Stimmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Allgemein ist der Frust natürlich sehr groß, viele Karten sind noch zu haben...

      Ich hoffe aber sehr, dass im Stadion trotz der großen Enttäuschung/Wut, aufgrund der letzten Wochen eine positive, unterstützende Stimmung ist. Es bringt nichts sich selber zu zerfleischen. Klar ist vor allem die Mannschaft in der Bringschuld, aber wir Fans müssen hier und jetzt in der Situation voll da sein. Nur gemeinsam kann man die Kurve bekommen. Ich bin sehr gespannt, wie es stimmungstechnisch wird...
      Das wird im laufe des Spiels davon abhängen wie sich die Mannschaft präsentiert, ob es endlich wieder etwas positives gibt (mit fehlt allerdings der Glaube zur Zeit dran) oder ob die Stimmung im laufe des Spiels gänzlich kippen wird.
      Datt schlimmste ist....wenn das Bier alle ist !!
      Werde unser Vereinslied so laut und mit so viel Stolz wie noch nie singen. Und danach auch alles geben. Völlig egal wie der Trainer und die Spieler in der ersten Elf heißen, ich will diesen Verein nicht in der zweiten Liga sehen.
      Dieses Mal habe ich bei dem Trainer wirklich ein gutes Gefühl!

      - Ich, jeden Sommer.

      Larsen.S04 schrieb:

      Gibt aufjedenfall ganz viele dolle Huub Stevens oho Gesänge der Folkloreabteilung
      Bestimmt und auch zu recht.
      Finde das auch gut für die Mannschaft da es erst mal die Stimmung hebt und eine Art Aufbruchstimmung erzeugen kann.

      dukesabo schrieb:

      Wenn der Trümmerhaufen die Leistung der Vorwochen bestätigt, dann wird es richtig übel auf den Rängen und nur geil für den Boulevard.
      Glaube ich nicht,dann wird wahrscheinlich Schweigen herrschen da ein weiteres draufhauen auf die Mannschaft ja nichts bringen würde und kontraproduktiv wäre.
      Soviel traue ich unseren Fans zu das sie das berücksichtigen.
      Immer schalker
      Das erste Spiel BVB-Schalke 1:2 am 12.9.1970
      Hoffen und Bangen die ,unterbrochen von Steigerlied und Böcklunder-Fanboxpeinlichkeiten,zu Litargie und Panik umschwenkt.

      Am Ende folgt das große Schweigen auf Rasen und Rängen und alle gehen verbittert Heim. Dunkle Tage stehen uns bevor.
      In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein, in Guten Zeiten haben wir genug davon. C Neumann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Onsche ()

      Wie hier schon wieder der Schwanz eingeklemmt wird und einige den "endgültigen Zusammenbruch" und "das gänzliche Kippen der Stimmung" beschwören.


      Dann bleibt halt weg, wenn ihr nichts aushalten könnt und zu feige seid, dem Gegner auch nach zehn Niederlagen noch selbstbewusst ins Gesicht zu lachen.
      Bringt mal lieber eure Eier mit!!


      Hier geht es nicht mehr um "wie sehr trage ich meine eigene Befindlichkeit gegen den Verein aus", sondern "wie bedingungslos nehme ich die Situation an und helfe dem Verein, wo ich kann".
      Versöhnlicher Kompromiss:

      https://www.youtube.com/watch?v=sPMgNA0hnvE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OrangUtanKlaus ()

      • entschuldige ich wusste nicht dass nur positive Stimmungsbilder abgezeichnet werden dürfen.
      • Ich hoffe nur dir bleibt das Lachen nicht im Halse stecken
      In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein, in Guten Zeiten haben wir genug davon. C Neumann
      Ich sage es mal mit dem Profil von Onsche :

      In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein, in Guten Zeiten haben wir genug davon. C Neumann
      Tausend Trainer, schon verschlissen

      Spieler kommen, Spieler geh?n

      Doch was stets bleibt sind wir Schalker

      Die immer treu zur Mannschaft steh?n
      :schalke:
      Der Verein steht kurz vor seinem Existenzende. Sollten wir in die zweite Liga absteigen, dann wird das der finanzielle Tod für uns sein.
      Ich erwarte von jedem Fan, dass er sich dieser Situation bewusst ist und morgen die Mannschaft bis zum bitteren Ende unterstützen wird. Nichts anderes als der lauteste Tag der Arenageschichte darf unser Ziel sein. Der ganze Frust, die Enttäuschung und Wut der letzten Woche müssen in positive Energie umgemünzt werden.
      Wer morgen sich nicht von seinem Sitzplatz erhebt und seine Vordermänner wieder einmal blöd anmacht, dass er keinen Stehplatz hat, sollte zuhause bleiben.

      Horst Tabak schrieb:

      Larsen.S04 schrieb:

      Gibt aufjedenfall ganz viele dolle Huub Stevens oho Gesänge der Folkloreabteilung
      glaube ich auch.und das wird peinlich.
      ich schäme mich schon jetzt.
      was ist eine "Folkloreabteilung"? und warum sollte man sich für Gesänge für einen verdienten Trainer schämen?
      Domenico Tedesco: "hier auf Schalke ist es ja besonders schwer, neue Spieler zu integrieren."

      schalker 55 schrieb:

      Larsen.S04 schrieb:

      Gibt aufjedenfall ganz viele dolle Huub Stevens oho Gesänge der Folkloreabteilung
      Bestimmt und auch zu recht.Finde das auch gut für die Mannschaft da es erst mal die Stimmung hebt und eine Art Aufbruchstimmung erzeugen kann.
      Weiß auch nicht was der Scheiß von Larsen hier soll. Der aktuelle Job ist mehr als heikel. Unser Verein steht sowohl finanziell als auch sportlich mit dem Rücken zur Wand. Wir sollten froh sein, dass sich zwei Vereinslegenden gefunden haben, die diesen Drecksjob machen. Das diese Initiative beklatscht oder besungen wird, ist ein würdiges Zeichen der Anerkennung, insbesondere vor dem Hintergrund der gesundheitlichen Verfassung und unbestrittenen Verdienste von Huub.