LEC 2019 Spring Season ab 18. Januar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      LEC 2019 Spring Season ab 18. Januar

      So Freunde, aber 18. Januar geht es wieder los. Die LEC startet in ihren ersten Split und wir sind natürlich mit dabei. Alle wichtigen Infos vorab findet ihr erstmal hier: LEC 2019 Spring - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki

      Die teilnehmenden Teams sind:

      exceL Esports - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      FC Schalke 04 Esports - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      Fnatic - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      G2 Esports - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      Misfits Gaming - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      Origen - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      Rogue_(2018_European_Team)
      SK Gaming - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      Splyce - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki
      Team Vitality - Leaguepedia | League of Legends Esports Wiki

      Wir werden es wieder so machen, dass wir einen Thread für beide Spiele der Woche eröffnen. Schaffen wir wieder das Finale? Oder überhaupt die PlayOffs? Wer ist für euch Titelanwärter und wer wird gar keine Rolle spielen? Haut mal eure Meinungen raus, ich bin nämlich schon ein bisschen hyped nach dem Jahreswechsel. :)
      Schalke ist eben ein Verein voller Fußball-Interessierter, nicht Fußball-Versteher.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      Ich finde es echt erschreckend, dass auf eu.lolesports.com u.a. links in der Naviagtion immernoch von EU LCS die Rede ist. Außerdem sind die nächsten Spiele oben in der Leiste immer noch von den Worlds und auf der rechten Seite das Ergebnis aus Madrid. Außer in einem Artikel, sieht man nirgendswo wann es losgeht und wer spielt.

      Da sollten gerade im Rahmen der dauerhaften Partnerschaft die Teams eindeutig mehr Druck auf Riot machen. Das ist alles andere als Professionell.

      Dennoch freue ich mich dass es endlich wieder losgeht.
      Würde Misfits noch zu den Favoriten packen. Das Team ist unheimlich gut und sobald GorillA "angekommen" ist und sein Shotcalling einbringen kann, wird das Team um einen Titel mitspielen.
      Schalke ist eben ein Verein voller Fußball-Interessierter, nicht Fußball-Versteher.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      Ich liege da weitgehend mit Kasper auf einer Wellenlänge. Ich fang mal von hinten an.

      SK und Excel auf dem Papier IMO mit den schwächsten Kadern. Wobei SK ja immerhin drei Leute von den Mad Lions geholt hat, die in Spanien ziemlich für Furore gesorgt haben und ja wohl auch als LEC-Kandidat galten. Dazu zwei Koreaner, einer sogar von den "großen" SKT. Trotzdem erwarte ich mir gerade von denen nicht so viel. Und Excel hat so eine - man könnte fast sagen "Resterampe-Truppe". Bis auf den jungen ADC, den ich auch nicht einschätzen kann, halt alles Spieler die zwar irgendwie 'nen Namen haben, aber wo es letztlich zumindest dauerhaft nie so ganz gereicht hat.

      Rogue kommt dann direkt danach. Auch so eine Truppe aus bekannten Namen, die aber alle nicht so der ganz große Wurf sind, wenn auch IMO schon über Excel anzusiedeln. Ähnlich würde ich auch Splyce einordnen. Ebenfalls ein Team mit bekannten Namen, aber eben nicht die allererste Riege, dazu ein neuer, junger Midlaner, den ich nicht wirklich einschätzen kann.

      Origin sehe ich da auf dem Papier noch etwas vor den bisher genannten. Mit Nukeduck und Mithy wirklich erfahrene Spieler, die zu Europas besten gehören oder zumindest gehörten. Alphari und Kold zwei weitere erfahrene, sehr solide Spieler die ich zumindest unter gehobenem Durchschnitt einordnen würde. Sheriff galt als großes ADC-Talent, konnte das in einem schwachen H2K-Team bisher nicht so ganz nachweisen, aber durchaus möglich daß der noch "kommt". Dazu habe die - wie wir ja selber wissen - einen Top-Coach.

      Je weiter nach oben es geht, je schwieriger wird es dann für mich mit der Einschätzung. Ohne blauweiße Brille würde ich danach wohl uns einordnen. Unser Botlane ist sicher Top-3, je nachdem wie gut Upset und IgNar synergieren vielleicht sogar die beste Botlane EU. Odo und Memento sind sehr solide Spieler auf ihren Rollen, aber IMO nicht unbedingt Top 3, und dann ist da halt noch die Frage, wie schnell Abbedagge klar kommt. Mechanisch ein ziemlicher Hammer was man so sehen konnte, und auch schon Erfahrung im Proplay, aber LEC ist dann doch noch mal eine etwas andere Hausnummer. Daher plus die Tatsache das das Team + Trainerstab wieder komplett neu zusammen gestellt ist, sehe ich uns insg. auf dem Papier 'nen kleinen Tick hinter den anderen (mit einer Einschränkung, die als nächstes kommt).

      Vitality hat den großen Vorteil eines eingespielten Teams. Die sehe ich zwar insg. vom Personal gar nicht sooo stark, auch wenn sie sich im Jungle deutlich verbessert haben dürften, aber gerade weil da nur ein Spieler getauscht wurde dürfte ihnen das zumindest für den Spring-Split einen Vorsprung geben.

      Bleiben Misfit, G2 und Fnatic, wo ich jetzt wirklich kein "Ranking" vornehmen kann.

      Bei Fnatic wird sehr viel davon abhängen, wie sie Caps Abgang kompensiert bekommen, der dort schon der Schlüsselspieler war. Die Situation bei denen in der Mitte ist ähnlich wie bei uns. Nemesis gehört wie Abbedagge zu den größten Talenten in der EU, aber wie schnell er dann auf dem höchsten Level performed, muß sich zeigen. Von Vorteil könnte sein, daß die Meta sich voraussichtlich wieder mehr Richtung Botlane und Carry-ADCs entwickelt, was natürlich einen Rekkles wieder deutlich wichtiger macht, der ja letzten Split teilweise komplett nutzlos war. Zudem haben sie mit Soaz einen Toplaner verloren, der zwar am Ende hinter Bwipo meißt auf die Ersatzbank mußte, aber der trotzdem ein Top-Spieler ist. Bwipo sollte grundsätzlich keine Schwächung darstellen, aber für den Fall daß die Meta sich doch mal wieder Richtung "APC" bzw. untypische Botlane-Picks allgemein entwickeln, hätten sie halt nicht mehr dern Vorteil der letzten Saison, Rekkles dannn komplett raus nehmen und einen Toplaner nach unten ziehen zu können.

      Und damit sind wir dann bei G2. Mitte haben sie natürlich einen absoluten Kracher-Neuzugang, der Wechsel auf der Support-Position ist für mich eher ein Nullsummenspiel, halte beide, Wadid wie auch Mikyx, nicht für die absoluten Topleute in der EU, aber eben sehr ordentlich. Interessant wird sein, wie sich Jankos im Jungle macht, der ja letzte Saison sehr inkonsistent war und phasenweise zu den schlechtesten Junglern der LCS zählte, und selbst in guter Form an bspw. Broxah nicht ran kommt. Aber die wirklich große Frage bei G2 wird natürlich sein, wie macht sich Perkz als ADC? Er war einer der besten Midlaner, hat Erfahrung ohne Ende, und dürfte damit alle mal in der Lage sein die Rolle gut zu spielen. Aber ist es einfach "nur gut", oder so gut daß er mit den besten "gelernten" ADCs mithalten kann.

      Bleiben noch die Misfits, die ich wie Gavra auch sehr stark erwarte. Die haben sich IMO sowohl auf der Toplane als auch auf der Supportposition verstärkt, wo Hans Sama auf der Botlane eh schon sau stark und Misfits "Lebensversicherung" war. Dazu in der Mitte einen "großen Namen" geholt, der potentiell dazu in der Lage sein sollte, Misfits Problem der letzten Saison, daß eben Mitte im Gegensatz zur Botlane nicht das Level wie die anderen Topteams hatte, beheben zu können. Von daher würde ich sogar fast sagen, daß bei den Misfits von meinen vermeintlichen Top3-Teams die wenigsten Fragezeichen vorhanden sind.

      Also in Kurzfassung mein Tip für die Tabelle am Ende vom regulären Split:

      1-3: Misfit, G2, Fnatic
      4-5: wir und Vitality
      6-8: Origen, Splyce, Rogue
      9-10: Excel, SK

      Bis zu den Playoffs kann dann so viel passiert sein, daß ich da noch gar nix zu sagen würde, wie es dann vermeintlich weiter gehen würde, wenn das so eintreffen sollte.
      Das größte Problem was neue Teams meistens haben, sind ja eher 'zwischenmenschlicher' Natur. Die Spieler müssen sich kennenlernen, der Staff muss sich kennenlernen, die Spieler müssen den Staff kennenlernen, neue Umgebung, neue Menschen und die ganzen neuen Strukturen, auch für die Organisationen ist ja vieles wenn nicht sogar alles neu. Das braucht einfach Zeit. Auch wenn Spielerisch enormes Potenzial da sein kann, braucht es meist ein bis zwei Splits, bis die PS auf dem Rift landen.

      Wir sind da ja quasi mehr oder weniger ein Paradebeispiel für.

      Und das ja war ja teilweise schon ein ordentlicher shuffle. Von daher gehe ich davon aus, dass erstmal die 'alten', Teams stabiler rein starten werden.

      Ich bin auch gespannt was wir so machen. Wir sind auch auf 4 Positionen neubesetzt. Realistisch gesehen, würde ich sagen kämpfen wir um Platz 5/6, aber ich hab natürlich n blaues Herz, da ist nicht immer alles ganz realistisch :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kasper04 ()

      Sehe ich auch so. Deshalb auch meine Einschätzung zu Vitality. Es wurde bei einigen Teams deutlich mehr durchgemischt, das braucht natürlich Zeit. Und dann kommen da auch noch die neuen Orgas dazu, die sich in den ganzen Zikus komplett neu reinarbeiten müssen. OK, da steckt natürlich schon eSport-Knowhow hinter, die werden da nicht so unbedarft rein stolpern wie wir damals, die in der Szene ja komplett neu waren. Aber es wird sicher was ausmachen.
      Wichtig ist, dass wir unsere PS auf die Straße kriegen. Ich bin da sehr optimistisch bzgl. unseres Potentials und vor allem bzgl. unseres Coaches. Dylan wird schon dafür sorgen, dass wir die Aggressivität, die uns unglaublich gut liegen wird, ausspielen und trotzdem ordentliches Mid- und Late Game haben werden. Wenn wir uns schneller finden als die anderen Teams, dann ist bis Platz 2 alles drin. Ich tippe aber auch darauf, dass wir im Spring mindestens 6. werden und dieses Mal die PlayOffs erreichen.
      Schalke ist eben ein Verein voller Fußball-Interessierter, nicht Fußball-Versteher.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      Ja sicher, ich hab's auch erst mal nur so eingeordnet, wie ich es mit am ehesten vorstellen kann. Da wird sicherlich einiges anders laufen, sei es daß ein vermeintliche Topteam nicht ins Rollen kommt oder eins der kleineren Teams 'nen Lauf hat und oben mit rum springt.
      Vom Potential her sind wir sicher ein Team, was wenn alles optimal läuft auch um den Titel mitspielen kann. Aber "sofort" und "optimal" ist halt wirklich schwierig. Wie Du schon sagt, wichtig wäre, im Spring-Split schon mal ein paar Punkte in den Playoffs einzusammeln, damit es dann im Sommer für eine Worlds-Quali einfacher wird.
      Weil es zum Thema passt, hier eine recht aktuelle Episode 'Listen Loco' mit Thooorin, Locodoco und Veteran über EU Rosters und LEC Franchising:
      Listen Loco Ep. 13 Olympic Esports, EU Rosters, and Franchising Ft. Veteran
      (Unter dem Video sind timestamps)

      Spoiler
      Spoiler anzeigen

      Kurz gesagt wird die Botlane natürlich gut eingeschätzt ("minimum top 5, eher top 3"), Top kommt Odo nicht so gut weg (glaube er wurde nicht in den Top 5 genannt).
      Memento hat Probleme im Mid-Late ist aber super aggressiv und effektiv im Early.
      Zu Abbe kam nix oder kaum was. Nur das die Rookies generell in EU immer potentiell nach oben gelangen könnten.
      Ansonsten dass Schalke finanziell in vorderster Front mitspielt, aber auch dass die Esports Abteilung versucht autonom zu arbeiten und zu wirtschaften. Es gibt aber viele Probleme eben nicht (Fnatic wurde genannt, die hätten wohl nicht die dicke Asche), die andere ältere eSports Teams und auch die Neueinsteiger wohl hätten.

      lolesports auf Twitter: "New Name, New Brand, New Format:

      The 2019 #LEC Format explained!… "


      Das PlayOff-Format wurde abgeändert. Platz 1 und 2 spielen in den PlayOffs direkt gegeneinander und der Sieger zieht direkt ins Finale ein, während der Verlierer eine Second Chance erhält.
      Schalke ist eben ein Verein voller Fußball-Interessierter, nicht Fußball-Versteher.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      Interessantes Ranking auf jeden Fall. Und auch schön zu sehen, daß selbst bei den Experten die Meinungen teilweise erheblich auseinander driften. Mich wundern nur ein wenig, wie hoch da allgemein Origen gehandelt wird. Machte mir schon ein wenig den Eindruck, als wenn man da doch etwas zu nett zu Deficio sein wollte. ;)

      T.V. Eye schrieb:

      Interessantes Ranking auf jeden Fall. Und auch schön zu sehen, daß selbst bei den Experten die Meinungen teilweise erheblich auseinander driften. Mich wundern nur ein wenig, wie hoch da allgemein Origen gehandelt wird. Machte mir schon ein wenig den Eindruck, als wenn man da doch etwas zu nett zu Deficio sein wollte. ;)
      Mich nervt viel mehr, dass wir das einzige Team sind, das keine ausführliche Analyse bekommt. Nichts außer "Memento ist aggressiv, war aber nur gut in einem schlechten Team und IgNar hatte ein schlechtes Jahr in korea und kann ja sein, dass er wieder eins hat."

      Toll, danke für diese Analyse, da kommt man als Fan mit richtig guten Infos raus.
      Schalke ist eben ein Verein voller Fußball-Interessierter, nicht Fußball-Versteher.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      Ja, wir waren etwas kurz, weil die uns so nebenbei zum "middle of the pack"-gezählt haben und es da kaum Meinungsdifferenzen gab.

      Wo ich sehr gespannt bin ist, wie sich denn so die Meta entwickeln wird. Die waren ja eher der Meinung, es würde sehr Solo-Lanes-lastig werden. Nachdem vor wenigen Wochen die Meinungen - so weit ich sie verfolgt habe - noch eher in die Richtung "es wird wieder eine Botlane-Meta geben" gegangen ist.
      Schaue ich mir den aktuellen Patch an würde ich auch darauf tippen, daß wir zumindest von den Picks her immer noch viele "komische" Botlanes sehen werden. Cassio ist glaube ich ziemlich "heiß" als APC, und auch Karthus. Und auch die bisherigen Ankündigungen für Patch 9.2 sprechen nicht so richtig dafür, daß Riot die ADC wieder richtig nach vorne pushed.
      Ich denke auch, dass zunächst mal die Jungle-Mid Synergie der entscheidene Faktor sein wird. Bot Lane wird vermutlich aus Cassio, Ezreal, Lucian und ab und an 'ner Kai'Sa bestehen. Karthus sehe ich eher im Jungle.
      Schalke ist eben ein Verein voller Fußball-Interessierter, nicht Fußball-Versteher.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      rogue-league-of-legends-roster-update

      Rogue verändern ihr Roster. Profit, der Top Laner, wird in die zweite Mannschaft geschoben. Ihn ersetzt Finn Zusätzlich wird auch Vander ins erste Team hochgezogen.

      Josh Furneaux auf Twitter: "Our 10 man roster for Week 1 of the #UKLC and Week 5 of the #LEC is as follows:
      LEC
      Top - @Expect74
      Jungle - @Caedrel
      Mid - @SpecialLoL_
      Adc - @Jesklaa
      Support - @Kasing
      UK
      Top - @Send0o
      Jungle - @TaxerLoL
      Mid - @ExilehLoL
      Adc - @Innaxelol
      Support - @MystiquesLOL"


      Auch bei Excel wird zumindest für Woche 5 ein Tausch vorgenommen. Exile rückt ins zweite Glied und für ihn wird Special starten.
      Schalke ist eben ein Verein voller Fußball-Interessierter, nicht Fußball-Versteher.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto