Burgstaller verlängert bis 2022

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      achims04 schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      Zeitpunkt der Verlängerung völlig rätselhaft für mich. Hätte mir gewünscht, dass zu erst der Trainer für die nächste Saison feststeht, um seine Vorstellungen hinsichtlich des Personals zu sehen. Wer weiß, ob der kommende Trainer überhaupt was mit Burgstaller anfangen kann.
      Vielleicht steht der Trainer ja schon fest und man hat es nur noch nicht verkündet weil der die Runde noch in Ruhe bei seinem aktuellen Verein zu Ende spielen will.
      Ich denke auch, dass Bruno sein Okay gegeben hat.
      "Die Scheidung hat viele soziale Vorteile: Denn mal ehrlich, ohne Scheidung hätten doch viele Frauen gar kein Einkommen." - Harald Schmidt

      „In Brüssel wird’s erdacht, in Deutschland wird’s gemacht, in Italien wird gelacht!“ - Manfred Stolpe

      "Je mehr Verbote und Beschränkungen das Reich hat, desto mehr verarmt das Volk" - Laotse

      3er-Kette schrieb:

      achims04 schrieb:

      Giuliano-Celentano schrieb:

      achims04 schrieb:

      Und wo soll dieser richtige Topstürmer herkommen?
      Da muss ich kurz mal bei Schneider, unserem neuen Trainer und dem Scouting nachfragen.Aber so einen wie Burgstaller würde man zur Not auch wieder finden.
      Ich berichtige mich: wer soll diesen richtigen Topstürmer bezahlen?Wobei man "Topstürmer" dann mal genau definieren müsste.
      Ein Stürmer, der regelmäßig zweistellig trifft, würde für den Anfang reichen.
      Stehen wahrscheinlich Schlange weil die sonst keiner haben möchte?

      Zur Zeit haben wir halt nicht so viele gute Argumente solche Kaliber zu verpflichten und außerdem
      schließt das eine das andere ja nicht zwangsläufig aus.
      Anders,besser,SCHALKER!

      Jim Panse schrieb:

      Ich gehe davon aus, dass man in den Verhandlungen schon sehr fortgeschritten war und da nun trotz der Abgänge von Heidel und Tedesco keinen Rückzieher machen wollte.
      Weiß auch noch nicht, was ich davon halten soll.
      Für mich der einzig logische Grund.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      kisermoni schrieb:

      Giuliano-Celentano schrieb:

      kisermoni schrieb:

      Als Backup und als erfahrener Spieler für die jungen Spieler doch ein absoluter Topspieler. Da kann man dann auch ruhig Mal ein Zeichen setzen und ihn länger binden.
      Wo ist Burgstaller denn ein Topspieler?
      Ich meine für die Rolle als Backup und als erfahrener Pol in der Mannschaft. Solche Leute brauchste halt auch.
      Wie gesagt: Sollte Burgstaller nicht auf eine gewisse Einsatzzeit kommen denke ich nicht, dass er längerfristig bleiben wird.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."
      Wenn er kein Problem damit hat, hauptsächlich auf der Bank zu sitzen und Embolo und oder Wright vor sich hat, dann ist er sicherlich noch als Backup zu gebrauchen.

      Aber bis längstens 2021 hätte sicherlich auch erstmal gereicht, denn es ist ja jetzt schon zu erkennen, das er verletzungsanfälliger wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoldonS04 ()

      Man muss eben auch zweigleisig planen, Burgstallers Vertrag wird auch für die 2. Liga gültig sein. Bei Spielern wie Caligiuri und Stambouli sind vorzeitige Verlängerungen ebenfalls denkbar. Sicherlich alles Spieler mit Charakter und einer gewissen Qualität.

      Nach so einer Saison, die u.U. noch ganz bitter werden könnte, muss man auch sehen, was überhaupt machbar ist und wer den nötigen Charakter besitzt. Abgänge wird es schon genug geben, keine Angst! Ob der Zeitpunkt der Verlängerung richtig ist, keine Ahnung. Sehr viel Planungssicherheit hat man im Moment ohnehin nicht.

      GoldonS04 schrieb:

      Wenn er kein Problem damit hat, hauptsächlich auf der Bank zu sitzen und Embolo und oder Wright vor sich hat, dann ist er sicherlich noch als Backup zu gebrauchen.

      Aber bis längstens 2021 hätte sicherlich auch erstmal gereicht, denn es ist ja jetzt schon zu erkennen, das er verletzungsanfälliger wird.
      Wright wird er bestimmt nicht vor sich haben. Ich glaube nicht das er nochmal in der 1. Liga spielt.

      Giuliano-Celentano schrieb:

      achims04 schrieb:

      Giuliano-Celentano schrieb:

      Für mich genau der falsche Weg.

      Hätte ihn eher abgegeben und durch ein Talent ersetzt, das im Rücken eines richtigen Topstürmers reifen kann.

      Bin mir ziemlich sicher dass sich Burgi als Back up zu schade ist.

      Teuchert sollte man auch abgeben.

      Allgemein hätte ich im Offebsivbereich nur Uth, Harit, Matondo und ggf Embolo behalten.
      Und wo soll dieser richtige Topstürmer herkommen?
      Da muss ich kurz mal bei Schneider, unserem neuen Trainer und dem Scouting nachfragen.
      Aber so einen wie Burgstaller würde man zur Not auch wieder finden.
      Alle reden sie von fehlenden Identifikationsfiguren und austauschbaren Spielern. Wenn ich dann sowas lese, dann frage ich mich, was man eigentlich will?!

      Diese Saison als Maßstab heranziehen, wo alle versagt haben, ist nicht fair. Burgi hat gute Spiele gemacht, sich nie was zu Schulden kommen lassen.
      Ich würde es nicht als Fehler sehen.

      Und bei den Gehältern und Transfersummen muss man erstmal wieder einen finden der deutsch spricht bzw. Es schnell lernen möchte, sich genauso reinhängt und charakterlich zu Schalke passt.

      Und ganz nebenbei: die zeiten, wo die Spieler vor der Geschäftsstelle Schlange stehen, die sind vorbei. Der Markt ist leer, Schalke in der unteren Tabellenregion. Dann besser eigene Jugend und alte Hasen. Ich finde die Verlängerung daher sinnvoll und gut. Dass wir dennoch weitere Verstärkung brauchen, sehe ich aber auch.