Tedesco

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @Krayer: Top-Posting, danke dafür. Habe jetzt ne Stunde hier quer gelesen und bin etwas entsetzt, was hier los ist.
      Wäre toll, wenn alle mal ein bisschen runter kommen könnten.
      Mensch, hier geht es um Themen rund um Scheiße-Fucking- FUSSBALL, nicht um Leben und Tod oder das Ende der Menschheit.
      Und man kann eine andere Meinung als die Eigene auch mal aushalten, ohne den anderen direkt persönlich anzugiften. Das geht.
      Heute Abend ist es echt hart und ich hoffe, dass die Mannschaft Samstag irgendwie punktet...sonst wird die nächste Woche hier unerträglich.
      Nicht immer sind die Dinge, wie sie auf den ersten Blick zu sein scheinen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bukowski ()

      pi74mm schrieb:

      Plock schrieb:

      noch nie tat mir ein Trainerwechsel so leid
      ich wünsche mir, dass er allen erdenklichen Erfolg hat und Clemens dran kaputt geht
      erbärmlich, durch die Entlassung hat dieser charakterlose Bettnässerhaufen von Mannschaft mal wieder die Absolution bekommen, das komplette Fußballgeschäft ist einfach nurnoch zum kotzen
      Domenico war im aktuellen Team derjenige, der mit richtig Herzblut hinter der Sache und dem Verein stand, nun hat man ihn auch geschafft ... das ist mein Schalke
      solche Kommentare ärgern mich ein wenig. Er suggeriert nämlich, dass DT gänzlich unschuldig an der Situation war. Keine Ahnung, ob du das auch so meinst, es liest sich halt so.
      unschuldig sicher nicht, ich sehe die Schuld an der Gesamtsituation zu 90% aber ganz klar bei der Mannschaft selber als solche und den einzelnen Spielern
      fachlich ist Tedesco unstreitig einer der besten deutschlandweit und das schon in seinem Alter
      was man ihm anlasten kann sind Sachen, die größtenteils seiner fehlenden Erfahrung geschuldet sind mMn
      Natürlich wünsche ich Buyo und Huub nur das beste, um die Karre aus dem Dreck zu zeihen
      Trotzdem bleibt der Umgang von manchen "Fans" und allen voran dem Verein mit Domenico Tedesco etwas wofür ich mich als Schalker noch mehr schäme, als die mittlerweile auf über ein Dutzen angewachsenen Trümmer-Totalausfälle unserer Hammerwerfermannschaft
      Insgesamt glaube ich, dass wir alle in ein paar Jahren, wenn die ganzen Uths und Konoplydingenskirchens endlich in Fußballrente gegangen sind, uns ziemlich in den Arsch beißen werden, wenn wir Tedesco bei seinem dann aktuellen Club Punkte sammeln sehen werden.

      sascha 71 schrieb:

      SchalkerErpel schrieb:

      ich denke, für alle ist es am besten, dass es vorbei ist. Jetzt kommt endlich wieder Leben in den S04. Die Entscheidung war massiv überfällig. Jetzt ist diese Abendröte Truppe gefordert.
      vielleicht gelingt es ja Harrit Uth Embolo Bentaleb zu Harmonisierensollte dazu Sebastian Rudy seine Form finden könnte das klappen .
      Goller und Kutucu fest instalieren
      mit dem Kader kann man schon was anfangen,
      Bei Matondo muss man schauen

      Toladi schrieb:

      Insgesamt glaube ich, dass wir alle in ein paar Jahren, wenn die ganzen Uths und Konoplydingenskirchens endlich in Fußballrente gegangen sind, uns ziemlich in den Arsch beißen werden, wenn wir Tedesco bei seinem dann aktuellen Club Punkte sammeln sehen werden.
      ist möglich
      jedoch hat Tedesco es auch nicht fertig gebracht einen gewissen Stamm von
      7 oder 8 Stammspielern zu bilden .
      Die andauernden Wechsel waren dem Gesamtgefüge nicht förderlich
      Ist das jetzt notwendig, auf alle möglichen Spieler einzudreschen, gleichzeitig aber Respekt für DT einzufordern? Ein wenig doppelzüngig, finde ich.

      Was jetzt plötzlich an Uth so charakterschlimm sein soll, kann ich auch nicht nachvollziehen. Er galt doch noch vor ein paar Wochen als große fussballerische Hoffnung und seine seltsame Umschulung zum 8er wurde gefeiert.

      Auch wenn vielen die Trennung von DT schwerfällt, muss man es doch nicht durchs Runtermachen der Spieler kompensieren. Wahrscheinlich ist die Sache nicht so einfach, wie man annimmt und Prozesse in einer größerer Gruppe sind sicherlich auch etwas komplexer. Wie man so schön sagt: Nichts ist monokausal.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

      Boxer11 schrieb:

      Ist das jetzt notwendig, auf alle möglichen Spieler einzudreschen, gleichzeitig aber Respekt für DT einzufordern? Ein wenig doppelzüngig, finde ich.

      Was jetzt plötzlich an Uth so charakterschlimm sein soll, kann ich auch nicht nachvollziehen. Er galt doch noch vor ein paar Wochen als große fussballerische Hoffnung und seine seltsame Umschulung zum 8er wurde gefeiert.

      Auch wenn vielen die Trennung von DT schwerfällt, muss man es doch nicht durchs Runtermachen der Spieler kompensieren. Wahrscheinlich ist die Sache nicht so einfach, wie man annimmt und Prozesse in einer größerer Gruppe sind sicherlich auch etwas komplexer. Wie man so schön sagt: Nichts ist monokausal.
      Schreibt der, der schon seit Wochen gegen den Trainer ballert, als noch niemand die Mannschaft ins Visier genommen hat.
      Schalker gegen Rassismus!

      sascha 71 schrieb:

      SchalkerErpel schrieb:

      ich denke, für alle ist es am besten, dass es vorbei ist. Jetzt kommt endlich wieder Leben in den S04. Die Entscheidung war massiv überfällig. Jetzt ist diese Abendröte Truppe gefordert.
      vielleicht gelingt es ja Harrit Uth Embolo Bentaleb zu Harmonisierensollte dazu Sebastian Rudy seine Form finden könnte das klappen .

      Harit, Uth und Bentaleb lassen sich sicher harmonisieren - mit einem gratis Playstation Network Zugang auf der Couch. Hauptsache nicht mehr lange in unserem Stadion

      Tano schrieb:

      Schreibt der, der schon seit Wochen gegen den Trainer ballert, als noch niemand die Mannschaft ins Visier genommen hat.
      Wenn Du verfolgt hast was ich geschrieben habe, bin ich seit den fünf Niederlagen und auch in der RR immer dafür gewesen, mit dem Trainer auf jeden Fall bis zum Saisonende weiter zu machen. Immer vorausgesetzt, man gerät nicht in akute Abstiegsgefahr.
      Seit Mainz und auf jeden Fall seit dem Düsseldorf-Spiel habe ich meine Ansicht geändert, da ich nicht möchte, dass Schalke absteigt. Ich mag diesen Club und er ist mir wichtiger als Einzelpersonen. Und hier verstehe ich nicht, wieso man so masslos auf Spieler eindrischt und obwohl wir gar nicht wissen, was da wirklich vorgefallen ist oder was zu diesem historisch schlechten Absturz geführt hat.
      In anbetracht der sportlichen Lage ist für mich die Trennung von DT absolut nachvollziehbar und ich sehe das ohne jede Romantik, auch wenn mich die letzte Saiso wirklich sehr gefreut, aber bis auf ein/ zwei Spiele nie begeistert hat.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

      Toladi schrieb:

      sascha 71 schrieb:

      SchalkerErpel schrieb:

      ich denke, für alle ist es am besten, dass es vorbei ist. Jetzt kommt endlich wieder Leben in den S04. Die Entscheidung war massiv überfällig. Jetzt ist diese Abendröte Truppe gefordert.
      vielleicht gelingt es ja Harrit Uth Embolo Bentaleb zu Harmonisierensollte dazu Sebastian Rudy seine Form finden könnte das klappen .
      Harit, Uth und Bentaleb lassen sich sicher harmonisieren - mit einem gratis Playstation Network Zugang auf der Couch. Hauptsache nicht mehr lange in unserem Stadion
      Eigendlich Schade 3 sehr gute Kicker .
      sollten die nicht die nötige Einstellung an den Tag legen sollte man
      ein Zeichen setzen und alle drei auf die Tribüne setzen und fertig
      es ist echt zum kotzen

      Boxer11 schrieb:

      Tano schrieb:

      Schreibt der, der schon seit Wochen gegen den Trainer ballert, als noch niemand die Mannschaft ins Visier genommen hat.
      Wenn Du verfolgt hast was ich geschrieben habe, bin ich seit den fünf Niederlagen und auch in der RR immer dafür gewesen, mit dem Trainer auf jeden Fall bis zum Saisonende weiter zu machen. Immer vorausgesetzt, man gerät nicht in akute Abstiegsgefahr.Seit Mainz und auf jeden Fall seit dem Düsseldorf-Spiel habe ich meine Ansicht geändert, da ich nicht möchte, dass Schalke absteigt. Ich mag diesen Club und er ist mir wichtiger als Einzelpersonen. Und hier verstehe ich nicht, wieso man so masslos auf Spieler eindrischt und obwohl wir gar nicht wissen, was da wirklich vorgefallen ist oder was zu diesem historisch schlechten Absturz geführt hat.
      In anbetracht der sportlichen Lage ist für mich die Trennung von DT absolut nachvollziehbar und ich sehe das ohne jede Romantik, auch wenn mich die letzte Saiso wirklich sehr gefreut, aber bis auf ein/ zwei Spiele nie begeistert hat.
      Ich finde zum Beispiel genau diesen Beitrag um ein Vielfaches angenehmer, nachvollziehbarer und auch respektvoller als deine in Dauerschleife abgelieferten Polemiken in letzter Zeit und erzähl jetzt nicht, dass ich mir das bloß einbilde.
      Die Mannschaft als gesamte Einheit ist natürlich zu kritisieren. Wie oft hat Tedesco öffentlich kundgetan, dass das Team die besprochenen Vorgaben nicht einhielte in den Spielen bspw.?
      Schalker gegen Rassismus!

      Toladi schrieb:

      Harit, Uth und Bentaleb lassen sich sicher harmonisieren - mit einem gratis Playstation Network Zugang auf der Couch. Hauptsache nicht mehr lange in unserem Stadion
      Oh, fein. Die peinlichen öffentlichen Suspendierungen tragen Früchte. Da hält Tedesco das Stöckchen und der Schalker hüpft drüber. Brav.

      Ich finde auch, dass man die alle verschenken sollte !!!
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frage/n ()

      Frage/n schrieb:

      Toladi schrieb:

      Harit, Uth und Bentaleb lassen sich sicher harmonisieren - mit einem gratis Playstation Network Zugang auf der Couch. Hauptsache nicht mehr lange in unserem Stadion
      Oh, fein. Die peinlichen öffentlichen Suspendierungen tragen Früchte. Da hält Tedesco das Stöckchen und der Schalker hüpft drüber. Brav.
      Ich finde auch, dass man die alle verschenken sollte !!!
      Die nimmt nur vorerst keiner mehr geschenkt.