Wie soll/ wird der Kader 2019/ 2020 aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Jo96 schrieb:

      Schmie schrieb:

      Watt 04 schrieb:

      Im Vergleich zu unserer Offensivkraft wäre die Torwartposition im nächsten Jahr mit Fährmann und Schubert mehr als ausreichend besetzt.
      Woran lässt sich das denn festmachen? Ralle kann die 2. Saison hintereinander nicht die Leistungen der vergangenen Jahre zeigen. Schubert hatte vielversprechende Spiele wobei aber schon auch erkennbar war, dass es für eine Nummer 1 noch ein bisschen Zeit benötigt. So angenehm beide Spieler auch sind, kann ich die Zuversicht, dass es völlig ausreichend sei nicht teilen.
      Finde die Offensive dennoch wichtiger.
      Gehen wir mal von der Offensive mit 3-4 Positionen aus:

      Dafür haben wir folgende Leute:
      Raman, Kutucu, Matondo, Harit, Burgstaller, Schöpf, Boujellab


      Im Grunde genommen haben wir sogar nur Harit und Raman momentan die ihr Können in der Bundesliga schon konstant nachgewiesen haben, plus 3 Talente die zwar was werden können aber sicher Schwankungen haben werden und auch noch etwas Zeit brauchen.
      Burgstaller spielt diese Saison schon keine Rolle und Schöpf wird auch keine große Rolle mehr spielen können.

      Für 4 Offensive Positionen brauchen wir also minimum noch einen Außen (oder kreativen 10er, der auch Außen spielt wie Harit) und einen Mittelstürmer um zumindest mal für die Startelf einigermaßen Qualität zu haben.
      Ich bin der Meinung es braucht für jede Position einen klaren Stammspieler, dazu vielleicht noch eine Offensivkraft die flexibel einsetzbar ist und zusätzlich dazu die jungen Spieler wie Kutucu, Matondo und Boujellab die man dann von der Bank bringen kann oder eben bei entsprechender Entwicklung einem Stammspieler konkurrieren.
      Wenn wir es schaffen neben Harit und Raman zwei Stammspieler für die Offensive zu verpflichten, dann würde mir das schon reichen. Mit Kutucu und Matondo haben wir zwei Spieler die da durchaus auch reinrotieren können.


      Diese Transferphase kann es aber keine Ausrede mehr geben, warum man nicht genügend Offensivkräfte holt. Das ist mittlerweile so auffällig, dass man es eigentlich erwarten muss. Erwarte da eigentlich schon 2-3 Leute für die Offensive. Wenn das Geld nicht leiht kann man zur Not auch wen leihen.


      Was ich damit zeigen will: Klar, die Torhüterposition ist vielleicht nicht optimal besetzt. Aber wir haben eben auch noch größere Baustellen für den Sommer. Da muss man überlegen, was am meisten Sinn macht.



      Finde deshalb auch schwer wie man mit der Todibo Kaufoption umgeht. Ist sicher ein großes Talent, aber wenn wir dafür schon 25 Millionen ausgeben....Wie soll man denn dann bitte noch 2-3 Offensivspieler, einen Rechtsverteidiger, evtl. einen Linksverteidiger BackUp und im Extremfall sogar noch einen Torhüter verpflichten? Auf allen Positionen können wir auch keine Leihspieler holen...

      Das wird eine spannende Aufgabe für Schneider im Sommer. Bin mal gespannt wie er das alles löst. Aber für mich am meisten Priorität hätte ein Rechtsverteidiger (Kenny Leihe verlängern oder verpflichten) und die genannten Offensiven Spieler.
      Also wenn wir 25 Mio für Todibo ausgeben, haben wir ohne Verkäufe fast kein Budget mehr.

      Verkaufen werden wir hoffentlich
      • Bentaleb für 10
      • Rudy für 6
      • Uth für 8
      • Teuchert, Skrzybski, Insua, Mendyl für zsm 5 Mio
      • Sane Beteiligung 5 Mio
      • Embolo Bonus 2-3 Mio
      Milchmädchenrechnung: ca. 35 Mio mehr und keine weiteren Gehaltszahlungen mehr. Davon bleiben nach Steuern usw ca 20-25 Mio übrig

      Davon
      • Kenny Leihe mit KO
      • Offensivspieler A 15 Mio
      • Offensivspieler B 5 Mio
      • RV Konkurrenz 10 Mio
      • LV backup leihe (Miranda oder ein günstiges Talent unter dem Radar)
      Das ist aber eine absolut unrealistische Rechnung. Das ist mir bewusst, aber so ungefähr könnte es aussehen.

      Toastman schrieb:


      Also wenn wir 25 Mio für Todibo ausgeben, haben wir ohne Verkäufe fast kein Budget mehr.
      Verkaufen werden wir hoffentlich
      • Bentaleb für 10
      • Rudy für 6
      • Uth für 8
      • Teuchert, Skrzybski, Insua, Mendyl für zsm 5 Mio
      • Sane Beteiligung 5 Mio
      • Embolo Bonus 2-3 Mio
      Milchmädchenrechnung: ca. 35 Mio mehr und keine weiteren Gehaltszahlungen mehr. Davon bleiben nach Steuern usw ca 20-25 Mio übrig

      Davon
      • Kenny Leihe mit KO
      • Offensivspieler A 15 Mio
      • Offensivspieler B 5 Mio
      • RV Konkurrenz 10 Mio
      • LV backup leihe (Miranda oder ein günstiges Talent unter dem Radar)
      Das ist aber eine absolut unrealistische Rechnung. Das ist mir bewusst, aber so ungefähr könnte es aussehen.
      Kann sich natürlich alles ändern, wenn Kabak jetzt schon den Verein verlassen möchte und ein entsprechendes Angebot möchte. Das Interview mit Schneider klang aber nicht danach, dass man mit einem Abgang rechnet. Aber ich denke da kann sich schon noch was tun.
      Verlässt uns kein Innenverteidiger, dann dürfen wir Todibo einfach nicht verpflichten. Auch wenn er noch so talentiert ist. Da müssen wir einfach diese Saison Prioritäten in der Offensive setzen. Zumal wir mit Kabak dann auch einfach nicht so viel Bedarf in der Innenverteidigung haben, wenn alle fit sind. Und wenn man noch Bedarf sieht, kann man versuchen die Leihe entweder zu verlängern oder eben ein anderes IV-Talent zu holen. Da gibt es dann günstigere Alternativen.

      Die Kenny Leihe wäre mit Hinblick auf unsere Baustellen und unsere Finanzen wohl das sinnvollste vorerst. Ob wir einen RV BackUp zwingend brauchen, das ist jetzt eben die Frage. Diese Saison ist ja Cali der erste BackUp. Der wird vermutlich dann nicht mehr da sein. Wenn man aber Cali schon den RV BackUp zugetraut hat, dann könnte man auch mit Schöpf in die Saison gehen und zur Not auch mit McKennie auf RV spielen.
      Da Schneider wohl eher Geld in die Spitze investieren will (siehe Interview) gehe ich daher nicht davon aus dass wir uns für 10 Millionen einen Rechtsverteidiger BackUp holen, wenn der Stammrechtsverteidiger sogar nur geliehen ist. Könnte mir da höchstens ein Talent hinter Kenny vorstellen, welches man langsam hinter ihm aufbauen möchte.

      Denke das meiste Budget muss in der Offensive in einen Mittelstürmer gehen. Da brauchen wir jetzt einfach auch mal auf Jahre etwas Ruhe und Alternativen haben wir auch nicht wirklich. Kutucu und Co sind alles keine richtigen Mittelstürmer, eher Hängende/ zweite Spitzen oder Außen.
      Als zweiten Offensiven Spieler muss man mal schauen. Da könnte man theoretisch auch wen leihen, da wir im Gegensatz zum Mittelsturm da wenigstens ein paar Alternativen haben und auch einige Talente haben mit Matondo, Kutucu und auch Boujellab die vielleicht dann eine Saison später nochmal deutlich weiter sind und auch während der Saison vielleicht schon in die Startelf drängen - Bei Kutucu passiert das ja auch jetzt schon.
      Könnte mir als zweiten oder dritten Offensivspieler auch einen ablösefreien Transfer von Adil Aouchiche (2002er Jahrgang, überragende U17 WM gespielt und im Profitraining bei Paris mit dabei) vorstellen. Der könnte dann auch einen Harit immer mal wieder entlasten, dem er von der Spielweise ziemlich ähnelt. Soll ein sehr disziplinierter Spieler sein, der u.a auch in der Jugend Kapitän war. Ihm würde ich eine flexible Rolle bei uns zutrauen, da er wohl recht flexibel einsetzbar ist (u.a ZM, ZOM und Außen) und spielerisch und auch im Dribbling ziemlich stark scheint. Ähnlich wie Harit eben.

      Und als Linksverteidiger wird man denke ich eine günstige Lösung oder eben die Leihe von Miranda haben. An einen Transfer von Gosens oder ähnlich glaube ich nicht und hoffe es auch nicht, da wir einfach viel größere Baustellen haben.



      Wenn ich mal Manager spielen dürfte würde ich folgendes tun:

      Mittelstürmer: Adolfo Gaich verpflichten - Ca. 13 Millionen
      Offensiver Spieler: Reis Nelson - Leihe ohne oder im besten Fall mit Kaufoption oder evtl. auch direkte Verpflichtung für vielleicht 15 Millionen
      Weiterer Offensivspieler und v.a BackUp zu Harit: Adil Aouchiche - Ablösefrei
      Rechtsverteidiger: Kenny - Leihe verlängern
      Back-Up Rechtsverteidiger: Jungen, talentierten RV recht günstig verpflichten.
      Linksverteidiger BackUP: Katterbach verpflichten oder Miranda weiterhin leihen.

      Ist zwar wieder viel Talent dabei, aber das wird wohl unser weg sein. Adolfo Gaich ist ein hochtalentierter Mittelstürmer, der aber eventuell etwas Zeit brauchen könnte. Aber das Risiko muss man eingehen.
      Reis Nelson wird uns mit Sicherheit sofort helfen können, der kennt auch die Bundesliga.
      Und Adil Aouchiche erstmal als BackUp hinter Harit geplant, aber könnte sich mit Sicherheit mit der Zeit auch für die Stammelf empfehlen.

      Unsere Offensive wäre dann ziemlich stark. Wir hätten mit Raman, Harit, Gaich und Nelson vier Offensive Stammspieler und dahinter mit Kutucu, Matondo, Boujellab und Aouchiche vier sehr talentierte Spieler.
      Sollte Gaich noch etwas Gewöhnungszeit brauchen, könnte auch Kutucu vorerst die Rolle übernehmen in der Spitze.

      Jo96 schrieb:

      Kann sich natürlich alles ändern, wenn Kabak jetzt schon den Verein verlassen möchte und ein entsprechendes Angebot möchte. Das Interview mit Schneider klang aber nicht danach, dass man mit einem Abgang rechnet. Aber ich denke da kann sich schon noch was tun.Verlässt uns kein Innenverteidiger, dann dürfen wir Todibo einfach nicht verpflichten. Auch wenn er noch so talentiert ist. Da müssen wir einfach diese Saison Prioritäten in der Offensive setzen. Zumal wir mit Kabak dann auch einfach nicht so viel Bedarf in der Innenverteidigung haben, wenn alle fit sind. Und wenn man noch Bedarf sieht, kann man versuchen die Leihe entweder zu verlängern oder eben ein anderes IV-Talent zu holen. Da gibt es dann günstigere Alternativen.

      Die Kenny Leihe wäre mit Hinblick auf unsere Baustellen und unsere Finanzen wohl das sinnvollste vorerst. Ob wir einen RV BackUp zwingend brauchen, das ist jetzt eben die Frage. Diese Saison ist ja Cali der erste BackUp. Der wird vermutlich dann nicht mehr da sein. Wenn man aber Cali schon den RV BackUp zugetraut hat, dann könnte man auch mit Schöpf in die Saison gehen und zur Not auch mit McKennie auf RV spielen.
      Da Schneider wohl eher Geld in die Spitze investieren will (siehe Interview) gehe ich daher nicht davon aus dass wir uns für 10 Millionen einen Rechtsverteidiger BackUp holen, wenn der Stammrechtsverteidiger sogar nur geliehen ist. Könnte mir da höchstens ein Talent hinter Kenny vorstellen, welches man langsam hinter ihm aufbauen möchte.

      Denke das meiste Budget muss in der Offensive in einen Mittelstürmer gehen. Da brauchen wir jetzt einfach auch mal auf Jahre etwas Ruhe und Alternativen haben wir auch nicht wirklich. Kutucu und Co sind alles keine richtigen Mittelstürmer, eher Hängende/ zweite Spitzen oder Außen.
      Als zweiten Offensiven Spieler muss man mal schauen. Da könnte man theoretisch auch wen leihen, da wir im Gegensatz zum Mittelsturm da wenigstens ein paar Alternativen haben und auch einige Talente haben mit Matondo, Kutucu und auch Boujellab die vielleicht dann eine Saison später nochmal deutlich weiter sind und auch während der Saison vielleicht schon in die Startelf drängen - Bei Kutucu passiert das ja auch jetzt schon.
      Könnte mir als zweiten oder dritten Offensivspieler auch einen ablösefreien Transfer von Adil Aouchiche (2002er Jahrgang, überragende U17 WM gespielt und im Profitraining bei Paris mit dabei) vorstellen. Der könnte dann auch einen Harit immer mal wieder entlasten, dem er von der Spielweise ziemlich ähnelt. Soll ein sehr disziplinierter Spieler sein, der u.a auch in der Jugend Kapitän war. Ihm würde ich eine flexible Rolle bei uns zutrauen, da er wohl recht flexibel einsetzbar ist (u.a ZM, ZOM und Außen) und spielerisch und auch im Dribbling ziemlich stark scheint. Ähnlich wie Harit eben.

      Und als Linksverteidiger wird man denke ich eine günstige Lösung oder eben die Leihe von Miranda haben. An einen Transfer von Gosens oder ähnlich glaube ich nicht und hoffe es auch nicht, da wir einfach viel größere Baustellen haben.



      Wenn ich mal Manager spielen dürfte würde ich folgendes tun:

      Mittelstürmer: Adolfo Gaich verpflichten - Ca. 13 Millionen
      Offensiver Spieler: Reis Nelson - Leihe ohne oder im besten Fall mit Kaufoption oder evtl. auch direkte Verpflichtung für vielleicht 15 Millionen
      Weiterer Offensivspieler und v.a BackUp zu Harit: Adil Aouchiche - Ablösefrei
      Rechtsverteidiger: Kenny - Leihe verlängern
      Back-Up Rechtsverteidiger: Jungen, talentierten RV recht günstig verpflichten.
      Linksverteidiger BackUP: Katterbach verpflichten oder Miranda weiterhin leihen.

      Ist zwar wieder viel Talent dabei, aber das wird wohl unser weg sein. Adolfo Gaich ist ein hochtalentierter Mittelstürmer, der aber eventuell etwas Zeit brauchen könnte. Aber das Risiko muss man eingehen.
      Reis Nelson wird uns mit Sicherheit sofort helfen können, der kennt auch die Bundesliga.
      Und Adil Aouchiche erstmal als BackUp hinter Harit geplant, aber könnte sich mit Sicherheit mit der Zeit auch für die Stammelf empfehlen.

      Unsere Offensive wäre dann ziemlich stark. Wir hätten mit Raman, Harit, Gaich und Nelson vier Offensive Stammspieler und dahinter mit Kutucu, Matondo, Boujellab und Aouchiche vier sehr talentierte Spieler.
      Sollte Gaich noch etwas Gewöhnungszeit brauchen, könnte auch Kutucu vorerst die Rolle übernehmen in der Spitze.
      Klingt durchaus interessant. Mir gings beim RV eher um einen Konkurrenten, keinen Backup. Einen, der mit Kenny duelliert und im Optimalfall ein Jahr später der Stamm RV ist. Kevin Rüegg vom FC Zürich wäre so einer. 21 Jahre jung, Vertrag läuft 2021 aus. Dürfte nicht allzu teuer sein, hat ordentlich Potenzial und schon gezeigt, dass er auf hohem Niveau mithalten kann.

      Adil Aouchiche kann ich nicht einschätzen.

      Als Backup und vielleicht mehr fände ich aber auch noch Tahith Chong von Manchester United interessant. Kann beide Flügel bespielen und ist sehr schnell. In etwa wie Matondo, aber körperlich etwas stärker. Er will wohl aus Manchester weg, um Spielpraxis zu bekommen. Zudem läuft sein Vertrag im Sommer aus. Berater ist übrigens der selbe wie bei Kenny ;)

      Man muss auf jeden Fall beachten, dass man nicht alle Positionen gleichzeitig angehen kann. Daher würde ich auf Schubert / Ralle setzen und auf links bei Oczipka / Miranda bleiben, wenn Barca dem zustimmt.

      Das wäre dann folgender Kader:

      Tor: Schubert, Fährmann, Langer
      Innenverteidigung: Kabak, Sane, Todibo, Nastasic
      Rechter Verteidiger: Kenny, Rüegg
      Linker Verteidiger: Oczipka, Miranda
      ZDM: Mascarell, Stambouli
      ZM: Serdar, Mckennie, Boujellab, Schöpf, Bozdogan
      ZOM: Harit, Kutucu, Mercan, Aouchiche (aber noch ein Jahr U19)
      LA: Raman, Matondo
      RA: Nelson, Chong
      ST: Gaich, Burgstaller

      In Anbetracht des zentralen Mittelfelds könnte man vielleicht darüber nachdenken Boujellab und Mercan im Sommer zu verleihen oder mit Rückkaufoption abzugeben. Zudem wäre ein Verkauf Schöpfs eine Option.

      Im 4-2-3-1 hätte ich dann folgende Elf:

      -----------------------------------Schubert------------------------------------- // Fährmann, Langer
      Kenny (Rüegg)---Kabak (Todibo)-----Sane(Nastasic)-----Oczipka (Miranda)
      ------------------- Mascarell (Stambouli)---------------------------------------
      -------------------------------------------Serdar (Mckennie)--------------------
      ------------------------------- Harit (Kutucu) -----------------------------------
      ------Nelson (Chong)------------------------------------- Raman (Matondo)---
      ----------------------------- Gaich (Burgstaller) --------------------------------

      Man hätte damit eine perfekte Doppelbesetzung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toastman ()

      Angeblich will newcastle die KO für Nabil ziehen.

      Newcastle United want to activate the €10,6m option to buy for Nabil Bentaleb with the player wanting to remain at the Premier League club. [Evening Chronicle,] #S04 GaNhmxnrQn

      Der neue Trainer scheint viel von Nabil zu halten..

      Retten wir uns vor der Insolvenz :D :schal:
      Nach fast zwei Monaten Pause versuche ich mich anhand der neuen Situation mal an einer Übersicht
      bzw. Ausblick auf die kommende Transferperiode/Kaderplanung.

      Die neuen Vorzeichen sind bekannt, es kann wohl maximal im Sommer ausgegeben werden, was wir an anderer Stelle einnehmen.
      Zudem werden die Kader der Bundesliga künftig wahrscheinlich kleiner ausfallen.

      26 Spieler stehen aktuell im Profikader.
      Becker & Thiaw sind hier mitgezählt da bereits eingesetzt, wenn auch noch ohne Gewicht auf der Gehaltsliste.

      10 Spieler sind bis zum 30.06. verliehen:
      (Uth, Rudy, Bentaleb, Mendyl, Fährmann, Skrzybski, Tekpetey, Teuchert, Insua & Carls)

      6 Spieler mit ungeklärten Vertragsende stehen auf der Liste:
      (Caligiuri, Becker, Stambouli, Gregoritsch, Todibo & Kenny)
      Für die drei letzt genannte, wäre bekanntlich jeweils eine Ablöse fällig.


      Was könnte sich daraus ergeben?
      • Oben in der Prioritätenliste sehe ich die Verträge für Caligiuri, Stambouli & Becker in den kommenden Wochen. Bei den ersten beiden wohl möglich zu geringeren Konditionen.
      • Darüber hinaus wird man sich die Frage stellen, für welchen geliehene Spieler man als erstes versucht Geld zusammen zu kratzen, bzw. in wen man die ersten Einnahmen steckt. Hier tippe ich auf Kenny.
      • Alles weitere hängt auch vom Abschneiden in der Liga, sowie der Höhe der Einnahmen durch Verkäufe von aktuell verliehenen Spielern.


      Gerne korrigieren & ergänzen.

      Pepino schrieb:

      Nach fast zwei Monaten Pause versuche ich mich anhand der neuen Situation mal an einer Übersicht
      bzw. Ausblick auf die kommende Transferperiode/Kaderplanung.

      Die neuen Vorzeichen sind bekannt, es kann wohl maximal im Sommer ausgegeben werden, was wir an anderer Stelle einnehmen.
      Zudem werden die Kader der Bundesliga künftig wahrscheinlich kleiner ausfallen.

      26 Spieler stehen aktuell im Profikader.
      Becker & Thiaw sind hier mitgezählt da bereits eingesetzt, wenn auch noch ohne Gewicht auf der Gehaltsliste.

      10 Spieler sind bis zum 30.06. verliehen:
      (Uth, Rudy, Bentaleb, Mendyl, Fährmann, Skrzybski, Tekpetey, Teuchert, Insua & Carls)

      6 Spieler mit ungeklärten Vertragsende stehen auf der Liste:
      (Caligiuri, Becker, Stambouli, Gregoritsch, Todibo & Kenny)
      Für die drei letzt genannte, wäre bekanntlich jeweils eine Ablöse fällig.


      Was könnte sich daraus ergeben?
      • Oben in der Prioritätenliste sehe ich die Verträge für Caligiuri, Stambouli & Becker in den kommenden Wochen. Bei den ersten beiden wohl möglich zu geringeren Konditionen.
      • Darüber hinaus wird man sich die Frage stellen, für welchen geliehene Spieler man als erstes versucht Geld zusammen zu kratzen, bzw. in wen man die ersten Einnahmen steckt. Hier tippe ich auf Kenny.
      • Alles weitere hängt auch vom Abschneiden in der Liga, sowie der Höhe der Einnahmen durch Verkäufe von aktuell verliehenen Spielern.


      Gerne korrigieren & ergänzen.
      Tekpetey ist bis 2021 verliehen, wenn ich mich nicht täusche.

      Pepino schrieb:

      Die neuen Vorzeichen sind bekannt, es kann wohl maximal im Sommer ausgegeben werden, was wir an anderer Stelle einnehmen.
      Zudem werden die Kader der Bundesliga künftig wahrscheinlich kleiner ausfallen.

      Ich wage mal zu bezweifeln das wir das ausgeben können was wir am Transfermarkt einnehmen.
      Gehaltsverzicht der eigenen Spieler auf der einen Seite, aber Geld an andere Vereine zahlen, dafür das die eine Vertragsauflösung mit ihren Spielern zustimmen???
      Ich kann mir das im Moment jedenfalls nicht vorstellen, vorallem solange nicht klar ist wie es in der nächsten Saison mit Geisterspielen weitergeht.

      Pepino schrieb:

      Was könnte sich daraus ergeben?

      Oben in der Prioritätenliste sehe ich die Verträge für Caligiuri, Stambouli & Becker in den kommenden Wochen. Bei den ersten beiden wohl möglich zu geringeren Konditionen.

      Darüber hinaus wird man sich die Frage stellen, für welchen geliehene Spieler man als erstes versucht Geld zusammen zu kratzen, bzw. in wen man die ersten Einnahmen steckt. Hier tippe ich auf Kenny.

      Alles weitere hängt auch vom Abschneiden in der Liga, sowie der Höhe der Einnahmen durch Verkäufe von aktuell verliehenen Spielern.
      Cali und Stambouli kann ich mir im Moment überhaupt nicht vorstellen.
      Es ist natürlich noch 2 Monate Zeit, sollte man einen EL Platz erreicht haben, kann man mit den Spielern ggf. noch reden.
      Aber nicht jetzt bis zum voraussichtlichen Saisonende. Es herrscht ja überall Unklarheit, dass wäre sehr leichtsinnig.
      Ich denke diese Spieler werden im Moment auch nicht unbedingt sehr gefragt sein.
      Becker denke ich wird man hinbekommen wenn man es will.

      Ich denke die ausleihenden Vereine pokern bei unseren Spielern (Teuchert, Rudy, Bentaleb, Uth vorallem) bis in die neue Saison rein und riskieren auch die Vorbereitung ohne diese Spieler zu machen.
      Da wird es am Ende eng für uns überhaupt noch nennenswert klassische Transfers zu tätigen.
      Aber es wird im Sommer einen grossen Tümpel mit älteren Spielern geben die keinen Vertrag haben werden.
      Da wird man sich womöglich extrem kurzfristig auch sehr spät noch günstig bedienen können, ohne das man sich mit einem abgebenden Verein noch um Auflösungsmodalitäten rumschlagen muss.
      Es gibt ja Europaweit schon einige namhafte Spieler die Anfang 30 sind und bald ohne Vertrag.
      Der Transfersommer wird sich lang ziehen, würde mich auch nicht wundern, wenn das Transferfenster verlängert wird, könnte mir sogar vorstellen, dass man Leihen bis zum Ende des Winterfensters durchgängig zulässt. Außer vielleicht den 5-6 reichsten Vereinen wird kein Team seinen Kader im August komplett haben.
      Schalke!

      Blau_Weißer schrieb:

      Halben Kader ausmisten.
      Mit cali nicht verlängern sondern das Geld lieber in junge hungrige spieler stecken.
      Als wenn bei uns jemals ein Spieler hungrig gewesen wäre. Immer die gleiche Floskel.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Blau_Weißer schrieb:

      black-yannick schrieb:

      Blau_Weißer schrieb:

      Halben Kader ausmisten.
      Mit cali nicht verlängern sondern das Geld lieber in junge hungrige spieler stecken.
      Als wenn bei uns jemals ein Spieler hungrig gewesen wäre. Immer die gleiche Floskel.
      Gibt sicherlich positive Beispiele.Aufjedenfall sollte Rescke mal 2 flügelflitzer raus hauen

      Ein vernünftiger Mittelstürmer muss erstmal her. Kann nicht sein, dass unser brauchbare hängen Spitzen immer alleine vorne ran müssen, weil man da niemanden hat.
      Würde sogar jeder andere Position vernachlässigen und da erstmal so viel Geld für investieren wie geht.
      Schalke!
      Ich hoffe auf folgende Abgänge:
      Uth
      Skryzsbki
      Insua
      Cali
      Schöpfi
      Mendyl
      Bentaleb
      Carls
      Rudy
      Teuchert
      Gregoritsch
      Todibo ( Wenn man keine neue leihe hinbekommt)
      Miranda
      Burgstaller
      Sane oder Nastasic ( je nach Angebot)

      Jetzt ist Schneider gefragt.. :schalke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blau_Weißer ()

      Himmelsstürmer schrieb:

      Blau_Weißer schrieb:

      Ich hoffe auf folgende Abgänge:
      Uth
      Skryzsbki
      Insua
      Cali
      Schöpfi
      Mendyl
      Bentaleb
      Carls
      Rudy
      Teuchert
      Gregoritsch
      Todibo ( Wenn man keine neue leihe hinbekommt)
      Miranda
      Burgstaller
      Sane oder Nastasic ( je nach Angebot)

      Jetzt ist Schneider gefragt.. :schalke:
      ganz okay deine Auflistung aber hoffe das Cali und Sane bleiben
      cali will sich ja bald entscheiden. Hat mehrere Anfragen. Ich persönliche würde die paar Millionen an Gehalt einsparen wollen um das Geld in serdars Verlängerung oder in einen jungen talentierten Spieler für die offensive stecken.
      Es hat sich zum Stand von vor 2 Monaten nur wenig bzgl. der Unsicherheit geändert.
      Gut, die letzte Rate vom TV Geld ist da, ansonsten ist wenig für die nächste Saison bekannt.
      Unsicherheit beherrscht nach wie vor das Planungsgeschehen.
      Ich glaube daher nach wie vor, wer einen auslaufenden Vertrag hat, oder eine endende Leihe, wird uns Stand heute verlassen.
      Rein aus wirtschaftlichen Gründen.
      Ob sich daran bis Ende Juli etwas ändert.. ich habe da Zweifel.
      Und wer bei uns einen Vertrag hat und verliehen ist, wird wiederkommen.
      Ich glaube da haben sich auch wenige so richtig aufgedrängt bei ihrem aufnehmenden Verein.
      Klar kann es sein das uns 2-3 der 9 Spieler dann noch verlassen, aber da wird es keine horrenden Ablösen geben die uns weiterhelfen.
      Ich denke wir sind in einer Situation, in der wir auf quasi jede Anfrage für einen unserer Spieler erstmal grundsätzlich nicht ablehnend reagieren werden.
      Das kann natürlich für die nächste Saison auch eine Chance sein, wenn hier Rudy, Uth und Bentaleb noch da sind.
      Ich glaube schon das man diese Spieler grundsätzlich los werden will, und eigentlich auch nicht mehr will das sie im Trikot von Schalke 04 auflaufen.
      Aber wenn die wirtschaftliche Not eben gross genug ist, denke ich man wird über seinen Schatten springen.
      Entweder man lässt sie für eine richtig geringe Ablöse gehen, weil man eben muss, oder man wird sie vollständig in den Kader integrieren.
      Das kann auch eine gute Chance für uns sein, wobei das ein wirtschaftliches Debakel werden würde...