Wie soll/ wird der Kader 2019/ 2020 aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Knappe88 schrieb:

      Stambouli, Insua, Langer sind für mich mehr als ausreichend als Alternativen 4, 5 und 6 in der IV. Denke, da wird man sich auf den LV konzentrieren.

      Vorne sehe ich den Bedarf auch nicht auf der MS-Position (Burgstaller, Uth, Kutucu, Skrzybski), sondern eher auf den Flügeln.
      Insua würde ich jetzt mal nicht mitzählen. Erstens bis min. Oktober verletzt und dann muss man mal gucken was aus dem wieder wird. Stambouli in einer 4er Kette hinten falsch aufgehoben (körperlich nicht stark genug und zu klein) und Langer gehört in die U23. IV ist nicht unsere größte Baustelle, aber wir sollten vielleicht noch eine Spieler leihen o.Ä..
      Vorne wäre ein Spiler wie Schick fast optimal, da er alles spielen kann.
      Naja, aber die Frage ist doch, ob man nur für Pokal und Liga den Kader mit einem 4. guten IV bestücken muss. Stambouli kann im Notfall sicher auch mal 3-4 Spiele hinten drin als IV in einer 4er Kette machen. Insua dürfte im Herbst wieder fit sein und wird jetzt in der Transferperiode wohl eher kaum einen brauchbaren Verein mit Kreuzbandriss finden. Dazu hat man noch Talente in U23 und U19.
      Gerade wenn man jetzt mal keine Dreifachbelastung hat, finde ich die IV eigentlich mit Kabak, Nastasic, Sane und den Alternativen Stambouli, Insua, Can etc. ausreichend aufgestellt.

      Da würde ich LV sowie einen weiteren Offensivspieler (der möglichst auf den Flügeln, aber auch vorne drin spielen kann) höher priorisieren.
      Eben, ich wüsste nicht, was für einen Spieler man mit der Aussicht auf "du bist IV Nr. 4" leihen könnte, der gleichzeitig aber besser ist als die genannten Alternativen.
      Schalke ist systemrelevant.
      "Real Madrid gibt auf: "Raúl will unbedingt zu Schalke 04!""

      Ein IV hat nicht die höchste Priorität, aber Sane hat nach dem AfrikaCup noch gute 2 Wochen Urlaub. Also ist er nur die letzten Tage der Vorbereitung dabei. Einfach einen erfahren Oldie für hinten auf die Bank setzten, sodass man nicht in Nöte kommt.
      Can ist mMn auch keiner für die 1. Mannschaft

      achims04 schrieb:

      Ich will mich jetzt nicht an einem Namen aufhängen, aber Rebic als kreativ zu bezeichen ist schon harter Tobak :D

      Ja, das sind aber alles Spieler der Top 5 der Liga. Und selbst die sind (fast) alle nicht konstant.
      Aber als viele geholt wurden , würden sie nicht von Top 5 Teams geholt. Zudem Zeitpunkt waren wir ein Top 5 Team, merkst was?

      achims04 schrieb:

      Ich will mich jetzt nicht an einem Namen aufhängen, aber Rebic als kreativ zu bezeichen ist schon harter Tobak :D
      Ja, hatte überlegt ob ich ihn dazu nehme. :cool:
      Ich sag's mal so: in unserem Kader wäre er wohl der Offensivleader. :D
      "Panik ist eine Form von Hybris. Sie geht mit dem selbstgefälligen Gefühl einher, dass man genau weiß, wohin die Welt steuert – nämlich Richtung Abgrund." - Yuval Noah Harari

      Kobi schrieb:

      achims04 schrieb:

      Ich will mich jetzt nicht an einem Namen aufhängen, aber Rebic als kreativ zu bezeichen ist schon harter Tobak :D
      Ja, hatte überlegt ob ich ihn dazu nehme. :cool: Ich sag's mal so: in unserem Kader wäre er wohl der Offensivleader. :D
      In unserem Kader wäre der nicht minder untergegangen als Harit, Embolo oder auch andere unserer Spieler.
      Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.
      -
      Vorsicht: Diagnostizierter Autist onboard - bitte mitbedenken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sangria 04 ()

      Larsen2110 schrieb:

      Ein IV hat nicht die höchste Priorität, aber Sane hat nach dem AfrikaCup noch gute 2 Wochen Urlaub. Also ist er nur die letzten Tage der Vorbereitung dabei. Einfach einen erfahren Oldie für hinten auf die Bank setzten, sodass man nicht in Nöte kommt.
      Can ist mMn auch keiner für die 1. Mannschaft
      So einen erfahrenen Oldie hatten wir. Naldo. Ich wäre froh, wenn er noch hier wäre.
      Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch ein schönes Geschenk.
      Was mich bisher auch beschäftigt, ist die Frage nach der Besetzung im defensiven Mittelfeld. Es läuft wohl auf ein System mit 2 6ern hinaus, sodass wir dort mMn überbesetzt sind.

      Wir haben Rudy, Mascarell, Stambouli, McKennie, Serdar. Schöpf, Harit und Boujellab sind nichts für die Doppel6 in dem System. Bentaleb ist auf der Streichliste. Wen würdet ihr spielen lassen? Optimal ist natürlich die Mischung aus defensivem Abräumer und offensivem Box to Box player. Für den defensiven Part haben wir Stambouli und Mascarell. Stambouli hat mir bisher auf der defensiven Mittelfeldposition nicht gefallen, zu viele Fehler hat er dort gemacht. Mascarell hat hier bisher auch noch nicht komplett gezündet, hat aber, wie ich finde, dahingehend mehr Potenzial.

      Auf der 8 wirds schwierig. McKennie ist für mich gesetzt (nachdem ich ihn anfangs noch immer aus der Startelf wollte). Serdar wurde auch immer stärker mit jedem Spiel und müsste eigentlich auch spielen. Rudy ist grds. ein guter Spieler und kann hier noch wertvoll werden. Zwei 8er kann man zwar je nach Gegner auch spielen, aber es ist nicht die Idealbesetzung.

      Aktuell würde ich auf Mascarell - McKennie setzen. Stambouli scheint bei Wagner hoch im Kurs zu stehen, mal sehen wies weitergeht. Wir hätten dann, falls Wagner nicht all zu viel rotiert, Rudy, Serdar und Stambouli auf der Bank. Gut, man kann Stambouli als vielseitigen Backup auch für die IV einplanen und Serdar eventuell auch als 10er rotieren lassen, aber grds. sind dann eigene Spieler mit Stammpotenzial auf der Bank.

      Wie würdet ihr aufstellen? Vielleicht sogar noch jemand neues holen, weil euch die Besetzung nicht gefällt?
      Damit man nicht googeln muss:
      Steven Skrzybski, Daniel Caligiuri, Bastian Oczipka, Yevhen Konoplyanka

      Straßenjunge schrieb:

      ...Stambouli scheint bei Wagner hoch im Kurs zu stehen, mal sehen wies weitergeht...

      Wie würdet ihr aufstellen? Vielleicht sogar noch jemand neues holen, weil euch die Besetzung nicht gefällt?
      Was bringt Dich zu dieser Annahme? Weil er in den Vorbereitungsspielen immer gespielt hat? Find ihn auf der Doppel-6 auch zu fehleranfällig. Bisher hat er mir auch ehrlich gesagt nur als RIV in der 3er-Kette richtig gefallen.

      Ich würde aktuell übrigens die selbe Kombi aufstellen wie Du. Da Wagner in Huddersfield ja wohl mit einem "abkippenden" 6er gespielt hat, der sich zwischen die IV's fallen lässt, würde ich Mascarell dort aktuell eher sehen als Benji. Die Option mit einem weiteren Neuzugang finde ich durchaus auch interessant, falls man Mascarell und ggf. noch jmd aus dem ZM (Bspw. Schöpf) abgeben sollte. Denke allerdings nicht, dass ein solcher Transfer aktuell Priorität hat (hätte).

      Falls jmd die "Drecksarbeit" neben ihm auf der Doppel-6 macht, könnte ich mir durchaus auch Rudy als "Quarterback-Typ" vorstellen, ähnlich wie Geis es ja mal gespielt hat. Da brauch man allerdings dann tatsächlich jmd neben ihm der Zweikämpfe für beide führt, das ist offensichtlich ja nicht Rudy's Ding.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KnappeHB ()

      Straßenjunge schrieb:

      [...]
      Wie würdet ihr aufstellen?
      Mascarell wäre bei mir für den tieferen Part gesetzt und mit Rudy/McKennie würde ich für den offensiveren Part variieren - je nach dem, ob das Spiel eher Spielerisches oder Box-to-box-Fähigkeiten erfordert.

      Stambouli als Back-up für DM und IV würde ich behalten und Serdar abgeben. Stattdessen lieber noch nen 10er-Ersatz für Harit holen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von la peonza del Schalke ()

      Wenn man von der jeweiligen Topform ausgeht, wären bei mir im Mittelfeld immer Mc Kennie, Serdar und Harit gesetzt. Mc Kennie dann mit seiner Kopfball und Zweikampfstärke auf die sechs.
      Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass entweder Harit nicht zündet oder wir keine 2 Topaußensürmer haben werden. In diesen Fällen würde Stambouli wieder auf die 6 rücken und einer der beiden anderen geht nach vorne als 10er/LA/RA.
      Sich über die Trainer aufregen aber selbst dann so defensiv aufstellen.
      Rudy als tiefliegender Spielmacher auf die 6 mit Mckennie den zweikampfstarken Arbeiter auf der Doppel 8 davor stellen, mit Serdar den spielerischstarken Kämpfer daneben. Auf den Flügeln Matondo und Raman und Uth oder Kutucu im Mittelsturm.

      Im 4-2-3-1 Mckennie neben Rudy, auf der 10 Harit, auf den Flügeln R und M und im Sturm Uth oder Kutucu. Oder statt Harit Uth und davor Kutucu.

      Ein rein defensiver + Mckennie also nee davon halt ich gar nichts.
      Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.
      -
      Vorsicht: Diagnostizierter Autist onboard - bitte mitbedenken.