Wie soll/ wird der Kader 2019/ 2020 aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      küstengucker schrieb:




      Mein Kern wäre demnach

      Tor: Nübel - Fährmann - Lenze
      RAV: NN, NN
      Iv: Sane, Nastasic, NN (ayhan, Anton?), Timotheu
      LAV : NN, carls
      defensiver 6er: Mascarell, Stambouli
      Offensiver 6er: rudy
      Offensives MF: serdar, mckennie, harit, boujellab
      Rechtsaußen: NN, matondo, Caligiuri, Steven
      Sturm: burgstaller, kutucu, Embolo
      Linksaußen: NN

      Abgeben würde ich
      Teuchert, Uth, Mendyl, Bentaleb, Schöpf, Oczipka
      Langer hat verlängert, Lenze wird nicht im Kader auftauchen.
      Teuchert würde ich verleihen, hat für mich Zukunftschance auf Schalke.
      Uth wird Stammspieler, wenn er gesund ist.
      Sonst bin ich ziemlich bei dir.

      Neu

      Ich auch.
      Skryzbski steht im Grunde für den inbegriff des überladenen Kaders.
      Er ist mega sympathisch, passt auch eigentlich gut hierher, aber ich bezweifle, dass er für die erste Elf die nötige Qualität hat.
      Dürfte bei einem Verein wie Freiburg oder aber auch zurück bei Union sicher deutlilch mehr Spielzeit erhalten und ihm als Charakter würde ich einfach Spielzeit wünschen.

      Neu

      chris3795 schrieb:

      Ich auch.
      Skryzbski steht im Grunde für den inbegriff des überladenen Kaders.
      Er ist mega sympathisch, passt auch eigentlich gut hierher, aber ich bezweifle, dass er für die erste Elf die nötige Qualität hat.
      Dürfte bei einem Verein wie Freiburg oder aber auch zurück bei Union sicher deutlilch mehr Spielzeit erhalten und ihm als Charakter würde ich einfach Spielzeit wünschen.
      Abwarten. Das kann man bei dieser Personalie nicht so feststellen, ich finde schon das seine Anlagen uns weiterhelfen könnten.

      Neu

      Spieler wie Steven machen schon Sinn. Richtig teure Spieler auf der Tribüne können wir uns eigentlich kaum leisten.
      Die müssen vorallem eigentlich weg, aber man wird vermutlich kaum einen für eine adäquate Ablöse abgeben können.
      Steven für mich so ein typischer dritter Mann, der es eben im Regelfall kaum auf die Bank schafft.
      Hat immerhin schon gehobenes 2.Liga Niveau, und ist damit einigen anderen Spielern bei uns zumindest im Moment voraus.

      Neu

      Daywalker2609 schrieb:

      chris3795 schrieb:

      Ich auch.
      Skryzbski steht im Grunde für den inbegriff des überladenen Kaders.
      Er ist mega sympathisch, passt auch eigentlich gut hierher, aber ich bezweifle, dass er für die erste Elf die nötige Qualität hat.
      Dürfte bei einem Verein wie Freiburg oder aber auch zurück bei Union sicher deutlilch mehr Spielzeit erhalten und ihm als Charakter würde ich einfach Spielzeit wünschen.
      Abwarten. Das kann man bei dieser Personalie nicht so feststellen, ich finde schon das seine Anlagen uns weiterhelfen könnten.
      Sehe ich ähnlich...als Bankspieler für Situationen in denen schnelle Konterspieler gebraucht werden definitiv zu gebrauchen, zumal ich glaube, dass er sich mit dieser Rolle auch zufrieden geben würde. Da würde ich eher auf Burgstaller, Schöpf, Ozcipka oder Teuchert verzichten wollen...

      Neu

      chris3795 schrieb:

      Ich auch.
      Skryzbski steht im Grunde für den inbegriff des überladenen Kaders.
      Er ist mega sympathisch, passt auch eigentlich gut hierher, aber ich bezweifle, dass er für die erste Elf die nötige Qualität hat.
      Dürfte bei einem Verein wie Freiburg oder aber auch zurück bei Union sicher deutlilch mehr Spielzeit erhalten und ihm als Charakter würde ich einfach Spielzeit wünschen.
      Besser als Burgstaller ist er trotzdem.

      Neu

      Ja spricht denke ich mal auch für Steven und seine Qualität, dass er sich über die Winterpause in die Mannschaft gespielt hat. Hat ja auch für seine Spielzeit ganz gut getroffen hier und hatte abgesehen von seinem letzten Auftritt immer seine Aktionen.
      Was er halt überhaupt nicht kann ist Bälle festmachen oder vorne den Alleinunterhalter spielen, aber was Torinstinkt und Konter angeht, hat er sicherlich seine Qualität.
      Hoffe er kann die Vorbereitung gleich fit beginnen um dann zu zeigen, was er kann.

      Neu

      royal_blue schrieb:

      Ja spricht denke ich mal auch für Steven und seine Qualität, dass er sich über die Winterpause in die Mannschaft gespielt hat. Hat ja auch für seine Spielzeit ganz gut getroffen hier und hatte abgesehen von seinem letzten Auftritt immer seine Aktionen.
      Was er halt überhaupt nicht kann ist Bälle festmachen oder vorne den Alleinunterhalter spielen, aber was Torinstinkt und Konter angeht, hat er sicherlich seine Qualität.
      Hoffe er kann die Vorbereitung gleich fit beginnen um dann zu zeigen, was er kann.
      Generell muss man erstmal über andere Personalien sprechen als über Steven. Er soll auch gar keine Bälle festmachen, er soll seine Geschwindigkeit ausspielen. Und Spieler die ihre Schnelligkeit ausspielen sind meistens nicht die Spieler die den Ball halten sollen.

      Neu

      Solche Kaderplätze wie der von Steven, sollten mit Spielern aus der Schmiede besetzt werden. Ein Spieler aus der zweiten Liga im mittleren Alter hilft da nicht weiter, da seine Entwicklung meist abgeschlossen ist.

      Teuchert würde ich auch abgeben. Es hat halt nicht gereicht.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

      Neu

      Glaube persönlich nicht, dass wir eine Umstrukturierung komplett in einem Sommer durchziehen können und werden. Das geht wohl eher über minimum 2 Sommer. Deshalb würde ich mich eher auf die erste Elf konzentrieren und "willige" Ergänzungsspieler im Kader halten. Da wir nur in 2 Wettbewerben spielen und den Kader ausdünnen, müssen wir ja auch nicht zwanghaft groß rotieren...Verletzungen mal außen vor, aber dafür kann man sich sowieso nicht richtig vorbereiten.

      Übrigens vergessen hier viele noch den guten Pablo, der aus Huesca wieder zurückkommt in ihrer Aufzählung ;)

      Neu

      Der größte Leistungsabfall in dieser Saison lag weder an Stürmern , noch an Außenverteidigern.

      Der überragende Naldo fehlte, (habe gerade noch gelesen dass er in der Vizemeistersaison nicht eine Minute verpasst hat)

      Durch sein gutes Lesen des Spiels haben wir im Schnitt viel höher in der Hälfte des Gegners agieren können

      einerseits, und andererseits das Fehlen von Goretzka. Niemand hat in dieser Saison auch nur annähernd seine Dynamik ersetzen können, das Mittelfeld zu überbrücken um den Gegner mal unter Druck zu setzen oder unsere Stürmer einzusetzen oder unsere Außen mal mit zur Grundlinie des Gegners zu begleiten und und und.

      Diese beiden haben das größte Vakuum hinterlassen. Meiner Meinung nach.

      Neu

      T.V. Eye schrieb:

      Robinho04 schrieb:

      ...
      Auf RV mangelt es gefühlt seit Hajto weg ist. ...
      Stimmt, Rafinha und Uchida beide ziemliche Nullnummern gewesen :D Mal davon ab, einen AV moderne Prägung hat der eigentlich nie gespielt. ;)
      War wie gesagt ne bewusste Übertreibung und ja, auch zu Uchida Zeiten war RV ne Baustelle, da es an einem Back up fehlte.
      Und Hajto war RIV :D
      Am 21.05.1997, dem Tag des größten Erfolgs in der Schalker Vereinsgeschichte, war ich exakt 1904 Tage alt