Clemens Tönnies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Clemens Tönnies

      Schalke-Boss Tönnies gibt Manager Heidel Rückendeckung | waz.de | S04

      Leider Plus-Artikel, aber vielleicht kann einer mit Abo ja kurz hier für alle zusammenfassen.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Thema Rückenddeckung:


      Tönnies bekennt sich zu Heidel und Tedesco. Sie wollen die sportliche Situation verbessern. Platz 12 ist nicht zufriedenstellend.
      Nach den letzten Siegen sieht man sich auf dem richtigen Weg.
      Beide haben unser uneingeschränktes Vertrauen.
      Das Verhältnis zu Heidel sei völlig intakt.
      Die Spekulationen seien nicht real.
      Laotse:
      Alle Dinge haben Zeiten des Vorangehens und Zeiten des Folgens, Zeiten des Flammens und Zeiten des Erkaltens, Zeiten der Kraft und Zeiten der Schwäche, Zeiten des Gewinnens und Zeiten des Verlierens. Deshalb meidet der Weise Übertreibungen, Maßlosigkeit und Überheblichkeit.
      "Beide haben unser uneingeschränktes Vertrauen. Und mein persönliches freundschaftliches Verhältnis zu Christian Heidel ist völlig intakt. Anderslautende Spekulationen gehen vollkommen an der Realität vorbei.“

      Tönnies aus dem Artikel.
      Gutes Statement von Tönnies. Damit hat er den ganzen Schmierfinken, die einen Bruch zwischen Heidel und Tönnies herbeireden wollten, erst mal den Wind aus dem Segel genommen.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!
      Das ist die Hoffnung vieler, die trotz der Krise zu beiden stehen.
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      RoyalBlue04 schrieb:

      ct natürlich nur Machtmensch dem es in erster Linie um ihn selbst geht. das dürfte jeder mit offenen Augen wissen.
      Bitte was? :ugly:
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!
      Klare Worte von Tönnies.
      Finde ich eine zeitlich passende und angemessene Reaktion auf die ganzen Presseberichte der letzten Wochen.
      Damit kann man das ganze Spekulieren um Unstimmigkeiten hinter den Kulissen jetzt ad acta legen und sich auf das Sportliche konzentrieren.
      Alles wird gut
      Sollte unser desaströs Spiel so weitergehen, vom Spielerischen und der Punktausbeute, dann könnte es doch noch unruhig werden.
      Einerseits weil dies ein völlig normaler Automatismus im Fußball ist und weil diese Phase Zeitlich mit Clemens hypothetischer Wiederwahl in den AR kollidiert.
      Wenn Clemens demnächst in seinen berüchtigten Wahlkampfmodus umschaltet, dann kann alles passieren.
      Hoffe aber es bleibt ruhig. Alles andere würde uns nicht weiterhelfen. Es würde sogar massiv schaden.
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      Neo schrieb:

      Sollte unser desaströs Spiel so weitergehen, vom Spielerischen und der Punktausbeute, dann könnte es doch noch unruhig werden.
      das wird zwar immer wieder mantramäßig wiederholt, aber stimmen tut es ja nicht. CH hat damals auch nicht MW entlassen und er hätte in der Vergangenheit häufiger Gründe bzw. Argumente gehabt, DT in die Wüste zu schicken.

      Mein Eindruck ist der, das kommen kann was will, CT wird CH nicht entlassen und dieser so schnell nicht DT. Die 3 halten ziemlich zusammen, da können die Fans schreien und pfeifen wie sie wollen, da können die Schmierfinken in die Tasten hauen, wie es ihnen beliebt.

      Und das ist gut so und wird sich auf lange Sicht auszahlen.
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten