Heidel trifft sich mit Boldt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sehe Boldt, ebenso wie Reschke, nicht als herausragend. Die kochen alle nur mit Wasser.

    Was bei Heidel einfach nicht zündet sind seine Verpflichtung aus den oberen Regalen in punkto Ablösesumme. Wenn Kono, Embolo, Bentaleb allesamt das in sie gesetzte Vertrauen zurückgezahlt hätten, kämen hier auch keine Rufe nach einem "Unterstützer"

    Unter´m Strich greift Heidel gefühlt zu oft ins Klo - und das macht unzufrieden, eben weil wir wissen, dass diese hohen Ablösesummen beim S04 nicht mal eben in der Portokasse herum liegen.

    Nur bevor CH hier anheuerte, waren die Lobeshymnen auf ihn auch in der Mehrzahl zu hören, und die Skeptiker in der Minderheit. Und was ist. Zufriedenheit sieht anders aus. Und genauso verspricht auch kein Boldt oder wer anderes eine Verbesserung. Solche Personalien gehen dann auf, wenn die Spieler, die man holt, funktionieren und die Versprechen, die man bei der Verpflichtung in sie setzt, auch erfüllt werden.

    Smaland04 schrieb:

    Allofs war ja mal erstklassig auf dem franz. Markt vernetzt. Ist aber schon eine Weile her.

    Allofs hat aufgehört zu den besseren zu gehören, als er mit der VW Kohle prassen durfte. Da hat er in den oberen Regalen zugegriffen und wettbieten mit anderen potenten Klubs auf die Wolfsburg-Agenda gepackt. In Bremen war er noch das Trüffelschwein für die besonderen Funde.

    Und da ihm beim S04 je nach Sachlage auch mal 2-stellige Millionenbeträge zur Verfügung stehen könnnten, wäre ich weniger erbaut ihn beim S04 als Verantwortlichen zu wissen.

    Rubber-Duck schrieb:

    Wenn Kono, Embolo, Bentaleb allesamt das in sie gesetzte Vertrauen zurückgezahlt hätten,
    Wenn Tedesco bei diesen Spielern nicht zuvorderst daran gearbeitet hätte, sie stark gegen den Ball zu machen, sähe die Heidel-Bilanz vielleicht ganz anders aus. Da Tedesco da umzuschwenken scheint, würde ich mit einer endgültigen Beurteilung noch abwarten. Außer bei Embolo; den halte ich wirklich für übertrieben teuer bzw. zu wenig talentiert für die Ablöse.

    So ein zusätzlicher Mann, der in die Kaderplanung involviert ist, kann jedenfalls nicht schaden, wenn man sich anschaut, WIE unser Kader zusammengestellt ist.
    “Do your job.”

    (B. Belichick)
    Boldt zusätzlich zu Heidel. Ok. Aber nicht anstatt!

    Der Artikel gefällt mir nicht. Aus vielerlei Gründen. Der Gravierendste ist jedoch, dass Heidel womöglich nicht über 2020 hinaus hier weiter beschätigt werden soll. heidel auszutauschen halte ich für eine Schnappsidee.

    Das zeigt wiederum, dass unser größtes Manko immer noch im Aufsichtsrat zu suchen ist.
    "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LioMe ()

    Machen!
    "Wer schönen Fußball dem Ergebnis opfert, den sollte man meiner Meinung nach foltern. Die Ärmsten unter uns haben nur den Fußball zur Entspannung. Ich würde es schrecklich finden, wenn wir ihnen nur Ergebnisse böten."
    Marcelo Bielsa

    schalkograd04 schrieb:

    Warum lässt Leverkusen ihn eigentlich ziehen, wenn er so eine multipel vernetzte Gottheit mit Adlerauge und der Lizenz zur Geldvermehrung ist?
    weil er an tante käthes thron rüttelte...
    "Wer schönen Fußball dem Ergebnis opfert, den sollte man meiner Meinung nach foltern. Die Ärmsten unter uns haben nur den Fußball zur Entspannung. Ich würde es schrecklich finden, wenn wir ihnen nur Ergebnisse böten."
    Marcelo Bielsa

    LioMe schrieb:

    Der Artikel gefällt mir nicht. Aus vielerlei Gründen. Der Gravierendste ist jedoch, dass Heidel womöglich nicht über 2020 hinaus hier weiter beschätigt werden soll. heidel auszutauschen halte ich für eine Schnappsidee.

    Das zeigt wiederum, dass unser größtes Manko immer noch im Aufsichtsrat zu suchen ist.
    Woher willst du wissen, ob nicht Heidel selbst keine Lust mehr hat auf Weiterbeschäftigung über 2020 hinaus? Aus welchem Grund auch immer.
    Heidel wird, wenn er bleibt, irgendwann Vorstandsvorsitzender. Boldt wäre dann der designierte Nachfolger.
    "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

    "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

    "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

    schalkograd04 schrieb:

    Warum lässt Leverkusen ihn eigentlich ziehen, wenn er so eine multipel vernetzte Gottheit mit Adlerauge und der Lizenz zur Geldvermehrung ist?
    Wird bestimmt seine Gründe haben aber an der Transferpolitik bzw. deren Kader der letzten Jahre wird es bestimmt nicht liegen. Das war schon alles sehr stimmig.
    That's what I love about these high school girls, man. I get older, they stay the same age.

    Defensivpapst schrieb:

    schalkograd04 schrieb:

    Warum lässt Leverkusen ihn eigentlich ziehen, wenn er so eine multipel vernetzte Gottheit mit Adlerauge und der Lizenz zur Geldvermehrung ist?
    weil er an tante käthes thron rüttelte...

    Das ist falsch. Rudi V. hat es am Sonntag bei Sky90 erklärt, dass Boldt wegen dem neuen vom Bayer Konzern ihm vor die Nase gesetzten Carro geht. Boldt hatte Ambitionen ganz nach oben. Durch Carro hat der Bayer Konzern ihm aber klar gemacht, dass diese "Tür" zu ist. Und Carro hat Rolfes und Fießling Kießling ins Boot geholt. Das war mehr als ein Fingerzeig für Boldt, dass es für ihn bei Bayer nicht mehr nach oben gehen wird/soll.

    Boldt ist der eigentliche Wunschkandidat von Völler gewesen und Tante Käthe war wenig erbaut vom Vorpreschen des Bayer Konzerns. Man konnte bei Völler zwischen den Zeilen lesen, dass seine Rückzugsgedanken auch durch diese Personalie richtig in Schwung gekommen ist.

    Rubber-Duck schrieb:

    Defensivpapst schrieb:

    schalkograd04 schrieb:

    Warum lässt Leverkusen ihn eigentlich ziehen, wenn er so eine multipel vernetzte Gottheit mit Adlerauge und der Lizenz zur Geldvermehrung ist?
    weil er an tante käthes thron rüttelte...
    Das ist falsch. Rudi V. hat es am Sonntag bei Sky90 erklärt, dass Boldt wegen dem neuen vom Bayer Konzern ihm vor die Nase gesetzten Carro geht. Boldt hatte Ambitionen ganz nach oben. Durch Carro hat der Bayer Konzern ihm aber klar gemacht, dass diese "Tür" zu ist. Und Carro hat Rolfes und Fießling Kießling ins Boot geholt. Das war mehr als ein Fingerzeig für Boldt, dass es für ihn bei Bayer nicht mehr nach oben gehen wird/soll.

    Boldt ist der eigentliche Wunschkandidat von Völler gewesen und Tante Käthe war wenig erbaut vom Vorpreschen des Bayer Konzerns. Man konnte bei Völler zwischen den Zeilen lesen, dass seine Rückzugsgedanken auch durch diese Personalie richtig in Schwung gekommen ist.
    Okay,danke! Schau diese Sendungen i.d.R. nicht aber das klingt fundiert und logisch!
    "Wer schönen Fußball dem Ergebnis opfert, den sollte man meiner Meinung nach foltern. Die Ärmsten unter uns haben nur den Fußball zur Entspannung. Ich würde es schrecklich finden, wenn wir ihnen nur Ergebnisse böten."
    Marcelo Bielsa