Live-Rechte, Amazon, moralisches Zeug und whatever. Interessiert doch eh niemanden, was für ein Topic ein Thread hat. Fröhliches Herumgeposte.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      im Gegensatz zum Vereinigten Königreich ist es in Deutschland doch noch recht überschaubar. Ich habe eine Website wo ich schauen muss wer was wann zeigt.
      ich bezahle für Celtic TV, Amazon Prime, Sky und BT Sports und Premier Sport bezahle ich immer dann für einen Monat wenn dort schottischer Pokal läuft und im Gegensatz zu Deutschland werden nicht alle Spiele übertragen. Die Spiele am Samstag um 15 Uhr dürfen in UK nicht live übertragen werden. Die kannst du dann entweder am Abend „live“ sehen oder über irgendwelche US Kanäle/ Streams.
      Im Großen und Ganzen kann ich das Klagen nicht verstehen. Noch vor Jahren mussten Spiele, wenn man nicht im Stadion war, vor dem Radio oder wenn man sich für internationalen Fußball interessiert hat per Videotext verfolgt werden und Berichte gab es dann am Montag im Kicker.
      Heutzutage kann jede größere Liga überall gesehen werden und das zu einem halbwegs überschaubaren Preis. Ich denke, dass wir in einem Schlaraffenland leben bezüglich Verfügbarkeit von Fußballspielen aber auch Filmen und Serien.

      Neu

      Tsubasa schrieb:

      Keine Ahnung wieso Fußball kostenlos sein sollte. 30 Euro für Amazon und Dazn ist zu viel für das allergrößte Hobby? Das sind ja gerade mal 2 Longdrinks oder ne Taxi Heimfahrt von der Disco. Wenn ich mir überlege, dass ich für das Geld theoretisch den ganzen Monat alle möglichen Filme, Dokus oder eben Sportevents glotzen kann ohne Ende finde ich das Preis/Leistungsverhältnis sogar ziemlich genial.
      Ja klar, wenn man sich überlegen kann ob man die Leasingrate für einen neuen GTI aufbringen will, für Longdrinks und Disco, oder für Fussball im TV, dann ist das sicherlich ein Luxusproblem.
      Weißt du was Durchschnittsrentner bekommen? Weisst du, wieviele Haushalte hier im Ruhrgebiet nur ein vernünftiges Einkommen für 4 oder 5 Köpfe haben? Wieviele Alleinerziehende es gibt?
      Für dich und mich ist es kein Problem dieses Geld aufzubringen, aber es gibt eine gewisse Menge Menschen die sich 360 Euro im Jahr für ein bisschen Fussball nicht leisten können und wollen.
      Und ob es bei diesen 30 Euro bleibt, wage ich mal zu bezweifeln.
      Ja natürlich, es ist das gute Recht des DFB und der UEFA zu sagen, dass man dann auf diese Menschen verzichtet.
      Aber im Gegenzug sollte man sich immer überlegen, dass die Interessen da durchaus divergent sind.
      Wer zahlt noch für eine Bandenwerbung, wenn bei Wolfsburg gegen Hoffenheim nurnoch 50000 Zuschauer bei Ebay HD zuschauen und 17000 im Stadion sind?

      Neu

      Prime und DAZN sind aktuell zusammen 20€ pro Monat, wenn man jeweils ein Jahresabo abschließt sind es nichtmal 16€ pro Monat.

      Das ist billiger als die aktuelle DAZN/Sky-Kombi, nur mal so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Icecul ()

      Neu

      ghosty666 schrieb:

      Aber im Gegenzug sollte man sich immer überlegen, dass die Interessen da durchaus divergent sind.
      Wer zahlt noch für eine Bandenwerbung, wenn bei Wolfsburg gegen Hoffenheim nurnoch 50000 Zuschauer bei Ebay HD zuschauen und 17000 im Stadion sind?
      Bandenwerbung ist aber eher das Problem des Vereins, denn der verdient daran. Und grade die von Dir erwähnten Wolfsburger haben da eh kein Problem mit, weil sie vom VW Konzern über marktgerecht vergütet werden.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      Neu

      ghosty666 schrieb:

      Tsubasa schrieb:

      Keine Ahnung wieso Fußball kostenlos sein sollte. 30 Euro für Amazon und Dazn ist zu viel für das allergrößte Hobby? Das sind ja gerade mal 2 Longdrinks oder ne Taxi Heimfahrt von der Disco. Wenn ich mir überlege, dass ich für das Geld theoretisch den ganzen Monat alle möglichen Filme, Dokus oder eben Sportevents glotzen kann ohne Ende finde ich das Preis/Leistungsverhältnis sogar ziemlich genial.
      Ja klar, wenn man sich überlegen kann ob man die Leasingrate für einen neuen GTI aufbringen will, für Longdrinks und Disco, oder für Fussball im TV, dann ist das sicherlich ein Luxusproblem.Weißt du was Durchschnittsrentner bekommen? Weisst du, wieviele Haushalte hier im Ruhrgebiet nur ein vernünftiges Einkommen für 4 oder 5 Köpfe haben? Wieviele Alleinerziehende es gibt?
      Für dich und mich ist es kein Problem dieses Geld aufzubringen, aber es gibt eine gewisse Menge Menschen die sich 360 Euro im Jahr für ein bisschen Fussball nicht leisten können und wollen.
      Und ob es bei diesen 30 Euro bleibt, wage ich mal zu bezweifeln.
      Ja natürlich, es ist das gute Recht des DFB und der UEFA zu sagen, dass man dann auf diese Menschen verzichtet.
      Aber im Gegenzug sollte man sich immer überlegen, dass die Interessen da durchaus divergent sind.
      Wer zahlt noch für eine Bandenwerbung, wenn bei Wolfsburg gegen Hoffenheim nurnoch 50000 Zuschauer bei Ebay HD zuschauen und 17000 im Stadion sind?


      Was soll das denn für ein Argument sein? Bin btw Student und habe sicherlich auch keine Unmengen an Kohle zur Verfügung, es ist halt immer eine Frage der Prioritäten. Auch ein Hartz 4 Empfänger kann sich DAZN leisten wenn Fußball sein allergrößtes Hobby ist. Aber irgendwann muss auch ein Einsehen kommen, dass man eben nicht alles haben kann wenn man nicht genug Geld verdient, das ist überall so. Du bekommst für 30 Euro oder lass es 40 Euro werden 720 Stunden Unterhaltung im Monat wenn du Bock drauf hast und nicht schlafen musst, vergleiche das mal mit Kino oder einem Konzert oder sowas. Das ist spottbilllig! Im Leben kostet alles, was Spaß und Freude bringt, eben Geld. 30 Euro muss es einem dann eben wert sein oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden. Ich sage: wer wirklich ein Hardcore Fan ist, kann dieses Geld aufbringen. Dann wird halt nicht mehr geraucht oder sonst was. Im Verhältnis dazu was es kostet und wieviel Stunden Freude und Unterhaltung man dafür im Monat hat, kann man sich einfach nicht beschweren.

      Neu

      Bueraner schrieb:

      ghosty666 schrieb:

      Aber im Gegenzug sollte man sich immer überlegen, dass die Interessen da durchaus divergent sind.
      Wer zahlt noch für eine Bandenwerbung, wenn bei Wolfsburg gegen Hoffenheim nurnoch 50000 Zuschauer bei Ebay HD zuschauen und 17000 im Stadion sind?
      Bandenwerbung ist aber eher das Problem des Vereins, denn der verdient daran. Und grade die von Dir erwähnten Wolfsburger haben da eh kein Problem mit, weil sie vom VW Konzern über marktgerecht vergütet werden.
      Ich meine jetzt Champions League, da wird das zentral vermarktet soweit mir bekannt.
      Ja, die Beispielvereine waren da blöde gewählt, mea culpa.
      Für die Bundesliga hast du natürlich vollkommen recht.

      Neu

      Tsubasa schrieb:

      Im Verhältnis dazu was es kostet und wieviel Stunden Freude und Unterhaltung man dafür im Monat hat, kann man sich einfach nicht beschweren.
      reden wir hier eigentlich noch über dieselbe Sache?
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      Neu

      Tsubasa schrieb:


      Was soll das denn für ein Argument sein? Bin btw Student und habe sicherlich auch keine Unmengen an Kohle zur Verfügung, es ist halt immer eine Frage der Prioritäten. Auch ein Hartz 4 Empfänger kann sich DAZN leisten wenn Fußball sein allergrößtes Hobby ist. Aber irgendwann muss auch ein Einsehen kommen, dass man eben nicht alles haben kann wenn man nicht genug Geld verdient, das ist überall so. Du bekommst für 30 Euro oder lass es 40 Euro werden 720 Stunden Unterhaltung im Monat wenn du Bock drauf hast und nicht schlafen musst, vergleiche das mal mit Kino oder einem Konzert oder sowas. Das ist spottbilllig! Im Leben kostet alles, was Spaß und Freude bringt, eben Geld. 30 Euro muss es einem dann eben wert sein oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden. Ich sage: wer wirklich ein Hardcore Fan ist, kann dieses Geld aufbringen. Dann wird halt nicht mehr geraucht oder sonst was. Im Verhältnis dazu was es kostet und wieviel Stunden Freude und Unterhaltung man dafür im Monat hat, kann man sich einfach nicht beschweren.
      Okay,es klang erst anders.
      Dann bist du nicht der Student der mit dem Fahrrad kommt und gebrauchte Bücher kauft nehme ich an.
      Und es ging ja hier eigentlich nicht um DAZN, sondern um die Vielzahl an Abos die man bald braucht.
      Und das wird es für deine 30 Euro im Monat nicht geben. Vergiss das.
      40-50 Euro wirst du inkl. Champions League mit Sicherheit in den nächsten Jahren zahlen müssen.
      Und das Flatrate Argument mit den 720 Stunden im Monat?
      Findest du die Krankenkasse jetzt toll weil ich dir vorrechne das du für deinen Beitrag 20 MRTs im Monat machen könntest, oder dir 3 Organe entfernen lassen könntest?

      Ja, die können soviel Geld nehmen wie sie wollen.
      Aber die sollen dann anschliessend bitte nicht so jammern wie gerade der DFB und die Verantwortlichen wenn das Publikum wegbleibt.

      Ich schaue aufgrund meines Nachwuchses im Moment und auf absehbare Zeit nur Schalke Spiele, und selbst da nicht immer alle.
      Bei 12 Monaten sind das 4 im Monat, bestenfalls bei internationalem Wettbewerb und DFB Pokal.
      Gehe auch noch ins Stadion, nicht mehr so oft, aber trotzdem hin und wieder.
      Bleiben vielleicht 3 Spiele im Monat im TV bzw. Streaming die ich schaue.
      Was soll ich demnächst bezahlen?
      50 Euro für diese 3 Spiele? Ich glaube nicht.
      Wieviele Stunden gute Unterhaltung ich dafür im letzten Jahr bekommen habe, brauche ich hoffentlich nicht erwähnen.
      Es ist dein gutes Recht das als Prima Preis-Leistungsverhältnis zu bewerten wenn du auch noch Hoffenheim gegen Wolfsburg schauen willst...
      Mir wäre ein Follow Your Team Abo recht. 25 Euro im Monat, alle Spiele meines Vereins in allen Wettbewerben.
      Aber nicht das doppelte um mir Spiele anschauen zu können, die ich nicht sehen will und auch nicht anschaue.

      Neu

      ghosty666 schrieb:

      50 Euro für diese 3 Spiele? Ich glaube nicht.
      Wenn du ins Stadion gehst, ist das gerade mal ein Spiel inklusive Anfahrt, 2 Bier und einer Bratwurst. Und nicht ein komplettes Jahr Prime.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Neu

      Durable schrieb:

      In der alten Kombi wäre aber auch noch Bundesliga komplett mit drin, oder?
      Kommt darauf an, was du bei Sky hast. Bundesliga und Champions League sind ja nicht in einem Paket enthalten.

      Der Preis bei DAZN ist ja logischerweise derselbe, aber bei Sky kriegst du das Sportpaket nicht für die 7,99€ (bzw. 5,75€ im Jahresabo) pro Monat, die Prime kostet.
      Wenn man die aktuelle Preisstruktur von DAZN und Prime als Grundlage nimmt, könnte der 0815-Bernd - also derjenige, der nicht sein Sky-Abo jedesmal kündigt um danach ein 2x€-Angebot statt einem "Normalpreis" rauszuhandeln - u.U. auch mit der Bundesliga inklusive insgesamt günstiger wegkommen.

      Aber da muss man grundsätzlich noch abwarten, wie es dort mit den Rechten ab 2021 aussieht. Die werden ja auch schon zeitnah vergeben.

      Hält sich zwar noch im Rahmen, aber Sky hat ja schon reagiert mit Sky Ticket. Zumindest für diejenigen, die jetzt eher als neutraler Zuschauer zählen und allgemein gerne Fußball gucken.
      Sky Ticket wird für Sportfans günstiger als DAZN - DWDL.de

      Neu

      ghosty666 schrieb:

      Für dich und mich ist es kein Problem dieses Geld aufzubringen, aber es gibt eine gewisse Menge Menschen die sich 360 Euro im Jahr für ein bisschen Fussball nicht leisten können und wollen.
      Naja, das bisschen Fußball sind ungefähr 4 Spiele im Monat. Pro Spiel 7,50 Euro.
      Es gibt nun mal kein Recht auf kostenlose Spiele und 7,50 ist spottbillig.

      Was aber gewährleistet werden muss in meinen Augen ist das es eine zweitverwertung im öR wie bisher geben muss um dem Rentner dennoch zu ermöglichen den Spieltag in der Zusammenfassung erleben zu können.

      Aber das komplette live Spiel ist nun mal ein Luxus. Am den du dich vielleicht gewöhnt hast (ich noch nicht, habs noch nicht so lange), der aber dennoch nicht selbstverständlich ist.

      Neu

      küstengucker schrieb:

      Was aber gewährleistet werden muss in meinen Augen ist das es eine zweitverwertung im öR wie bisher geben muss um dem Rentner dennoch zu ermöglichen den Spieltag in der Zusammenfassung erleben zu können.
      Das wird es auf jeden Fall geben, dafür hat sich das ZDF die Rechte gesichert. Die gibt's dann Mittwochabend nach allen Spielen.