Burgstaller verlängert bis 2022

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bukowski schrieb:

      Burgstaller hat seinen Wert und seine Funktion auf Schalke. Er wird bald 30.
      Es wird sein letzter "großer" Vertrag als Fussballer sein und ihn schätze ich so ein, dass er auf jeden Fall bleiben will- selbst im Worst case.
      Wird imo zusammen mit Stambouli, Caligiuri, Oczipka und Schöpf das Kerngerüst der nächstjährigen Schalke-Mannschaft bilden.
      sorry... dann kannst du den Laden bald dicht machen. Okay 2. Liga sollte reichen, alles bestimmt nette Kerle aber so leid es mir tut, leider haben Sie nicht die Spielerfähigkeiten die wir brauchen um erfolgreich in der 1. Liga oben mitspielen zu wollen.

      Giuliano-Celentano schrieb:

      Mr.Rofl schrieb:

      Alle reden sie von fehlenden Identifikationsfiguren und austauschbaren Spielern. Wenn ich dann sowas lese, dann frage ich mich, was man eigentlich will?!
      Leute die anständig kicken können. Keine Malocher und Klopper, sondern Fußball-SPIELER.

      Bei Leipzig wäre Burgstaller doch nie im Leben in der engeren Auswahl gewesen.

      Wenn Schneider hier Leipzig Fußball installieren will ist ein Burgstaller der falsche Spieler.

      Unnötige Verlängerung einfach.
      Was ist für dich denn Leipziger Fußball? :ugly: Ein starkes Gegenpressig mit schnellem Umschaltspiel und vertikalem Spielaufbau kann man auch mit einem Burgstaller haben :ugly: Nur weil er kein Usain Bolt ist, disqualifiziert es ihn nicht. Um so mehr qualifiziert es ihn, dass er mit die meisten Kilometer läuft. Aber sowas braucht man ja nicht für Gegenpressig und Umschaltsituationen ;)

      Watt 04 schrieb:

      Medizinballjongleur schrieb:

      Freut mich, ist ein Supertyp. Erst wird überall gemeckert, dass Schalke Identifikationsfiguren abgibt und nun ist Burgstaller nicht mehr gut genug für uns?
      Und du bestimmst wer eine Identifikationfigur ist und wer nicht?Burgstaller ist für mich jedenfalls keine.
      War er für Dich sicher auch nicht in der letzten Saison, oder?

      Prinzip "Pippi Langstrumpf" - wenn es Dir hilft ...
      Fehlerlos ist leblos!

      jojo04 schrieb:

      Bukowski schrieb:

      Burgstaller hat seinen Wert und seine Funktion auf Schalke. Er wird bald 30.
      Es wird sein letzter "großer" Vertrag als Fussballer sein und ihn schätze ich so ein, dass er auf jeden Fall bleiben will- selbst im Worst case.
      Wird imo zusammen mit Stambouli, Caligiuri, Oczipka und Schöpf das Kerngerüst der nächstjährigen Schalke-Mannschaft bilden.
      sorry... dann kannst du den Laden bald dicht machen. Okay 2. Liga sollte reichen, alles bestimmt nette Kerle aber so leid es mir tut, leider haben Sie nicht die Spielerfähigkeiten die wir brauchen um erfolgreich in der 1. Liga oben mitspielen zu wollen.
      So negativ würde ich das nicht sehen.
      Wenn du wieder eine richtige Mannschaft zusammen bekommst, kannst du im besten Fall um die EL-Plätze mitspielen...den diesjährigen Klassenerhalt mal voraus gesetzt.
      Eine Mannschaft, die realistische Chancen auf einen der CL-Plätze hat, sehe ich in den nächsten 2-3 Jahren nicht.
      Nach dieser schlimmen Saison steht nämlich erstmal wieder ein durchwischen des Kaders und ein Neuanfang incl. Feinjustierung an.
      Das muss aber nicht das Schlechteste sein, wenn es eine relativ junge, kämpfende UND offensiv spielende, sich mit dem Verein halbwegs identifizierende Truppe ist.
      Es wird irgendwas zwischen "nächste Saison greifen wir wieder oben an" und "wir steigen ab und gehen total den Bach runter".
      Alles wird gut

      Watt 04 schrieb:

      Medizinballjongleur schrieb:

      Freut mich, ist ein Supertyp. Erst wird überall gemeckert, dass Schalke Identifikationsfiguren abgibt und nun ist Burgstaller nicht mehr gut genug für uns?
      Und du bestimmst wer eine Identifikationfigur ist und wer nicht?Burgstaller ist für mich jedenfalls keine.
      Ist ja auch in Ordnung, wir tolerieren auch Einzelmeinungen.
      Siempre Raúl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Foquita ()

      Madmandriver schrieb:

      wer im Verein hat mit Burgi verlängert?
      Gute und spannende Frage!
      Nächte Frage:
      Hat Derjenige, der es war, nix wichtigeres zu tun? ;)

      Burgstaller verdient nach nicht wegzudiskutierenden Insider Informationen ;) ein Drittel von .....Zuffi "an".......
      ......Kono......Zuffi "aus". Für knapp 1,5 Mio per anno ein Spieler den man für die Breite des Kaders benötigt.
      Charakterlich einwandfrei und somit -wie z.B. ein Schöpf auch- ein wichtiger und bezahlbarer Teil der Mannschaft.
      :schal:
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."
      So richtig glücklich bin ich mit der Verlängerung nicht, weil ich auf Sicht, also bis 2022 Burgi mir eigentlich nicht als erweiterten Stamm erhofft habe.
      Man muss aber sagen, dass er sich immer richtig reinhängt und das Tor will.
      Wünche mir sehr, das im Hintergrund die Personalien Trainer + Kaderplaner klar sind und sie beteiligt waren an der Verlängerung.
      Für Burgi freut mich die Verlängerung. Ist ein guter Typ, passt zu uns.

      Wichtig wären jetzt noch die Verlängerungen von Nübel und Stambouli.
      Und bei Kutucu wäre es mir auch sehr lieb wenn man ihm einen 5 Jahresvertrag anbietet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charlie Brown ()

      Alexschalke schrieb:

      So richtig glücklich bin ich mit der Verlängerung nicht, weil ich auf Sicht, also bis 2022 Burgi mir eigentlich nicht als erweiterten Stamm erhofft habe.
      Man muss aber sagen, dass er sich immer richtig reinhängt und das Tor will.
      An Stelle anderer Stürmer würden mich Teile dieser Vertragsverlängerung sehr beunruhigen.... :D
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Controller schrieb:

      Ich kenne das doch, danach fühlt man sich gleich viel besser
      :love:

      ich würde mich besser fühlen, wenn mal flott Trainer und Kaderplaner besetzt würden....und ein Sieg in Hannover würde mich auch wieder besser schlafen lassen.... :/
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."