Nabil Bentaleb - Neustart

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Da er über einen längeren Zeitraum unter mehreren Trainer nicht konstant starke Leistung abgerufen hat (auch vor Schalke) und er scheinbar auch mentalen Bereich nicht der ganz einfachste Profi zu sein scheint, würde ich ihn verkaufen. Sicher hat er das Zeug zu dem Unterschiedsspieler, den jede erfolgreiche Mannschaft braucht. Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er das für uns sein wird. Perfekt wäre, wenn er mir ab sofort das Gegenteil beweist!

      Eine Vertragsverlängerung ist ja wohl etwas naiv gedacht, da Bentaleb doch schon anklingen ließ, dass er sich hier nicht so richtig wohl fühlt, wir ihm wenig Perspektive auf Erfolg bieten können und sein sicherlich bereits jetzt schon üppiges Gehalt nicht weiter steigern werden können!
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Weston schrieb:

      Es scheint ja sowieso notwendig sich von einigen spielern zu trennen, bentaleb wäre da wohl naheliegend
      Da gäbe es aber nicht nur ihn.....frag Kono, Harit, Mendyl, Uth, Sane......man könnte quasi alle nennen :schweigen:
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."
      aus undurchsichtigen Gründen verbannt und jetzt aus albernen Gründen (hat sich im Amateurtraining mal so richtig angestrengt oder was? :arnie: ) wieder "begnadigt". So kann man sich halt auch lächerlich machen. Es ist teilweise beschämend, wie sich der Verein in dieser Spielzeit auf vielen Ebenen präsentiert.
      Die ganze Geschichte ist wirklich mehr als komisch.

      Andererseits gab und gibt es bei uns ja einige Spieler bei der denen man sich gewundert hat warum es nicht geklappt hat. Bei Bentaleb sieht es mMn anders aus. Er hätte bei anderen Vereinen vermutlich die selben Probleme.
      That's what I love about these high school girls, man. I get older, they stay the same age.
      Mich interessieren mittlerweile alle Umstände, egal ob im Rahmen der Strafversetzung oder der Begnadigung, nicht mehr. Wenn wir uns jetzt irgendwie zum Klassenerhalt wurschteln sollten, dann hoffe ich einfach, dass es einen Schwamm geben wird, der groß genug ist, um ihn drüber zu legen. Und damit meine ich die gesamte Saison. Nicht ohne vorher die richtigen Schlüsse zu ziehen, versteht sich.
      sdnoces net detsaw tsuj ouY

      schalkograd04 schrieb:

      aus undurchsichtigen Gründen verbannt und jetzt aus albernen Gründen (hat sich im Amateurtraining mal so richtig angestrengt oder was? :arnie: ) wieder "begnadigt". So kann man sich halt auch lächerlich machen. Es ist teilweise beschämend, wie sich der Verein in dieser Spielzeit auf vielen Ebenen präsentiert.
      Finds gerade eigentlich nur lächerlich dass du glaubst alles zu wissen.
      Vielleicht hat er ja wirklich ohne Murren seine Leistung im Training gebracht?
      Vielleicht kam er auf Stevens zu und hat sich in einem persönlichen Gespräch entschuldigt? Oder oder oder.
      Dieses Mal habe ich bei dem Trainer wirklich ein gutes Gefühl!

      - Ich, jeden Sommer.

      schalkograd04 schrieb:

      aus undurchsichtigen Gründen verbannt und jetzt aus albernen Gründen (hat sich im Amateurtraining mal so richtig angestrengt oder was? :arnie: ) wieder "begnadigt". So kann man sich halt auch lächerlich machen. Es ist teilweise beschämend, wie sich der Verein in dieser Spielzeit auf vielen Ebenen präsentiert.
      Dem Verein geht der Arsch gerade auf Grundeis. Man hat kaum noch Spiele, und die Mannschaft ist eine "Saubande".
      Lässte es so laufen bringt es dich auch nicht weiter. Arbeitest du dagegen, reißt du die Mannschaft auseinander.

      Es gibt hier kein richtig und falsch. Ich würde sagen den handelden Personen fehlen die Erfahrungen in solchen Abstiegsnotsituationen. Aber dies wäre auch falsch. Mainz, Aue, Huub als Feuerwehrmann. Alle hatten sie schon was mit dem Abstieg zu tun.

      schalkograd04 schrieb:

      aus undurchsichtigen Gründen verbannt und jetzt aus albernen Gründen (hat sich im Amateurtraining mal so richtig angestrengt oder was? :arnie: ) wieder "begnadigt". So kann man sich halt auch lächerlich machen. Es ist teilweise beschämend, wie sich der Verein in dieser Spielzeit auf vielen Ebenen präsentiert.
      Bei manchen Beiträgen ist es so durchsichtig, das sie einfach nur Gift verbreiten wollen...aus welcher Ecke die wohl kommen :unfassbar:

      S04-Didi schrieb:

      schalkograd04 schrieb:

      aus undurchsichtigen Gründen verbannt und jetzt aus albernen Gründen (hat sich im Amateurtraining mal so richtig angestrengt oder was? :arnie: ) wieder "begnadigt". So kann man sich halt auch lächerlich machen. Es ist teilweise beschämend, wie sich der Verein in dieser Spielzeit auf vielen Ebenen präsentiert.
      Bei manchen Beiträgen ist es so durchsichtig, das sie einfach nur Gift verbreiten wollen...aus welcher Ecke die wohl kommen :unfassbar:
      Das würde mich auch interessieren, was ist das für eine Ecke?

      Verona schrieb:

      Eine Vertragsverlängerung ist ja wohl etwas naiv gedacht, da Bentaleb doch schon anklingen ließ, dass er sich hier nicht so richtig wohl fühlt, wir ihm wenig Perspektive auf Erfolg bieten können
      Für den Erfolg hätte er als Spieler wohl am meisten dazu beitragen können. Ein, zwei manchmal drei gute, zum Teil geniale Aktionen im Spiel sind einfach zu wenig. Mir kommt es auch so vor, hat er einen Gegenspieler der ihm liegt, dann machts ihm Spaß. Hat er einen unangenehmen Gegenspieler, ist es ganz schnell vorbei mit der Lust Fußball zu spielen.
      Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch ein schönes Geschenk.

      Nickbua schrieb:

      Verona schrieb:

      Eine Vertragsverlängerung ist ja wohl etwas naiv gedacht, da Bentaleb doch schon anklingen ließ, dass er sich hier nicht so richtig wohl fühlt, wir ihm wenig Perspektive auf Erfolg bieten können
      Für den Erfolg hätte er als Spieler wohl am meisten dazu beitragen können. Ein, zwei manchmal drei gute, zum Teil geniale Aktionen im Spiel sind einfach zu wenig. Mir kommt es auch so vor, hat er einen Gegenspieler der ihm liegt, dann machts ihm Spaß. Hat er einen unangenehmen Gegenspieler, ist es ganz schnell vorbei mit der Lust Fußball zu spielen.
      Das ist doch erstunken und gelogen.
      Bentaleb gab auf Nachfrage zu, dass er schon gerne bei Tottenham geblieben wäre oder dort gern spielen würde. Was soll er groß in seiner und unserer Situation darauf antworten soll er lügen und sagen " Nein ich bin froh hier zu sein, ich war schon immer Schalker....." ?
      Er hat darauf ehrlich geantwortet und gut ist. Ist doch reine Spekulation ob er jetzt dringend weg möchte oder nicht.
      Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.

      Vorsicht: Asperger-autist onboard - bitte mitbedenken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sangria 04 ()

      Hat in beinahe 3 Spielzeiten viel zu selten überdurchschnittliche Leistungen gezeigt. Ein durchschnittlicher (in der Zeit bei uns) Bundesligaspieler der von seinen Voraussetzungen sicher zu mehr im Stande ist.Wage aber zu bezweifeln dass er dauerhaft gute bis sehr gute Leistung abliefern kann. Könnte auch an seiner Einstellung liegen, kann ich aber nicht beurteilen.

      Sangria 04 schrieb:

      Nickbua schrieb:

      Verona schrieb:

      Eine Vertragsverlängerung ist ja wohl etwas naiv gedacht, da Bentaleb doch schon anklingen ließ, dass er sich hier nicht so richtig wohl fühlt, wir ihm wenig Perspektive auf Erfolg bieten können
      Für den Erfolg hätte er als Spieler wohl am meisten dazu beitragen können. Ein, zwei manchmal drei gute, zum Teil geniale Aktionen im Spiel sind einfach zu wenig. Mir kommt es auch so vor, hat er einen Gegenspieler der ihm liegt, dann machts ihm Spaß. Hat er einen unangenehmen Gegenspieler, ist es ganz schnell vorbei mit der Lust Fußball zu spielen.
      Das ist doch erstunken und gelogen.Bentaleb gab auf Nachfrage zu, dass er schon gerne bei Tottenham geblieben wäre oder dort gern spielen würde. Was soll er groß in seiner und unserer Situation darauf antworten soll er lügen und sagen " Nein ich bin froh hier zu sein, ich war schon immer Schalker....." ?
      Er hat darauf ehrlich geantwortet und gut ist. Ist doch reine Spekulation ob er jetzt dringend weg möchte oder nicht.
      Die beiden fett markierten Passagen liegen jetzt nicht so weit auseinander, dass du mich jetzt mit "erstunken und erlogen" anranzen solltest :vogel:
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."
      Sich unwohl fühlen und auf Nachfrage etwas selbstverständliches Antworten sind zweierlei Dinge.
      Nur weil er das darauf antwortete bedeutet das nicht, dass er sich hier unwohl fühlt.
      Genauso wenig wenn ein Spieler auf Frage bezüglich Interesse von München sich positiv über München äußert.
      Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.

      Vorsicht: Asperger-autist onboard - bitte mitbedenken.

      Himmel04 schrieb:

      Konnte das Spiel glücklicherweise nicht sehen.

      Habe aber in den Kickerdaten gelesen, dass Bentaleb angeblich nur 9 Ballkontakte hatte. Kann das kaum glauben.
      Naja Steven hatte in 45 Minuten 8 Kontakte. Bei unserem Kick and Rush Zufallsspiel sind da 9 Ballkontakte in 20 Minuten für Nabil schon nicht so verwunderlich.
      Wissen Sie, was das schönste am Fußball ist? Es gibt immer ein nächstes Spiel, immer eine neue Saison. Es gibt immer Hoffnung, immer ein Morgen. Es fängt alles immer wieder an. Insofern ist Fußball schöner als das Leben.