Wie einige von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, startet Wikipedia am 21.03.2019 eine Protestaktion gegen die EU-Urheberrechtsreform. Wir möchten uns diesem Protest anschließen und aus diesem Grund werden an diesem Tag alle Avatare durch ein Default-Avatar ersetzt und zusätzlich steht die Galerie nicht zur Verfügung, da diese beiden Bereiche eventuell von der neuen Reform betroffen sein könnten.

Wikipedia - nähere Infos auf Wikipedia.de - schrieb:

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

Danke.

Kontaktieren Sie Ihre Abgeordneten
Weitere Infos und Diskussionen bzgl. der Reform und möglicher Auswirkungen auf unser Forum findet ihr unter Die EU-Urheberrechtsreform und mögliche Folgen für das Forum

Wohin in Manchester

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Cino schrieb:

      dackel04 schrieb:

      Selten 2 Tage lang so gut gegessen, wie dort.
      Klar, man kann nicht alles über einen Kamm scheren. Keine Frage.Wo wir essen waren, ging es absolut nicht. Jetzt kann man aber erwidern, das man doch hätte zu Ketten gehen können.
      Aber will man das wirklich, wenn man im Ausland ist? KFC und McD habe ich hier auch.
      in zeiten von tripadvisor usw. kann man sich halt locker auch vorher informieren oder :D
      wie so oft diese Saison wenn man das Spiel ansich raus nimmt war es mal wieder n geiler Trip

      Nette Leute, Super Pubs, gutes essen und wir haben die Haupttribüne gerockt :schal:
      Ihr 5 spielt jetzt 4 gegen 3 und die anderen 2 können alleine duschen gehen

      Robbersan schrieb:

      Da saßen wir auch drin. Frechheit :ugly:
      Ebenfalls...
      Aber immerhin wurde der Flieger ja von einigen Personen innen und außen verschönert. Wenn es gut läuft, wird das ein oder andere "Versteck" nicht beim Reinigen gefunden und es haben noch einige relevante Personen Spaß daran. ;)

      Beschwerdemail - wie vom Kapitän empfohlen - geht heute raus. :)
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann
      Vermutlich haben sich mehrere Mitflieger beim Personal beschwert oder er ist selbst drauf gekommen. Gab auf jeden Fall ne Durchsage, dass er sich nur dafür entschuldigen kann, welcher Flieger eingesetzt wurde, dass die Crew da aber keinen Einfluss drauf hat und im Unternehmen kein Fingerspitzengefühl vorherrscht, was das angeht. Deswegen sollen wir uns im Nachgang bei Eurowings (ich meine er sagte sogar Geschäftsleitung :D ) direkt beschweren.

      Vielleicht hasst er diese gelben Subjekte genau so, wie wir. :P
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      Cino schrieb:

      Bin endlich wieder Zuhause.

      Jungs, ganz ehrlich. Da muss man im Leben kein zweites mal hin. Es ist dreckig, es ist kalt, es stürmt, es regnet.
      Alles einfach viel zu teuer, die Infrastruktur zum abgewöhnen.

      Was ich mittlerweile von Engländern halte will ich hier nicht erwähnen. Ich küsse den deutschen Boden.
      So eine Scheiße wie dort ist mir in all den Jahren Fußball noch nicht passiert.

      Und das Essen erst, das die Leute dort nicht verhungern ist ein Wunder. Selten ein Land gesehen, welches sich so eine Extrawurst rausnimmt. Musst Adapter für Steckdosen holen, das Geld muss gewechselt werden, dann noch der Verkehr. Und alles sieht aus wie Duisburg 1970. Wie kann man eine Stadt so verkommen lassen.
      Is doch geil, so ne richtig runtergerockte, abgefuckte Stadt wie überall hier im Pott. Die Leute auch vom gleich Schlag und das Essen ist durch alle möglichen internationalen Einschläge doch auch Bombe.
      Im nachhinein als geilste Ecke hat sich die "Edge Street" rausgestellt. Von happy hour zu happy hour gehangelt.
      Zuegegeben gefühlt soviel Kohle wie für nen Neuwagen ausgegeben - aber mit den richtigen Leuten würde ich da immer wieder für nen paar Tage hin.
      Fussball muss halt nicht sein. Vorallem Man City.
      Irgendwie auch den Eindruck dass die coolen Leute es mehr so mit United halten.
      SCHADE: Schalke 04 bekennt sich zum Linksfaschismus!


      Na Bullen, auch nix zu tun am Vatertach
      Mittlerweile kommt nach jedem internationalen spiel von uns ein bericht in den medien, das die armen schalker mit dem gleben drecksbomber fliegen mussten.
      Zufãlle gibts. Wenn da nicht mal ne marketingstrategie hinter steckt. Billiger bekommt man keine werbung in zeitungen, sozialen netzwerken und foren.
      Kann ich auch nur so bestätigen.
      Sind eben wieder im Sauerland angekommen, alles Reibungslos (lediglich die Eurowings Propellermaschine hätte zum Abschluss nicht sein müssen :ugly: )
      abgelaufen.

      Menschen dort sehr freundlich, Service im Wetherspoon ( :love: ) hervorragend, Liverpool Sieg (im Endeffekt doch im Bierkeller) auch astrein.

      Schade dass wir nächste Saison wohl mal wieder ohne diese Fahrten auskommen müssen.

      Neu

      Ich war das erste mal im Nordwesten von England und es war ,bis auf das Spiel, einen Bombentrip!
      Haben uns in Manchester und Birmingham sämtlich Batterien abgeklemmt und nur entspannte Leute getroffen.
      England immer wieder gerne!