Alles rund um den Stern des Südens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bevor Scheisse braun wurde, war sie schwarz-gelb... Das nennt man Evolution.

      Neulich auf der Brooklyn-Bridge: Meine Tochter schreibt auf dem Geländer "Anna + Maven, Germans in Love". Meine Frau schreibt "Kirsten und Ricky". Dann hab ich mir den Stift geschnappt. Meine Antwort auf die Frage was ich geschrieben habe: "Scheiss BVB"...

      Geheiratet habe ich am 4.Mai. Damit ich den Hochzeitstag nie vergesse, meinte meine Frau...

      Die Nummer 1 im Pott sind wir. Und zwar unabhängig vom Tabellenstand...

      Funke Sport schrieb:


      Schlechte Nachrichten offenbar für den FC Bayern München: Nicht aktuell, aber perspektivisch. Kurz vor dem Anpfiff zum letzten Spiel um die Meisterschaft stellt der Autokonzern BMW jedenfalls klar, dass er nicht als Sponsor bei den Bayern einsteigt


      Das dürfte die aktuelle Shopping Tour nicht gerade weiter befeuern und auch die Funktionäre im Klub nicht gerade in Feierlaune stürzen


      Quelle = Facebook Bezahl-Artikel der WAZ Sport Abteilung

      Rubber-Duck schrieb:

      Quelle = Facebook Bezahl-Artikel der WAZ Sport Abteilung
      Schau mal einen Beitrag über Deinen...
      Bevor Scheisse braun wurde, war sie schwarz-gelb... Das nennt man Evolution.

      Neulich auf der Brooklyn-Bridge: Meine Tochter schreibt auf dem Geländer "Anna + Maven, Germans in Love". Meine Frau schreibt "Kirsten und Ricky". Dann hab ich mir den Stift geschnappt. Meine Antwort auf die Frage was ich geschrieben habe: "Scheiss BVB"...

      Geheiratet habe ich am 4.Mai. Damit ich den Hochzeitstag nie vergesse, meinte meine Frau...

      Die Nummer 1 im Pott sind wir. Und zwar unabhängig vom Tabellenstand...
      Audi will jetzt ebenfalls 60 Mio jählich zahlen, also ebensoviel wie BMW gezahlt hätte.

      Für uns ändert sich nichts.
      „Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an Fakten hält, wird es schwierig." - Campino

      ForeverNumberOne schrieb:

      Audi will jetzt ebenfalls 60 Mio jählich zahlen, also ebensoviel wie BMW gezahlt hätte.

      Für uns ändert sich nichts.
      Natürlich nicht. Dieselskandal passt doch zum Verbrecherverein... :ugly:
      Bevor Scheisse braun wurde, war sie schwarz-gelb... Das nennt man Evolution.

      Neulich auf der Brooklyn-Bridge: Meine Tochter schreibt auf dem Geländer "Anna + Maven, Germans in Love". Meine Frau schreibt "Kirsten und Ricky". Dann hab ich mir den Stift geschnappt. Meine Antwort auf die Frage was ich geschrieben habe: "Scheiss BVB"...

      Geheiratet habe ich am 4.Mai. Damit ich den Hochzeitstag nie vergesse, meinte meine Frau...

      Die Nummer 1 im Pott sind wir. Und zwar unabhängig vom Tabellenstand...

      ExilBueraner schrieb:

      ForeverNumberOne schrieb:

      Audi will jetzt ebenfalls 60 Mio jählich zahlen, also ebensoviel wie BMW gezahlt hätte.

      Für uns ändert sich nichts.
      Nein, natürlich nicht, nur dass jetzt die Kohle für den Umbau der Mannschaft fehlt.800 Millionen sind ja auch für die Bajuffen keine Erdnüsse.
      Wieso sollen die Fehlen? Audi bleibt und stockt sein Sponsoring auf. Irgendwo stand das BMW bei dem Audi Angebot das in Summe bei über 1 Mrd. Euro.
      „Angeblich bietet Audi dem FC Bayern 60 Millionen Euro im Jahr, um den Sponsoringvertrag um zwölf Jahre zu verlängern. Inklusive der Nebenleistungen ergibt sich daraus ein finanzielles Engagement von einer Milliarde Euro. Eine Summe, die aus Sicht von BMW „wirtschaftlich nicht vertretbar“ ist.„
      Krach zwischen BMW und FC Bayern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gary ()

      So habe ich es auch verstanden. Anfangs wollte BMW rein, dafür Audi raus.(Die den Vertrag aussitzen wollten). Nun hat BMW zurückgezogen wegen interner Gründe. Audi nutzt die Chance um einen drauf zu setzen. Wird keinen allzu großen Unterschied geben. Der Teufel kackt eh immer auf den größten Haufen
      Werbefläche zu vermieten!!!

      ExilBueraner schrieb:

      ForeverNumberOne schrieb:

      Audi will jetzt ebenfalls 60 Mio jählich zahlen, also ebensoviel wie BMW gezahlt hätte.

      Für uns ändert sich nichts.
      Nein, natürlich nicht, nur dass jetzt die Kohle für den Umbau der Mannschaft fehlt.800 Millionen sind ja auch für die Bajuffen keine Erdnüsse.

      BMW hätte Audi die 8,33% Anteile abgekauft. Das sind die kolportierten Fantastilliarden.
      Bayern hätte halt jährlich60 Mio bekommen, die jetzt auch Audi zahlen will. Für Bayern ist es also egal.
      „Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an Fakten hält, wird es schwierig." - Campino
      Vielleicht sollte Jobst jetzt mal in München bei BMW vorbeischauen. =)
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      dukesabo schrieb:

      Fetten Gänsen den Hintern schmieren.
      Sehe ich anders.

      Den Bayern muss man dafür leider wieder Respekt zollen.
      Mit BMW bisschen rum verhandelt, der AR Stoiber plaudert nebenbei mal im Manager Magazin den Deal als perfekt raus, es werden gleich die Summen in Umlauf gebracht und zack, auf einmal zieht Audi nach und erhöht damit sein Engagement. Sofort. Und nicht erst 2024 (?), wenn BMW gekommen wäre.
      Wirtschaften können die in München.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!
      Na gut, wäre auch unglaublich gewesen, wenn die Bajuffen mal den kürzeren ziehen.
      Sie brauchen auch die Kohle, gerade hat Schwatzke den Grossangriff auf den Titel im nächsten Jahr verkünden lassen. Also auf Antenne Unna.
      Kann man sich kaum vorstellen. Ein Teil der Bayern-Mannschaft untergräbt tatsächlich die Autorität von Kovac:
      Bayern-Star Arjen Robben (35) forderte vor der Partie gegen Frankfurt bei Boss Karl-Heinz Rummenigge (63) einen Platz in der Startelf. Dafür wurde der Holländer letzten Donnerstag sogar im Vorstands-Büro vorstellig. Laut eines Berichts der „tz“ verwies der Boss Robben dort jedoch an den Trainer. Niko Kovac (47) sollte die Entscheidung treffen.
      bild.de/sport/fussball/fussbal…enigge-62088102.bild.html

      Der Brüller wäre, wenn Ribery parallel bei Hoeneß aufgeschlagen wäre :D
      Wenn das Double einfach nichts mehr Wert ist... :D
      FC Bayern MünchenFans sind hinsichtlich "beschämender" Meisterfeier außer sich vor Wut
      Der FC Bayern München feiert am Marienplatz das Double. Die groß angekündigte Meisterfeier entwickelt sich jedoch zu einem Armutszeugnis. Die Fans reagieren außer sich vor Wut und lassen ihrem Frust freien Lauf.

      Es sollte die große Double-Party am Marienplatz werden. Mit tausenden Fans feiern die Münchner den erfolgreichen Saisonabschluss. Eine ausgelassene und euphorische Stimmung bleibt jedoch aus, weshalb die Bayern-Fans toben und ihrem Frust über die sozialen Medien freien Lauf lassen.

      Der Grund? Die Bayern-Spieler zeigen sich nur kurz auf dem Rathaus-Balkon des Marienplatzes, scheinen dabei eher das nötige Pflichtprogramm zu absolvieren als mit den Fans zu feiern. Die meisten Stars sagen kaum ein Wort und schauen die meiste Zeit auf ihre Handys.

      Der Großteil der Anhänger hat stundenlang auf die Mannschaft gewartet, die sich ungefähr 45 Minuten nach Ankunft wieder in Richtung Grünwalderstadion verabschiedet, um die Amateurmannschaft beim Aufstiegskampf zu unterstützen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RunderBall ()