Alexander Nübel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      hessenknappe schrieb:

      Sehe ich nicht ganz so und vergleiche es mit dem Versicherungsmakler. Dem kann kann man auch die gewünschten Eckdaten nennen, natürlich kann er auch Vorschläge machen.
      Entscheiden tue dann aber immer noch ich.
      Den Eiertanz geht Nübel schon bewusst mit.
      Natürlich entscheidet er.
      Aber er segnet nicht jedes Interview oder jede Kontaktaufnahme oder was auch immer ab.
      Das ist eine völlig unrealistische Annahme.

      Neu

      Das ist mir schon klar. Er könnte ihm aber schon das Signal geben, sich öffentlich mit Spekulationen zurückzunehmen.

      Er berät ja auch Fährmann und dort wurde, nach meiner Erinnerung, nie irgendwas Richtung England oder anderweitiger Karrierepläne spekuliert. Da hat er sich doch vornehm zurückgehalten.

      Neu

      Na ja, ich würde Nübel empfehlen vorerst hier zu bleiben.

      Alle anderen Nummer einsen bei gleichwertigen, respektive besseren Teams sind sogar nur in der Bundesliga deutlich weiter oder besser und die meisten sogar unangefochtene Stammspieler an denen Nübel auf Sicht wohl kaum vorbeikommen würde.

      Eine Chance auf sportliche Verbesserung würde sich m.E. wohl nur ergeben, wenn sich einer dieser dauerhaft schwer verletzt und dann bleiben immer noch Bedenken denn die Nummer 2en sind dort oft auch schon auf Nübels Niveau oder besser besetzt.

      Dazu schätze ich AN schon so ein, das es ihm nicht nur um' s Geld geht sondern hauptsächlich um eine sportliche Weiterentwicklung seiner Person.

      Mal ehrlich, wo wäre den Chance besser als hier?

      Von daher kann ich seine abwartende Haltung schlüssig nicht ganz nachvollziehen.

      Meiner Meinung nach ist er auch noch nicht so gut, als das man ihn hier mit Geld zushicen müsste.

      Er ist immer noch ein Talent und dazu auch kein ganz, ganz junges mehr und ich persönlich finde, das seine Leistungen seit geraumer Zeit eher stagnieren als explodieren.

      Ich bin da ganz entspannt, was die Personalie betrifft, so wie sich auch Schneider in etwa geäussert hat.

      Bleibt er ist es schön, wechselt er, bekomme ich auch keine großen Befürchtungen.

      Da war mir zum Beispiel Harits oder Mc Kennys Verlängerung schon deutlich wichtiger.
      https://soundcloud.com/you/tracks

      Neu

      cujocane schrieb:

      Na ja, ich würde Nübel empfehlen vorerst hier zu bleiben.
      und ich würde Schalke raten, sich von ihm zu trennen. Möglichst nach einer Vertragsverlängerung, zur Not auch ohne.
      Denn perspektivisch wird er so oder so nicht unser TW bleiben. Da wir aber gerade dabei sind, uns ein Gerüst von Perspektivspielern aufzubauen, sollte man gerade beim ersten Spieleröffner nicht auf eine temporäre Lösung setzen.
      Und was sein Talent betrifft, so bin ich mir nun auch nicht mehr ganz so sicher. Vor 2 Jahren war ich noch von ihm begeistert, aber er ist nun ist er auch schon 23. Und da waren Leute wie terStegen oder Neuer schon weiter
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten

      Neu

      Den Glauben das gute bis herausragende Spieler hier ihre Karriere beenden werden ist eh reine Nostalgie.
      Eine VVL wäre lediglich ein Mittel bei einem späteren verkauf Geld zu erwirtschaften.

      Das gilt nicht nur für Nübel, sondern für alle. Auch Harit.

      Und sobald Schubert im Tor steht und sich so überragend entwickelt das er Nübel verblassen und Fährmann vergessen macht - wird auch er lediglich eine "Handelsware" werden.
      Wer anderes glaubt ist sympathisch, aber ein Träumer.

      Neu

      @küstengucker komplette Zustimmung (geht ja auch nicht um wb).

      Von daher könnten wir doch alle bissel runterfahren, und was neues posten wenn es was neues gibt.
      Mir ist es scheißegal, wer dein Vadder iss, so lange ich der Vorsitzende von diesem Anglerverein bin, läuft mir hier niemand einfach übers Wasser.

      Neu

      küstengucker schrieb:

      Den Glauben das gute bis herausragende Spieler hier ihre Karriere beenden werden ist eh reine Nostalgie.
      Eine VVL wäre lediglich ein Mittel bei einem späteren verkauf Geld zu erwirtschaften.

      Das gilt nicht nur für Nübel, sondern für alle. Auch Harit.

      Und sobald Schubert im Tor steht und sich so überragend entwickelt das er Nübel verblassen und Fährmann vergessen macht - wird auch er lediglich eine "Handelsware" werden.
      Wer anderes glaubt ist sympathisch, aber ein Träumer.
      Ich glaube Höwedes hätte hier eine Ausnahme stellen können, nehme ihm die Aussagen die er schon mehrfach getätigt hat ab, dass er größere Angebote abgelehnt hatte aus England.
      Wäre die Sache letztes Jahr nicht gewesen, wäre der nicht mehr gewechselt.

      Prinzipiell hast du natürlich Recht.
      Gerade Nübel ist ein Paradebeispiel bei denen die wenigstens eine Verlängerung aus Sicht des Fußballromantikers betrachten würden.
      Eher wäre schnell klar,
      er geht nicht 2020 ablösefrei, sondern 202x für Summe x.

      Neu

      Genau so siehts aus und nicht anders. Die Kunst ist es, keine Spieler ablösefrei ziehen zu lassen und mit den generierten Einnahmen für adäquaten Ersatz zu sorgen. Vielleicht kann man auch mal einen Spieler halten der sich bei großen Vereinen nicht durchgesetzt hat, das sind meiner Meinung nach die wichtigsten und gleichzeitig auch schwierigsten Transfers (s. Hunterlaar).

      Neu

      Also mein Stand war, dass Nübel gesagt hat, er möchte sich Zeit nehmen, um seine Situation zu bedenken und dass er Schalke nicht abgeschrieben hat.
      Kann man ihm jetzt negativ auslegen, wenn man will, aber aus meiner Sicht scheint dies genau der Stand zu sein.

      Kein Eiertanz oder so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AXLB ()

      Neu

      Hat bei Juve wohl einfach nur das Training gecrasht
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier

      „Unser Clemmenz ist kein Rassist, er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Rassist, aber er ist ganz sicherlich kein Pornostar“
      Abe Simpson

      Neu

      W650 schrieb:

      Und was sein Talent betrifft, so bin ich mir nun auch nicht mehr ganz so sicher. Vor 2 Jahren war ich noch von ihm begeistert, aber er ist nun ist er auch schon 23. Und da waren Leute wie terStegen oder Neuer schon weiter
      Zwei absolute Weltklassespieler als Beispiel genommen...ok.

      Zwei Beispiele die eher Nübels Kragenweite sind: Ein Kevin Trapp hat mit Anfang 20 in Kaiserslautern 2. Liga gespielt, ein Bernd Leno war in Suttgart Ersatz hinter einem SvenUlreich!
      Oft entscheiden Kleinigkeiten über eine Karriere....
      "Wer schönen Fußball dem Ergebnis opfert, den sollte man meiner Meinung nach foltern. Die Ärmsten unter uns haben nur den Fußball zur Entspannung. Ich würde es schrecklich finden, wenn wir ihnen nur Ergebnisse böten."
      Marcelo Bielsa