Wünsch dir einen Co-Trainer für Tedesco

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    IndenKnick schrieb:

    Durable schrieb:

    Ich würde tatsächlich einen Co-Trainer haben wollen, der sich mit Mehrfachbelastung auskennt. Ist jetzt nicht negativ gemeint, aber ich glaube Tedesco überschätzt das echt um einiges und rotiert deshalb wie bekloppt. Und aufgrund der fehlenden Erfahrung, kann er es einfach auch nicht besser wissen.
    Ob der Zweitliga-Cotrainer-Markt sowas hergibt? Ich weiß nicht, ich weiß nicht... :schweigen: :arnie:
    HAHAHAHAHAHAHAHA. Lustig.









    Nicht.
    Buvac hat über Jahre mit einem der besten Trainer der Welt zusammengearbeitet. Kann mir leider nicht vorstellen dass er jetzt ein paar Schritte zurückmacht und mit Tedesco arbeitet. Bei allem Respekt vor DT. Halte ihn für einen sehr talentierten Trainer aber es wäre für Buvac schon ein Rückschritt.

    Aber wäre natürlich ein absoluter Traum.
    "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
    In wie fern will buvac denn weiter Co Trainer bleiben und dann auch noch unter einem 'Anfänger' wie Domenico?

    Hab irgendwie das Gefühl, dass ihn das nicht reizen würde und er eventuell auch Schwierigkeiten damit hätte sich unter Domenico zu ordnen.

    Aber wäre sicherlich die Top-Lösung.

    Weiß ja nicht wie viel Erfahrung unser Kandidat als Trainer gesammelt haben muss, aber was macht eigentlich gerade Raul? :love:
    Wird am Ende sowieso ein No-Name oder ein Name der nur absoluten Experten ein Begriff ist. Die große, prominente Lösung wird’s nicht geben.
    Wichtig ist dass der neue ins bestehende Trainerteam passt, es zu keinen Reibungspunkten kommt und die Philosopie und Idee nicht völlig konträr zu den Ideen des vorhandenen Personals ist. Ein neuer Co Trainer wird den Jungs jetzt auch nicht lehren übers Wasser zu gehen. Attraktiven, offensiven Hurra-Fußball werden wir auch nicht sehen wenn wir Buvac holen würden. Chef des ganzen bleibt Tedesco, der wird seine Ideen durchsetzen die er mit dem Team entwickelt hat und da im Zweifel eben auch den Kopf für hinhalten müssen.
    Man sollte keine Wunder erwarten weil wir plötzlich 3 statt 2 Köpfe im Trainerteam haben, mir scheint die grundlegende Erwartung an einen Assistenten ein wenig zu hoch zu sein. Am Ende vom Lief wird dadurch sowohl Tedesco als auch Perchtold lediglich entlastet.
    Eigentlich nur zum Pöbeln hier
    Wenn es lediglich um Entlastung geht, dann hätte man sich längst irgendeinen holen können. Der bräuchte dann nicht mal Erfahrung in irgendwas. Dann würde der typische Hütchenaufsteller reichen.

    Holt man hingegen einen Fachmann mit Erfahrung, dann geht's um mehr.
    Dieses Märchen, dass Tedesco defensiv spielen muss komme was wollte hält sich auch hartnäckig. Er sagte doch er will offensiv
    und spielerisch Spiele gewinnen. Er sich aber an der Mannschaft orientiere und diese eben eher für den bewährten Stiefel war. Nach dem es eindrücklich nicht klappte, hat DT den bewährten Stiefel spielen lassen. Ich gehe deshalb davon aus, dass ein Co-trainer kommen soll der Experte auf dem Gebiet Offensivspiel ist und dort Erfahrung mitbringt.
    Buvac wäre genial.
    Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.

    Vorsicht: Asperger-autist onboard - bitte mitbedenken.

    Sangria 04 schrieb:

    Ich gehe deshalb davon aus, dass ein Co-trainer kommen soll der Experte auf dem Gebiet Offensivspiel ist und dort Erfahrung mitbringt.
    Buvac wäre genial.
    Dann würden wir ja quasi in Zukunft das System des Co Trainers (Buvac) spielen? Dann könnte ja gleich Buvac Cheftrainer machen und Tedesco Co Trainer. Glaube schon, dass da Larsen.SO4 eher recht hat.
    Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch ein schönes Geschenk.

    frahe04 schrieb:

    Hub Stevens als Co-Traine

    kris_04 schrieb:

    Fände Büskens ganz interessant.
    Um.. Gottes.. Willen.. Wann hört die Folklore Sehnsucht endlich auf ?

    Ich schreibs hier auch nochmal, Buvac befindet sich im Rechtsstreit mit Liverpool, ist dort bis 2022 unter Vertrag. Wenn, kostet der richtig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gewohnt Renitent ()

    Nickbua schrieb:

    Sangria 04 schrieb:

    Ich gehe deshalb davon aus, dass ein Co-trainer kommen soll der Experte auf dem Gebiet Offensivspiel ist und dort Erfahrung mitbringt.
    Buvac wäre genial.
    Dann würden wir ja quasi in Zukunft das System des Co Trainers (Buvac) spielen? Dann könnte ja gleich Buvac Cheftrainer machen und Tedesco Co Trainer. Glaube schon, dass da Larsen.SO4 eher recht hat.
    Falsch !
    Der Co-trainer hilft dann DT das Offensivspiel durchzusetzen und aufzubauen so wie Tedesco es sich vorstellt. Wieso müsste dann direkt das System des Co-trainers gespielt werden? Das ist doch Nonsense.
    Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.

    Vorsicht: Asperger-autist onboard - bitte mitbedenken.

    Nickbua schrieb:

    Sangria 04 schrieb:

    Ich gehe deshalb davon aus, dass ein Co-trainer kommen soll der Experte auf dem Gebiet Offensivspiel ist und dort Erfahrung mitbringt.
    Buvac wäre genial.
    Dann würden wir ja quasi in Zukunft das System des Co Trainers (Buvac) spielen? Dann könnte ja gleich Buvac Cheftrainer machen und Tedesco Co Trainer. Glaube schon, dass da Larsen.SO4 eher recht hat.
    Buvac hat in seinem Leben vielleicht ein Interview gegeben und noch nie in ein Mikrofon gesprochen. Gegen den war Nemec eine Plaudertasche.
    Deswegen glaube ich auch nicht so recht, dass er in Zukunft wirklich auf die Cheftrainer Bühne will.

    Sangria 04 schrieb:

    Nickbua schrieb:

    Sangria 04 schrieb:

    Ich gehe deshalb davon aus, dass ein Co-trainer kommen soll der Experte auf dem Gebiet Offensivspiel ist und dort Erfahrung mitbringt.
    Buvac wäre genial.
    Dann würden wir ja quasi in Zukunft das System des Co Trainers (Buvac) spielen? Dann könnte ja gleich Buvac Cheftrainer machen und Tedesco Co Trainer. Glaube schon, dass da Larsen.SO4 eher recht hat.
    Falsch !Der Co-trainer hilft dann DT das Offensivspiel durchzusetzen und aufzubauen so wie Tedesco es sich vorstellt. Wieso müsste dann direkt das System des Co-trainers gespielt werden? Das ist doch Nonsense.
    Hat Tedesco eine konkrete Vorstellung von einem Offensivspiel?
    Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch ein schönes Geschenk.