Wer wird neuer Cheftrainer? (Update, 02.05: Wagner laut Sky UK fix)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Für mich stellt sich auch die Frage:

    Was ist für Schneider wichtiger?

    Für Heidel war es der Trainer...
    Wird der Kaderplaner am Trainer angepasst oder andersrum?

    Man hört einfach gar nix im Moment

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DoZLa ()

    LioMe schrieb:

    Wenn wir diese Qualität wieder im Kader haben wollen, müssen wir extrem viel Kohle in die Hand nehmen.
    Das halte ich immer noch für Quatsch. Ja, wenn man kein Scouting hat müsste man extrem viel Geld in die Hand nehmen. Wenn man aber ein gutes Scouting hat, kann man auch halbwegs günstig viel Qualität einkaufen.

    Beispiele für Topspieler der Bundesliga: Demirbay (1,7 Mio.), Kramaric (11 Mio.), Joelinton (2,2 Mio.), Schulz (3 Mio.), Rebic (2 Mio.), Jovic (5 Mio.), Haller (7 Mio.), T. Hazard (8 Mio.), Havertz (Jugend), Brandt (0,4 Mio.), Konaté (0 Mio.), Forsberg (3,7 Mio.), Rashica (7 Mio.), Kruse (7,5 Mio.). Natürlich gibt es auch Ausreißer nach oben. Aber man kann auch mit unseren Mitteln sehr gute Bundesligaspieler verpflichten.

    Wenn Heidel dann argumentiert, dass er Abermillionen in die Hand nehmen müsste, um solche Topspieler zu holen, sagt das schon alles aus über diesen Manager ohne Scouting.
    All die oben genannten Spieler haben aber nicht die Klasse eines Raul, Huntelaars, Farfans oder Leroy!
    "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LioMe ()

    Ein Trainer den ich wirklich sehr gerne mal bei einem größeren Verein sehen würde wäre Streich. Was der Jahr für Jahr aus dem Mini-Budget seines Clubs rausholt ist fantastisch und oft sogar noch gut anzuschauen. Wie lange ist der eigentlich noch an Freiburg gebunden?

    El Blindo schrieb:

    Ein Trainer den ich wirklich sehr gerne mal bei einem größeren Verein sehen würde wäre Streich. Was der Jahr für Jahr aus dem Mini-Budget seines Clubs rausholt ist fantastisch und oft sogar noch gut anzuschauen. Wie lange ist der eigentlich noch an Freiburg gebunden?
    Funktioniert nur in Freiburg, ähnlich wie Schaaf in Bremen.

    Pixel schrieb:

    Es wird Hecking werden, der die Mannschaft stabilisiert und den vorgegebenen Weg einschlagen wird. In zwei Jahren wechselt er dann in den Vorstand, wofür er während seiner Trainerzeit „eingearbeitet“ wurde.
    Wäre jetzt kein Grund für Jubelarien, einen Trainer zu holen, den Gladbach austauscht, weil sie ihn nicht als zukunftsträchtig erachten, aber da für uns kein Klopp, Rangnick, Tuchel oder wenigstens Nagelsmann auf dem Markt ist, könnte ich deutlich besser mit Hecking leben als mit einem weiteren Experiment oder gar einem Labbadia, der sich erfahrungsgemäß schnell abnutzt.

    Hecking kann vielleicht nicht so sexy medienträchtig über Taktik schwadronieren wie so mancher gehypte Jungtrainer, aber es gibt nicht viele Trainer, die sich bei mehreren Bundesligavereinen um die 3 Jahre gehalten haben und davon auch 2-2,5 Jahre den Umständen entsprechend solide bis gute Arbeit geliefert haben. Würde ihm durchaus zutrauen, der Mannschaft ohne Totalumbruch schnell wieder ein solides Fundament zu verleihen und uns nächste Saison direkt wieder in die EL zu führen. Wenn dann in 2-3 Jahren DER Wunschtrainer auf den Markt kommt, könnte man diesen Zwischenschritt genau so sauber und geräuschlos wie Gladbach beenden.

    El Blindo schrieb:

    Ein Trainer den ich wirklich sehr gerne mal bei einem größeren Verein sehen würde wäre Streich. Was der Jahr für Jahr aus dem Mini-Budget seines Clubs rausholt ist fantastisch und oft sogar noch gut anzuschauen. Wie lange ist der eigentlich noch an Freiburg gebunden?
    Kann ich absolut drauf verzichten. JA was Streich in Freiburg auf die Beine gestellt hat und wie er sich da schlägt ist wirklich super. Auch ist er als Mensch nicht so abgebrüht wie die anderen Trainer und bringt noch ein wenig Menschlichkeit rein.
    ABER der Fußball der unter Streich gespielt wird ist ja genauso defensiv wie bei Tedesco.

    El Blindo schrieb:

    Ein Trainer den ich wirklich sehr gerne mal bei einem größeren Verein sehen würde wäre Streich. Was der Jahr für Jahr aus dem Mini-Budget seines Clubs rausholt ist fantastisch und oft sogar noch gut anzuschauen. Wie lange ist der eigentlich noch an Freiburg gebunden?
    Es gibt Trainer, die funktionieren bei einem Verein und einem Umfeld. Und so einer ist, für mich, Streich. Der funktioniert mit seiner Art nirgendwo sonst.

    Butze04 schrieb:

    Das wir eine finanzielle Basis haben, bei ca. 200 Millionen Euro Schulden, möchte ich mal anzweifeln.
    Nun die brauchen ja nicht nächste Woche bezahlt werden. Es gibt langfristige Finanzierungspläne, wie eigentlich immer beim FC Schalke e.V.. Erst recht bei den Neuaufnahmen für den Umbau des Geländes. Es sind ja auch nicht 160 Millionen verbrannt, wie oft reißerisch behauptet wird. Warten wir doch erst mal ab, welche Erlöse die Abgänge von "wechselwilligen" Spielern tatsächlich bringen. Ich bin da sehr zuversichtlich, dass uns bei Erhalt der 1. Liga gute Verbesserungen des Kaders gelingen. Wird m.E. auch sehr schnell gehen, wenn rechnerisch alles in trockenen Tüchern ist.
    Wenn du nichts Gutes über einen Menschen zu sagen hast, dann sag lieber gar nichts.

    El Blindo schrieb:

    Ein Trainer den ich wirklich sehr gerne mal bei einem größeren Verein sehen würde wäre Streich. Was der Jahr für Jahr aus dem Mini-Budget seines Clubs rausholt ist fantastisch und oft sogar noch gut anzuschauen. Wie lange ist der eigentlich noch an Freiburg gebunden?
    Sollte Christian Streich DAS tun, werde ich alle meine Fusseck-Devotionalien verbrennen, Mitgliedschaft kündigen und nie mehr ein Fußballspiel oberhalb der Gruppenliga anschauen....aller guter Glaube an die Menschheit wäre verloren.

    Icecul schrieb:

    Butze04 schrieb:

    Das wir eine finanzielle Basis haben, bei ca. 200 Millionen Euro Schulden, möchte ich mal anzweifeln.
    Real hat das dreifache an Schulden, haben die jetzt auch keine finanzielle Basis?
    Ist General Franco schon umgebettet? Wenn nicht, vielleicht findet man als Grabbeilage ja noch Trillionen von ESP, die sein pharaonengleiches Erbe an Real sind. ;)
    Ernsthaft, bei den TV-Einnahmen, CL-Einnahmen und Ausrüstungsverträgen macht sich dort nun wirklich keinen einen Kopf. Und das umzubauende Bernabeu-Stadion wird ebenfalls mind. eine Milliarde, auch wenn andere Zahlen kursieren, verschlingen, ohne dass es jemanden juckt. Von daher schlechtes Beispiel, aber im Kern treffend. Nur auf anderer Ebene.
    bwg
    Wenn du nichts Gutes über einen Menschen zu sagen hast, dann sag lieber gar nichts.

    LioMe schrieb:

    Auch ein Adi Hütter würde hier jämmerlich scheitern, weil Tönnies und Konsorten die Erwartungenshaltung nicht deutlich nach unten revidieren!

    Wir haben jahrelang unter HH von der indivudellen Klasse eines Huntelaar oder Farfan oder Draxler oder Sane gelebt. Diese Kicker haben wir nicht mehr. Wenn wir diese Qualität wieder im Kader haben wollen, müssen wir extrem viel Kohle in die Hand nehmen. Das wird Heidel den - sportlich auf Kindergartenniveau - befindlichen Aufsichtsräten ins Stammbuch geschrieben haben.
    Genau so! Hütter ist bei Frankfurt so erfolgreich, weil die endlos Geld in die Mannschaft gebuttert haben; während Heidel -der hier unter gröbsten finanziellen Zwängen litt- einfach nicht mitziehen konnte, weswegen unsere Mannschaft nun qualitativ einfach nicht mehr für's internationale Geschäft reicht.
    200 Mio muss man mindestens jetzt in die Mannschaft stecken, wenn man nochmal irgendwann oben angreifen will; sieht man ja auch an den anderen Geldverpulverern, die da oben stehen - wie Gladbach, oder Bremen.
    Dieses Geld haben wir nicht mehr, also könnten wir auch einen Pep Guardiola anheuern & würden trotzdem die nächsten zehn Jahre bestenfalls im grauen Mittelfeld der Tabelle herumkrebsen. Da führt einfach kein Weg dran vorbei.
    Nein.