Alexander Nübel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Alexander Nübel

      Ganzes Interview unter dem Link:

      Westfälische Nachrichten schrieb:

      Sie sind jetzt 22 Jahre alt. Wo sehen Sie sich denn in fünf Jahren?
      Alexander Nübel: (lächelt) In einer der drei Top-Ligen – Premier League, Bundesliga oder La Liga. Und zwar als Nummer eins.

      Ganz schön bescheiden. Aber ganz zufrieden sind Sie mit Ihrer Situation ja nicht. Zuletzt haben Sie selbst mal einen Vereinswechsel ins Spiel gebracht.

      Nübel: Ich saß jetzt ein paar Jahre auf der Bank, nun will und muss ich auch mal über längere Zeit spielen, möglichst Woche für Woche. Seit einem Jahr kann ich ja zum Glück regelmäßig in der U-21-Nationalelf Spielpraxis sammeln. Aber das ist natürlich etwas anderes als in der Bundesliga. Ich will mich auch dort zeigen, aber auf Schalke ist das eben schwierig. Wir haben einen der besten Torhüter in Deutschland in unseren Reihen. Deswegen muss ich einfach abwägen, was für mich am besten ist. Möglicherweise ist das eine Leihe. Aber das bespreche ich noch in Ruhe mit dem Verein und auch mit meinem Berater.

      Konkrete Pläne gibt es demnach noch nicht?
      Nübel: Nein, aber es wird jetzt Zeit für mich. Wenn es hier auf Schalke noch nicht klappt, dann muss ich einen Schritt zurück machen zu einem im Vergleich zu Schalke vielleicht kleineren Verein. Erst mal liegt der Fokus im Team jetzt aber voll und ganz auf der Vorbereitung und dem Rückrundenstart. Ich denke, wir werden rechtzeitig sprechen. Dann werden wir entscheiden, was das Beste für mich ist.
      "Make racists afraid again!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von 3er-Kette ()

      Ich wünsche mir einen offenen Konkurrenzkampf auch im Tor. Der aktuell Bessere sollte auch aufgestellt werden. Falls es dann Fährmann ist, ist es auch gut.
      Aber Erbhöfe, das Standing im Team oder auch ein Kapitänsamt sollten das Leistungsprinzip nicht außer Kraft setzen.

      Stand jetzt hat Fährmann zwei Halbserien in Folge gespielt, in denen er leistungsschwankend war und es auch nicht in die Kicker Ranglisten ( ja.....natürlich genauso subjektiv wie seine durchschnittlichen Noten in dieser Zeit) geschafft hat.

      Dass Nübel nicht öffentlich ins Duell geht, ist klug. Denn er weiß, dass es sich bei Fährmann um eine Vereinsikone handelt, die aus Gründen nicht so leicht angreifbar ist.

      Innerlich wird er es wahrscheinlich anders sehen und Frust schieben.
      Wäre auf jeden Fall schade, wenn wir Nübel aus zu langer Nibelungentreue verscheuchen, in dem man ihm einen sportlichen und fairen Wettkampf verwehrt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Drin das Ding ()

      Ich glaube nicht, dass Tedesco Fährmann anstatt Nübel ins Tor stellt, weil er eine Vereinsikone oder Ähnliches ist. Das hat er mit Höwedes und auch Naldo denke ich bewiesen. Wenn Nübel in der nächsten Sommer Vorbereitung auf DT den besseren Eindruck macht, dann wird er auch spielen. Und wenn nicht, dann würde ich mich freuen, wenn er ein Jahr verliehen wird und ordentlich Spielpraxis sammeln kann.

      Drin das Ding schrieb:

      Wäre auf jeden Fall schade, wenn wir Nübel aus zu langer Nibelungentreue verscheuchen, in dem man ihm einen sportlichen und fairen Wettkampf verwehrt.
      Würde meiner Meinung nach den Wettkampf vorerst verlieren. Vertrag verlängern und für 2 Jahre ausleihen um Spielpraxis zu bekommen. Eine andere Möglichkeit sehe ich im Moment nicht.
      Kann verstehen, wenn Tedesco in der eh schon schwierigen Lage nicht noch Fährmann gegen sich aufbringen will. Außerdem ist Fährmann ebenfalls zu gut, um nur Nr.2 zu sein. Denke ne Vertragsverlängerung im Sommer ist das Beste, dann hat Fährmann noch nen Jahr und kann dann langsam abgelöst werden.

      Drin das Ding schrieb:

      Ich wünsche mir einen offenen Konkurrenzkampf auch im Tor. Der aktuell Bessere sollte auch aufgestellt werden. Falls es dann Fährmann ist, ist es auch gut.
      ...
      Wäre auf jeden Fall schade, wenn wir Nübel aus zu langer Nibelungentreue verscheuchen, in dem man ihm einen sportlichen und fairen Wettkampf verwehrt.
      Wer sagt Dir, daß es nicht so ist?
      Jetzt zu tauschen wäre Wahnsinn. Aber je nach Rückrundenform könnte ich mir schon vorstellen dass es da einen offenen Kampf gibt. Ansonsten führt an einer Leihe kein Weg vorbei. Ein Abgang darf natürlich sowieso kein Thema sein von unserer Seite aus.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
      Warum sollte Nübel aus seiner Sicht denn den Vertrag verlängern, wenn er nur spielt, wenn Ralf sich verletzt?
      Macht doch aus seiner Sicht gar keinen Sinn. Aus unserer Sicht wäre es natürlich klasse, weil Nübel einfach ein wahnsinniges Potential hat. Aber das werden auch andere Vereine erkannt haben.
      Und solange Ralf Kapitän bei uns ist, wird ein Torhüter Wechsel natürlich doppelt schwierig. Das wird auch Nübel wissen.

      T.V. Eye schrieb:

      Drin das Ding schrieb:

      Ich wünsche mir einen offenen Konkurrenzkampf auch im Tor. Der aktuell Bessere sollte auch aufgestellt werden. Falls es dann Fährmann ist, ist es auch gut.
      ...
      Wäre auf jeden Fall schade, wenn wir Nübel aus zu langer Nibelungentreue verscheuchen, in dem man ihm einen sportlichen und fairen Wettkampf verwehrt.
      Wer sagt Dir, daß es nicht so ist?
      Weil Nübel im letzten Interview davon gesprochen hat, dass er für einen offenen Konkurrenzkampf den Verein wechseln muss.
      unbedingt verlängern für mind 5 Jahre direkt.
      Am besten für 2 Jahre ausleihen und dann Generationswechsel im
      Tor voll bringen.

      Wir sind uns alle einig Nübel wird in den nächsten Jahren unsere Nummer 1 werden und das auch zurecht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blau_Weißer ()

      Blau_Weißer schrieb:

      unbedingt verlängern für mind 5 Jahre direkt.
      Am besten für 2 Jahre ausleihen und dann Generationswechsel im
      Tor voll bringen.

      Wir sind uns alle einig Nübel wird in den nächsten Jahren unsere Nummer 1 werden und das auch zurecht.
      Hier ist sich bei diesem Thema niemand einig :D
      Es gibt viele, die Nübel in den Torhüter-Fähigkeiten mindestes auf Augenhöhe mit Fährmann sehen und es gibt einige User, die Fährmann weiterhin im Tor stehen wollen. Aus unterschiedlichen Gründen.

      Bin gespannt, wie der Verein sich im Sommer entscheidet (und ob Fährmann in der Rückrunde wieder an seine Form von vor einem bis zwei Jahren anknüpfen kann).
      Liest sich doch ordentlich
      Er kann seine Situation gut einschätzen, wirkt dabei aber durchaus selbstbewusst.

      Kann gerne den Fährmann-Weg bestreiten. Wechsel mit Spielpraxis mit RKO für uns oder eben eine Leihe.

      So wird er fester und wichtiger Bestandteil eines Vereins und wir behalten das Heft des Handelns in der Hand.

      Er muss ab Sommer 2019 regelmäßig spielen. Wenn nicht bei uns, dann in einer anderen Mannschaft

      Blau_Weißer schrieb:

      Wir sind uns alle einig Nübel wird in den nächsten Jahren unsere Nummer 1 werden und das auch zurecht.
      Sind "wir" diejenigen, die im Sommer die Vertragsverlängerung mit DT orgastisch abgefeiert haben uns sich freuten, dass Schalke seinen Kloppo gefunden hat und nun seine Ablösung fordern?

      Fussball ist viel zu schnell-lebig für so lange Planungen.....
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."
      Ok, nach diesem Interview bin ich dagegen, dass Nübel je unsere Nummer 1 wird. Scheint ja doch überhaupt keine Ahnung vom Torwartspiel zu haben, wenn er Fährmann einen der besten Keeper nennt. Hinlänglich bekannt, dass Ralle bestenfalls unterer Durchschnitt ist, mit dem man nie einen modernen Spielstil aufziehen kann. Wenn Nübel das anders sieht, ist er auch nur ein weiterer Blindfisch. Brauchen wir nicht, verkaufen bitte.

      Lenze ist aber wirklich ein Hypertalent, fußballerisch jetzt schon besser als Nübel, auf der Linie wie Kahn, und Ansätze von Buffon sehe ich auch. Halte die Wachablösung zu Lenze als #1 in der neuen Saison für richtig; diese Saison ist ja eh schon hinüber, da kann man dann den Folklore-Keeper noch seine paar Spielchen machen lassen.
      Nein.