Tedesco

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Halbe Trendwende.
    Wäre mit einem anderen Trainer(team) auch nicht anders gelaufen.
    Lieber königsblaues Blut als ein Bayern-Gen

    „Dieser Verein und seine Fans sind einzigartig, so etwas gibt es nirgendwo anders" Rául Gonzales Blanco, Fußball-Legende und Schalker, über den S04
    Mache ihm speziell heute keinen Vorwurf, er tut mir auch wirklich Leid. Er will nur das Beste und bekommt so eine Scheiße. Er ist aber trotzdem mitverantwortlich. Ihn jetzt nicht rauszuwerfen, um dem DFB den Mittelfinger zu zeigen ist doch Quatsch. Wenn man nicht überzeugt ist, hat ihn das Spiel heute auch nicht gerettet. Ich will die Entscheidung nicht fällen, ich mag ihn, aber kann mir nicht vorstellen, wie wir diese ganze Scheiße noch zusammen kitten sollen.

    Tano schrieb:

    Kobi schrieb:

    Tschau!
    Freust du dich? Klingt etwas an...
    Ich freue mich überhaupt nicht über Niederlagen. Und ich würde gerne mit Tedesco wieder machen. Aber mal ehrlich: es wird einfach nicht besser. Auch das heute was über 90 min zu wenig für Punkte.
    "Panik ist eine Form von Hybris. Sie geht mit dem selbstgefälligen Gefühl einher, dass man genau weiß, wohin die Welt steuert – nämlich Richtung Abgrund." - Yuval Noah Harari

    Kobi schrieb:

    Tschau!
    Und warum?

    Nur weil wir beschissen wurden?

    Was versprichst du dir von einem neuen Trainer, was die Mannschaft heute nicht gezeigt hätte?
    Wäre bereits heute ein neuer Trainer auf der Bank gewesen, würde man von einer Mentalitätswende sprechen, die der Neue eingeleitet hätte!

    Ich könnte heulen, weil diese Benachteiligung nicht nur Auswirkungen auf diese Saison haben könnte, sondern auch auf die nähere Zukunft des Vereins.
    Und damit meine ich nicht die 2. Liga!
    Wird Tedesco gefeuert, kommt ein Übergangstrainer, der es auch nicht besser macht.
    Und dann kommt ein neuer Arschlochtrainer, der maximal eine Saison durchhält.
    Gefolgt von einem vermeintlichen Erfolgstrainer, der es auf Schalke auch nicht packt.
    Ich kann dieses Kurzzeitdenken nicht mehr ertragen!
    Martha, hol mich vonne Zeche, ich kann dat schwatte nich mehr sehn!
    Das war die Reaktion. Gegen Leipzig hilft sowieso kein anderer. Mit der Leistung gewinnt man aber gegen Nürnberg und Stuttgart und holt auch noch andere Punkte.
    In Bremen gegen Werder und Köln reichte dann halt mal knapp nicht.

    Kobi schrieb:

    Aber mal ehrlich: es wird einfach nicht besser. Auch das heute was über 90 min zu wenig für Punkte.
    Aber mal ehrlich: es war heute klar besser im Vergleich zu den Spielen davor. Auch das heute hätte über 90 Minuten ein anderer Trainer nicht besser gemacht.

    Wie auch, wenn du mental schon angeschlagen bist und der Schiri dir zwei mal in die Fresse schlägt.

    Tano schrieb:

    Just schrieb:

    luzerner schrieb:

    Tedesco soll bleiben. Einsatz war da. Das Wettkampfglück leider nicht
    Nur werden die Spiele immer weniger und wir punkten nicht.
    Hast du das Spiel gesehen?
    Ich zB ja. Aber auch die Saison. Und wir sehen die schlechteste Schalker Mannschaft seit den 80ern. Dazu eine Truppe, die nur zum Teil hinterm Trainer steht und deshalb bleiben Spieler wie Uth und Harit zu Hause, obwohl sie Fussball spielen können. Kono schafft es auch nicht mehr aufs Feld. Stattdessen sehen wir Steven und Burgstaller - ok, ich mag sie, aber mehr als Mentalität können sie im Moment nicht geben. Fussballerisch ist das zu wenig, viel zu wenig. Bei der Abwehr noch nicht mal das. Ein Scherbenhaufen.
    Ich bleibe dabei, dass DT gehen muss und wir zu lange warten. Ich war immer dafür, bis zum Saisonende weiter mit ihm zu machen, aber nicht mehr seit Mainz. Der nette Junge fährt den Club mit Vollgas an die Wand. Glückauf.
    "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

    "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

    "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

    cujocane schrieb:

    Wenn Schneider eine Trendwende sehen wollte, hat er sie heute gesehen!!!
    Die Trendwende war das eben nicht, die wäre mit einem Punktgewinn verbunden. Und weniger als vier Gegentoren (ja, zwei mit Hilfe des Schiris, aber hätten auch noch zwei weitere fallen können).

    Den Einsatz von heute und das Erspielen von Torchancen in Bremen: sorry, das ist nichts wofür man einen Trainer explizit feiern sollte. Das ist und war auch vor Tedesco selbstverständlich.

    Es bricht mir ja auch das Herz, aber auf so eine Anzahl Spiele lügt die Bilanz nicht: er kriegt es leider nicht hin. Und Pfeile hat er nach den Kaderaussortierungen auch keine mehr im Köcher.
    I was there when Jiří scored.
    Normalerweise wechselt man den Trainer in so einer Situation, um die Truppe nochmal neu zu motivieren, damit diese alles gibt. Und genau das habe ich heute gesehen. Jeder Trainer hätte das Spiel heute verloren. Es lag weder an der Aufstellung, noch an der Taktik, noch an der Motivation. Daran ändert auch kein neuer Trainer was. Er wird es packen.

    Was nächste Saison ist, wird man dann sehen.
    Liebe Schalke.
    Leute. Wenn man das Spiel gesehen hat heute und die beiden kommenden Gegner sieht und dazu noch nimmt das danach Länderspielpause ist, dann weiß doch jeder was passieren wird...

    Außer wir spielen jetzt in Manchester super und schlagen Leipzig.

    Man hätte doch eh nur gewechselt wenns heute wieder katastrophal gewesen wäre.
    "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
    Ja besser als vorher. Damit werden die NICHT leistungen von davor aber auch nicht besser.

    Würde ihn dennoch jetzt nicht feuern. Erst nach dem Leipzig Spiel, damit der Nachfolger die länderspielpause hat und nicht direkt mit zwei knallerspielen startet.
    "auf dich komm ich nicht klar voll der laberkopf bist du geh doch deutsch lernen wenn du willst aber müll den fred hier nicht mit dienen lappen kommentaren zu" - Duffman

    "Nur der gute Jay Jay tut immer so als wenn er mit Hotte am Schreibtisch sitzen würde und Hotte Ihn regelmäßig um Rat fragt." - Ruhrpottjunge

    "Neidisch, weil ich bilingual bin und Du ein Niemand?" - Zero-4

    "Hallo Bluewolf, der kann nicht ANDERS, ist einer von der SORTE." - Alla Urban