Tedesco

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    cujocane schrieb:

    Warum bist Du auf einem Fußballforum, wenn Du keine Ahnung hast?
    Wenn DT entlassen wird, haben vielleicht einige Fratzenbuch oder Zwitter- Fans Ihre Befriedigung gefunden aber mein Verein (und das ist glaube ich nicht Deiner!) nicht!

    Wir haben heute zwei irreguläre Gegentore gefangen, vorher waren wir gegen eine wirklich spielstarke Mannschaft Chef im Ring!

    Und hier geht es nur um heute!

    Der Trainer hat eine Antwort gegeben, die Mannschaft auch- da muß man schon sehr polemisch unterwegs sein, um dann den Kopf zu fordern!

    Schämen oder Bildung nachholen und Schalke zu leben- das wäre Dein Thema!

    Aber draufhauen ist ja auch soooo einfach, wenn es eh beschissen läuft!
    Also da haben wir vielleicht verschiedene Spiele gesehen, Steigerung ja aber wenn 2:4 gegen Bremen nach den letzten Wochen die Antwort sein soll gute Nacht. Kopf gefordert ach ja interessant,.

    Ansonsten gehe ich gar nicht auf deinen Kommentar ein sonst kriege ich Punkte.

    schalker 55 schrieb:

    Mich würde es nicht überraschen wenn nächste Woche ein neuer Trainer da ist.
    Macht aber wenig Sinn.

    Und wenn überhaupt, dann erst nach dem Leipzig Spiel.
    "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
    Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
    -----------------------------------------------------------------------------
    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
    (Paul Breitner)

    Neo schrieb:

    neumi schrieb:

    Neo schrieb:

    neumi schrieb:

    Mit der Leistung von heute und einem Schiedsrichter der das Spiel nicht massiv beeinflusst, können wir Leipzig schlagen.
    Du meinst mit nem neutralen VAR und guten 20 Minuten schlagen wir RB?Hört sich gut an. =)
    Ist dir so eine Scheiße nicht selbst zu blöd?
    Ähhh wie bitte? ?(
    Was ist daran so schwer zu verstehen. Fängst du jetzt auch schon an Scheiße abzusondern?
    Bin jetzt Fan vom FC Rheda-Wiedenbrück Tönnies 04
    Bis heute irgendwie gar kein Bock mehr auf die ganze Scheiße gehabt. Gehofft dass wir es irgendwie schaffen und fertig. Null Passion mehr gehabt für diese Saison, nichts.

    Aber der heutige Abend in seiner Art und Weise inkl. Caliguri Verletzung haben wieder meine Emotionen und meine Leidenschaft geweckt. Hab jetzt wieder Bock das Ding noch richtig zu drehen inkl Pokalsieg. Und zwar mit DT. Komplette Trotzreaktion jetzt.
    "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

    Durable schrieb:

    Huell Babineaux schrieb:

    Normalerweise wechselt man den Trainer in so einer Situation, um die Truppe nochmal neu zu motivieren, damit diese alles gibt. Und genau das habe ich heute gesehen. Jeder Trainer hätte das Spiel heute verloren. Es lag weder an der Aufstellung, noch an der Taktik, noch an der Motivation. Daran ändert auch kein neuer Trainer was. Er wird es packen.

    Was nächste Saison ist, wird man dann sehen.
    Tedesco wirkte bei Eurosport sehr klar in seinen Aussagen nach dem Spiel. Er sieht die Niederlage nicht beim Schiedsrichter.
    Und das ist auch richtig so. Bringt einfach nix sich Woche für Woche neue Ausreden aus den Fingern zu saugen. Mal ist's der angeblich so schlechte Charakter der Spieler, dann wieder die Schiris, dann die Fans, dann die Medien, dann die Verletzungen und und und.
    Letztlich bleibt festzuhalten, wir hatten Bremen nach den ersten paar Min. richtig gut im Griff, und haben es trotz verdienter Führung wieder nicht geschafft was zählbares mitzunehmen. So kommt man da unten nicht raus. klar kann man sagen "Bremen Auswärts in unserer Situation....", und was wird man dann auch gegen Leipzig sagen können etc., aber irgendwann müssen Punkte her, egal gegen wen, und wenn man es gegen Teams wie Freiburg, Mainz und Düsseldorf nicht schafft, dann muß man die halt auch mal irgendwo anders holen.
    Tedesco wird nach dem Spiel sicherlich nicht direkt freigestellt, denn die Mannschaft ist heute zumindest nicht auseinander gefallen wie in den letzten beiden Spielen. Aber wenn man nicht irgendwann schnell Punkte holt, egal wie, dann nützt es auch nix wenn wir jetzt wieder in dem Zustand sind, in dem wir vor Mainz und Ddorf waren. Denn das hat halt auch schon nicht gereicht.
    Man kann nur froh sein, daß die direkten Konkurrenten diese WE schwere Gegner vor der Nase haben und die Gefahr, schon diese WE bis auf einen Punkt an Platz 16 ran zu rutschen, sehr gering ist.

    Boxer11 schrieb:

    Schlipper_04 schrieb:

    Boxer11 schrieb:

    Ich zB ja. Aber auch die Saison. Und wir sehen die schlechteste Schalker Mannschaft seit den 80ern. Dazu eine Truppe, die nur zum Teil hinterm Trainer steht und deshalb bleiben Spieler wie Uth und Harit zu Hause, obwohl sie Fussball spielen können.
    Ganz ehrlich, wenn sich Spieler wichtiger nehmen als die Gemeinschaft (den jeweiligen Verein interessieren sowieso nur noch die Wenigsten), dann ist es besser für den Arbeitgeber, auf diese zu verzichten! Ganz egal wer Trainer ist, sie würden es wieder tun!
    Ob sie sich wichtiger nehmen, weiss ich nicht. Denn keiner hat genaue Infos, was los ist. Vielleicht nimmt sich auch der Trainer zu wichtig, ich weiss es nicht.
    DT feuert doch schon einige Zeit aus einem leeren Revolver, der hat doch gar keine Patrone mehr. Er hat aber als sportlich Verantwortlicher versagt.

    Hätte gegen Düsseldorf und heute ein anderer auf der Bank gesessen, bin ich mir sicher, hätten wir nicht 8(!) Gegentore bekommen. Man muss sich das vorstellen, wir kämpfen um alles und haben einen Punkteschnitt von 0,25 in vier Spielen und bekommen von Mittelklasse-Teams die Hütte vollgehauen.

    Würden hanoi und der Club sich nicht so dermassen mies anstellen, dann hätte den DT den Vizemeister schon jetzt fast in den Abstieg geführt.

    Sorry, ich fand ihn mal ok, aber inzwischen ist er nur noch eine Belastung. Kann sein, dass man einen Nachfolger nicht mit City und RB belasten möchte - obwohl man in solchen Spielen nur gewinnen kann, aber dann muss DT geschichte sein, sonst kacken wir ab. Mit ihm würden wir auch die Relegation verpimmeln.
    Im Grunde beschreibst du das, was uns erst in die Misere geführt hat, nachdem Stevens damals entlassen wurde.
    Jede Saison waren wir auf der Suche nach dem richtigen Trainer, der auf Schalke passt. Manchmal zwei Mal pro Saison.

    Du fandest Tedesco nach eigener Aussage mal ok. Ich denke, weil wir letzte Saison Vizemeister wurden.
    Die überwiegende Mehrheit nicht nur im Forum war der Meinung, dass dieser Mann wie die Faust aufs Auge zu Schalke passt!
    Zitate dazu muss ich wohl nicht rauskramen, oder? ;)

    Ich habe meine Meinung trotz der absolut beschissenen Saison nicht geändert. Tedeso hat gravierende Fehler begangen, insbesondere (und dabei bleibe ich) mit seinem absoluten Wunschspieler Rudy, der aus meiner Sicht nicht nur das bereits zusammengestellte Gefüge gestört hat, sondern die Möglichkeit verbaut hat, offene Baustellen noch schließen zu können. Aus meiner Sicht der Genickbruch für diese Saison.

    Die übertriebene Rotation und andere Fehler kamen hinzu, gar keine Frage. Aber wenn ich mir die Frage stelle, welches Anforderungsprofil ich mir für einen neuen Trainer vorstelle, käme ich auf die Eigenschaften, die Tedesco besitzt. Allein in Puncto Erfahrenheit würde er momentan bei mir durchfallen. Aber aus dieser Saison wird er einiges mitnehmen!

    Ich habe jetzt so viele Trainer auf Schalke erlebt, ich bin es satt, jede Saison wieder ein neues Gesicht auf der Bank zu erleben, von dem ich bereits bei Amtsantritt weiß, dass er auf Schalke nicht passt.
    Es gab nur wenige Trainer, bei denen ich einen anderen Eindruck gewonnen habe. Zu diesen zählt Tedesco. Er passt, trotz der verschissenen Saison.

    Seit heute glaube ich auch wieder an den Klassenerhalt.
    Und in der neuen Saison, mit einem guten Kaderplaner, kann die Sache auch wieder ganz anders aussehen.

    Mit einem Satz: Ich will nicht, dass Tedesco aufgrund kurzfristigen Misserfolges einer einzigen Saison geopfert wird, um wieder mit Übergangstrainern weiterzuwurschteln!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schlipper_04 ()

    cujocane schrieb:

    preston schrieb:

    Tedesco hat die Gabe in Interviews genau das zu sagen was man gerne hören möchte, aber bei 11 Gegentoren gegen Mainz, Düsseldorf und Bremen könnte er genausogut Balalaika Spielend Moonwalken oder erzählen das der Gegner es wieder gut gemacht hat , es ist einfach Scheißegal sorry aber ist so.

    Gibts leider keine Punkte für.
    Warum bist Du auf einem Fußballforum, wenn Du keine Ahnung hast?
    Wenn DT entlassen wird, haben vielleicht einige Fratzenbuch oder Zwitter- Fans Ihre Befriedigung gefunden aber mein Verein (und das ist glaube ich nicht Deiner!) nicht!

    Wir haben heute zwei irreguläre Gegentore gefangen, vorher waren wir gegen eine wirklich spielstarke Mannschaft Chef im Ring!

    Und hier geht es nur um heute!

    Der Trainer hat eine Antwort gegeben, die Mannschaft auch- da muß man schon sehr polemisch unterwegs sein, um dann den Kopf zu fordern!

    Schämen oder Bildung nachholen und Schalke zu leben- das wäre Dein Thema!

    Aber draufhauen ist ja auch soooo einfach, wenn es eh beschissen läuft!
    Ich finde es im höchsten Maße ätzend, wenn man anderen das Fandasein abspricht, nur weil man anderer Meinung ist. Cujocane, der Superfan..
    SHOWBIZ & AG!
    @Schlippi

    Bis auf den Teil mit Rudy (und da hast du allerdings mit dem Geld Recht) stimme ich dir zu.

    Wäre echt schön, wenn wir das Drumherum stärken (mit Qualität, Ehrgeiz, Seele und Kompetenz) und dann mit Tedesco in die neue Saison gehen.


    Do the Kenny-Penny