Dem Schalker sein Becher-Sammelröhren-System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ja mach mal weiter mit deinem me against the world. Kannst ja mal anfangen die Mülleimer in der Kurve zu zählen. Oh, warte gibt es ja garnicht. Aber du Weltverbesserer gehörst wahrscheinlich zu denjenigen die ihre leeren 4 Pappbecher bis nach dem Spiel in der Hand halten.

      Das es vom Verein so geregelt ist, das nachdem Spiel aufgeräumt wird kommt dir aber nicht in den Sinn. Aber Hauptsache gegen andere schiessen, weil sie ihre Pappbecher auf den Boden schmeissen.
      Muss dich richtig fertig gemacht haben im Kino aufzuräumen.
      Ich bin ja schon froh, wenn neben mir keiner steht der in den Becher pisst und den dann durch die Menge wirft. Ihr macht mich echt feddich Leute. Von welchem Schalke redet ihr eigentlich?
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!
      Geht halt gar nicht um das wegwerfen von Pappbechern sondern um dieses unfassbar arrogante und strunzdumme sichern von Arbeitsplätze
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier

      „Unser Clemmenz ist kein Rassist, er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Rassist, aber er ist ganz sicherlich kein Pornostar“
      Abe Simpson

      Leviathan schrieb:

      @Cino
      Jetzt mal ohne Witz, probier es doch einfach mal beim nächsten Heimspiel aus.
      Ist wirklich nicht schwer, seinen Müll wieder mit rauszunehmen und gibt auf jeden Fall ein besseres Gefühl! :prost:
      Wo waren diese Sammeldinger eigentlich? Ich hab die nich gesehen und meine Bechersammlung in eine Bechersammlung im normalen Müll gesteckt
      [size=22]Wenn die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.[/size]

      Leviathan schrieb:

      @Dani04 Das muss dir wer anders beantworten, ich war gestern nicht in der Arena. :)
      War eigentlich nich wirklich auf dich bezogen die frage... Sollte mehr allgemein gemeint sein... Wie gesagt, wollte meinen Müll entsorgen, aaaaaaaber.... Ich habse nicht gefunden...
      [size=22]Wenn die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.[/size]

      Il Barto schrieb:

      Cino schrieb:

      Noch nie einen Becher zum Müll getragen. Entweder ist er durch die Luft geflogen oder hat Bodenkontakt gekriegt. Ich sichere Arbeitsplätze mit diesem Verhalten.
      Ich hab 2 Jahre im Kino gearbeitet, deshalb sorry, wenn ich über solche Sprüche nicht nur nicht lachen kann, sondern auch noch eine böse Form des Ausschlags bekomme. :cursing:

      Zack, mein Ausschlag ist auch da!

      Il Barto schrieb:

      Diese "Höhö, ich benehme mich wie der letzte Mensch und bin dann noch so stolz drauf, dass ich noch obercoole Witze der Marke "immerhin sichere ich damit Arbeitsplätze" mache"-Einstellung...

      Aber Hauptsache, man rümpft über Chinesen die Nase, die mit ihrer unfassbaren "ich lasse es fallen, irgendwer wird es schon wegmachen"-Mentalität alles vollmüllen!
      Im Stadion mag das eine lässliche Sünde sein. Aber viele Menschen bei uns, schaffen es ebenfalls problemlos, dieses restlos ignorante Verhalten in allen Lebenslagen, auch außerhalb des Stadions, an den Tag zu legen.

      Ich verweise, angesichts der wieder stark zunehmenden Zahl der Umweltparasiten*, die ihren Müll routiniert aus dem Autofenster feuern, auf Sauftour Innenstädte vermüllen, Matratzen, Farbeimer und ihren alten Elektroherd am Altpapiercontainer abladen oder eben rund um die Arena für umherwehenden Plastikmüll in ungeheuren Mengen sorgen, mal einfach auf meinen Avatar.

      Aber das würde ja ein Minimum an Einsichtsfähigkeit bei denen voraussetzen, die sich angesprochen fühlen dürfen und bleibt demzufolge logischerweise ungehört.

      *nein, das ist leider keineswegs über das Ziel hinaus und ja, da muss sogar ausdrücklich und unbedingt dieses Wort stehen, weil man die traurige Realität schlichtweg nicht präziser beschreiben kann


      Es besteht nebenbei, ohne jeden Zweifel, ein direkter Zusammenhang zwischen der rapide abnehmenden Bereitschaft, sich an vernunftgeleitete Übereinkünfte zu halten und Rücksicht auf Mensch und Natur zu nehmen, auf der einen Seite und der immer aggressiver gepushten Ich-Durchsetzung und egozentrischen Selbstbehauptung, auf der anderen Seite.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OrangUtanKlaus ()

      Gestern an der Mauer nur die bekannten blauen Plastiksäcke an den Stehtischen.
      Da landet dann alles drin. Über Pommesschalen, leere Zigarettenschachteln, Servietten und die Bierbecher.
      Das keiner die Bierbecher heraussucht um die zu recyceln sollte jedem klar sein.
      Wenn der Verein schon so was einführen will, sollte er da mal anfangen.
      Bin jetzt Fan vom FC Rheda-Wiedenbrück Tönnies 04

      Dani04 schrieb:

      Leviathan schrieb:

      @Cino
      Jetzt mal ohne Witz, probier es doch einfach mal beim nächsten Heimspiel aus.
      Ist wirklich nicht schwer, seinen Müll wieder mit rauszunehmen und gibt auf jeden Fall ein besseres Gefühl! :prost:
      Wo waren diese Sammeldinger eigentlich? Ich hab die nich gesehen und meine Bechersammlung in eine Bechersammlung im normalen Müll gesteckt
      Also der vor N5 war einigermaßen versteckt, direkt zwischen Kiosk und Pfeiler.

      Hab ihn aber gesehen und genutzt. :]
      Vom Klang her würde ich aber sagen es war vielleicht der erste in der Säule :fronck:
      Ralf Fährmann #1


      www.psv-wesel.de

      Dani04 schrieb:

      Leviathan schrieb:

      @Cino
      Jetzt mal ohne Witz, probier es doch einfach mal beim nächsten Heimspiel aus.
      Ist wirklich nicht schwer, seinen Müll wieder mit rauszunehmen und gibt auf jeden Fall ein besseres Gefühl! :prost:
      Wo waren diese Sammeldinger eigentlich? Ich hab die nich gesehen und meine Bechersammlung in eine Bechersammlung im normalen Müll gesteckt
      Also auf der Gegengerade waren die Röhren direkt neben den Mülleimern.