Marco Rose Plan B?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bats schrieb:

      Peter Neururer hat einen neuen Job. Gleich mehr.
      Wird Chef-Logopäde im Medicos...
      Bevor Scheisse braun wurde, war sie schwarz-gelb... Das nennt man Evolution.

      Neulich auf der Brooklyn-Bridge: Meine Tochter schreibt auf dem Geländer "Anna + Maven, Germans in Love". Meine Frau schreibt "Kirsten und Ricky". Dann hab ich mir den Stift geschnappt. Meine Antwort auf die Frage was ich geschrieben habe: "Scheiss BVB"...

      Geheiratet habe ich am 4.Mai. Damit ich den Hochzeitstag nie vergesse, meinte meine Frau...

      Die Nummer 1 im Pott sind wir. Und zwar unabhängig vom Tabellenstand...

      Foquita schrieb:

      Ihr wisst doch genau, wie das endet, und was ihm als erstes vorgeworfen wird, wenn es nicht läuft, dem unerfahrenen Küken. Von den selben Leuten, die ihn jetzt fordern.
      Ja leider genau so. Und wenn er ne gute saison spielt, dann wirds Treueschwüre hageln, das man mit ihm auch durch eine schlechte Saison geht.....bis die dann halt kommt. Alles vorhersehbar.

      Am Ende kannste nen Sack Kartoffeln an die Seitenlinie stellen, spielen wir guten Fussball und holen Punkte ist der Sack Kartoffeln der geilste Sack dens gibt. Spielen wir guten Fussball holen aber keine Punkte, wird an der Befähigung der Kartoffeln schonmal gezweifelt. Spielen wir kack Fussball,aber holen Punkte, dann sollensich die Kartoffeln gefälligst steigern.
      Und spielen wir schlechten Fussball und holen keine Punkte sind die Kartoffeln eigentlich Würste.

      Ich hab da jegliche Illusion verloren was die "Fans" hier angeht. Mit ganz wenigen Ausnahmen.
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann

      Bee schrieb:

      Foquita schrieb:

      Ihr wisst doch genau, wie das endet, und was ihm als erstes vorgeworfen wird, wenn es nicht läuft, dem unerfahrenen Küken. Von den selben Leuten, die ihn jetzt fordern.
      Ja leider genau so. Und wenn er ne gute saison spielt, dann wirds Treueschwüre hageln, das man mit ihm auch durch eine schlechte Saison geht.....bis die dann halt kommt. Alles vorhersehbar.
      Am Ende kannste nen Sack Kartoffeln an die Seitenlinie stellen, spielen wir guten Fussball und holen Punkte ist der Sack Kartoffeln der geilste Sack dens gibt. Spielen wir guten Fussball holen aber keine Punkte, wird an der Befähigung der Kartoffeln schonmal gezweifelt. Spielen wir kack Fussball,aber holen Punkte, dann sollensich die Kartoffeln gefälligst steigern.
      Und spielen wir schlechten Fussball und holen keine Punkte sind die Kartoffeln eigentlich Würste.

      Ich hab da jegliche Illusion verloren was die "Fans" hier angeht. Mit ganz wenigen Ausnahmen.
      Man könnte mal einen Thread eröffnen: "Wieviel Verantwortung tragen die Fans am Schalker Abstieg?", aber das sind ja die einzig Beteiligten, die perfekt sind.
      Wenn ein Schalker furzt, ist dies ein terroristischer Giftgasanschlag.
      Wenn ein Dortmunder furzt, hat er einen neuen betörenden Duft kreiert.
      Andi Ernst einfach ein Journalist, als wenn der nicht bewusst 10 Minuten wartet um die Bombe platzen zu lassen
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Durable ()

      don_kolossalo schrieb:

      Icecul schrieb:

      Woher weißt du, dass er Wunschtrainer von Schalke war oder ist?
      Wunschtrainer der Fan-Mehrheit
      Dann bin ich wohl in der Minderheit. Will endlich mal 'nen anderen Ansatz sehen, als eine weiter Folge von "Schalke sucht den neuen super-sexy-jung-und-dynamisch-kommt-bald-ganz-groß-raus-Trainer". Irgendwen mit deutlich mehr Erfahrung bei Clubs unserer Größenordnung. So die Sorte Villas-Boas.
      "Endlich mal", naja. Wen außer Tedesco hatten wir denn?
      Wenn irgendein Trainer ankommt und uns Fußball spielen lässt wie 2007 ist das dann auch egal, ob das ein halbwegs unbekannter Neuling ist oder ein alter Hase. Was Rose in Salzburg macht, ohne wirklich große Namen, ist schon relativ beeindruckend.


      Schalke natürlich auch in einer Gehaltsklasse mit Zenit und Shanghai.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolti ()

      Wolti schrieb:

      "Endlich mal", naja. Wen außer Tedesco hatten wir denn?
      Finde schon das es da eine Parallele gibt bei Tedesco, Weinzierl und Breitenreiter.

      Die haben alle bei kleineren Vereinen einen guten Job gemacht und Punkte eingefahren. Aber mit einer ganz anderen Art und Weise Fußball zu spielen als es für Schalke erforderlich ist. Sobald man uns den Ball überlässt und sagt "Macht mal das Spiel" können wir nichts viel zu wenig. Das hat keiner von ihnen ändern können.