Interview mit Fontein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Interview mit Fontein

      reviersport.de schrieb:


      Wie haben Sie bislang die Spiele der Schalker Profis verfolgt?
      Wenn es zeitlich passte, war ich im Stadion. Weil ich aber noch studiere, hat es aus zeitlichen Gründen in der Hinrunde nicht immer geklappt. Ich habe als Kind schon in Schalke-Bettwäsche geschlafen. Meine Eltern, mein Opa - mein ganze Familie ist blau-weiß.

      Wie ist Ihr Eindruck von der Mannschaft?
      Super. Ich bin sehr gut aufgenommen worden, mir wird in jeder Hinsicht viel geholfen. Steven Skrzybski, Daniel Caligiuri, Salif Sané, Bastian Oczipka, auch Michael Langer – sie haben mir schon viele wertvolle Tipps gegeben. Eigentlich sind alle Spieler sehr hilfsbereit. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist sehr gut, es macht einfach extrem viel Spaß.

      Und wie ist Ihr Kontakt zu Trainer Domenico Tedesco?
      Auch er spricht sehr viel mit mir. Auf dem Platz, aber auch nach dem Training. Er hat gesagt, dass ich dabei bin, weil meine Leistung gestimmt hat. Auch im Testspiel gegen St. Petersburg. Ich habe auf jeden Fall das Gefühl, dass ich dazugehöre und dass meine Leistung honoriert wird.
      "Quality without results is pointless. Results without quality is boring."