Ab Juni 2021: FIFA Klub-WM mit 24 Teams

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Orlando1904 schrieb:

      Giuliano-Celentano schrieb:

      Und vor 8-9 Jahren wäre auch dieser FC Schalke 04 ein Kandidat für diesen Wettbewerb gewesen...
      Artikel nicht gelesen oder was ist los?
      Kandidat ungleich Teilnehmer.

      Meine nur, dass man damals die Möglichkeit hatte, sich zumindest unter den Top-8 (nach Koeffizienten), festzubeissen.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."
      Ich sag mal so: In den Jahren 2010 bis grob 2014 wurden die Weichen gestellt wo die Reise hingeht. Sowohl die Bayern selbst, Juve, Atletico, Tottenham, und vor allem Dortmund haben in den Jahren (Dort hat die Fußballwelr noch etwas anders funktioniert als heute) die Basis gelegt absolute Top Clubs zu werden. Sportlich und wirtschaftlich (durch die Erfolge).
      Andere Teams (Milan, Inter, ManU, Arsenal zb) und auch wir haben in den Jahren gnadenlos verkackt. Wie man an allen der genannten Teams sieht, zieht sich das bis heute durch.
      Das ärgerliche ist dass wir ebenso wie zb Dortmund damals alle Möglichkeiten hatten. Durch grottenschlechte Personalpolitik, Geldverbrennung ohne Ende, und fehlendes sportliches Konzept haben wir uns die Treppe zur Spitze selbst eingerissen.
      Das aufzuholen ist so schwierig dass man ab jetzt absolut alles richtig machen müsste. Inter ist auf einem guten Weg, wir könnten es auch sein. Es fehlt so wenig wie lange nicht. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen durch gutes Management (wichtige Vertragsverläbgerungen (Serdar!), qualitative Neuverpflichtungen (Sturm), Offensive Spielausrichtung, und CL Quali in den nächsten 2 Jahren) das Schritt für Schritt wieder aufzuholen. Wenn das nicht gelingt werden wir auf unabsehbare Zeit die Zeit als Mittelklasse Verein fristen.
      Kaum auszudenken wie depressiv mich das machen würde.
      Ein Teil meiner Identität könnte sie verunsichern.
      Ich fand Liverpool gegen Flamengo war ein wirklich sehr gutes Spiel und es war interessant zu sehen, wie gut Flammengo ist. Davon würde ich gerne mehr sehen. Ich finde es schon schade, dass sich die verschiedenen Kontinente so selten im Fußball aufeinandertreffen. Ich würde es schon gerne mal sehen, dass Schalke oder die Nationalmannschaft mal einen Wettbewerb in den Tropen spielen oder in 3000m Höhe spielen.
      Die geplante Ausführung in irgendwelchen Operettenstadien ist für mich aber nicht so interessant und natürlich wird der Abstand von den Big Playern zum Rest durch sowas immer größer.
      Juckt halt null der Wettbewerb. Die Teams die dort spielen haben so oder so genug Geld.

      Und ob jetzt ein Confed Cup oder dieses Jockel Turnier gespielt wird ist halt dann auch völlig egal. Im Zweifel sogar besser so.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
      es ist eigentlich allerhöchste Zeit, dass die kleineren Verbände, Ligen und Clubs die Notbremse ziehen. Die Großen können ja nur deshalb immer reicher und zu totalen Monopolisten werden, weil die anderen mitspielen. Das Wettewerbsprinzip wird irgendwann wirklich vollends ausgehöhlt und letztlich die lokalen Identitäten des Fußballs zerstört. Man kann das eigentlich nur noch als Raubzug der Großen gegen die Kleinen beschreiben. Sportlich ist der Wettbewerb eh total sinnlos, weil die europäischen Klubs den Titel unter sich ausmachen, oder sollens die Katarer gewinnen?

      usagi schrieb:

      Super finde ich klasse. Ich begrüße es wenn die reichsten Vereine noch mehr Geld in den Arsch geschoben kriegen damit sie auch zu 100% immer da bleiben wo sie sind und die kleinen nie auch nur den Hauch einer Chance haben.
      Ich find's auch klasse.
      Den Unterschied werden wir und 14 andere Bulisten eh nie aufholen können.
      Also am besten tatsächlich raus aus der Liga - dann wird es hier wieder ein Stück weit interessanter.

      Mich interessiert diese Liga einen scheiß, mir ist es auch egal ob irgendwelche Asiaten oder Amis da viel Geld für bezahlen. Die ligen werden dadurch sicher wieder günstiger. Das wird eher einen boom für die Liga geben als andersrum.
      Und in wenigen Jahren interessiert es keinen mehr das die Bayern hier nicht mehr spielen.

      Bin mir aber relativ sicher das die Vereine sich nicht von den verbanden und ligen lösen lassen wollen und werden. Die wissen ganz genau wie riskant das ist. Die werden die schön für ihre Farm- oder Nachwuchsteams nutzen wollen. Und die Verbände werden mitspielen.
      Und das wäre echt scheiße.

      Entweder raus. Dann gerne. Oder eben nicht.
      Am besten wäre es dann, wenn gegen die Bayern in der Bundesliga alle Clubs dann nur noch mit der A-Jugend antreten. Sollen sie doch ihre 3458 Meisterschaften in Folge holen und vor 16 begeisterten Asiaten auf dem Marienplatz ihre Schale präsentieren, sponsored by Telekom.

      Aber wird eh nicht passieren.
      HaHoHe,

      euer Jürgen.

      SGE_Heino schrieb:

      Am besten wäre es dann, wenn gegen die Bayern in der Bundesliga alle Clubs dann nur noch mit der A-Jugend antreten. Sollen sie doch ihre 3458 Meisterschaften in Folge holen und vor 16 begeisterten Asiaten auf dem Marienplatz ihre Schale präsentieren, sponsored by Telekom.
      Dann gibt es aber ja auch kein German Classico mehr – willst du das wirklich…? :ugly:

      anlup schrieb:

      SGE_Heino schrieb:

      Am besten wäre es dann, wenn gegen die Bayern in der Bundesliga alle Clubs dann nur noch mit der A-Jugend antreten. Sollen sie doch ihre 3458 Meisterschaften in Folge holen und vor 16 begeisterten Asiaten auf dem Marienplatz ihre Schale präsentieren, sponsored by Telekom.
      Dann gibt es aber ja auch kein German Classico mehr – willst du das wirklich…? :ugly:
      Ehrliche Antwort? Ja!
      HaHoHe,

      euer Jürgen.
      Die ZDF Sportreportage berichtet heute exklusiv zum aktuellen Stand. Die European Club Association ECA hat der FIFA ein Ultimatum gesetzt: Entweder es sind zwölf europäische Teams dabei, die sie bestimmt - oder gar kein Topteam aus Europa. Die 12 europäischen Teams sollen sich wie folgt zusammensetzen: Maximal 3 Teams pro Nation. Die letzten 3 Champions League Sieger sind automatisch qualifiziert. Die übrigen 9 Mannschaften werden über den UEFA Klubkoeffizienten berechnet. Das würde bedeuten, dass die Zecken aktuell auch auf jeden Fall dabei wären. Der DFB Präsident findet das eine gute Sache, denn die aberwitzigen Millionen würden in die nationalen Ligen zurückgespielt und es sollten nicht nur Teams aus Spanien oder England vom großen Geldtopf profitieren:

      zdf.de/sport/zdf-sportreportag…eferin-infantino-100.html