Wie soll/ wird der Kader 2019/ 2020 aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schließe mich T.V. Eye an, das kann eine gute allgemeine Fahrtrichtung sein.

      Besondere Fälle sind vlt noch Kono und Nübel, deren Veträge 2020 auslaufen. Bei Kono muss man schauen ob es Interesse von anderen Vereinen gibt und wir ihn dann mit dem erhaltenen Geld ersetzen können. Bei Nübel natürlich alles versuchen zu verlängern. Bei Fährmann muss der Verein einfach abwarten, was er sich überlegt hat. Er hat genug Verdienste, um die Richtung (Verkauf/2.Torwart) vorzugeben. Würde zudem mit Langer verlängern. Super 3. Torwart.

      Derzeit sind 28 Spieler im Profikader registiert. Mit Wright, Teuchert und Goller (verleihen) sowie Riether wird sich das allerdings automatisch reduzieren.
      Sicher, es wird Veränderungen geben. Ich meinte jetzt nicht, daß man keine einzigen Abgeben soll/darf. Kono ist IMO schon ein Wechselkandidat. Klar, auch der könnte von einer offensiven Spielweise sicher profitieren, aber insg. hat der in drei Jahren nicht wirklich gezeigt, daß er uns wirklich weiter bringt, zumal wenn man bedenkt, daß der ja nicht als Ergänzungsspieler für die Breite geholt wurde und auch nicht entsp. günstig ist. Ich denke Riether wird dann auch endgültig aufhören, und für ein Teuchert bspw. würde IMO ein Wechsel wohl auch SInn machen. Der Junge muß jetzt spielen, und selbst wenn er sich steigern sollte bliebe mehr als fraglich, ob es bei uns für mehr als Ergänzungspieler reichen wird. In der Rolle sehe ich dann eher einen "fertigen" Spieler wie Steven als sinnvollere Lösung an, oder aber ein wirklich junges Talent.

      Klar, bei Nübel sollte man auf jeden Fall versuchen zu verlängern, und das wäre sogar eine Sache, wo IMO Schneider schon "im Alleingang" aktiv werden könnte, ohne auf Trainer, Sportdirektor etc. zu warten. Bei Fährmann mache ich mir auch wenig Gedanken. Glaube nicht daß der so schnell die Segel streicht. Und das auch unabhängig davon, daß bei einem neuen Trainer im Sommer die Karten sicherlich wieder neu gemischt werden, und er sein Platz als Nr. 1 noch gar nicht endgültig verloren hat. Und selbst dann könnte ich mir vorstellen, daß er auch als Nr. 2 bleibt.

      Ansonsten muß man halt schauen. Geht ja auch nicht nur darum was der Verein will. Vielleicht will der ein oder andere Spieler auch weg. Oder es kommt wie bei Kehrer ein so gutes Angebot, daß Spieler und Verein darüber ernsthaft nachdenken müssen, obwohl eigentlich gar kein Wechsel angedacht war.
      Sollte man wie RB Salzburg das 4-3-1-2 und 4-3-3 Hybrid einführen wollen, müsste man gar nicht mal so viel verändern.

      Wir bräuchten einen dynamischen, torgefährlichen 10er.
      Hier für sähe ich Hany Mukhtar transfermarkt.de/hany-mukhtar/profil/spieler/146155 als optimal: scort in Dänemark ohne Ende bei Brondby und er strebt wohl einen Wechsel im Sommer an. Dürfte wohl auch nicht zu teuer werden. Schätze mal, dass er vllt 5-8 Mio kosten würde. Vllt legt Ebbe Sand ja noch ein gutes Wort ein.

      Als IV wäre ich dafür entweder Timotheu oder Can eine Chance zu geben. Traut man es beiden nicht zu, sollte man Dario Maresic von Sturm Graz holen. Gilt als eines der größten Österreichen Innenverteidiger-Talente, ist beidfüßig und stark im Aufbauspiel. Zudem läuft der Vertrag 2020 aus. Sollte daher auch günstig zu haben sein. Man müsste nur schauen, in wie weit die Situation mit Rogon als Berater das ganze belasten könnte. Da wir aber auch mit Kehrer eine Verlängerung fast fertig hatten, glaube ich nicht, dass da viel im Argen liegt.

      Nun bräuchte man noch einen schnellen RV. Ehrlich gesagt kenn ich hier zu wenige gute, finanzierbare Spieler außer Mbabu, Maehle und Kwateng. Denke aber die können auch zu international spielenden Vereinen gehen.

      Wenn ich Roses System richtig interpretiere spielt er meist mit einem dynamischen 8er (Schlager), einen mit Schnittstellenpässen (Junuzovic, Szoboszlai) und dazu einen Abräumer mit Samassekou, der mich irgendwie an Kante erinnert.

      Für die zentralen Positionen hätten wir dynamisch McKennie und Serdar, für die Pässe Bentaleb und Rudy und als Abräumer Mascarell und Stambouli. Im ZDM sehe ich da nicht die Optimalbesetzung. Ich könnte mir auch vorstellen, das Mascarell uns verlässt und Bentaleb die Position übernimmt. Aber vllt verlässt der uns ja auch. Ich hoffe im Mittelfeld aber nicht auf zu viele Wechsel. Das sollte man dann nach und nach umbauen.

      Im Angriff setzt Rose, auf einen ZOM, der immer wieder in die Spitze zieht (Wolf). Diese Position könnten bei uns Uth und Kutucu übernehmen. Sieht man Uth aber doch eher als Stürmer fände ich hier Mukhtar echt nicht schlecht.
      Zudem besteht die Doppelspitze meist aus einem schnellen Stürmer, der auch über den Flügel kommen kann und einem eher klassischen Stümer. Für die letztere Position würde ich Uth und Embolo sehen, vllt auch beide zusammen.

      Für den beweglicheren Stürmer würde ich aber eher auf Skrzybski, Tekpetey, Kutucu und Matondo setzen. Das wäre zwar sehr jung, aber hier sollte man der Jugend vertrauen. Zur not kann man immer noch Embolo, Uth oder Burgstaller einsetzen.

      Die Innenverteidigung und die LV Position würde ich nicht großartig verändern. Oczipka und Mendyl reichen da vorerst aus.
      In der IV kanns nur problematisch werden, wenn Nastasic wechseln möchte.

      Was fällt in dieser Kaderanalyse auf:
      • ich habe Kono, Teuchert und Harit nicht genannt -> ich gehe davon aus, dass diese aus unterschiedlichen Gründen wechseln werden
      • Cali hat bei mir keine definierte Position -> traut man ihm den RV zu? Alternativ sähe ich ihn auf der ZM Position auf Grund seiner Wucht und seinem Offensivdrang
      Was könnte ich mir noch vorstellen?
      • Bentaleb und / oder Mascarell Wechsel
      • Bruma Übernahme
      • Nastasic Wechsel
      • Mercan Hochziehen
      • Boujellab auch nächste Saison in der ersten
      • Fährmann wechselt
      Ganz ehrlich, unsere Defensive muss nicht grundlegend umgebaut werden. Die ist aktuell nur stark verunsichert. Nur ein echter RV muss her.


      Wie sähe das ganze aus?
      -------------Nübel-------------- //2. + 3. TW
      RV--Sane--Nastasic--Oczipka // Cali // Maresic, Bruma // Mendyl
      ---------Mascarell-------------- // Stambouli
      ---McKennie-----Bentaleb------ //Cali, Serdar // Rudy
      ----------Mukhtar-------------- // Kutucu
      -----Embolo----Tekpetey------- // Uth, Burgstaller // Skrzybski, Matondo

      ich finde das ganze als Grundformation echt super, da man nur einen Spieler auswechseln muss um das System situativ umzustellen:
      • Stambouli für Mascarell -> 3-5-2
      • Matondo für Mukhtar -> 4-3-3
      • bei einem defensivstarken RV: Cali für McKennie -> 3-5-2 / 3-4-3
      Vielleicht sollten wir, wenn es um die Kaderplanung geht, diesen Thread hier benutzen und den für die Saison 2018/19 schliessen.
      Bevor Scheisse braun wurde, war sie schwarz-gelb... Das nennt man Evolution.

      Neulich auf der Brooklyn-Bridge: Meine Tochter schreibt auf dem Geländer "Anna + Maven, Germans in Love". Meine Frau schreibt "Kirsten und Ricky". Dann hab ich mir den Stift geschnappt. Meine Antwort auf die Frage was ich geschrieben habe: "Scheiss BVB"...

      Geheiratet habe ich am 4.Mai. Damit ich den Hochzeitstag nie vergesse, meinte meine Frau...

      Die Nummer 1 im Pott sind wir. Und zwar unabhängig vom Tabellenstand...

      Toastman schrieb:

      Sollte man wie RB Salzburg das 4-3-1-2 und 4-3-3 Hybrid einführen wollen, müsste man gar nicht mal so viel verändern.

      Wir bräuchten einen dynamischen, torgefährlichen 10er.
      Hier für sähe ich Hany Mukhtar transfermarkt.de/hany-mukhtar/profil/spieler/146155 als optimal: scort in Dänemark ohne Ende bei Brondby und er strebt wohl einen Wechsel im Sommer an. Dürfte wohl auch nicht zu teuer werden. Schätze mal, dass er vllt 5-8 Mio kosten würde. Vllt legt Ebbe Sand ja noch ein gutes Wort ein.

      Als IV wäre ich dafür entweder Timotheu oder Can eine Chance zu geben. Traut man es beiden nicht zu, sollte man Dario Maresic von Sturm Graz holen. Gilt als eines der größten Österreichen Innenverteidiger-Talente, ist beidfüßig und stark im Aufbauspiel. Zudem läuft der Vertrag 2020 aus. Sollte daher auch günstig zu haben sein. Man müsste nur schauen, in wie weit die Situation mit Rogon als Berater das ganze belasten könnte. Da wir aber auch mit Kehrer eine Verlängerung fast fertig hatten, glaube ich nicht, dass da viel im Argen liegt.

      Nun bräuchte man noch einen schnellen RV. Ehrlich gesagt kenn ich hier zu wenige gute, finanzierbare Spieler außer Mbabu, Maehle und Kwateng. Denke aber die können auch zu international spielenden Vereinen gehen.

      Wenn ich Roses System richtig interpretiere spielt er meist mit einem dynamischen 8er (Schlager), einen mit Schnittstellenpässen (Junuzovic, Szoboszlai) und dazu einen Abräumer mit Samassekou, der mich irgendwie an Kante erinnert.

      Für die zentralen Positionen hätten wir dynamisch McKennie und Serdar, für die Pässe Bentaleb und Rudy und als Abräumer Mascarell und Stambouli. Im ZDM sehe ich da nicht die Optimalbesetzung. Ich könnte mir auch vorstellen, das Mascarell uns verlässt und Bentaleb die Position übernimmt. Aber vllt verlässt der uns ja auch. Ich hoffe im Mittelfeld aber nicht auf zu viele Wechsel. Das sollte man dann nach und nach umbauen.

      Im Angriff setzt Rose, auf einen ZOM, der immer wieder in die Spitze zieht (Wolf). Diese Position könnten bei uns Uth und Kutucu übernehmen. Sieht man Uth aber doch eher als Stürmer fände ich hier Mukhtar echt nicht schlecht.
      Zudem besteht die Doppelspitze meist aus einem schnellen Stürmer, der auch über den Flügel kommen kann und einem eher klassischen Stümer. Für die letztere Position würde ich Uth und Embolo sehen, vllt auch beide zusammen.

      Für den beweglicheren Stürmer würde ich aber eher auf Skrzybski, Tekpetey, Kutucu und Matondo setzen. Das wäre zwar sehr jung, aber hier sollte man der Jugend vertrauen. Zur not kann man immer noch Embolo, Uth oder Burgstaller einsetzen.

      Die Innenverteidigung und die LV Position würde ich nicht großartig verändern. Oczipka und Mendyl reichen da vorerst aus.
      In der IV kanns nur problematisch werden, wenn Nastasic wechseln möchte.

      Was fällt in dieser Kaderanalyse auf:
      • ich habe Kono, Teuchert und Harit nicht genannt -> ich gehe davon aus, dass diese aus unterschiedlichen Gründen wechseln werden
      • Cali hat bei mir keine definierte Position -> traut man ihm den RV zu? Alternativ sähe ich ihn auf der ZM Position auf Grund seiner Wucht und seinem Offensivdrang
      Was könnte ich mir noch vorstellen?
      • Bentaleb und / oder Mascarell Wechsel
      • Bruma Übernahme
      • Nastasic Wechsel
      • Mercan Hochziehen
      • Boujellab auch nächste Saison in der ersten
      • Fährmann wechselt
      Ganz ehrlich, unsere Defensive muss nicht grundlegend umgebaut werden. Die ist aktuell nur stark verunsichert. Nur ein echter RV muss her.


      Wie sähe das ganze aus?
      -------------Nübel-------------- //2. + 3. TW
      RV--Sane--Nastasic--Oczipka // Cali // Maresic, Bruma // Mendyl
      ---------Mascarell-------------- // Stambouli
      ---McKennie-----Bentaleb------ //Cali, Serdar // Rudy
      ----------Mukhtar-------------- // Kutucu
      -----Embolo----Tekpetey------- // Uth, Burgstaller // Skrzybski, Matondo

      ich finde das ganze als Grundformation echt super, da man nur einen Spieler auswechseln muss um das System situativ umzustellen:
      • Stambouli für Mascarell -> 3-5-2
      • Matondo für Mukhtar -> 4-3-3
      • bei einem defensivstarken RV: Cali für McKennie -> 3-5-2 / 3-4-3

      So viel Arbeit für ein Posting und dann so ein Müll :D
      Oczipka? Tekpetey, Embolo?

      Nein.
      Würde wie folgt aussortieren:

      Fährmann: kein TW für die Bank
      Mendyl: kein Buli Niveau
      Nastasic: überbewertet; kein Talent für eine intelligente Spieleröffnung
      Riether: zu alt
      Bentaleb: charakterlos
      Konoplyanka: überbewertet
      Harit: konnte sich bis jetzt nicht durchsetzen; kein wirklicher Mannschaftsspieler
      Teuchert: spielerisch zu schwach
      Embolo: bringt einiges an Ablösesumme
      Fährmann - stimmt
      Mendyl - kann man nicht abschließend bewerten m.M. nach
      Nastasic - Ist natürlich Quatsch
      Riether - Hat eh sein Karriereende angekündigt
      Bentaleb - Würde ich jedenfalls nicht zwingen zu bleiben
      Kono - Geh ich persönlich mit.. wird wohl nichts mehr
      Harit - Gibt andere Gründe ihn (wenn) abzugeben als "nicht durchsetzen". Glaube aber nicht, dass er abgegeben wird
      Teuchert - würde ich ausleihen
      Embolo - Hat jetzt nicht so viel gezeigt was aktuell eine große Ablöse rechtfertigen würde
      ts.3d-gaming.org - Public Teamspeak

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Losty ()

      Diese Abgänge halt ich für realistisch :

      Fährmann- Wird sich mit dem Bankplatz nicht zufrieden geben, wird aber auch nicht mehr an Nübel vorbeikommen.
      Bentaleb-Charakterlos und keine Einstellung für den Mannschaftssport
      Mascarell-Auch wenn er ein Kampfschwein ist, hat er doch zu viele spielerische Schwächen, grade wenn man wieder mehr auf Ballbesitz gehen will
      Teuchert- Er muss körperlich mal wieder richtig fit werden und da würde eine Leihe sehr gut tun. Eventuell nach Hamburg die nahezu keinen Mittelstürmer mit Format haben
      Mendyl-Leihe in die deutsche Liga oder zweite Liga. Er muss noch viel lernen das geht aber nur mit Spielpraxis
      Kono-Es reicht einfach nicht dafür verschlingt er auch viel Gehalt.
      Harit-Auch wenn er spielerisch ein sehr starker Fußballer ist, hat er ein massives sowie gravierendes Einstellungsproblem. Ich bezweifle das er sich da ändern wird.

      Geschätzte Einnahmen für die Spieler 15-20 Millionen Euro(allerdings durch den Wegfall von Kono,Bentaleb und Fährmanns Gehalt sollte da ein großer Spielraum geschaffen werden für die Neuverpflichtungen )

      Daywalker2609 schrieb:

      Diese Abgänge halt ich für realistisch :

      Fährmann- Wird sich mit dem Bankplatz nicht zufrieden geben, wird aber auch nicht mehr an Nübel vorbeikommen.
      Bentaleb-Charakterlos und keine Einstellung für den Mannschaftssport
      Mascarell-Auch wenn er ein Kampfschwein ist, hat er doch zu viele spielerische Schwächen, grade wenn man wieder mehr auf Ballbesitz gehen will
      Teuchert- Er muss körperlich mal wieder richtig fit werden und da würde eine Leihe sehr gut tun. Eventuell nach Hamburg die nahezu keinen Mittelstürmer mit Format haben
      Mendyl-Leihe in die deutsche Liga oder zweite Liga. Er muss noch viel lernen das geht aber nur mit Spielpraxis
      Kono-Es reicht einfach nicht dafür verschlingt er auch viel Gehalt.
      Harit-Auch wenn er spielerisch ein sehr starker Fußballer ist, hat er ein massives sowie gravierendes Einstellungsproblem. Ich bezweifle das er sich da ändern wird.

      Geschätzte Einnahmen für die Spieler 15-20 Millionen Euro(allerdings durch den Wegfall von Kono,Bentaleb und Fährmanns Gehalt sollte da ein großer Spielraum geschaffen werden für die Neuverpflichtungen )
      Mascarell würde ich behalten. Ist endlich angekommen und könnte mit McKennie und Serdar dem Mittelfeld die nötige Stabilität geben.
      Harit vielleicht noch einmal eine Chance geben, wenn ich ihn zuletzt auf den Spielfeld gesehen habe, hatte ich den Eindruck , dass er sich voll engagiert. Jetzt würden wir eh nicht eine große Ablöse bekommen. Vielleicht hilft der Neustart mit neuem Trainer. Für mich wäre eher zu überdenken, ob Rudy nicht möglicherweise wechselt. Und auch wechseln möchte.

      Als Ersatz fände ich Löwen von Nürnberg interessant. Gerade eine mögliche Gehaltsersparung in Bezug auf Rudy im Vergleich zu Löwen könnte wichtig werden.
      Mit Löwen, Stambouli, McKennie, Serdar und Mascarell wären wir in DM und ZM gut aufgestellt. Harit und Kutucu wären für mich Kandidaten für das OM oder besser gesagt die 10, auf der ich zu vörderst Serdar sehe. Dass Löwen und Stambouli auch IV spielen können wäre ein angenehmer Nebeneffekt.

      Insgesamt sollten wir nicht zu viel ändern, Wir brauchen schließlich vor allem einen RV, einen LV und einen LA. Außerdem scheint ja Kaan Ayhan
      als dritter IV wahrscheinlich zu sein.

      Bergwijn wäre der Königstransfer. Phillip Max dürfte für uns nicht mehr zu realisieren sein, wenn wir einen LA - Hochkaräter verpflichten möchten und können.
      Bergwijn könnte dann so ein Transfer sein, wie es Farfan für uns war. Alternativen wären Trossard und Cornet?
      Nübel ( Neuer Ersatz-Torwart)

      RV Mäehle (Schöpf) Sane( Ayhan) Nastsic(Can) LV Gosens? Ozcipka/Carls)

      McKennie(Stambou/Mercan) Mascarell (Löwen)

      Calli(Matondo) Serdar(Kutucu, Harit) Bergwijn (Boujellab)

      Uth( Embolo/Burgi)

      Ich denke ein Kader für einen einstelligen Tabellenplatz mit viel Entwicklungsmöglichkeiten. Und vielleicht mehr Spaß am Fußball.

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Teuber04 ()

      Tönnies schrieb:

      - „Wir haben einen zu großen Kader, den wir reduzieren werden. Es wird aber keinen Komplettaustausch geben. Dies ist mit dem neuen Trainer bereits abgesprochen.“
      - „Einige Spieler stellen eigene Interessen über den Verein, da muss man schauen...“
      - „Sonntag ist ein ansehnliches Budget verabschiedet worden“
      - „Wir sind handlungsfähig und haben Jochen mit einer guten Summe ausgestattet“
      - „Der neue Trainer hat Rudy nicht abgschrieben“
      - „Alex Nübel ist im Fokus vieler Vereine und ich ärgere mich über die Vertragskonstellation“
      - „Wir brauchen zwei IV, einen im Mittelfeld und noch was...“
      - „Mentalität der Spieler steht ganz oben, noch vor der Qualität“

      2 IV: Für mich kann einer davon Can sein. Der andere gerne Ayhan.
      Einen im Mittelfeld - das kann man so weitläufig definieren. Das kann ein ZDM, ZM, ZOM aber auch ein Flügelspieler sein.
      Noch was - muss eigentlich ein RV sein, vllt noch ein Flügelspieler. Der könnte aber auch bei Mittelfeld mit drin sein.

      Gehen wir mal den aktuellen Kader durch (im Sinne des 4-2-3-1 / 4-4-2 Hybrid Wagners):
      TW: Nübel, Fährmann, Langer
      IV: Sane, Nastasic, (Can), (Stambouli)*
      RV: Caligiuri, (Smolinski)
      LV: Oczipka, Carls, Mendyl
      ZDM: Mascarell, Stambouli, Rudy
      ZM: Bentaleb, Serdar, Mckennie, Boujellab
      ZOM: Harit, (Boujellab)
      RA/LA: Matondo, Kono, Skrzybski, (Harit), (Caligiuri)
      Allrounder - Mittelfeld: Schöpf
      ST: Embolo, Burgstaller, Uth, Teuchert, Kutucu, (Wright)

      Wo muss zwingend verkleinert werden: ZDM, ZM, ST

      Wer geht ziemlich sicher: Kono, Bentaleb, Teuchert, Wright (auf Abruf zweite oder Leihe)
      Wer könnte noch gehen: Rudy / Mascarell (einer von beiden), Mendyl, Uth
      -> ich denke Wagner wird sich zwischen Rudy / Mascarell entscheiden müssen. Jeder von beiden würde wohl knapp unter 10 Mio einspielen.

      Was bleibt dann übrig:
      TW: Nübel, Fährmann, Langer
      IV: Sane, Nastasic, (Can), (Stambouli)*
      RV: Caligiuri, (Smolinski)
      LV: Oczipka, Carls
      ZDM: Stambouli, Mascarell, (Mercan)
      ZM: Serdar, Mckennie, Boujellab
      ZOM: Harit, (Boujellab)
      RA/LA: Matondo, Skrzybski, (Harit), (Caligiuri)
      Allrounder - Mittelfeld: Schöpf
      ST: Embolo, Burgstaller, Uth, Kutucu,

      Wo muss was her: RA/LA, (ZOM), RV, IV

      RA/LA: schneller, dribbelstarker Spieler - am besten pressingstark.
      Ideen (ohne näher darauf einzugehen): Giorgi Chakvetadze (kann auch ZOM spielen), Odegaard, Tekpetey

      RV: schneller, offensivstarker Mann
      Ideen: Rüegg, Maehle

      IV: am besten stark im Spielaufbau
      Ideen: Ayhan!

      Da bei Wagner der ZOM ein Hybrid aus ZOM und HS ist und er da immer mal variiert, sehe ich uns da mit Uth und Harit gut aufgestellt. Zudem kann man da noch Boujellab einplanen.

      Aufstellung:
      -------------------Nübel----------------
      Caligiuri--Sane----Nastasic-Oczipka //Rüegg, Smolinski, Ayhan, Can, Carls
      ----------Stambouli---Mckennie------- //Mascarell, Serdar, Mercan
      Tekpetey----------Uth-------------Harit //Schöpf, Matondo, Boujellab, Skrzybski, Kutucu, (Caligiuri)
      -----------------Embolo------------------ //Burgstaller, (Uth, Kutucu)

      In dem Gedankenspiel wären die Ausgaben relativ gering (Tekpetey - 1,5 Mio, Ayhan - 3 Mio, Rüegg 8 Mio).
      Die Einnahmen wären in Ordnung (Teuchert (Leihe), Kono (5 Mio), Bentaleb (10 Mio), Rudy (10 Mio), Mendyl (Leihe))

      Da hier noch ein Überschuss ist, wäre ich noch dafür einen wie Chakvetadze zu holen.

      Wäre ein 27er/28er Kader, wobei davon 5-6 Spieler (Carls, Can, Mercan, Boujellab, Kutucu) auch häufiger in der U23 zum Einsatz kommen können.

      Ich bin echt auf die LV Planung gespannt: Carls hochziehen? Mendyl (temporär) abgeben? Can eine Option? Czyborra zurückholen?

      schnuffy1de schrieb:

      Warum glaubst du bzw sollte uth gehen? Verstehe ich nicht. Letztes Jahr bester deutscher Stürmer, dieses Jahr bekam er von dem nicht vorhandenen Mittelfeld keine Bälle... Den würde ich auf jeden Fall halten
      Die Frage ist halt immer ob UTH selber hierbleiben will ? Ich könnte mir gut vorstellen das ihn diese defensive Art nicht passt, grade im Hinblick auf die Nationalelf.
      Man muss es einfach sehen, ob er noch bleiben will.
      Ihr werdet euch umschauen. Abgänge das ich nicht lache. Am Ende wird McKennie wieder für 50 Mios rausgehauen und der Rest bleibt Kaderleichen. Verkaufen auf Schalke , zwei Dinge welche nicht zusammen passen.
      Vita brevis, ars longa
      " Es ist besser durchs Leben zu tanzen als durch zu marschieren "

      Wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich in Verlegenheit, was ich mir denn wünschen sollte, eine schlimme oder gute Zeit