Sebastian Rudy auf Schalke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      neumi schrieb:

      Es ist doch wohl noch gestattet der aktuellen sportlichen Leitung nicht alles blind abzukaufen und so manche Dinge mal kritisch zu betrachten.
      Natürlich. Das erwarte ich sogar von jedem, der nicht diese "der neue Heiland" Attitüde innehat.

      Aber darum gehts gar nicht. Es geht mir darum, wenn aus nichts (Gerüchte, Uminterpretation von Gesagtem, Spekulation und sogar Erfindung) Fakten werden, damit man abkotzen kann. Findest du hier zu Hauf, selbst wenn immer mehr davon ein Schloss im Profil haben. Sieht man doch schon wieder heir im Thread, bei dem es eigtl um Rudy geht, wird ein theoretisches Statement nur dazu genutzt wird, Heidel Unfähigkeit zu unterstellen, anstatt mal auf Rudys "Leistung" zu sprechen zu kommen.
      Siempre Raúl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Foquita ()

      Foquita schrieb:

      Kalle Grabowski schrieb:

      Also die nächste Sau die durch das Dorf getrieben wird. Bin von unserer Außendarstellung gerade etwas "irritiert".
      Ihr wisst doch gar nicht, in welche Richtung dieses Gespräch geht. Alle kennen hier natürlich bereits schon den Inhalt, und leiten draus ab, dass es ein "Such dir einen neuen Verein" Gespräch ist. Dorf durchs Sau treiben passiert doch nur hier, und nicht, weil Herr Heidel sicher auf Rudy angesprochen, sagt, er werde mit ihm sprechen, in Ruhe, nicht jetzt.
      Die Agenda, aus jedem Furz ein Anti Heidel und Tedesco Statement abzuleiten, hat der Boulevard auf jeden Fall mit einigen hier gemein.
      Ich bin da eigentlich bei dir, in diesem Fall sehe ich die Kritik aber als berechtigt. Unabhängig davon was in dem Gespräch passiert muss die Presse sowas nicht erfahren, Rudy ist da eh schon gefundenes Fressen, da sind solche Aussagen einfach nur Brandbeschleuniger.

      Foquita schrieb:

      Es geht mir darum, wenn aus nichts (Gerüchte, Uminterpretation von Gesagtem, Spekulation und sogar Erfindung) Fakten werden, damit man abkotzen kann.
      Verständlich, daher ja auch die Einschränkung "wenn diese Aussage so gefallen ist..." ;)

      Am Ende des Tages ist aber auch (und das habe ich in nem anderen Thread schon geschrieben) auch das Steuern dieses Medienchaos eine Qualität die uns aktuell abgeht.
      Es ist Zeit für einen Absturz
      Leben ohne Sünde macht so kraftlos
      Die einzigen uns wirklich bekannten Fakten sind die bisher gespielten Spiele und die daraus resultierenden sportlichen Kennzahlen.
      Würden wir uns nur an diesen "hard facts" orientieren, bliebe wohl nur ein Köpferollen als logische Konsequenz übrig. :D
      Der Satellit, den man nicht sieht, ist radioaktiv. Erst dachte ich, er fliegt ganz hoch, doch jetzt fliegt er tief.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bausparer ()

      Just schrieb:

      Sagen wir es mal so: ich sehe zZ kein langfristiges Konzept mehr bei Heidel und Co. Der agiert zZ nach dem Prinzip Aktion - Reaktion. Der Spieler ist jetzt ein 1/2 Jahr bei uns und ihn dann schon anzuzählen halte ich für einen Witz.
      Gut, ein 1/2 Jahr ist er noch nicht auf Schalke, denn dann könnte man ja wie im normalen Arbeitsleben auch von einer Probezeit reden und im normalen Arbeitsleben schauen sich ja viele Unternehmen mit dem Mitarbeiter dann auch diese Probezeit zusammen genauer an und bewerten es.

      Wenn ein Verantwortlicher in der sogenannten "Probezeit" dann sowas genauer mitteilt und sogar in die Öffentlichkeit gibt, dann scheint es ja wohl doch größere Probleme zu geben, also Dinge, die ein "normaler" Zuschauer so nicht mitbekommt (vielleicht doch extreme Einstellungsthemen zum eigentlichen Job oder vielleicht einfach gesagt, "er hat kein Bock auf Schalke").
      Das einzig Positive ist, dass jetzt jeder weiss, dass Rudy zum Verkauf steht, wenn man ihn denn dadurch jetzt "los wird".
      Ansonsten mir völlig unbegreiflich wie man sowas sagen kann, wie soll Rudy sich jetzt bitte auf das Trainingslager konzentrieren? Geisteskrank einfach nur noch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blub04 ()

      Wenn Heidels und Tedescos Einschätzung zu Rudy sich in den letzten 5 Monaten so gewandelt hat, dass man ihn jetzt öffentlich ins Schaufenster stellt, dann gehören sie tatsächlich auf den Prüfstand, und zwar richtig. Dann sind sie nämlich im Panikmodus unterwegs.

      Denke und hoffe eher, dass das von Heidel einfach schlecht bzw. missverständlich ausgedrückt war.
      Schalke ist systemrelevant.
      "Real Madrid gibt auf: "Raúl will unbedingt zu Schalke 04!""

      neumi schrieb:

      Foquita schrieb:

      Es geht mir darum, wenn aus nichts (Gerüchte, Uminterpretation von Gesagtem, Spekulation und sogar Erfindung) Fakten werden, damit man abkotzen kann.
      Verständlich, daher ja auch die Einschränkung "wenn diese Aussage so gefallen ist..." ;)
      Am Ende des Tages ist aber auch (und das habe ich in nem anderen Thread schon geschrieben) auch das Steuern dieses Medienchaos eine Qualität die uns aktuell abgeht.

      Aber das ist auch schwierig in solch sportlich schwierigen Situationen, in denen natürlich auch von Medienseite gesteuert wird, alte Kamellen aus der Schublade geholt werden, Sätze aus dem Zusammenhang gerissen werden und allgemeine Statement der "Journaille" dann noch alle mit einem pseudokritischen Halbsatz wie bspw. bei Skydirk enden, aus denen dann hier gleich ein eigener Thread entsteht.

      Nicht umsonst gibt Heidel mittlerweile viele Statements nur noch schriftlich ab, bei der ganzen Interpretation jedes Wortes vllt auch besser.

      Nun, musser durch, gehört zu seinem Job. Aber sollten wir auch mal im Hinterkopf behalten, dass nicht jede Überschrift gleich der Aussage ist.
      Siempre Raúl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Foquita ()

      Just schrieb:

      "
      Gespräch mit Heidel
      Heidel kündigte an, in Zukunft ein längeres Gespräch mit Rudy über dessen Situation führen zu wollen – allerdings erst nach der Rückkehr nach Deutschland. Das Trainingslager sei dafür nicht der geeignete Ort. „Die Spieler sollen sich hier auf die Arbeit auf dem Platz konzentrieren“, so Heidel, „ein solches Gespräch könnte sie nur unnötig belasten.“
      "

      Quelle: RZ von Heute

      Das riecht mal wieder nach: such Dir einen neuen Verein.
      Bitte mal einen Link hinzufügen.
      Schalker gegen Rassismus!

      Kapemois schrieb:

      Just schrieb:

      Das hat Alles nix Langfristiges mehr ...Chaos kann man wohl dazu besser sagen.
      Junge. Es ist wirklich immer das selbe Schema bei Dir. In Thread X geht es zumindest indirekt um die Arbeit von Heidel und/oder Tedesco. Sobald einer von beiden Angriffsfläche bietet (sei es durch Aussagen, sportliche Leistungen, Transfers o.ä.) haust Du hier im Minutentakt Beiträge raus, die allesamt den ähnlichen Inhalt haben. Hier jetzt auch schon wieder fünf in der letzten halben Stunde. Wir wissen alle, dass Du die Situation chaotisch findest und kein langfristiges Konzept erkennst - das hast Du schon mindestens 100 x kundgetan - in diversen Threads. Reicht es nicht irgendwann Mal?
      Warum musst Du jetzt den User wieder persönlich angehen anstatt etwas zum Thema zu schreiben. Könnte hinzufügen, dass das bei Dir nach Schema abläuft - das spare ich mir aber...
      S. Rode (über M. Götze): Menschlich ist er ein absoluter Profi.

      Tano schrieb:

      Just schrieb:

      "
      Gespräch mit Heidel
      Heidel kündigte an, in Zukunft ein längeres Gespräch mit Rudy über dessen Situation führen zu wollen – allerdings erst nach der Rückkehr nach Deutschland. Das Trainingslager sei dafür nicht der geeignete Ort. „Die Spieler sollen sich hier auf die Arbeit auf dem Platz konzentrieren“, so Heidel, „ein solches Gespräch könnte sie nur unnötig belasten.“
      "

      Quelle: RZ von Heute

      Das riecht mal wieder nach: such Dir einen neuen Verein.
      Bitte mal einen Link hinzufügen.
      Geh zum nächsten Kiosk - wurde bereits mehrfach erwähnt.
      S. Rode (über M. Götze): Menschlich ist er ein absoluter Profi.

      sirius schrieb:

      Tano schrieb:

      Just schrieb:

      "
      Gespräch mit Heidel
      Heidel kündigte an, in Zukunft ein längeres Gespräch mit Rudy über dessen Situation führen zu wollen – allerdings erst nach der Rückkehr nach Deutschland. Das Trainingslager sei dafür nicht der geeignete Ort. „Die Spieler sollen sich hier auf die Arbeit auf dem Platz konzentrieren“, so Heidel, „ein solches Gespräch könnte sie nur unnötig belasten.“
      "

      Quelle: RZ von Heute

      Das riecht mal wieder nach: such Dir einen neuen Verein.
      Bitte mal einen Link hinzufügen.
      Geh zum nächsten Kiosk - wurde bereits mehrfach erwähnt.
      hallo sirius
      Schalker gegen Rassismus!

      sirius schrieb:

      Kapemois schrieb:

      Just schrieb:

      Das hat Alles nix Langfristiges mehr ...Chaos kann man wohl dazu besser sagen.
      Junge. Es ist wirklich immer das selbe Schema bei Dir. In Thread X geht es zumindest indirekt um die Arbeit von Heidel und/oder Tedesco. Sobald einer von beiden Angriffsfläche bietet (sei es durch Aussagen, sportliche Leistungen, Transfers o.ä.) haust Du hier im Minutentakt Beiträge raus, die allesamt den ähnlichen Inhalt haben. Hier jetzt auch schon wieder fünf in der letzten halben Stunde. Wir wissen alle, dass Du die Situation chaotisch findest und kein langfristiges Konzept erkennst - das hast Du schon mindestens 100 x kundgetan - in diversen Threads. Reicht es nicht irgendwann Mal?
      Warum musst Du jetzt den User wieder persönlich angehen anstatt etwas zum Thema zu schreiben. Könnte hinzufügen, dass das bei Dir nach Schema abläuft - das spare ich mir aber...
      Du bist nicht besser :roll:
      Naja,
      wenn man beide Artikel zusammen nimmt, dann könnte auch folgendes der Fall sein :


      Hey Sebastian,

      DT iss begeistert von dir und will dich in der RR als Schlüsselspieler aufbauen. Trauste dir das zu, wie siehst du unsere Chancen, welche Ausrichtung würdest du als erfahrener Spieler bevorzugen, wie siehst du deine Zukunft generell ?


      Halt irgendwas Positives in der Art. Schliesslich hieß es ja nur Gespräch, sonst garnix.
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten

      W650 schrieb:

      Naja,
      wenn man beide Artikel zusammen nimmt, dann könnte auch folgendes der Fall sein :


      Hey Sebastian,

      DT iss begeistert von dir und will dich in der RR als Schlüsselspieler aufbauen. Trauste dir das zu, wie siehst du unsere Chancen, welche Ausrichtung würdest du als erfahrener Spieler bevorzugen, wie siehst du deine Zukunft generell ?


      Halt irgendwas Positives in der Art. Schliesslich hieß es ja nur Gespräch, sonst garnix.
      Und das würde Rudy belasten? Davon sprach Heidel auch. Nein, das ist nichts positives.

      Just schrieb:

      "
      Gespräch mit Heidel
      Heidel kündigte an, in Zukunft ein längeres Gespräch mit Rudy über dessen Situation führen zu wollen – allerdings erst nach der Rückkehr nach Deutschland. Das Trainingslager sei dafür nicht der geeignete Ort. „Die Spieler sollen sich hier auf die Arbeit auf dem Platz konzentrieren“, so Heidel, „ein solches Gespräch könnte sie nur unnötig belasten.“
      "

      Quelle: RZ von Heute

      Das riecht mal wieder nach: such Dir einen neuen Verein.
      Ekelhaft
      Man kann so langsam zu det Vermutung gelangen, dass unsere Verantwortlichen bei manchen Transfers nur nach Namen eingekauft haben .
      Rudy jetzt schon in Frage zu stellen, ist schon sehr armselig. Wenn er es auf Schalke nicht schafft, dann liegt es meiner Meinung nach nicht am Spieler.
      Für mich der Spieler der am meißten vom Trainingslager profitieren könnte um
      In der Rückrunde durchzustarten.
      Auch wenn Testspiele natürlich nicht besonders aussagekräftig sind bin ich doch gespannt ob die „Rudyrolle“ heute
      Auch von Rudy ausgeübt wird.
      Könnte schon ein entscheidender Fingerzeig für seine Zukunft auf Schalke sein.