Wie einige von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, startet Wikipedia am 21.03.2019 eine Protestaktion gegen die EU-Urheberrechtsreform. Wir möchten uns diesem Protest anschließen und aus diesem Grund werden an diesem Tag alle Avatare durch ein Default-Avatar ersetzt und zusätzlich steht die Galerie nicht zur Verfügung, da diese beiden Bereiche eventuell von der neuen Reform betroffen sein könnten.

Wikipedia - nähere Infos auf Wikipedia.de - schrieb:

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

Danke.

Kontaktieren Sie Ihre Abgeordneten
Weitere Infos und Diskussionen bzgl. der Reform und möglicher Auswirkungen auf unser Forum findet ihr unter Die EU-Urheberrechtsreform und mögliche Folgen für das Forum

Kalinic ein Thema?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      der Donnerstagstermin wird ja wohl Matondo gewesen sein
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten
      Laut Bild wurde doch ein Angebot gemacht...

      Wir haben weder mit Herrn Kalinic ein einziges Mal gesprochen, noch ein einziges Mal mit Atletico Madrid. Wir haben nie ein Angebot abgegeben", sagte Heidel auf dem Sportbusiness-Event. "Das war nie ein Thema für uns. Es steht in der Zeitung, damit müssen wir leben. Aber es gab niemals einen Kontakt zu Kalinic oder zu Atletico Madrid", fügte Heidel an

      Kdzh

      Sens852 schrieb:

      Wir haben weder mit Herrn Kalinic ein einziges Mal gesprochen, noch ein einziges Mal mit Atletico Madrid. Wir haben nie ein Angebot abgegeben", sagte Heidel auf dem Sportbusiness-Event. "Das war nie ein Thema für uns. Es steht in der Zeitung, damit müssen wir leben. Aber es gab niemals einen Kontakt zu Kalinic oder zu Atletico Madrid", fügte Heidel an
      :thumbsup:

      Den Medien kann nix aber auch gar nix glauben. :-D
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)