Champions League - neue UEFA Club Meisterschaft geplant (?)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Champions League - neue UEFA Club Meisterschaft geplant (?)

      Salve!

      Laut mehreren Medien, plant die UEFA (auf Druck der Vereine) eine Art Club Meisterschaft ins Leben zu rufen. Wie vielleicht bekannt - aber von den Vereinen immer wieder dementiert - haben führende Vereine ja bereits "heimlich" die Umsetzung einer Super League ohne die UEFA prüfen lassen. Das wäre natürlich finanziell derart einschneidend für die UEFA, dass diese auf keinen Fall auf die Millionen an Geldern verzichten möchte. Daher ist es nur logisch - dass die UEFA da etwas eigenes plant - um das unkontrollierte Ausscheren der Vereine zu verhindern.

      Lange Rede - kurzer Sinn.

      Das Wichtigste Detail ist wohl - dass die Mitgliedschaft in dieser Club Meisterschaft nicht über die Liga, sondern über die Spiele in dieser Champions League Meisterschaft selbst erfolgt.
      Sprich wie in allen Ligen üblich - über Auf- und Abstieg.


      Es wird dann wahrscheinlich eine Aufstiegsrunde / Aufstiegsmeisterschaft geben wie aktuell die Champions League, nur dass es nicht einen Gewinner gibt und Du auch nicht CL Meister wirst, sondern dass wohl die 4 besten aus dieser CL Spielrunde eben aufsteigen werden als "Gewinn / Belohnung".

      Und die Mannschaften innerhalb dieser Champions Club Meisterschaft spielen eben wie aktuell in den nationalen Ligen ihren Meister aus.


      Problem dabei sehe ich durch den Auf/Abstiegsmodus. Man qualifiziert sich in der nationalen Liga lediglich dabei zu sein in der Aufstiegsrunde um auch mal in die Liga rein zu kommen. Die großen fetten Vereine werden aber eher extrem selten absteigen. Vereine wie Real, ManU, Bauern und Co dürften eine 100% Teilnahme haben jedes Jahr, da diese sehr wahrscheinlich nie absteigen werden. Den größeren Vereinen ist daher der nationale Liga Betrieb egal - was nutzt Dir eine Deutsche Meisterschaft, wenn Du eh die Meisterschaft in der Champions Club Meisterschaft spielst - Du bist ja schon drin im exklusiven Club - da musst Du nicht extra Meister werden.


      Weiteres Problem - durch geplant 32 Mannschaften ergeben sich eine hohe Anzahl an Spiele - die dürften die nationalen Spielpläne noch mehr zerpflücken. Oder - was ich eher denke - die Vereine, welche in der Champions Club Meisterschaft spielen - werden aus den nationalen Ligen heraus genommen. Oder Vereine wie die Bauern, lassen nur die 2te Mannschaft dort spielen.


      So oder so. Dass dies kommt - eine europäische Club Meisterschaft - ist für mich nur eine logische Sache. Die Vereine haben - auch wenn sie dies ja bestritten haben - bereits eine eigene europäische Super League geplant. Und die UEFA wird 100% versuchen den Vereinen zuvor zu kommen - es geht einfach um viel Geld. Und bei Geld und Gier hört der Verstand eh auf - sprich die Chancen auf so eine kommende League der superreichen Vereine stehen m.E. extrem wahrscheinlich.

      Die Folge wird eine Entwertung der nationalen Ligen sein. Die Schere der reichen Vereine und der anderen Vereine wird noch größer, weil Investitionen egal welcher Art natürlich im Super League Bereich getätigt werden - global Player investieren natürlich mit Unsummen lieber in internationale, als weniger beobachtete nationale Projekte.

      Man kann fast nur hoffen - dass das ganze Konstrukt den Verantwortlichen vor die Füße fällt.
      Dummerweise macht das nichts - und macht den Verantwortlichen auch null aus. Denn selbst wenn damit der Fußball vor die Hunde gehen würde - die Verantwortlichen hätten sich in den ersten Jahren eh die Taschen so voll gestopft, dass die Folgen denjenigen sowieso egal ist.


      Eine der vielen Quellen:
      Neue Revolution: Auf- und Abstiege in der Champions League geplant? - Onefootball
      **** Veritas? Quid est Veritas? ****
      Wird alles immer schlimmer. Ich glaub langsam ich muss mir ne neue Sportart suchen. Diese Entwicklungen sind einfach nur noch ekelhaft.
      Als ich erfahren hab, das Neuer Fake ist, fand ich das nicht so cool. Ich guck kein Spiel mehr an, ich hoff er läßt auch mich in Ruhe.
      @ImpCaligula Finde das etwas wirr was du da schreibst und auch so nicht in dem Artikel wieder. Es ist schlicht nicht möglich, dass man eine europäische Club Meisterschaft ausspielt wie eine nationale Liga und gleichzeitig noch eine nationale Liga spielt. Das gibt es nur ein Entweder oder.


      Letzendlich können wir sowieso nichts machen. Und so lange nichts entschieden wurde bringt es auch nichts sich darüber aufzuregen. Dafür ist später noch genug Zeit. Allerdings wird es natürlich immer klarer, dass sowas irgendwann kommen wird.

      Glaube aber, dass man sich damit ein Eigentor sondergleichen schießen wird. Liverpool - Bayern ist bspw. ein schönes Duell. Wenn das allerdings jedes Jahr mindestens 2 mal plus alle vier Jahre bei einer Klub WM gespielt wird, wird es sich abnutzen. Glaube, dass so etwas einfach auf lange Sicht der Tod des Fußball sein wird.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

      Orlando1904 schrieb:

      Glaube aber, dass man sich damit ein Eigentor sondergleichen schießen wird. Liverpool - Bayern ist bspw. ein schönes Duell. Wenn das allerdings jedes Jahr mindestens 2 mal plus alle vier Jahre bei einer Klub WM gespielt wird, wird es sich abnutzen. Glaube, dass so etwas einfach auf lange Sicht der Tod des Fußball sein wird.
      Dieses Argument kommt ja immer wieder im Zusammenhang mit der europaweiten Liga. Aber momentan hast du doch auch jedes jahr zB Bayern gegen Mainz. Nach der Logik dürfte das Spiel inzwischen ja niemanden mehr interessieren, trotzdem war das Spiel am Sonntag abend ausverkauft.
      Und genauso würde das bei einer europaweiten Liga auch sein, bin ich mir sicher.
      Ihr müsst euch auch auf ne Richtung einigen, ihr Penner

      ImpCaligula schrieb:

      Die Schere der reichen Vereine und der anderen Vereine wird noch größer, weil Investitionen egal welcher Art natürlich im Super League Bereich getätigt werden - global Player investieren natürlich mit Unsummen lieber in internationale, als weniger beobachtete nationale Projekte
      Hier beginnt der Irrglaube.

      Wir leben schon lange nicht mehr in einer Scherenwelt. Es sind längst zwei. Minimum.

      Es sind schlicht wirklich verschiedene Welten.

      Lasst es sie machen. Als eigenen Wettbewerb und nicht parallel zu den nationalen Wettbewerben. Soll heißen, wer dort spielt nimmt nicht - auch nicht mit einer zweiten Mannschaft - an z. B. der Bundesliga teil.

      Würde die nationalen Ligen entzerren. Klar wären weniger Gelder im Umlauf, aber das Interesse wäre immer noch groß genug. Dann Sponsoren eben nicht mehr Katar oder Emirates, sondern wieder Reifen tanski und Veltins. Bin überzeugt der Markt würde nicht schrumpfen. Wäre irgendwie ein Neuanfang.

      Orlando1904 schrieb:

      Glaube aber, dass man sich damit ein Eigentor sondergleichen schießen wird. Liverpool - Bayern ist bspw. ein schönes Duell. Wenn das allerdings jedes Jahr mindestens 2 mal plus alle vier Jahre bei einer Klub WM gespielt wird, wird es sich abnutzen. Glaube, dass so etwas einfach auf lange Sicht der Tod des Fußball sein wird.
      Gab vor 55 Jahren sicherlich auch genausolche Stimmen bei der Einführung der Bundesliga.

      Und Köln gegen HSV ist immer noch ein Knüller. :D Nur Saarbrücken gegen Preußen Münster zieht uns nicht so aus dem Sessel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sirius ()

      Niemals werden die reichen Vereine darauf verzichten ihre nationalen Ligen zu dominieren ebenso wird niemals die UEFA den großen Vereinen/Firmen/Investoren Einhalt Gebieten.
      Die Geister die ich rief.
      komm mit auf ein bierchen.....komm mit nach gelsenkirchen....schalke ist die religion
      Sollen sich alle verpissen, mit ihren Scheichs, Oligarchen...

      Und Bundesliga Teilnahmen unter Bedingungen stellen. Wenn das irgendwie möglich ist. Scheißegal mit welchen Spielern und wenn das Niveau sinkt. Hauptsache wir behalten das Wochenende und die Spannung!
      So traurig das alles eigentlich ist, löst es irgendwie kaum noch Emotionen in mir aus.
      Außer großen Ekel aufgrund der schier unendlichen Gier dieser ohnehin schon zu fetten Gänse....
      „ihr habt mit Wallace geblutet - nun blutet mit mir“

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GEburt79 ()

      Die Planungen gehen weiter. Heute ging von Juve Boss Agnelli ein Brief an die 232 Vereine der ECA raus. Er bewirbt das neue Format u. a. mit:
      -More European football is good for the game (for fans, for society, for cultural, sporting and financial development)
      -A pyramid Pan European League System with continuity and opportunity to grow from within
      -Enhancement of mobility and dynamism across the system through carefully applied promotion and relegation
      -European matches with higher sporting quality and a more competitive environment at all levels
      -An inclusive platform for all clubs, based on sporting meritocracy, not historical privilege
      -Striving to maintain symbiosis with domestic leagues (retaining access and relevance)
      -Open to all – keeping the dream alive
      -Progressive and forward looking, not reactionary and preserving a sub-optimal status quo
      Gleichzeitig fordert er auch einen Boykott aller Vereine am nächsten Treffen der EPFL, der Vertretung der europäischen Ligen, in Madrid.

      Champions League proposals include promotion and relegation from 2024 in letter issued by Juventus chairman Andrea Agnelli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RunderBall ()

      Wir wären immerhin dabei:

      BILD kennt bereits alle Details: eine dreistöckige Pyramide aus League 1, so der neue Name der bisherigen Champions League, League 2 (bisher Europa League) und League 3 (die 2021 neu eingeführte Europa League 2).

      Wer startet in League 1?

      League 1 umfasst wie die Champions League 32 Mannschaften. Entscheidend für die erste Zusammenstellung 2024 ist nicht die Fünf-Jahres-Klubwertung der Uefa, sondern eine Vier-Jahres-Wertung, die sich aus dem Abschneiden von 2020 bis 2024 zusammensetzt. Nach aktuellem Stand der Fünf-Jahres-Wertung wären, wenn es heute losgehen würde, Bayern (3.), Dortmund (12.), Schalke (24.) und Leverkusen (28.) dabei.

      Wie schon jetzt in der Champions League dürfen maximal fünf Vereine aus einem Land teilnehmen.

      Wie wird gespielt?

      Nicht mehr wie bisher in acht Vierer-, sondern in vier Achtergruppen.

      Bedeutet: Die Gruppenphase wächst von sechs auf 14 Spieltage an. Danach geht es mit dem Achtelfinale der jeweils vier Gruppenbesten weiter. Die übrigen Vereine ermitteln die vier Absteiger in tiefere League 2.

      Die besten 24 Klubs sind aufgrund ihres Abschneidens in der League 1 automatisch auch in der Folgesaison wieder dabei. Unabhängig von der Platzierung in der nationalen Liga in der aktuellen Saison!

      Dazu kommen vier Aufsteiger aus der League 2 sowie vier Vereine, die sich über die nationalen Ligen auf direktem Wege qualifizieren können.

      bild.de/bild-plus/sport/fussba…r-liga-61799614.bild.html
      You're not gonna believe this. He killed 16 Czechoslovakians. Guy was an interior decorator.