Alexander Nübel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gerrie schrieb:

    Nee, sie schildern Eindrücke. Letztlich aus dem, was sie hören, sehen und auch fühlen.
    Nö.
    Sie machen sich ihren eindruck - check
    Sie beurteilen den Spieler "objektiv" - fail.

    Weil sie ihren Eindruck in die sportliche Bewertung einfließen lassen.

    ich persönlich kann Ronaldo oder Messi nicht ab. Aber sie sind die Besten. da beisst die Maus keinen Faden ab.

    Aber wenn diese durch Eindrücke gefärbten Bewertungen dann die Grundlage der Diskussionen liefern, dann wird es unsinnig.
    Dann kann der Thread zu, bitte.

    Gerrie schrieb:

    Nee, sie schildern Eindrücke. Letztlich aus dem, was sie hören, sehen und auch fühlen.

    Natürlich sind diese Eindrücke subjektiv, aber deswegen nicht unbedingt falsch. Und ich glaube auch nicht, dass es irgendwem wehtut, wenn man hier persönlich von Nübel die Nase voll hat und ihn als arroganten Pinsel wahrnimmt, und das auch so äußert. Solange hier keiner beleidigend wird, ist das für mich komplett in Ordnung.

    Insofern ist es auch nicht notwendig, dass du ständig andere User angreifst, die Nübel nicht oder nicht mehr supidupi finden. ;)
    Ich greife User an? Ansich gar nicht meine Art, und die letzten Beiträge von mir lese ich da auch nichts von.

    Ich frage halt nur, wie gut die User einen Spieler kennen. Eindrück sind total ok. Aber weiss ich durch einen Eindruck wie Nübel tatsächlich tickt? Warum sprechen auch die Spieler davon, dass er ein wichtiger Teil der Kabine ist? Warum sagt der Trainer dass und macht Ihn zum Kapitän? Und warum sagt auch ein Stefan Kuntz ähnliches über Nübel? Meine Meinung: weil diese Menschen Nübel wirklich kennen und dadurch auch seinen Charakter viel eher einschätzen können als jeder hier. Das Eindrücke subjektiv sind, dass sagst Du selbst. Aber unbedingt richtig sind diese dann aber auch nicht.

    Was mich extrem nervt ist es, wenn hier Spieler wie eine Sau durchs Dorf getrieben werden. Und jedes Jahr trifft es einenen anderen Spieler. Aktuell wird halt Nübel von einer wie ich finde kleinen, aber recht oft schreibenden Anzahl User ins Visier genommen. Fragt man aber dann gezielt nach den Gründen (und das ist das einzige wa sich tue), dann kommen immer nur die gleichen Dinge: er eiert rum, er wirkt in Interviews arrogant, ist abgehoben und steht nicht hinter unserem Verein.........aber kaum einer kann das rumeiern irgendwie belegen.....und das abgehobene von Nübel ansich auch nicht. Dass man Ihn nicht mag in Intervies: geschenkt.......aber er ist dennoch ein mehr als guter BuLi Keeper und hat eine glänzende Zukunft vor sich. Und ich hoffe, dass er das auch bei uns hat.

    küstengucker schrieb:

    Nö.
    Sie machen sich ihren eindruck - check
    Sie beurteilen den Spieler "objektiv" - fail.

    Weil sie ihren Eindruck in die sportliche Bewertung einfließen lassen.
    Hab jetzt hier nicht alles auf den letzten Seiten nachgelesen.

    Damit hast du sicherlich nicht Unrecht, anderseits wird hier aber auch gerne sämtliche Kritik direkt in diese "Bashing" und "du magst ihn ja sowieso nicht" Schublade gepackt.
    Sollten vielleicht alle mal nen bißchen lockerer werden.

    Generell man so zur Charakter-Diskussionen:

    Natürlich kann hier keiner den Menschen Alex Nübel und dessen Charakter abschließend beurteilen.
    Ganz ehrlich, dafür müsste man seit Jahren privat mit ihm abhängen und selbst dann ist sowas schwer.
    Für eine Antipathie reichen dann aber eben schon die Eindrücke aus Interviews und auf dem Platz.
    Das werfen hier sicherlich einige User in einen Topf, was der Diskussion nicht gut tut.

    Ansich hast du @küstengucker absolut recht damit, dass das alles nichts in der sportlichen Bewertung zu suchen hat.

    Anderseits geht's hier vielen Usern ja auch nicht nur um die sportliche Bewertungen.
    Wenn jemand Nübel nicht leiden, warum auch immer, und ihn daher nicht zwingend in unserem Tor sehen möchte, ist das erstmal auch sein gutes Recht.
    Dann sollte man das aber nicht unter dem Deckmantel der sportlichen Bewertung äußern, sonder auch offen ansprechen.

    Und sportlich ist das eben mühselig hier.
    Nübel ist talentiert, klar.
    Wie mehrfach angesprochen stehen sich da aktuell für mich 2 deutliche Schwächen (Hohe Bälle, Spielaufbau) einer riesigen Stärke (Reflexe) gegenüber.

    Nun kommen hohe Bälle und Rückpässe aber deutlich häufiger in nem Spiel vor, als 100% Chancen des Gegners, die er vielleicht noch raus kratz.
    Dementsprechend ist für mich persönlich dieser Hype zum aktuellen Zeitpunkt einfach unangebracht und Nübel wird vom Verein, Medial und auch von den Fans viel besser gesehen, als er Stand jetzt ist.

    Das auch nichts dramatisches.
    Der Kerl ist Jung und hat noch nicht allzu viel Erfahrung, dementsprechend wäre die These, dass er die Schwächen nach und nach ablegt auch nicht völlig aus der Luft gegriffen.

    Das sind wir dann aber wieder bei dem Faktor der Zeit und dass eben alles mögliche in die Bewertung einfließen kann.

    Und das ist, glaube ich, einfach der größte Streitpunkt hier.
    Weil seine Zeit bei uns Stand jetzt eben im Sommer endet.

    küstengucker schrieb:

    Weil sie ihren Eindruck in die sportliche Bewertung einfließen lassen.

    Damit machst du es dir aber auch sehr einfach. Das kannst du ja oftmals garnicht beweisen und tust somit sämtliche Kritik als nichtig ab, weil sie ja angeblich eh nur auf der Bewertung des Charakters basiert.

    Bei dir ist dann jegliche Kritik, auch wenn während der negative Kritik nur sportliche Punkte angebracht werden, direkt "bashing" und ja eh nur persönlich. Weil jeder, der in Nübel nicht den nächsten Welttorhüter sieht, der ist ein fieser basher, der ihn nur nicht leiden kann.

    Genau so gut könnte ich jede positive Kritik abtun mit "jaja. Nur weil ihr ihn sympathisch findet bewertet ihr ihn so".

    Nübels Schwäche in der Strafraumbeherrschung hat nix mit dem Charakter zu tun.
    Seine Probleme mit dem Ball am Fuß sind auch nicht abhängig von seinem Charakter.
    Genau so wenig haben seine guten Reflexe auf der Linie was mit seinem Charakter zu tun.

    Nun hört man von einigen Nübel "Fans" sowas wie "ja, er entwickelt sich doch noch. Schwächere zweite Saison ist normal" usw. Am besten noch von den gleichen Leuten, die Matip in der Schwächephase ausgebuht haben. Das ist schon teils sehr heuchlerisch

    Straßenjunge schrieb:

    Schwachi schrieb:

    Bin immer überrascht wie gut so viele hier unsere Spieler charakterlich kennen. Wie schafft man das? Wo trifft man die Spieler, damit man sich so ein gefestigtes Bild machen kann?
    Außenwahrnehmung durch Interviews, Berichte etc. Man macht sich halt so ein Bild, was dadurch entsteht.
    Interviews sind eh nur Bla Bla und Berichte meist auch ueberspitzt.
    Mich nervt das auch,daraus würde ich aber nicht auf den Charakter schliessen
    Immer schalker
    Das erste Spiel BVB-Schalke 1:2 am 12.9.1970

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schalker 55 ()

    BJ_Penn schrieb:

    Bei dir ist dann jegliche Kritik, auch wenn während der negative Kritik nur sportliche Punkte angebracht werden, direkt "bashing" und ja eh nur persönlich. Weil jeder, der in Nübel nicht den nächsten Welttorhüter sieht, der ist ein fieser basher, der ihn nur nicht leiden kann.
    Würde sagen Dein letzter Satz kann nicht mit mir und meinen Beiträgen zusammenhängen. Würde Dich demnach bitten so etwas in Zukunft zu unterlassen. :prost:
    Ich versteh nicht mehr unbedingt, was Nübels Seite ganz genau will. Viele Clubs, zu denen er könnte, gibt es ja gar nicht mehr. Bayern wird ihn nicht holen, das ergibt gar keinen Sinn in diesem Jahr. BVB und Leipzig sind doch auch voll. In England haben alle 6 Topclubs auch Top-Torhüter. Oder will er sowas wie 1b bei Arsenal oder Tottenham werden? Der Nationalmannschaft bringt ihn das sicher nicht näher, signifikant mehr als auf Schalke dürfte er nirgendwo verdienen.

    Bei den anderen Ligen: Spanien... Real, Barca, Atletico haben auf Jahre ihre Nummer Eins vergeben. Höchstens Valencia oder so käme in Frage. Aber auch hier: was will er da?
    Käme vielleicht noch ein Mailänder Club in Frage, wenn es da noch zu Wechseln im Sommer kommt. Aber das wäre ja hochgradig spekulativ.

    Andererseits gibt es auch keine Veranlassung, hier nicht endlich mal seinen Vertrag zu verlängern. Bedenkzeit... schön und gut, aber wirklich jeder sieht doch inzwischen, wohin bei Schalke die Reise geht, aber auch wo man nie hinkommen wird. Also ich mein, das muss man doch jetzt auch nicht künstlich verkomplizieren. Wer jetzt nicht die Perspektive des Clubs kennt, der weiß auch im April nicht mehr.

    BJ_Penn schrieb:

    Ich hoffe nur einfach inständig dass das Gehalt sich im Rahmen bewegt, sollte er verlängern.
    Ist halt Kapitän und Leistungsträger und in einer guten Position, was willst du machen..

    Ähnlich wie bei Harit. Wäre super, wenn wir beide halten könnten.
    Huub Stevens: "Ich habe fünfeinhalb Kilo abgenommen. Durch Stress. Schalke ist halt die beste Diät."

    BJ_Penn schrieb:

    Ich hoffe nur einfach inständig dass das Gehalt sich im Rahmen bewegt, sollte er verlängern.
    Wobei es da dann wieder auf die Definition von "Im Rahmen" ankommt.
    Wäre wohl für manche 2 Millionen, für manche 4 Millionen und für andere 6 Millionen.
    Wichtig ist letztendlich nur, wie Schneider da einschätzt.
    Persönlich hatte ich ja neulich schonmal Vergleiche mit Bürki, Sommer, Hradecky etc in den Raum geworfen.
    Fände daher 3 bis 3,5 Millionen in Ordnung.
    Irgendwie finde ich die Situation gerade „interessant“ ob er sich demnächst verzockt. Falls Schalke das Angebot zurückzieht und Auf Schubert setzt. Nübel findet dann doch nicht seinen Verein, wo er unbedingt spielen möchte usw usw

    Natürlich absolute Spekulation, aber ich finde es interessant. Szenario Max Meyer.

    Backs schrieb:

    "Die Personalie Manuel Neuer ist für Alexander Nübels Zukunft zweitrangig. Es war ohnehin absehbar, dass Neuer bei Bayern verlängern würde", sagt Backs. "Alex hat viele Möglichkeiten."

    "Die wichtigste Voraussetzung ist, dass Alex Spielpraxis bekommt"

    "Ein Wechsel mit anschließender Leihe zu einem anderen Klub kommt für Alex nicht in Frage, dafür ist sein Standing inzwischen zu gut",

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toastman ()