Angepinnt Rudi Assauer verstorben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Habe das auch gesehen. War zur Zusammenfassung der Schwarzgelben. War ziemlich gut gemacht. Kurz, ohne viele Worte, nur Assauer und im Hintergrund Jonny Cash.
      Echter Gänsehautauslöser, als wäre die Version von Jonny Cash dafür gemacht worden...
      The best steel in the world is from Jamaica and it is called Rosta-Frei Steel.

      Oil the joints!

      Neu

      Il Barto schrieb:

      Was haben die Anführungszeichen in dem Zusammenhang zu bedeuten?

      Haben ein paar hundert Vollspackos nicht registriert, dass der ein wichtiger Bestandteil von deren Europapokal-Siegermannschaft war und deshalb gestört, oder was?
      Beruhig dich.

      Bei uns wurde die Gedenkminute gestört.
      In Dortmund war es bis zu dem Klatschen leise.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

      Neu

      "Drei Wochen nachdem ich als Trainer mit Roda Kerkrade in der ersten Runde des Uefa-Pokals 1996/97 ausgeschieden bin, hat er mir eine Nachricht auf meinem Auto-Telefon hinterlassen. Seine Worte werde ich nie vergessen: „Assauer hier! Wenn du Lust hast, Trainer auf Schalke zu werden, melde dich unter dieser Nummer!“

      Einfach Hammer de typ :D

      "Ich habe ihn zurückgerufen und mich mit ihm in der Nähe von Kerkrade verabredet. Ich bat ihn: „Pass bitte auf, ich habe noch Vertrag hier, das muss alles unauffällig ablaufen.“ Und was machte Assi? Er beruhigte mich – und kam dann mit einem Dienstwagen an, auf dessen Scheibe riesengroß das S04-Logo prangte."

      Gibt es noch solche Menschen im Fussball? :D
      "Hör mal...war das wirklich abseits?"

      Neu

      Jim Panse schrieb:

      Il Barto schrieb:

      Was haben die Anführungszeichen in dem Zusammenhang zu bedeuten?

      Haben ein paar hundert Vollspackos nicht registriert, dass der ein wichtiger Bestandteil von deren Europapokal-Siegermannschaft war und deshalb gestört, oder was?
      Beruhig dich.
      Bei uns wurde die Gedenkminute gestört.
      In Dortmund war es bis zu dem Klatschen leise.
      War Hoffenheim wieder mit dem Smart da oder was soll dieser Vergleich?!
      weil S 04 meistens die geschnarcht hatten im Tor Raum ok !!!

      Neu

      Krayer schrieb:

      koepi60 schrieb:

      BvB hat eine "Gedenkminute" zu Beginn gemacht -
      Was völlig legitim und in Ordnung ist.

      Colt Seavers schrieb:

      Diese Gedenkminute ist in Fußballstadien nie eine Minute lang.
      Eher maximal 10-15 Sekunden. Vielleicht deshalb die „“
      So war es auch gemeint. Rudi war auch für den BvB ein wichtiger Spieler und ein herausragender Mensch..
      I have a dream

      Neu

      Jim Panse schrieb:

      Il Barto schrieb:

      Was haben die Anführungszeichen in dem Zusammenhang zu bedeuten?

      Haben ein paar hundert Vollspackos nicht registriert, dass der ein wichtiger Bestandteil von deren Europapokal-Siegermannschaft war und deshalb gestört, oder was?
      Beruhig dich.
      Bei uns wurde die Gedenkminute gestört.
      In Dortmund war es bis zu dem Klatschen leise.
      Wieso "beruhig dich"? War eine ernstgemeinte Frage, weil ich das Spiel nicht geguckt hab.

      Ich war jetzt nur davon ausgegangen, dass es immer genug hohle Menschen gibt, die von der eigenen Vereinsgeschichte keine Ahnung haben. Als Beleg erinnere ich an das "Kuzorras Grab geschändet"-Banner vor einigen Jahren...
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      Neu

      Krass, wie lange die ersten Anzeichen des Alzheimers offenbar schon her sind.
      Gelesen, dass Huub zu seiner Zeit hier dachte, dass Rudi zu tief ins Glas geschaut hätte, weil er manche, bereits besprochene Dinge, vergessen hat. Also schon 20 Jahre her.
      Am 21.05.1997, dem Tag des größten Erfolgs in der Schalker Vereinsgeschichte, war ich exakt 1904 Tage alt

      Neu

      Robinho04 schrieb:

      Krass, wie lange die ersten Anzeichen des Alzheimers offenbar schon her sind.
      Gelesen, dass Huub zu seiner Zeit hier dachte, dass Rudi zu tief ins Glas geschaut hätte, weil er manche, bereits besprochene Dinge, vergessen hat. Also schon 20 Jahre her.
      Gab doch auch schon Interviews mit Rudi,
      wie hier viele dachten er solle sich zukünftig
      besser nicht besoffen vor Kameras stellen...
      Dreckkrankheit.....
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Neu

      neumi schrieb:

      Wer hat denn bei uns die Schweigeminute gestört?!Was ich damit sagen will? Ja Mensch, es ist schon ein gravierender Unterschied, wen man bei sowas im Gästeblock hat...
      Nach einem Ruf von einem Zuschauer gab es ein lautes "Halt die Fresse da unten", gefolgt vom Lachen aus der Nordkurve. Direkt danach beendete Tönnies die "Stille". Was das mit dem Gästeblock zutun hat und den Hoffenheimer, verstehe ich immer noch nicht.
      Die Gladbacher waren doch ruhig und haben selbst ihre Pyroshow verschoben, die normalerweise zum Einlauf kommt.

      Warst du nicht im Stadion? Der Beitrag von Barto war einfach drüber und unnötig, weil er suggeriert, dass hunderte "Vollspackos" drüben jeglichen Respekt verloren haben, obwohl wir es selbst nicht mal hin bekamen 20 Sekunden ruhig zu sein.

      Ist auch egal jetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

      Neu

      Ich durfte Mitte der 2000er nach einer JHV mal mit zu den wichtigen Leuten in den Blauen Salon, Grund war der Vater meiner besten Schulfreundin. Ich so 15/16/17 Jahre alt, im Trikot unter lauter Anzugträgern. Ich geh ans Büffet um mir was zu essen zu holen, und plötzlich steht da Rudi Assauer.

      Da hab' ich meinen gesamten Mut zusammengenommen und zu ihm gesagt: "Herr Assauer, danke Ihnen, dass Sie unseren Verein gerettet haben!"

      Er nur gelacht und meinte dann "Ach, das hab' ich doch nicht alleine gemacht!" Es kam dann noch ein Erwachsener dazu und es wurden von Rudi noch Geschichten erzählt, aber ich war eh völlig platt. Was für ein Kerl!

      Vor zwei Jahren stand ich nach einem Heimspiel dann mal in der LaOla. In der Entfernung stand Rudi Assauer, er wurde begleitet aber natürlich trotzdem immer wieder angesprochen. Ich konnte auch nicht anders als rüber glotzen. Meine Freundin war schon kurz davor mich rüber zu schicken und ich dachte sehr aktiv darüber nach, dass das vielleicht die letzte Gelegenheit sein könnte, mal ein Foto mit Rudi Assauer zu machen.

      Ich hab's dann gelassen. Fühlte sich nicht richtig an. Wäre auch reiner Egoismus gewesen und auch wenn ich im Internet weniger Selbstdarsteller als andere bin, das Foto hätte nur dazu gedient. Und das fand ich irgendwie nicht richtig.

      Ich hab' Rudi Assauer einfach gerne so in Erinnerung, wie ich ihn in der einen Begegnung als Teenager erlebt habe. Da stehst du da als Schalker Bengel im Trikot unter all den wichtigen Menschen und quatscht den Manager an, und wie reagiert der? Freundlich, herzlich, und vor allem bescheiden. Das war in einem kleinen Moment die Verkörperung von dem Schalke, in das ich mich mal verliebt habe. Das ist meine kleine Rudi-Assauer-Geschichte und die ist mir mehr wert als irgendein Foto.

      Ich bin ihm dankbar für alles, was er für Schalke geleistet hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 210597 ()

      Neu

      Gab zwar eine kurze Störung der Schweigeminute,störte zwar fand ich aber nicht so schlimm.
      Gibst doch eigentlich immer,irgendein Spacko benimmt sich halt immer daneben.

      Insgesamt fand ich unser Verhalten super,mit kleinen abstrichen auch das der Gäste.
      Immer schalker
      Das erste Spiel BVB-Schalke 1:2 am 12.9.1970

      Neu

      Jim Panse schrieb:

      Der Beitrag von Barto war einfach drüber und unnötig, weil er suggeriert, dass hunderte "Vollspackos" drüben jeglichen Respekt verloren haben
      Nochmal: Ich. Habe. Eine. Ganz. Wertneutrale. Frage. Gestellt.

      Es gab nämlich überhaupt keinen Grund, sowas andernfalls in Gänsefüßchen zu setzen.

      Ich weiß, dass du irgendwelche Probleme mit mir hast, aber hör auf, mir irgendwas unterschieben zu wollen.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius