Burgstaller verlängert bis 2022

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Jo96 schrieb:

      Watt 04 schrieb:

      Es kann hier doch keiner ernsthaft verlangen, dass Burgstaller in dieStartelf müsse.
      Mein Gott, wir wollen uns doch weiterentwickeln, spielerische Lösungenfinden und nicht wieder fünf Schritte zurückgehen.
      Wir wollen uns als Mannschaft weiterentwickeln, bzw. zumindest wieder aus der Krise zu kommen.Dabei kann Burgstaller sicherlich helfen. Warum, kannst du hier genug nachlesen.
      Um guten Fußball spielen zu können, braucht man auch solche Typen. Wenn er noch trifft, dann ist er ziemlich gut für uns.
      Klar, gibt auch Spieler die diese Eigenschaften auch haben und zusätzlich treffen, eine gute Technik haben und spielerisch besser sind. Aber diese Spieler haben wir momentan nicht.
      Zumal das spielerisch nun so schlecht nicht aussah in der Hinrunde. Wir entwickeln uns aktuell eher zurück.
      "If I ever get to go to the moon, I'll probably just stand on the moon and go: 'Hmmm, yeah, fair enough, gotta go home now.'" (Noel Gallagher)

      "Schalke ist mein Verein und bleibt für immer mein Verein." (Marc Wilmots)

      curt schrieb:

      Jo96 schrieb:

      Watt 04 schrieb:

      Es kann hier doch keiner ernsthaft verlangen, dass Burgstaller in dieStartelf müsse.
      Mein Gott, wir wollen uns doch weiterentwickeln, spielerische Lösungenfinden und nicht wieder fünf Schritte zurückgehen.
      Wir wollen uns als Mannschaft weiterentwickeln, bzw. zumindest wieder aus der Krise zu kommen.Dabei kann Burgstaller sicherlich helfen. Warum, kannst du hier genug nachlesen.Um guten Fußball spielen zu können, braucht man auch solche Typen. Wenn er noch trifft, dann ist er ziemlich gut für uns.
      Klar, gibt auch Spieler die diese Eigenschaften auch haben und zusätzlich treffen, eine gute Technik haben und spielerisch besser sind. Aber diese Spieler haben wir momentan nicht.
      Zumal das spielerisch nun so schlecht nicht aussah in der Hinrunde. Wir entwickeln uns aktuell eher zurück.
      Richtig. Einige Eigenschaften Burgstallers sind sogar sehr wichtig für spielerische Lösungen. Leider fehlt es an anderen Dingen, weshalb wir mit Sicherheit auch nächste Saison einen Spieler holen, der alle Eigenschaften etwas mehr vereint. Aber da wir den nicht haben, macht es Sinn auf Burgstaller zu setzen.
      Ich glaube, dass ihr das jetzt total überhöht auf der Suche nach der Problemlösung. Durch Burgstaller waren wir in der Hinrunde spielerisch besser und hatten mehr Chancen? Wäre ja super wenn es so einfach wäre. Dann muss er wieder rein und ab gehts. Hätte mich noch nie so gerne richtig geirrt, wie hierbei.

      Fabio Maldini schrieb:

      Ich glaube, dass ihr das jetzt total überhöht auf der Suche nach der Problemlösung. Durch Burgstaller waren wir in der Hinrunde spielerisch besser und hatten mehr Chancen? Wäre ja super wenn es so einfach wäre. Dann muss er wieder rein und ab gehts. Hätte mich noch nie so gerne richtig geirrt, wie hierbei.
      Könnte man zumindest rein von den Daten auf die Idee kommen, ja.
      Aber das lag nicht an Burgstallers spielerischen Möglichkeiten, sondern wohl eher daran, dass er für freie Räume sorgt, die die anderen Nutzen können. Und dass er eben im Anlaufen einer der besten ist und so auch für schnelles Umschaltspiel, worin unsere Stärke liegt, wichtig.

      Jo96 schrieb:

      Fabio Maldini schrieb:

      Ich glaube, dass ihr das jetzt total überhöht auf der Suche nach der Problemlösung. Durch Burgstaller waren wir in der Hinrunde spielerisch besser und hatten mehr Chancen? Wäre ja super wenn es so einfach wäre. Dann muss er wieder rein und ab gehts. Hätte mich noch nie so gerne richtig geirrt, wie hierbei.
      Könnte man zumindest rein von den Daten auf die Idee kommen, ja.Aber das lag nicht an Burgstallers spielerischen Möglichkeiten, sondern wohl eher daran, dass er für freie Räume sorgt, die die anderen Nutzen können. Und dass er eben im Anlaufen einer der besten ist und so auch für schnelles Umschaltspiel, worin unsere Stärke liegt, wichtig.
      Denke ja eher, dass sich die Gegner mittlerweile einfach besser auf uns eingestellt haben und deswegen, dass Umschaltspiel deutlich eingeschränkt wurde. Aber vielleicht bekommen wir ja am Samstag schon die Möglichkeit zu sehen, wie viel Einfluss Burgstaller hat.

      Fabio Maldini schrieb:

      Jo96 schrieb:

      Fabio Maldini schrieb:

      Ich glaube, dass ihr das jetzt total überhöht auf der Suche nach der Problemlösung. Durch Burgstaller waren wir in der Hinrunde spielerisch besser und hatten mehr Chancen? Wäre ja super wenn es so einfach wäre. Dann muss er wieder rein und ab gehts. Hätte mich noch nie so gerne richtig geirrt, wie hierbei.
      Könnte man zumindest rein von den Daten auf die Idee kommen, ja.Aber das lag nicht an Burgstallers spielerischen Möglichkeiten, sondern wohl eher daran, dass er für freie Räume sorgt, die die anderen Nutzen können. Und dass er eben im Anlaufen einer der besten ist und so auch für schnelles Umschaltspiel, worin unsere Stärke liegt, wichtig.
      Denke ja eher, dass sich die Gegner mittlerweile einfach besser auf uns eingestellt haben und deswegen, dass Umschaltspiel deutlich eingeschränkt wurde. Aber vielleicht bekommen wir ja am Samstag schon die Möglichkeit zu sehen, wie viel Einfluss Burgstaller hat.
      Burgstaller ist mit Sicherheit auch nicht DER Entscheidende Faktor. Natürlich spielen da auch andere Faktoren eine Rolle.
      Aber er hat mit Sicherheit auch seinen Anteil an der erfolgreichen Hinrunde.
      Und deshalb wäre es sicher auch angebracht, ihn wieder zu bringen. Da er einfach Stärken hat, die uns bzw. unserem Spielstil entgegenkommen.

      Fabio Maldini schrieb:

      Denke ja eher, dass sich die Gegner mittlerweile einfach besser auf uns eingestellt haben und deswegen, dass Umschaltspiel deutlich eingeschränkt wurde. Aber vielleicht bekommen wir ja am Samstag schon die Möglichkeit zu sehen, wie viel Einfluss Burgstaller hat.
      ich denke es ist ein Mix aus beidem.

      Natürlich lesen die anderen Trainer mittlerweile auch Davids Taktik. Aber darauf kann man auch nur bedingt reagieren. Das Zustellen unserer Spieleröffner beispielsweise.

      Aber dass wir kein richtiges Pressing mehr spielen, die Abstände zu weit sind, man immer nen Tick zu spät im Zweikampf ist, das alles sind keine Dinge, die vom Gegner abhängig sind.

      Man konnte Burgstaller immer beobachten, wie er Kommandos gab, Anweisungen an seine Mitspieler. Und er ist immer in den Zweikampf gegangen, während mir nun wieder auffällt, dass man den Gegner zwar anläuft, aber n paar Meter davor abbremst und ihn nur stellen will. Dafür ist man aber zu weit weg. Man kommt nicht mehr in den Zweikampf. Burgstaller ist da immer quasi in den Mann reingerauscht. Sowas erzeugt auch Respekt. Lieber den Ball schnell weg, als wieder einen in die Knochen rein.

      Burgstaller hat es geschafft, seine Mitspieler so zu leiten, dass man quasi alle Anspielstationen des Gegners zugestellt hat, weswegen die zu Fehlpässen gezwungen wurden. Und nach der Balleroberung hat er zumindest sauberere Pässe gespielt, als alle anderen derzeit.

      Und er hat mit seiner Körperlichkeit immer wieder dafür gesorgt, dass die Gegner abgearbeitet wurden. Und mit cleveren Laufwegen hat er immer wieder für Lücken gesorgt, in die dann reingespielt werden konnte.

      Man soll das alles nicht zu wenig beachten. Da ist schon vieles, was nun nicht mehr passiert. Wer da vorne soll denn auch nur so robust und abgewichst sein wie GB ? Matondo und Raman sicherlich nicht, Kutucu auch noch nicht und von Gregoritsch hätte ich es erwartet, ist aber nicht.
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten
      Das Wort "Pressingauslöser" klingt mir noch im Ohr.
      "Dieser tolle Verein muss wieder gemeinsame Werte verfolgen. Die Verbundenheit und Liebe der Menschen zu Schalke 04 ist unsere größte Stärke, eine unglaubliche Kraft. Ein Cheftrainer, der dies vorlebt, ist enorm wichtig." (Horst Heldt)

      "Good foul. Really good foul." (Danny Murphy)

      17. März 2011: Château La Grâce Dieu Saint Emilion Grand Cru 2005
      ich hätte auch kein problem mehr mit einem burgstallereinsatz. ich meine, vorne sind wir eh unfassbar harmlos unjd burgstaller kämpft wenigstens ohne ende. außerdem hatte er jetzt ne auszeit und ist vielleicht im kopf wieder frei. wer weiss. schlechter als die anderen stürmer gehts im moment eh kaum.
      Als ich erfahren hab, das Neuer Fake ist, fand ich das nicht so cool. Ich guck kein Spiel mehr an, ich hoff er läßt auch mich in Ruhe.

      Beitrag von Blau04 ()

      Dieser Beitrag wurde von Eddie Dickens gelöscht ().

      Blocker schrieb:

      Kroninger schrieb:

      Würde ihn auch gerne mal wieder als Einwechselspieler sehen. Gegen Frankfurt hatte er gezeigt, dass er in dieser Rolle wichtig sein kann.
      Warum? Meinst du er würde viel rausreißen?
      Gegen Frankfurt hat er durch sein Anlaufen die Frankfurter noch mal unter Druck setzen können, so dass diese kein gescheites Aufbauspiel betreiben konnten.
      Ich denke nicht das Burgstaller viel rausreißen könnte/ würde, fakt ist aber das er eigentlich mehr als fit sein sollte. Und man könnte es ja mal versuchen weil in der Hinrunde hat man paradoxerweise mit Burgstaller besser gespielt, als in der Rückrunde. (ausgenommen natürlich das Gladbach-Spiel)

      Beitrag von Giuliano-Celentano ()

      Dieser Beitrag wurde von Eddie Dickens aus folgendem Grund gelöscht: Bezug zu Multinick gelöscht ().
      Ohne Maloche kommt kein Fußballspiel aus.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Beitrag von Jo96 ()

      Dieser Beitrag wurde von Eddie Dickens aus folgendem Grund gelöscht: Bezug zu Multinick gelöscht ().
      Außerdem was spricht gegen Maloche, das Eine schließt das Andere doch nicht aus.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."
      "wir müssen kämpfen, scheiss auf spielerische Lösungen" hat uns letztes Jahr fast in die 2.Liga gebracht.

      Insofern völlig richtig die Meinung, dass Wagner zusehen muss wie wir wieder ein anständiges Fußballspiel auf den Platz bekommen (wie in der Hinrunde) statt jetzt die Kampfsau Burgstaller reinzuwerfen nur um des Kämpfen Willens.
      Ein Teil meiner Identität könnte sie verunsichern.

      Monez schrieb:

      Insofern völlig richtig die Meinung, dass Wagner zusehen muss wie wir wieder ein anständiges Fußballspiel auf den Platz bekommen (wie in der Hinrunde) statt jetzt die Kampfsau Burgstaller reinzuwerfen nur um des Kämpfen Willens.
      Als ob er spielerisch so eine Katastrophe wäre. Sicher war er nicht der heimliche Zehner, als er noch regelmäßig gespielt hat. Aber Spielzüge sind in der Regel nicht an ihm gescheitert.

      Der Kampf ist sicher eine hervorstechende Eigenschaft, aber man sollte ihn nicht darauf reduzieren.
      "Dieser tolle Verein muss wieder gemeinsame Werte verfolgen. Die Verbundenheit und Liebe der Menschen zu Schalke 04 ist unsere größte Stärke, eine unglaubliche Kraft. Ein Cheftrainer, der dies vorlebt, ist enorm wichtig." (Horst Heldt)

      "Good foul. Really good foul." (Danny Murphy)

      17. März 2011: Château La Grâce Dieu Saint Emilion Grand Cru 2005