Burgstaller verlängert bis 2022

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Orlando1904 schrieb:

      Diese Leipzig Fussball Scheiße geht mit jetzt schon richtig auf den Sender. Gefühlt glauben die ersten schon doch hier schon wieder das würde direkt nächste Saison umgesetzt. Verabschiedet euch mal davon. Das wird ein ganz langer und steiniger Weg bis dahin. Und auf diesem Weg kann man einen Burgstaller sicherlich gebrauchen.

      Allerdings nur den Burgstaller von vor 1-2 Jahren. Und deshalb finde die VVL derzeit ein wenig unnötig und zu früh. Aber per se einen Burgstaller nicht mehr haben zu wollen weil man meint man würde hier jetzt sofort Leipzig Fussball etablieren ist doch albern und völlig vermessen.
      Was ist daran jetzt genau „scheiße“? Wäre doch endlich mal eine Qualitätssteigerung zu dem Malocher-Fußball der letzten Jahre hier. Kann und will das eigentlich nicht mehr sehen. Und was das genau mit unserer DNA zu tun haben soll (Stichwort: Schalker Kreisel), ist mir eher schleierhaft.

      Und nein, dass wir nächste Saison Leipzig Fußball hier sehen, glaubt keiner. Das braucht natürlich ein paar Jahre Zeit.

      Allerdings kann man eine Vertragsverlängerung unseres neuen Vorstand Sports auch einmal kritisch hinterfragen und nicht alles kritiklos hinnehmen. Hat uns unter Heidel alles andere als gut getan, wie man jetzt sehen kann. Und wenn er selber für die Zukunft Leipziger Fußball propagiert, dann kann man eine Vertragsverlängerung zu dem jetzigen Zeitpunkt eines Spielers, den man nicht unbedingt mit dem Stil in Verbindung bringen würde, auch mal kritisch hinterfragen. Auch wenn wir uns wieder demnächst in einer Übergangssaison befinden werden. Ist ja auch nicht so, ob wir mit Uth, Embolo und Kutucu nicht über andere Stürmer respektive Stürmertypen verfügen würden und im Sommer der Transfermarkt gänzlich für uns geschlossen hat.

      Verona schrieb:

      Controller schrieb:

      Ich kenne das doch, danach fühlt man sich gleich viel besser
      :love:
      ich würde mich besser fühlen, wenn mal flott Trainer und Kaderplaner besetzt würden....und ein Sieg in Hannover würde mich auch wieder besser schlafen lassen.... :/
      Ok, können wir uns drauf einigen. Mir wäre nur ganz recht, wenn wir als aller erstes mit einem oder mehreren Siegen anfangen ...
      You might very well think that, I couldn't possibly comment.
      @Sportpsychologe habe doch selber Kritik daran geübt und finde sie unnötig :D
      Mir ging es lediglich darum dass einige hier Burgstaller per se abqualifizieren für die Zukunft. Dass er sicher nicht der Typ Stürmer ist, der uns langfristig wieder an die Spitze der Bundesliga bringt und der für einen Fussball steht der dem Leipziger Fussball irgendwann ähneln soll ist natürlich auch völlig klar.
      Im Prinzip sagst du doch selber dass wir eine Übergangssaison mal wieder haben werden. Und dafür ist ein Burgstaller sicherlich mehr als brauchbar. Was danach ist wird man sehen müssen und genau deshalb sehe ich ja eine VVL als sinnlos an.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
      Halte die Verlängerung zu diesem Zeitpunkt für nicht nachvollziehbar. Man hätte auch gut und gerne noch warten können. Denke nicht, dass uns jemand Burgstaller wegkaufen würde.

      Sehe ihn in Zukunft nur als Backup auf der Stürmerposition. Hat hier zwar seine Klasse bewiesen, ist für mich aber kein Kandidat, der Stürmer Nummer 1 bei einem Bundesligaverein sein kann, der Ambitionen auf die Top 4 hat.

      Irgendwie auch bezeichnend dass wir bisher nur Verträge von Fährmann, Burgstaller und Schöpf (wen hab ich vergessen?) verlängert haben. Alles keine Spieler, bei denen die überwiegende Mehrheit ein klares "gute Sache" äußern würde.

      Weiterhin fragt man sich, wer den Vertrag verlängert hat. Schneider? Oder ein inoffizieller Sportdirektor/Technischer Direktor im Hintergrund?
      Damit man nicht googeln muss:
      Steven Skrzybski, Daniel Caligiuri, Bastian Oczipka, Yevhen Konoplyanka
      Die Einstellung von ihm ist immer vorbildlich und wenn wir wieder etwas Offensiver sind wird er auch wieder seine Tore machen.
      Glaube auch nicht das er sich als eventueller Backup zu schade ist.
      Von daher ist es gut mit ihm zu Verlängern.

      Hätte man das im Stadion bekannt gewesen währe der Jubel sicher groß gewesen.
      Immer schalker
      Das erste Spiel BVB-Schalke 1:2 am 12.9.1970
      Was hier schon wieder los ist... :vogel:
      Man weiß doch gar nicht, mit welcher Begründung und mit welchem Plan für die nächsten Jahre verlängert wurde.
      Er geht auf die 30 zu und wird nicht gesagt bekommen haben, dass er in den nächsten drei Jahren Startelf-Garantie hat.

      Burgstaller hat größtenteils solide bis gute Spiele für uns gemacht.
      Klar diese Saison mit Leistungstief, was auch an der gesamten Leistung der Mannschaft liegt.

      Will in dieser schwierigen Situation ein Zeichen setzen und wird auch in der Zukunft abseits des Platzes wichtig sein.


      Gute Entscheidung zu verlängern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruhrknappe ()

      Teile das Unverständnis über die Verlängerung hier absolut nicht. Finde die Verlängerung tatsächlich sehr gut. Alles spricht für Burgi.
      1. Publikumsliebling (in der Arena zumindest, hier scheints ja anders auszusehen) .
      2. Scorerwerte abgesehen von diesem Seuchenjahr (in dem kaum einer Leistung zeigt) absolut okay.
      3. gibt am Platz immer alles und läuft sich die Lunge aus dem Leib. Bei den "Schönspielern" hier wird der fehlende Einsatz bemänglelt, bei den Kämpfern die fehlende spielerische Klasse. Sucht euch was aus, Mädels.
      4. sitzt ohne zu murren auf der Bank und gibt sofort alles, wenn er wieder reingeworfen wird.

      Und zu dem Vorwurf der fehlenden Technik empfehle ich das Video zur Verlängerung nochmal anzusehen. Hier: youtube.com/watch?v=RSJSbd4GupQ

      Glück auf, auf weitere gute Jahre Burgi :schal:

      EDIT: Dazu finde ich übrigens, dass wir mit Embolo, Burgi, Uth und Kutucu im zentralen Sturm sehr gut aufgestellt sind. Für alle Spielstile jemand dabei und die Klasse reicht auch. Kein Grund im Sommer einen "Topstürmer" für die Mitte zu verpflichten und unnötig dort eine Baustelle aufzumachen. Außen brennts und das Geld ist ohnehin knapper als geplant.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WhoKehrs ()

      pi74mm schrieb:

      diejenigen, die wegen der Vertragsverlängerung jetzt meckern, sind exakt die, die sich darüber beschweren, wenn Spieler den Verein ablösefrei verlassen...kaum auszuhalten...
      Das ist doch eher Spielerabhängig. Mal ganz ernsthaft: wer würde denn derzeit die große Patte für Burgstaller hinlegen, selbst wenn er eine halbwegs vernünftige Saison spielt.
      Dieser neue Kontrakt passt letztlich in die Vereinspolitik der letzten Jahre. Mal wieder ist es der Durchschnitt, der sehr ordentlich enlohnt und mit einer Vertragsverlängerung beschenkt wird. Aber sehrwahrscheinlich sind das genau die Brötchen, die wir backen werden in den nächsten Jahren. Aufbruchstimmung erzeugt man damit allerdings keine.
      Gute Verlängerung, hat hier immer abgeliefert, wenn er fit war und auch international getroffen. Diese Rückrunde war zwar nicht so doll, aber da hat er ja auch nur angeschlagen gespielt und sich für die Mannschaft aufgeopfert. Meiner Meinung nach mit seinem Pressingverhalten und dem guten Auge für den Mitspieler auch sicher kein Stürmer alter Schule.