Heidel spricht über die aktuelle Situation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Genau. In 10 Jahreswertungen stehen wir auf 3 oder 4. Da wo wir hingehören. Und da sehe ich nur Leipzig die uns da auf Dauer verdrängen werden.
      Wir stehen also über einen langfristigen Zeitraum, da wo wir hingehören. Wir drehen nur in schlechten Saisons immer komplett durch.

      Hecking z.b stand kurz vor dem Rauswurf- Wurde er aber nicht, und siehe da, der Erfolg ist dieses Jahr da.
      Ja dann.

      achims04 schrieb:

      Der Verein muss sich in der Knappenschmiede für einen Weg entscheiden.
      Entweder man investiert da richtig oder man kocht auf Sparflamme.
      Ich sehe uns mittlerweile als Ausbildungsverein. Ein SC Freiburg oder Mainz 05 zweiter Teil. Evtl. auf etwas höherem Niveau. Mit den grossen Hunden können wir einfach nicht mehr pinkeln.
      Also ist die Konsequenz: sehr gute Leute aus der eigenen Jugend hochzüchten, die uns sportlich möglichst schnell helfen und dann im besten Fall 2-3 Jahre später für horrende Ablösesummen verkauft werden können.
      Um diese Jungs zu züchten gehören top Trainer und ein top Umfeld zwingend dazu. Beides kostet Geld. Richtig Geld.
      ...
      Die dritte Komponente wird in Zukunft ausschlaggebend sein:

      Immer häufiger geht es aber heute schon im Juniorenbereich um Geld. „Natürlich ist der Verdienst eine Komponente, und wir müssen uns auch trauen, zu investieren“, so Knäbel.

      In diese Richtung werden in Zukunft die Züge fahren... Da hilft dar schönste Fanshop und die schönste Tiefgarage überhaupt nichts.
      Der "Qualitätsuser" zeichnet sich durch eine hohe Anzahl von Beiträgen und Likes aus.

      RoyalBlue04 schrieb:

      wahnsinn wie heidel öffentlich auf rudy draufhaut und seine eigene leistung immer relativiert.
      Wenn Heidel so weiter macht, ist auch bald die 1. BL in Frage gestellt. Der Mann hat schon so viel Geld erfolglos verbrannt und als ihm letztes Jahr "Kompetenz" an die Seite gestellt werden sollte hat er
      alles erfolgreich versucht, diese Kompetenz nicht zu bekommen!
      Niemand wird mehr gehasst als derjenige der die Wahrheit sagt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wuehler ()

      wuehler schrieb:

      RoyalBlue04 schrieb:

      wahnsinn wie heidel öffentlich auf rudy draufhaut und seine eigene leistung immer relativiert.
      Wenn Heidel so weiter macht, ist auch bald die 1. BL in Frage gestellt. Der Mann hat schon so viel Geld erfolglos verbrannt und als ihm letztes Jahr "Kompetenz" an die Seite gestellt werden sollte hat eralles versucht, Kompetenz zu bekommen!
      Meint man sowas eigentlich ernst?
      Ja dann.

      schlipper07 schrieb:

      neumi schrieb:

      schlipper07 schrieb:

      In 10 Jahreswertungen stehen wir auf 3 oder 4.
      Um es mal vorsichtig zu formulieren. Wenn du in der Zehnjahreswertung auf Rang 4 stehst, aber in der Liste der Kaderkosten auf Rang 2, dann ist das etwas, was man durchaus kritisieren kann.
      Stehen aber nur auf 3.
      Ich glaube nicht das z.B. Leipzig, Gladbach, Wolfsburg,Leverkusen geringere Kaderkosten haben als wir.

      3er-Kette schrieb:

      ruhr24 schrieb:

      „Wir spielen zwar in der Champions League, sind aber im Gehaltsgefüge noch einmal runtergegangen. Das ist die günstigste Mannschaft seit fünf Jahren“, so Heidel weiter.

      ketzerisch: wäre bei der schlechtesten platzierung seit 5 jahren sonst auch komisch.
      ernst: bin gespannt. letztes jahr war das doch so ein gewurschtel? irgendwie wurden erst nur die grundgehälter genannt, abfindungen rausgelassen und statt das jahr die saison genommen oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlienFiend ()

      rudi9999 schrieb:

      Ich glaube nicht das z.B. Leipzig, Gladbach, Wolfsburg,Leverkusen geringere Kaderkosten haben als wir.

      Naja, sagen wir mal so: Wir haben auf jeden Fall einen deutlich höheren Umsatz als die genannten, könnten also grundsätzlich deutlich höhere Kaderkosten finanzieren. Man kriegt nur nie genau Zahlen von den Vereinen, schon alleine weil das Geschäftsjahr bei manchen gleich Kalenderjahr ist und man nie genau weiß, ob nur Spieler oder auch Betreuerstab da mit drin ist oder sogar das komplette Personal des gesamten Vereins.

      Zu Magaths Zeiten hatten wir um die 100 Millionen, Heldt und Heidel haben zwar beide behauptet, die Kosten gesenkt zu haben, aber ich kann mir trotzdem nicht so wirklich vorstellen, dass wir heute, 8 Jahre später und zwei Spielerinflationsgenerationen weiter so viel weniger an Personalaufwand haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Garrincha ()

      Das glaube ich schon. Wir haben sehr viele Großverdiener nicht mehr im Kader. Bentaleb, Kono, Rudy, Embolo, Nastasic werden ca. 4 Millionen verdienen. Der Rest ist aber teilweise deutlich drunter.
      Ich kann aber auch falsch liegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rudi9999 ()

      Garrincha schrieb:

      Zu Magaths Zeiten hatten wir um die 100 Millionen, Heldt und Heidel haben zwar beide behauptet, die Kosten gesenkt zu haben, aber ich kann mir trotzdem nicht so wirklich vorstellen, dass wir heute, 8 Jahre später und zwei Spielerinflationsgenerationen weiter so viel weniger an Personalaufwand haben.
      Wieso, sparen jede Menge an Erfolgsprämien :schweigen:

      rudi9999 schrieb:

      Das glaube ich schon. Wir haben sehr viele Großverdiener nicht mehr im Kader. Bentaleb, Kono, Rudy, Embolo, Nastasic werden ca. 4 Millionen verdienen. Der Rest ist aber teilweise deutlich drunter.
      Ich kann aber auch falsch liegen.
      wieviel verdient nochmal ein teuchert? uth und sané werden sicherlich auch nicht auf almosen angewiesen sein, ebenso ein bruma. weiß nicht, bin nicht so überzeugt.
      e:wolfsburg hat laut uefa höhere personalkosten als wir- wenn ich mich recht erinner

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlienFiend ()

      Garrincha schrieb:

      Heizer schrieb:

      Entscheidend ist der Faktor Mensch im Bereich Ausbildung.
      Wir hatten einen absoluten Supertypen als Informatiklehrer. Allerdings wäre es trotzdem besser für meine Ausbildung gewesen, wir hätten in der Schule auch Computer gehabt ;)
      Die Entwicklung der Rasenplätze war in den letzten Jahren ja auch wirklich rasant.
      Der "Qualitätsuser" zeichnet sich durch eine hohe Anzahl von Beiträgen und Likes aus.

      Flugleiter schrieb:

      Heizer schrieb:

      ch bin sehr für gute Arbeitsbedingungen. Was auf dem Bergerfeld entsteht, hat damit aber nicht viel zutun. Als ob die 90 Mio. Euro in die sportliche Infrastruktur fließen würden.
      Dann werden wir doch einfach mal konkret. Was missfällt dir genau am neuen Berger Feld und was wäre deiner Meinung nach die Alternative?

      • neues Jugendstadion
        Mit dem Jugendstadion schaffen wir eine Spielstätte für die Knappenschmiede auf dem Vereinsgelände des Vereins
      • zusätzliche/ renovierte Trainingsplätze
        Möglichkeit der Rotation zur Verbesserung der Platzqualität
      • neues Geschäftsgebäude
        mehr Büros, verbesserte Arbeitsbedingungen. Gebäude für die komplette Verwaltung und Knappenschmiede
      • Tor "Auf Schalke"
        neuer Fanshop, Vereinsmuseum, Kneipe - sprich eine Anlaufstelle für Fans. Notwendig durch den Abriss des alten Geschäftsgebäudes. Ein Gebäude dafür musste also auf jeden Fall gebaut werden
      • Parkhaus
        neues Parkhaus, da das alte abgerissen wurde. In dem Zug eine Vergrößerung desselben.

      @Heizer darfst dann auch gerne mal hierauf eingehen ;)

      Insbesondere Punkt 1 ist wirklich so dermaßen peinlich. Und Punkt 2 und 3 sind genauso unerlässlich. Da kann es faktisch gar keine Gegenargumente geben. Aber ich lasse mich mal überraschen.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orlando1904 ()

      Carlos04 schrieb:

      Bezeichnend ist doch das die Hoffnungsträger McKennie und Kutucu aus der eigenen Jugend kommen.

      Mckennie ist kurz vor seinem 18. Geburtstag aus den USA geholt worden. Das war schon ganz klar ein Transfer für die erste Mannschaft.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      Neu

      Orlando1904 schrieb:

      Flugleiter schrieb:

      Heizer schrieb:

      ch bin sehr für gute Arbeitsbedingungen. Was auf dem Bergerfeld entsteht, hat damit aber nicht viel zutun. Als ob die 90 Mio. Euro in die sportliche Infrastruktur fließen würden.
      Dann werden wir doch einfach mal konkret. Was missfällt dir genau am neuen Berger Feld und was wäre deiner Meinung nach die Alternative?
      • neues Jugendstadion
        Mit dem Jugendstadion schaffen wir eine Spielstätte für die Knappenschmiede auf dem Vereinsgelände des Vereins
      • zusätzliche/ renovierte Trainingsplätze
        Möglichkeit der Rotation zur Verbesserung der Platzqualität

      @Heizer darfst dann auch gerne mal hierauf eingehen ;)
      Insbesondere Punkt 1 ist wirklich so dermaßen peinlich. Und Punkt 2 und 3 sind genauso unerlässlich. Da kann es faktisch gar keine Gegenargumente geben. Aber ich lasse mich mal überraschen.
      Mit den beiden Punkten bin ich einverstanden, habe ich ja geschrieben.
      Der "Qualitätsuser" zeichnet sich durch eine hohe Anzahl von Beiträgen und Likes aus.